Haaanni97

Members
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    5

Haaanni97 last won the day on Juli 2 2017

Haaanni97 had the most liked content!

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Haaanni97

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 02.03.1997

Personal Information

  • Beruf
    angehende/r Physiotherapeut/in

Letzte Besucher des Profils

1.095 Profilaufrufe
  1. Haaanni97

    Wie lange Ausbildung unterbrechen?

    Ich bin im 3. Lehrjahr aber hab mir bereits mehrmals die Schulter ausgekugelt weshalb ich seit 6 Wochen krank geschrieben bin und ich einen Gilchristverband trage ( davon abgesehen, dass das Teil ziemlich nervig ist ). Bekomme nun auch selber Physiotherapie aber das bringt nichts, denn die Schulter luxiert immer wieder. Ich werde nun im Dezember daran operiert, damit das nicht wieder passiert und habe die Schule seit den 6 Wochen auch nicht mehr besuchen können. Mein Physiotherapeut ist der Meinung, dass ich mich mit meiner Schulterverletzung ins Aus geschossen hab und ich in den nächsten Jahren immer wieder Probleme damit haben werde. Nun sagt er soll ich die Ausbildung aber noch hinter mich bringen und beenden. Nur ich darf von der Schule aus nicht am letzten Praktikumseinsatz teilnehmen. Nun ist meine Frage ob ihr wisst wie lange ich die Ausbildung unterbrechen könnte? Ich habe meine Schule mehrmals versucht zu kontaktieren, aber sie rufen mich nicht mal zurück. Andererseits möchte ich nicht noch mehr Geld in die Ausbildung stecken, wenn ich nicht lange körperlich arbeiten kann. Schulter ist nicht mein einziges Problem. Habe auch zunehmende Beschwerden in beiden Knien, der Hüfte und im Rücken. Habe mir bereits Gedanken gemacht etwas anderes zu beginnen, da ich seit Ausbildungsbeginn nur noch Probleme mit den Gelenken habe. Was sagt ihr? Kraft hab ich auch keine mehr seitdem das öfters luxiert ist. Mir fällt es schwer MT zu machen und das ist gerade der Schwerpunkt in der Ausbildung
  2. Hallo, Ich hab mir vor 6 Wochen die Schulter luxiert und nun hat der Arzt festgestellt, dass ich eine Instabilität im Schultergelenk besitze. Werde demnächst auch daran operiert, da ich starke Schmerzen habe und es auch letztens nochmals luxiert ist. Der Arzt meinte aber, dass in 5-10 Jahren die Schulter wieder luxieren könnte trotz OP. Seitdem verspüre ich ebenfalls ein unangenehmes und schmerzhaftes Knacken. Wenn ich den Arm anhebe, dann ermüdet dieser schnell und bei Druck auf die Seitliche Schulter (unter dem Acromion) dann verspüre ich einen stechenden Schmerz der manchmal bis in den Ellenbogen zieht. Selbst bei einer Tasse habe ich nach ein paar Sekunden das Gefühl, dass ich keine Kraft mehr habe. Laut MRT Bericht ist aber nichts auffälliges gefunden worden. Muskulatur hat ziemlich schnell abgenommen und ich habe einen Hypotonus in der Schultermuskulatur. Wenn ich meinen betroffenen Arm auf den Rücken nehme und dann nach Innen rotiere dann zieht es ordentlich an der vorderen Schulter. Jobe Test positiv. Der Orthopäde sagt außer die Instabiltät hätte er nichts auffälliges entdeckt. Die Schule möchte nicht, dass ich mit einer rezidivierenden Schulterluxation die Ausbildung zu Ende mache, da ich mir gesundheitlich damit nur noch mehr schade und ich so nicht zum Praktikum zugelassen werde. Schöner Mist. Bin fast fertig mit der Ausbildung und weiß nun nicht was ich tun soll.. Habt ihr ne Ahnung wie ich am Besten weiter vorgehen kann?
  3. Haaanni97

    Druck durch Ausbildung

    Hallo ihr Lieben, Ich bin im zweiten Lehrjahr und gehe im Januar in meinen zweiten Praktikumseinsatz bevor ich dann mein Staatsexamen machen werde. Nur seit einigen Monaten bin ich psychisch angeknackst. Mir gehts nicht gut, komme nicht mehr mit mit dem dem Lernen und dem Stoff, hab das Gefühl zu versagen und das ganze Arbeiten neben der Ausbildung wird mir langsam zu viel. Dazu kommt noch, dass ich im Praktikum schlechte Erfahrungen gemacht habe ( eine Anleiterin hat mich psychisch so kaputt gemacht, dass ich das komplette Praktikum über immer wieder krank war und mich nie auskurieren konnte). Ist hier jemand dem es genauso geht? Momentan hab ich das Gefühl ich packe das alles einfach nicht. Habt ihr Tipps für mich? Dazu kommt noch, dass ich extreme Prüfungsangst habe.
  4. Haaanni97

    Angst vor Vorbehandlungen

    Hallo :-) Ich hab gerade meinen letzten praktischen Einsatz vom ersten Praktikumsblock und wir haben jede Woche eine Vorbehandlung. Ich hab so eine Prüfungsangst und in den letzten Praktikas hatte ich kaum vorbehandlungen und wenn ich welche hatte, dann war ich selber so unzufrieden mit mir und ich hab dann auch immer Angst was falsch zu machen. Es zeigt mir, dass Patienten immer anders reagieren und drauf sind, wenn mein Anleiter dabei ist. Habt ihr Tipps für mich wie ich ruhig bleiben kann? Ich bin dann immer so nervös dass ich die grundlegenden Sachen vergesse und anfange mich zu versprechen. Ich hab echt so prüfungsangst und das merkt der Patient auch und genau das sollte er ja nicht. Ich soll mich ja auf ihn konzentrieren.
  5. Haaanni97

    Tipps Chirurgiepraktikum

    Hallo ihr Lieben, Ich bin seit Montag im praktischen Einsatz in der Chirurgie/Unfallchirurgie und ich wollte euch mal fragen ob ihr grundlegende Tipps für mich habt an denen ich mich orientieren kann. Ich bin nämlich noch sehr unsicher wegen KIs oder der Belastungsstufe. Außerdem war Chirurgie in der Schule nicht mein bestes Fach, weil wir einen Dozentenwechsel zwischen drin hatten und mich das sehr verwirrt hat. Ich hab bisher mit den Patienten nur Gangschule gemacht oder die betroffene Extremität bewegt und Muskulatur durch Isometrie gestärkt. Was muss ich z.B tun wenn ich einen Patientin nach einer Hüft Tep OP hab, die ein Extensionsdefizit hat? Klar ich muss dehnen aber in der Akutphase im Krankenhaus ist mir noch nichts gutes eingefallen was ich tun kann. Und wie kann ich den langen Hebel an der unteren Extremität immer ausschalten? Bin noch so verunsichert.. ich hab immer Angst dass da was kracht aber ich hab bis jetzt nur Patienten kennengelernt, die nicht Acht auf die KI's geben
  6. Haaanni97

    Bindegewebsschwäche im Handgelenk

    Wenn du merkst, dass es nicht besser wird durch die Übung und das Tragen der Bandage dann gehe zu einem anderen Arzt und bitte ihn darum, dir Physio zu verschreiben. Normal macht der Arzt das dann und falls er fragt sagst du ihm, dass dir das andere nicht geholfen hat! Gute Besserung