Jump to content

Physiowissen durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'praktikum'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Patientenforum
    • Patientenforum
  • Physiotherapie
    • Behandlung in der Physiotherapie
    • Theorie
    • Anatomie
    • Physiologie
  • Physiotherapie Ausbildung und Beruf
    • Ausbildung und Studium Physiotherapie
    • Fortbildung und Weiterbildung
    • Berufsleben
    • Abrechnung
  • Physiowissen.de
    • Allgemeines
    • Vorstellungsrunde
    • Anregungen und Feedback
    • Marktplatz
    • Offtopic

Kategorien

  • Physiotherapie
    • Athemtherapie / Entspannungstherapie
    • Bewegungserziehung
    • Elektrotherapie
    • Hydrotherapie
    • Krankengymnastik
    • Manuelle Therapie
    • Massage
    • Mc Kenzie
    • PNF
  • Ausbildungsfächer
    • Allgemeine Krankheitslehre
    • Anatomie
    • Befunde
    • Physiologie
    • Sozialwissenschaften
    • Trainingslehre / Bewegungslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
    • Chirurgie / Orthopädie
    • Dermatologie
    • Gynäkologie / Geburtshilfe
    • Innere Medizin
    • Neurologie / Psychiatrie
    • Pädiatrie
  • Sonstiges
    • Sonstiges

Kategorien

  • Physiotherapie
  • Patientenwissen
  • Berufsbild
  • Fortbildung
  • Bücher

Kategorien

  • Geriatrie
    • Allgemeine Mobilisation
    • Hirnleistungstraining
  • Gruppentherapie
    • Adipositasgruppe
    • Bechterewgruppe
    • Bewegungsbadgruppe
    • Hockergymnastik
    • Rückenschule
    • TEP Gruppe
    • Seniorengruppe
  • Gynäkologie
    • Beckenbodentraining
    • Mamma CA
    • Wochenbettgymnastik
  • Innere Medizin
    • Atemtherapie
    • Diabetes
    • Herz-Konditionierung
    • Osteoporosegymnastik
    • PAVK
    • Rheuma
    • Venengymnastik
  • Neurologie
    • Ataxie
    • Faszialisparese
    • Gleichgewichtstraining
    • Hemiplegie / Schlaganfall
    • Koordination / Geschicklichkeit
    • MS / Multiple Sklerose
    • Parkinson
    • Periphere Nervenschädigungen
  • Orthopädie / Chirurgie
    • Amputationen
    • Armmuskulatur
    • Bauchmuskulatur
    • Beinachsentraining
    • Biceps / Triceps
    • Brustmuskulatur
    • Flachrücken
    • Fußgewölbetraining
    • Hand / Finger
    • Hüfte Kräftigung
    • Hüfte/Becken Mobilisation
    • Hüft-TEP
    • Hyperlordose
    • Knie
    • Knie-TEP
    • Propriozeption
    • Rückenmuskulatur
    • Schulter Mobilisation
    • Schulter Stabilisation
    • Skoliose
    • Sprunggelenk
    • Wirbelsäule Kräftigung
    • Wirbelsäule Mobilisation
    • Transfer Sitz > Stand
  • Pädiatrie
    • Handling
    • Mobilisation
    • ADS
    • Allgemeine Kräftigung
    • CF / Mukoviszidose
    • Entspannung
    • Fußmuskulatur
    • Hirnleistungstraining
    • Wahrnehmung
    • Yoga (Kinder)
  • Psychiatrie
    • Depression
    • Entspannung
    • Persönlichkeitsstörung
    • Verhaltensstörungen
  • Sporttherapie
    • Aerobic
    • Aufwärmung
    • Konditionstraining
  • Spiele
    • Reaktionsspiele
    • Ballspiele
    • Fangspiele
    • Kennenlernspiele
    • Kraftspiele
    • Laufspiele
    • Sinnesspiele

Product Groups

  • Werbeanzeigen auf Physiowissen

Blogs

  • Sanders claims Trump's mockery was just 'stating facts'
  • Jans Physio-Prüfungsblog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Beruf


