Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Today
  2. Gestern
  3. annajule

    Schwankschwindel

    ... und Gluthation entgiftet den Koerper... Guter Mann ... wuensche auch viel Erfolg.
  4. gianni

    Schwankschwindel

    Hört sich gut an. Der ist anscheind auch Heilpraktiker. So wie ich das sehe und über Lysin gelesen habe, scheint er auch zu glauben, dass es sich bei dir um eine Posttraumatische Belastungsstörung handelt. Ich habe recherchiert. Das Lysin soll die Seretonin Rezeptoren beeinflussen und dadurch die Folgen vom Stress entgegen wirken. Ich glaube auch, du bist da in guten Händen. Ich wünsche dir auf jeden Fall, viel Erfolg. Und vor allem Geduld!
  5. Kathrinsass

    Kaltenborn Manuelle Therapie

    Hi, Ich habe beide Bücher von kaltenborn die ich nicht mehr gebrauche. Beides sind aus 2ter Hand. Bei Interesse Verkauf ich dir die beiden.
  6. MiniMami30

    Schwankschwindel

    Also komme Grad eben wieder von meinem ostheopaten. Er gab mir wieder diese Vitamin C Infusionen mit glutathion und L-Lysin. Rückte meine Blockade atlas wieder zurecht . Löste blockaden an der lendenwirbel Säule und am Schlüsselbein. Bekam das L-Lysin und glutathion als kapsel Form mit nachhause. Tut sich am schwindel nix dann möchte er im Blut einen speziellen wert testen. Weiß aber nicht mehr welchen. Ich fühle mich nach wie vor aufgehoben bei ihm.
  7. Letzte Woche
  8. bbgphysio

    Schwankschwindel

    👍🏼👍🏼
  9. MiniMami30

    Schwankschwindel

    Ok Danke für die nette Erklärung. Werde es Wie gesagt morgen mal bei meinem ostheopaten ansprechen. Ich hoffe so sehr das er mir helfen kann. Er ist meine einzigste Hoffnung.
  10. gianni

    Schwankschwindel

    Gerne doch, immer zu Diensten Das ist schön zu hören, dass du keine Entzündungen des Nervensystem hast. Aber vegetative Störung heißt nicht, dass du eine Entzündung der Nerven oder Bakterien im Hirnwasser haben musst. Nein - Ich Zitiere mal Wikipedia, schöner kann man es nicht formulieren: Eine vegetative Dystonie liegt nach heutigem Wissen vor, wenn die Erregungsleitung im vegetativen Nervensystem gestört ist. Bei diesem handelt es sich um das autonome, unwillkürliche Nervensystem, das Körperfunktionen wie Blutdruck, Puls, Atemfrequenz und Verdauung regelt. Unwillkürlich heißt, es kann durch den Willen eigentlich nicht beeinflusst werden (allenfalls mittelbar, beispielsweise durch Meditation oder autogenes Training). Treten seelische Belastungen, Stress und Hektik auf, greift der gesunde Körper zunächst auf seine Leistungsreserven zurück. Wenn diese verbraucht sind, können leichtere oder schwer fassbare Unregelmäßigkeiten im unwillkürlichen Nervensystem auftreten, die funktionelle Beschwerden der Organe auslösen, aber ohne objektivierbaren organischen Befund.
  11. PhysioJan

    Bücher verschiedener Fachbereiche zu verkaufen

    Ach Schade, da hab ich schon
  12. PhysioJan

    Was seht ihr?

    Darum ist die Anamnese so wichtig. Weil die Patienten kommen da nicht von selbst drauf und dieses aus der Nase ziehen kann manchmal echt ermüdent sein. Na immerhin haste jetzt eine gute Anlaufstelle und hast wohl erstmal genug zu tun. Soll mal ruhig seinen Sport weiter machen, eben Belastung runternehmen. Hatte selbst sehr starke Probleme mit meinem levator scapulea - ging ewig nicht weg, bin anfangs auch nicht zum Sport. Nachdem es aber immer schlimmer wurde, mit nem Theraband fleißig gearbeitet und anschließendes kontrolliertes Training und die Symptomatik ist fast verschwunden. Ein angespannter Muskel kann danach eben vel besser entspannen LG
  13. MiniMami30

    Schwankschwindel

    Dann werde ich das morgen beim ostheopaten Termin ansprechen. Hab Grad eben nen Anruf von der neurologischen klinik bekommen dass ich auch keine entzündung des zns habe. Und auch nix akutes des zns . Hm ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich mein ich bin froh aber ich weiß nicht mehr weiter bald. Ich bespreche das ganze mit meinen ostheopat morgen nochmal. Vielen Dank. Ihr seit echt lieb.
  14. bbgphysio

    Schwankschwindel

    Na klar kann das der Osteopath, das hat auch nichts mit dem Nervenwasser zu tun
  15. Walley

    Bücher verschiedener Fachbereiche zu verkaufen

    Hi Jan! Es handelt sich um dieses hier.
  16. gianni

    Was seht ihr?

