sunshiine

Members
  • Gesamte Inhalte

    63
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

sunshiine last won the day on February 16

sunshiine had the most liked content!

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über sunshiine

  • Rang
    Stammnutzer
  • Geburtstag

Personal Information

  • Beruf
    angehende/r Physiotherapeut/in
  • Bundesland Abk
    NW
  1. Hallo Blumentopferde (Lustiger Name im übrigen. ) Ich würde noch das Wahrnehmen des Beckenbodens mit reinnehmen. Wir haben das in Kombination mit EA und AA gemacht. Wie folgt: RL, Beine aufgestellt. In den Bauch EA und wieder AA und den BeBo anspannen lassen. Ich sage meinen Patienten als Eselsbrücke immer: Einatmen = entspannen, Ausatmen = anspannen. Dabei sollte der Patient versuchen die Bein - und Gesäßmuskulatur nicht anzuspannen. Und als Entspannung würde ich ebenfalls die RL nutzen und die Beine ablehnen. Dann einfach mit den Füßen den "Scheibenwischer" machen. Das entspannt den BeBo. Außerdem nutze ich für die Entspannung immer AT. Passt eigentlich fast bei jeder Gruppenbehandlung. Bitte verbessert mich, wenn irgendetwas falsch ist. Bin ebenfalls noch in der Ausbildung. Liebe Grüße
  2. Vielen Dank!
  3. Hallo alle zusammen, ich weiß nicht, ob die Frage schonmal gestellt wurde aber warum bekommt man Schmerzen, wenn die Muskulatur zu schwach ist? Mir ist nicht klar, was da im Körper passiert. Bisher habe ich diese Aussage immer so hingenommen aber darum geht es ja nicht bei der Physiotherapie. Liebe Grüße Sunshiine
  4. Guten Abend ihr lieben, Die Unireha (Tochtergesellschaft der Uniklinik Köln) sucht noch Masseure in Voll-und Teilzeit. Dabei handelt es sich um den stationären Bereich in der Universitätsklinik Köln. Unten sind die Links zu den Stellenausschreibungen. Vielleicht fühlt sich ja jemand angesprochen und bewirbt sich. schönen Abend! http://unireha.uk-koeln.de/stellenanzeigen/55StationMasseure.pdf http://unireha.uk-koeln.de/stellenanzeigen/07StationMasseur.pdf
  5. Hallo Marcus sicherlich ist dir das zu weit aber die Unireha in der Kölner Uniklinik sucht häufig mal Anerkennungspraktikanten. Es wird auch vergütet. Nicht Unmengen Geld aber immerhin etwas. Ich selbst arbeite bei der Unireha als Masseurin und bin sehr zu frieden. Vielleicht konnte ich dir weiterhelfen. LG
  6. Das passt jetzt nicht ganz zum Thema aber was ist GV?
  7. Das habe ich mir auch gesagt. Letztlich ist es eine gute Übung um man lernt es besser. Ich denke, da es meine ersten Videos waren, ist das normal, dass ich es Horror fand. Ist aber schön zu wissen, dass meine Schule nicht die einzige ist, die das macht.
  8. Top Physio!! Ich weiß nicht, ob es die in deiner Nähe gibt aber ich war in Düsseldorf und war total begeistert von der Organisation. Komplettes Lernmaterial war erste Klasse und sehr gut vermittelt! LG
  9. genau. Die WS Flex ist besser geworden.
  10. Guten Abend alle miteinander, ich muss für die Schule Tests für die LWS durchführen und die an einem Patienten per Video aufnehmen (klingt gut, ist für den Therapeuten die Hölle!) und da ist mir eine Frage zum Mc Kenzie eingefallen. Man beginnt ja mit dem Finger-Boden-Abstand und lässt den Patienten dann 10x in die Extension (oder lateralflexion, je nach schmerzhafte Bewegung) bewegen und misst dann nochmal den Finger-Boden-Abstand. Was bedeutet das für den Therapeuten, wenn die zweite Messung des Finger-Boden-Abstandes geringer ist? Wäre schön, wenn mir heute noch jemand antworten würde, Danke im Vorraus!
  11. Danke dir! Komme ich gern drauf zurück.
  12. Hallo Andrea, "Grundlagen der Physiotherapie" und "Übungen in der Physiotherapie" kann ich sehr empfehlen! Mache gerade auch die Ausbildung und nutze diese beiden Bücher sehr oft. Viel Erfolg!
  13. Vielen herzlichen Dank euch beiden für die sehr ausführlichen Antworten und auch die Hilfreichen Tipps. Ich merke, dass ich an meiner Befundaufnahme noch etwas tun muss. Sind ein paar Fragen, die ich mich gar nicht gestellt habe - im Nachhinein aber sehr logisch sind. Leider behandle ich die Patientin nicht weswegen ich jetzt keinerlei weitere Befunderhebung mehr vornehmen kann. Aber es ist wirklich super, dass ich die Frage mal hier reingestellt habe. Hat mir sehr geholfen. Danke danke! Liebe Grüße!
  14. Hallo Eryk, danke für deine Antwort. Ich selbst habe sie nicht befunden aber ich habe den Befund gelesen und war bei einer Behandlung dabei. Ausgangsdiagnose ist ein HWS-Syndrom mit bereits ausstrahlenden Symptomatiken in beide Arme. BSV ist diagnostisch ausgeschlossen. Sie hatte keine Operationen. Was ich bei der Behandlung sehen konnte war, dass sie einen Flachrücken hat (der Ott-Test war allerdings unauffällig). Sie sagte, dass sie sich auf der Couch immer auf die linke Seite legt und dann die Ausstrahlende Symptomatik auf der Gegenüberliegenden BWS (in Höhe BWK 3/4) hoch in die HWS paravertebral hat. Und sie sagte auch, dass die Beschwerden nicht sofort sondern erst nach ein paar Minuten entstehen. Ich dachte dabei direkt daran, dass die BWS durch diese Lage leicht in lateralflexion liegt und die Facettengelenke somit ja in Konvergenz stehen und dadurch die Nerven in diesem Bereich komprimiert sein könnten. Was mich nur irritiert hat ist, dass die Beschwerden von der BWS hoch zur HWS ziehen. Vielleicht kann das aber auch Trigger-Punkt sein, der dieses Symptom auslöst?
  15. Guten Morgen zusammen, im Moment haben wir Patientenbehandlungen in der Schule d.h. dass Patienten in die Schule kommen und wir in Gruppen Befundungen und Behandlungen durchführen. Gestern hat mir eine Patientin erzählt, dass sie Ausstrahlende Schmerzen in der BWS zur HWS hat, wenn sie in SL auf der Couch liegt (untenliegender Arm unter Kopf). Ich konnte mir nicht erklären, wie der Mechanismus dieses Geschehens sein könnte. Ist das ein Facettengelenk, was einen Nerv einquetscht oder doch eher Muskulatur? Was sagen die erfahrenen Physios zu so einem Beschwerdebild? Danke bereits mit Vorfeld für hilfreiche Antworten.