Nachname


Land


Postleitzahl


Webseite


Über mich


Bundesland


Bundesland Abk

20 Ergebnisse gefunden

  1. das ist so was, was mir nicht ganz einleuchtet, da wir auch schule und praktikum haben und auch 8h arbeiten gehen.... kann mir das wer logisch erklären?
  2. Hallo, ich mache bald mein erstes Praktikum im Thema Pädiatrie. Hättet ihr vielleicht wertvolle Tipps wie ich mich für das Praktikum vorbereiten könnte? Danke schon im voraus.
  3. Hallo, hat jemand evtl. eine Vorlage für mich wie ich eine Bewerbung um einen Praktikumsplatz schreibe?
  4. Hallo ihr lieben! Ganz wichtig!!! Ab März beginnt mein letzter Praktikumseinsatz und mir fehlen immer noch 3 Einsätze da wir uns die selbst suchen müssen und die meisten Häuser nur Schüler ihrer privaten Schulen nehmen.. nur Absagen! Wer hat gute Vorschläge für Psychiatrie (Psychosomatische Klinik); Gynäkologie; und sehr wichtig Neurologie (am liebsten eine RehaKlinik) ..komme Nähe Köln her Wenn´s weiter weg wäre, evtl mit Erfahrung Wohnheim nähe der Kliniken! Danke für´s helfen 🙏🏼✌🏼️
  5. Hallo! :) Ich bin grade im ersten Praktikum und tippe nun an meinem allerersten Befund. Bin noch ganz am Anfang, allerdings tut sich mir schon die erste Frage auf. Habe einen Patienten X, der 2x ein Karzinom hatte. Eines in meinem Hauptfachbereich, das andere im Nebenfachbereich. Als Beispiel: Hauptfachbereich Gyn - Prostata CA und aus anderen Fachbereichen: Leber CA Beide CAs liegen bereits länger zurück (beides inzwischen 5 Jahre her) und gelten mit zunehmender Sicherheit als geheilt. Wie dokumentiere ich das Ganze Richtig in der Spalte "Diagnose"? Schreibe ich einfach: Hauptdiagnose: Prostata CA Nebendiagnose: Leber CA Wenn ich das so dokumentiere, klingt das so, als wäre es noch "aktiv", dabei ist mein Patient bereits wieder ins Berufsleben eingestiegen und macht nun lediglich eine Reha zur weiteren Erholung. Soll ich lieber daneben "geheilt" notieren? Wenn ja, soll ich wirklich "geheilt" schreiben? Man sagt ja, das Krebs nie ganz sicher als geheilt gelten kann. Gibt es da andere, passendere Begriffe die ich verwenden kann? Komme mir grade irgendwie doof mit der Frage vor, aber lieber einmal zuviel gefragt als falsch gemacht. ;O Schonmal danke für eure Hilfe! Liebe Grüße, ein Praktikantenfrischling! P.S.: Passt dieser Forumsbereich? Ich bin auch im Forum neu und hoffe dass ich den richtigen Abschnitt gewählt habe, wenn nicht...tut mir leid, hoffentlich kann es jemand verschieben^^ Danke!
  6. Hallo zusammen, ich frage hier für meinen jüngeren Bruder. Wie sinnvoll und schwer/einfach ist es einen Praktikumsplatz bei einem Physiotherapeuten zu bekommen. Die Schwierigkeit die ich sehe ist die, dass ja "am Menschen" gearbeitet wird und man ohne Vorwissen etc. ja eigentlich nichts gescheites machen kann, oder? Vielen Dank Boris
  7. Gehe ab nächster Woche in mein erstes Praktikum in eine Kurklinik. Wie kann ich mich am besten darauf vorbereiten? So langsam steigt die Aufregung 🙈 Lieber Gruß
  8. Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen, ich bin 20 Jahre alt und derzeit im 2. Ausbildungsjahr an der Carus Akademie in Dresden , ich habe von einem Auslandspraktikum in Österreich erfahren. Nun meine Frage : Lohnt sich das ganze ? Hat jemand Erfahrungen in Österreich gesammelt ( wenn ja wo ? =) ) Vielen Dank schonmal im vorraus ! =)
  9. hallo, ich hab nächste woche mein 1. praktikum in einer praxis. Also schwerpunkt ortho und chirugie. Ich hab schon ein bissel angst davor was falsch zumachen. Besonders davor eine kontraindikationen anzuwenden. Gibt es irgendwas vorauf ich besonders achten oder irgendwelche tipps und tricks??? Wie war euer erstes praktikum??? LG P.S.: danke schonmal im vorraus für eure antworten :)
  10. Hallo, ich bin derzeit unsicher, wie das erste Praktikum ablaufen sollte. Zur Praktikumserklärung in der Schule hieß es, "nutzt die Zeit und lernt von den Kollegen." Im Praktikums selbst war davon nie die Rede. Eigene Patienten in Schieneneinheiten, in Gruppentherapien und in Einzelbehandlungen. Über den Praktikumsbegleiter wurde jetzt versucht, mich ab und an in Einzeltherapien mit einzubuchen, jedoch höre ich jetzt von allen Seiten, dass das ummöglich ist und es so etwas noch nie gab. In der Schule hatten wir bisher Anatomie und Physiologie jedoch noch keine PT-Fächer. Auch bin ich mir wahnsinning unsicher, was ich wann mit einem Bandscheibenoperierten machen darf usw. HWS, Schulter und mit welcher Intensität und Geschwindigkeit ich einen TEP Pat "losschicken" kann. War das von mir Idiotie und Glaube an die heile Welt, dass wir für die ersten Tag ausgelernten, erfahrenen Physios über die Schulter gucken dürfen und so in den Physioalltag eingeführt werden? Klar will ich auch mal ran und das spüren und meine "eigenen Erfolge" erzielen, aber ohne Einführung. Ich wäre für kurze Meinungsäußerungen dankbar, damit ich weiß, ob ich mich auf dem Holzweg befinde. Danke und liebe Grüße
  11. hey ich sol für ne gruppe schmerzpatienten, frühsport machn, hab aber keine ahnung worauf ich achten muss, die meinte richtig frühsport das se ins schwitzen kommen, und das ich erst erwärmung und dan 20 min imsitzen oder auf gym. ball machn soll. gym. ball fällt weg, da ich ja mtmachn muss und die viel zu groß für mich sind :/ . worauf muss ich so achten bei schmerzpatienten ? wie weit kann man da in der regel gehen? iwelche vorschläge? ich hätte sie ja einfach gefragt wen nich personal mangel da bestehen würde und sie es nur im vorüber gehen gesagt hätte und dan nich schon wieder komplett weg wäre .___.
  12. Hallo, ich befinde mich derzeitig im 2. Jahr und habe mein 2. Praktikum. Mein 1. Praktikum war in der Klinik für Innere Medizin und nun befinde ich mich in einer Praxis. Die Leiterin dort ist nicht gerade ... einfach, sage ich mal. Sie wollte mir auch strikt keine Gelegenheit geben, eine Krankengymnastik durchzuführen und ich stottere nur mit Strom, Ultraschall und Massage herum. Nun hatte ich sie noch einmal darauf angesprochen und nun kommt das dicke Ding. Ich muss morgen unter ihren Augen einen Muskelfaserriss des Bizeps, eine radiale Epicondylusfraktur und einen Lumbalgiepatienten krankengymnastisch behandeln. meine Fragen: 1. Was mache ich bei dem Muskelfaserrisspatienten? Ich habe keine Ahnung, wie groß (oder überhaupt) man belasten darf 2. Epicondylusfraktur kann ich mir eher schon vorstellen. Allerdings bin ich mir auch hier unsicher. Also, ich könnte mit SPannungsübungen beginnen und dann mit der Dehnung weitermachen und in PNF übergehen. Nun stellt sich mir aber die Frage: Dehnung oder Kräftigung zuerst? Wenn ich PNF - Techniken des Armes durchführe, welche zuerst? Die mit dem Ziel der Kräftigung(konzentrisch/konzentrisch z.B.) oder die, mit dem Ziel der VErgrößerung des Bewegungsausmaßes (konzentrisch/exzentrisch , stabilisierende Umkehr....) Wie genau baue ich die Behandlung auf? Wenn ich kurz eine Massage der Unterarmextensoren machen möchte... WANN? Eher am Ende? Der Patient ist ein junger Mann, bei dem man belasten darf (Fraktur schon länger her, ist eher wegen Kontrakturen in Therapie) 3. Tja, der Patient hatte mal vor Ewigkeiten einen Bandscheibenvorfall im LWS - Bereich. Mehr wurde mir dazu nicht gesagt. Ich soll wahrscheinlich Übungen für den unteren Rücken zusammenstellen. Aber ich weiß nicht so Recht, wie ich es aufbauen soll. Zuerst Entspannungstechniken wie z.B. Päckchen und dann Kräftigung? Umgekehrt? Ganz anders beginnen? Ich bin ahnungslos und hoffe auf Hilfe. SONST WERDE ICH MORGEN GEFRESSEN! ;/
  13. sheena