    ...sooooo, alle Videos sind gelöscht. Das verstößt auch gegen das Sittenrecht, wenn der sich halbnackt zeigt
  17. MiniMami30

    Schwankschwindel

    Das mit dem Nervensystem kann das der ostheopate auch? Oder muss ich da wieder speziell in eine Klinik. Weil Wie gesagt mein nervenwasser und nervenmessung sind okay.
  18. Katharina Schwarzenborn

    Was seht ihr?

    Wenn auch du @Eryk das zuletzt hochgeladene Video gesehen hast. Ist eine avi-Datei, die nicht verpixelt ist, dann kann bitte jemand alle Videos löschen. Der Patient hat damit natürlich keine Probleme gehabt. Hatte ihn natürlich vorher gefragt. Er ist auch von hinten sozusagen auch anonym, aber er bat mich darum, die Videos nach Hilfestellung zu löschen. Nur leider kann ich das hier wohl nicht selbst!? :-(
  19. Katharina Schwarzenborn

    Was seht ihr?

    👍 Grad ein wenig geschockt. Erster Termin um halb 8 der betroffene Patient. Da der zweite Termin auf AB abgesagt hat, grad bisschen Zeit, zu schreiben. Ich gefragt, ob irgendwas bekannt mit der WS. Dann fing er an. Leichter BSV LWK 5 S1. Wegen seiner sehr guten Muskulatur, bereitet ihm dieser keine Probleme. Ist für mich bzgl. der aktuellen Problematik auch raus. Dann hat er zwei stabile Frakturen in der BWS (Th 5 + 6). Dort keine Spinalkanalverengungen. Da keine Verengungen, für mich - erst einmal - auch raus. Und siehe da, er hat auch was an der HWS. Kompressionsfraktur C7 und dortige Spinalkanalverengung und Neuroforamenverengung li. "Alte Geschichte", meinte er. Hätte immer wieder mal diese Probleme mit den stechenden und brennenden Schmerzen, seit dem Unfall, der zur SLAP Läsion geführt hat vor 1,5 Jahren, aber verstârkt und eigentlich immer. Er hätte sich mit seinem Sport halt fit gehalten und er meinte, jetzt wo er seit Monaten nicht richtig trainieren konnte, wäre es noch schlimmer geworden. Er ist als Kind mal eine Treppe runtergefallen. Seit dem die Frakturen., die aber erst Jahre später im Teenageralter festgestellt worden sind. Wurde zuletzt vor ein paar Jahren wohl mal mit MRT abgeklärt, ob sich was verschlimmert hat. Seit vielen Jahren regelrecht, keine Verschlechterungen. Bilder und Befunde hätte er aber nicht, wüsste auch gar nicht mehr, wo die liegen. Kennt ihr solche Patienten, denen man alles aus der Nase ziehen muss? 😕 Aber die Infos kamen heute dann sehr detailiert und flüssig. Hab dann erst einmal "nur" noch einmal die Mobilität und auch gezielt die Stabilität speziell von HWS und BWS überprüft. Alles sehr gut. Und da waren auch schon 20 Minuten um.
  20. Katharina Schwarzenborn

    Was seht ihr?

    👍 Ich muss ihn morgen mal fragen, ob er was an der HWS hat. Vielleicht hat er vergessen, mir was zu sagen, weil er wegen seiner Schulter nur an seine Schulter gedacht hat. BWS hatte ich abgetastet, aber nichts erfühlen können. Ich versuchs jetzt nochmal mit dem Video. Gut, dass ich einen Bruder hab, der sich damit auskennt. 😉
  21. bbgphysio

    Was seht ihr?

    Hey Gianni TOP.👍 Ich hatte gerade denselben Gedanken..Ich kann leider durch die sehr verpixelten Aufnahmen das ganze nicht so richtig erkennen. Aber das gibt Sinn. Ich denke aber daß der Pat. zusätzlich eine Läsion des N.dorsalis Scapulae hat. Immerhin teilt dieser den selben Nervenstamm mit dem N.thoracicus longus und das selbe HWS segment, nämlich C5. Es könnte sein daß sich da ein TOS gebildet hat über HWS, Scalenimuskulatur und Bereich der Clavicula, wodurch beide Nerven komprimiert werden und die Symptome erklären könnten. N.dorsalis Scapulae und Thoracicus longus segment C5-C7 Nämlich 1.Läsion des N.dorsalis scapulae: brennender Schmerz im Nervenverlauf , also zwischen Scapula und Wirbelsäule und Schwäche der Romboideen 2.Läsion des N.thoracus longus: Motorische Störung des M.serratus anterior. Gianni nahm mir es ja schon vorweg😉 Ich würde auch eine TOSbehandlung machen, nämlich Facettöffnung von C5-C7, Behandlung der Scaleni und Bereich unterhalb der Clavicula. Dann würde Ich auch noch Fascienstriche entlange der Scapula machen. Gruß Thomas
  22. Eryk

    Was seht ihr?