    Auslands praktika

    hallo, ich möchte gerne nächstes jahr ins Ausland ;) ein Praktikum zumachen oder ähnliches. habe mcih schon bei praktikawelten informirt... weiß jemand ne möglichkeit die ni´cht so teure ist ;) ??? lg
  14. Guten Tag, ich habe letzten Herbst meine Ausbildung zum Masseur abgeschlossen und kurz darauf die Ausbildung zum Physio in der Ergänzungsklasse angefangen welche ich nächsten März abschliessen werde. Was nun meine Frage ist, ich würde sehr gern danach mein Anerkennungspraktikum machen. Darf ich während des Praktikums auch als Physio abrechnen da ich ich ja einer bin oder darf ich nur Massagerezepte und co abrechnen. Leider habe ich im Netz keine Infos darüber finden können. Ich bedanke mich schon für ihre Hilfe mfg FranjodelToro
  15. Hallo :) hab grad mein chirurgie praktikum. Habe eine Patientin mit operierter SHF und leichter Demenz. Heute haben wir die angrenzenden Gelenke behandelt und sie halb an die SBK gebracht. Kann man abgesehen von muskelpumpe u bewegen der angrenzenden Gelenke noch was anderes machen? Danke =)
  16. Hallo, ich würde gern wissen, ob man sich seinen Praktikumsplatz während der Ausbildung selber suchen darf oder ob die Schule dazu berechtigt ist, Praktikumseinrichtungen auf einer Liste festzulegen und vorzuschreiben, dass die Schüler nur in den aufgeführten Einrichtungen ihr Praktkum absolvieren können. Hab schon auf verschiedenen Seiten im Internet u. a. beim ZVK gesucht, aber nichts handfestes gefunden. Bei mir geht es darum, dass ich nach der Ausbildung Chance auf einem Arbeitsplatz habe. Jedoch entscheidet die Chefin aus einem Praktikum heraus, ob sie mich einstellen wird oder nicht und möchte gern, dass ich zuvor z. B. das freie Praktikum bei ihr absolviere. Tja und was soll ich sagen, die Schule blockt ab und verweist auf ihre Einrichtungen... Wer weiß Rat? Liebe Grüße, ich warte ganz dringend auf Antwort.
  17. Hallo zusammen, ich geh jetzt nun in der nächsten zeit ins Praktiukum ( Klinik) und um ehrlich zu sein fahr ich langsam panik. Gibt es irgendwelche tipps was ich an vorbereitung haben sollte? Ich habe alles wiederholt,datenblätter zu jedem Krankheitsbild gemacht was wir hatten (Pathophysiologie, ziele , Maßnahmen, KI´s), Kleine übungsadatenbanken ( Bewegungsbad, Ortho) und 2 bücher zum nachschlagen ( Physiotherapie pket und 100 Krankheitsbilder in der Physiotherapie) noch jemand eine idee was ich noch benötigen könnte. Meine sorgen das die Übungsmenge nicht reicht habe etwa 40 Übungen für bwb und grundlagen für ortho reicht das? oder sollte ich noch was ranschaffe? bion für jeden Tipp dankbar
  18. Hallo . Ich wollte mal wissen ob Hydro relevant für das Praktikum ist.Also während der Ausbildung :-)
  19. Hallo an alle. Ich bin Patrick und neu hier. Ich habe vor einem Monat meine Ausbildung angefangen und würde jetzt gerne neben bei ein Praktikum in diesem Bereich für Samstage machen.Meint ihr das ist möglich`? Diese Ausbildung bereitet mir so viel freude und spaß,deshalb würde ich auch gerne scchon berufserfahrungen sammeln. Vlt hat ja jemand solche Erfahrungen gemacht. bedanke mich jetzt schon ma für die Antworten mfg patrick
  20. Hallo. Vielen Schulen oder auch Unis, an denen man zum/zur Physiotherapeut/in ausgebildet wird, verlangt ein Pflegepraktikum vor Ausbildungsbeginn. Ich bin ehrlich, ich weiß nicht so recht, warum ich Bettpfannen ausleeren und Patieten bei der Hygiene unterstützen muss, was doch gar nichts mit meinem späteren Beruf zu tun hat. Klar, der Umgang mit Pflegebedürftigen ist wichtig, aber ich denke ich werde Probleme mit Aufgaben wie "Beim Toliettengang unterstützen" haben. Wo könnte ich mein Praktikum absolvieren, wo ich möglichst vor solch unangenehmen Aufgaben verschont bleibe? Bzw. wo kann man generell ein Pflegepraktikum ableisten? Spontan ist mir natürlich Krankenhaus eingefallen. Wie gesagt, ich sehe es als wichtigen Aspekt an, mit Pflegebedürftigen umgehen zu können, doch suche ich nach Möglichkeit einen Praktikumsplatz, wo ich nicht die "Drecksarbeiten" von den Mitarbeitern aufdiktiert bekomme, da mein Magen so etwas nicht problemlos mitmacht. Vielen Dank schon im Vorraus für Eure Antworten.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...