    Neugier befriedigt, danke @Katharina Schwarzenborn! Leider aufm Pc schwer zu erkennen! Dann kann ich mir das morgen in Ruhe durchlesen und ich habe auch schon Senf bereit stehen! 😉 PS: Wer mal Probleme mit Codecs hat, einfach nach "Codec Packs VLC" googeln. Da gibts dann direkt all in one packages.
  23. gianni

    Was seht ihr?

    Also folgendes: Dein Patient hat ein Problem mit der HWS. Genauer gesagt mit den N. Thoracicus longus. Der ja bekanntermaßen den Serratus Anterior innerviert. Es könnte aber auch sein, dass er sich den Nerv, durch tragen von schweren Lasten auf den Schultern z.B. durch Hanteln, verletzt hat. Der Serratus bekommt dann zu wenig Impulse von seinem Nerv und kann das Schulterblatt, beim absenken der Arme nicht mehr halten. Ergo, das Schulterblatt springt. Wird das nicht beseitigt, wird er mit der Zeit auch ein Bursaproblem der Schulter bekommen! Durch die unkontrollierte Bewegung der Scapula, löst das nämlich ein Tipping aus und reizt die Bursa Subacromiale. Nimm dir mal C5-7 und die Scaleni vor.
  24. bbgphysio

    Was seht ihr?

    Ey Leute des is doch ein Witz. Jetzt kann Ich des Video plötzlich auch nimmer sehn😂 Ach jetzt hab Ichs. Ich hatte das Video auf der Arbeit angeschaut und jetzt am Pc daheim. Das Video Katharina hat leider hier keine gute qualität und es ist nicht so deutlich zu erkenne wie das Orginal
  25. bbgphysio

    Schwankschwindel

    Da sind jetzt hoffentlich einige hilfreiche Beiträge zusammengekommen😉 Ich bin der gleichen Meinung wie die Kolleg(in)en geschrieben haben und könnte mir einen psychisch/vegetativen Zusammenhang auch vorstellen, da eine Behandlung nach 10 Jahren schwindel auf einer rein körperlichen Ebene vielleicht nicht den gewünschten Erfolg bringt. Ich hätte vielleicht noch die Idee sich das veg.Nervensystem anzuschauen und ggf mit in die Behandlungen zu integrieren. Mit dem Osteopathen MiniMami habe Ich eigentlich ein gutes Gefühl und wünsche dir damit Erfolg. Was du brauchst ist aufjedenfall ein ganzheitlicher Ansatz um das Problem in den Griff zu bekommen. l.g
  26. Katharina Schwarzenborn

    Was seht ihr?

    Ja, Faszien sind verklebt. Aber ständig, immer wieder. Ich drücke, mobilisiere, "manipuliere", massiere ... Er arbeitet selbst mit Rollen und Bällen. Mal täglich, mal mit mehreren Tagen Pause, um zu sehen, ob es Unterschiede macht, dem Gewebe Ruhe geben ... Macht alles keinen Unterschied. Ich sag es mal lapidar, bis jetzt ist alles dicht. Nur warum? Nach intensiven "Kneteinheiten" verspürt er tagelang eine Blockade des Bereichs, der angegangen wurde, besonders wenn er z. B. im Sitzen rudert und IR und AR wechselt. Beim Gewichte zur Brust ziehen also in die AR wechselt (Handflächen oben) und wenn er das Gewicht loslässt zurück in die IR (Handflächen unten). Es fühlt sich zwar blockiert an, dennoch aber so, als wenn da was "springen" würde.
  27. PhysioJan

    Was seht ihr?

    Haha, Danke Gianni! VLC Player neu installiert und schon sehe ich das ganze auch Aber auch nur am PC - Online kann ich es nach wie vor nicht sehen. Wie sieht es denn mit seinen Faszien aus? Könnte da einige Verklebungen erahnen. Linke Seite scheint deutlich "fester" zu sein.
  28. Katharina Schwarzenborn

    Was seht ihr?

    Jetzt?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen