Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch

  1. Gestern
  2. Hallo Mada, du wirst dir sicher die erste Rippe blockiert haben. Ich schick dir mal ein Video wo du versuchen kannst sie etwas zu lösen. Alles ohne Gewalt und step by step.
  3. Hallo ihr Lieben, ich habe mich gestern etwas doof mit meinem rechten Arm an einer Wand abgefangen. Heute Nacht bin ich aufgewacht und dachte ich habe Halsschmerzen. Heute früh war es dann so, dass man rechter Arm sich wie taub/eingeschlafen anfühlt und mein Nacken vom Ohr über den Rücken runter strahlt und bei jedem Schlucken fühlt es sich wie ein Kloß im Hals an. Habt ihr einen Tipp was man dagegen unternehmen kann?
  4. hey ich hab auch seit letztem Jahr ähnliche Beschwerde und war beim Urologue Orthopäde etc.. hat leider nicht gebracht, ich wollte einen Termin beim Neurologue als letzte Alternativ vereinbaren aber man muss Monaten warten bis man einen Termin kriegt und ich kann ja nicht warten. Ich hab eben auch eben ein schiefes Becken und hals und spüre ab und an im Po und auf Höhe des Penis ein leichtes bzw starkes ziehen und hab auch im linken Hoden ein Drückempfindlichkeit zb während Geschlechtsverkehr oder wenn ich joggen gehe.
  5. Letzte Woche
  6. Die Orthese gibt ja nur die ROM (Range of Motion - Bewegungsradius) an - dass nicht mehr als 0 und 40° gebeugt werden darf. Alles dazwischen ist die neutrale Zone in der sich bewegt werden darf. Als Therpeut hat man sich an das Nachbehandlungsschema zu halten, wenn was passiert bist du dran. Man kann nicht reingucken - der Chirurg schon - wenn man nun völlig davon überzeugt ist, dass das dem Patienten nicht gut tut oder man schneller ist ruft man einfach da mal an. I.d.R. haben die Patienten auch regelmäßige Kontrolltermine wo geguckt wird ob das so passt wie man sich das denkt.
  7. Ich lege mal Veto ein! Nicht generell, aber grundsätzlich! Das mit den Anpressdruck in den ersten zwei Wochen sehe ich genauso, aber warum sollte die verkümmerte Muskulatur nicht mit kleinsten Bewegungen ab der dritten Woche trainiert werden? Z. B. das An-/Hochziehen der Kniescheibe? Und ich lese das mit der Orthese so, dass nur in den ersten zwei Wochen das Knie ruhig gestellt werden soll. Wie soll das auch bitte danach gehen? Soll der Patient je zwei Wochen fix in 40 bzw. 90 Grad Flexion rumlaufen, das betroffene Bein bzw. Unterschenkel aber nicht in Extension bringen
  8. Edit: "dass genau aus den gen. Gründen (Anpressdruck ...) AUẞER Physio und die Bewegungsschiene nichts gemacht werden sollte."
  9. Servus, ich kenne es von einem befreundeten Chirurgen, von dem ich auch regelmäßig Patienten habe, dass genau aus den gen. Gründen (Anpressdruck ...) Physio und die Bewegungsschiene nichts gemacht werden sollte. Daher empfiehlt mein Freund auch die Bewegungsschiene im Falle eines retropatellaren Knorpelschadens erst ab der 3. Woche post-OP. Die Oberschenkelmuskeln müssen bewusst zurückgebildet werden. Die werden ja ruckzuck wieder da sein. Nach passiven Bewegungen und Mobilitätsübungen in der Physio kommen dann Stabilitätsübungen und erst danach Muskel-/Kraftaufbau. We
  10. Hmmm ... wie wäre es, wenn man mit dem Patienten bespricht, was er möchte? Ob er z. B. dazu bereit ist, sofern er es körperlich kann ..., mehr zu machen. Dennoch halte ich mich eher an einen vorgegebenen Therapieplan, eben aus Sicherheitsgründen. Außerdem werden die ja auch von erfahrenen Operateuren geschrieben. Und auch individuell. So kenne ich das. Die Übung vom Kollegen war IMHO zu früh zu "falsch"!
  11. Hallo zusammen, ich habe seit gestern einen Patienten, den ich von einem Kollegen aus einer anderen Praxis "übernommen" habe. Dort war er zwei Wochen. Der Patient wollte eigentlich gleich nach seiner Entlassung zu mir. Ich hatte aber nichts frei. Das erste Rezept hat der Kollege "abgearbeitet". Der Patient soll lt. Entlassungsbericht vom Chirurg je 2 x wöchentlich KG und MLD45 ab der ersten Woche post OP bekommen. Das sind schon 4 Einheiten pro Woche. Also an 4 Tagen pro Woche ist er zukünftig bei mir. Dann hat er eine CPM-Schiene für zu Hause, die er jetzt noch 4 Woche
  12. Hallo, "Ruhigstellung des Kniegelenks in Extension und Flexion 0/0/0° für zwei Wochen. Danach 0/0/40° für zwei Wochen. Danach 0/0/90° für zwei Wochen." bedeutet, dass das Knie 2 Wochen gar nicht bewegt werden darf. Dann befindet sich das Kniegelenk 2 Wochen in 40 Grad Flexion und nur dort. Es darf also nicht aktiv bewegt werden. Dann 2 Wochen in 90 Grad Flexion und nur dort. Es darf also nicht aktiv bewegt werden. So verstehe ich es zumindest. Die passive Bewegung erhält der Patient durch die Motorschiene und durch Dich als Physio. Selbst aktiv bewegen erst nach 6 Wochen. O
  13. Früher
  14. Gast

    Wie Orthese einstellen?

    Hallo, ich soll nach ner Knie-OP die Orthese Hypex Lite von ahlbrecht ab heute auf 0/0/40° einstellen. Das wollte ich eben machen und festgestellt, dass ich die Gebrauchsanleitung nicht mehr habe. Leider habe ich auch im ganzen www keine Anleitung gefunden. Vielleicht wisst ihr bitte, wie man o. g. Werte einstellen muss? Danke. Beste Grüße
  15. Hallo! Ich denke auch, dass du definitiv noch eine Ausbildung/Studium machen kannst! Wichtig ist eben, dass du, wie Anna bereits meinte, genug Motivation, Kraft und Disziplin dafür aufbringen kannst. Ich persönlich habe eine Ausbildung gemacht und am Ende sogar Geld dafür bekommen - ist aber längs nicht bei allen Schulen so, da die meisten private Institutionen sind. LG Ina
  16. ....sagen wir mal so, "normal" ist das nicht, selbst wenn du Rückenschläfer bist und gezwungenermaßen eine andere Schlafposition einnehmen musst, solltest du diese Beschwerden nicht bekommen. Deshalb wäre der nächste Schritt, dass du dir eine Verordnung für Physiotherapie holst. Die Kollegen sollten eigentlich in einem Befund feststellen können, wo der "Schuh drückt". Selber kannst du nicht viel machen, vor allem wenn man die Ursache nicht kennt! Es muss ja nicht die HWS sein, die das Problem auslöst. Die Nerven haben mehrere Engpässe, das sie durchlaufen, bis sie den entsprechenden Muskel e
  17. Ok, danke Leute. Leider wirds nicht besser. Ich werde mir wohl ein sog. Nackenstützkissen kaufen (müssen?)!? Zum Verständnis: der letzte Halswirbel ist der 7., welche Nerven können da bedränvt werden? Kann ich sonst irgendwas dafür tun, dass es nicht mehr brennt? Diese Nerven irgendwie "mobilisieren"? Nochmals danke.
  18. Hallo, aus meiner Erfahrung würde ich folgendes sagen: a) Kein Maximalkrafttraining. Max. Hypertrophie. Eher Kraftausdauer. Nicht unbedingt Squats und schon gar nicht Ass to grass! Eher Bulgarian Split Squats mit Kniescheibe nicht über Zehenspitzen. b) Genau deswegen würde ICH keine TGUs machen. c) Sollte kein Problem sein. d) Hoch ok, aber runter lieber gehen! e) Sollte unabhängig der TF wohl das Beste fürs Knie sein! f) Lieber nicht! g) Lieber nicht! Bin gespannt, was die anderen hier
  19. Solange wie es braucht bis es verheilt ist - dann beginnt die Narbenbildung und Heilung. Wenn sie komplett verschlossen ist beginnt die Narbenmobilisation - da kann man dann rangehen wie es geht. Sanft beginnen und mit den Tagen langsam intensiver werden.
  20. Hallo, ich habe ab dieser Woche einen Patienten, der mir heute schonmal vorab seinen Therapieplan aus dem Entlassungsbericht zugemailt hat: - Teilbelastung mit 20 kg Körpergewicht an Unterarmgehstützen für vier Wochen, danach gesteigerte axiale Gewichtsbelastung an Unterarmgehstützen schmerzgesteuert oder nach ärztlicher Anordnung für zwei bis vier Wochen - Ruhigstellung des Kniegelenks in Extension und Flexion 0/0/0° für zwei Wochen. Danach 0/0/40° für zwei Wochen. Danach 0/0/90° für zwei Wochen. - CPM-Schiene für sechs Wochen postop mit 0/0/60° für sechs Woc
  21. Hallo, ich habe hier eine Patientin, die am offenen Knie operiert wurde. Das Knie wurde geklammert. Lt. Entlassungsbericht sollen die Klammern 12 Tage post-op entfernt werden. Die generellen Empfehlungen liegen ja bei 12 - 14 Tagen. Jetzt hat die Patientin erst 16 Tage nach der OP einen Termin beim Arzt bzgl. der Klammerentfernung bekommen. Ist das für sie jetzt eher schlecht oder vielleicht doch gut, weil die Wunde länger verschlossen wird? Wie sieht es auch mit ded Narbenbehandlung aus? Sind da eher 12, 14 oder 16 Tage zu empfehlen? Dankeschön.
  22. Hallo, ich stehe vor einer Knie-OP aufgrund eines Knorpelschadens 3. Grades hinter der Kniescheibe. Es soll eine Mikrofrakturierung iVm dem AMIC-Verfahren durchgeführt werden. Mich interessiert, auf was ich zukünftig im Alltag und besonders beim Sport beachten muss, wenn denn alles ausgeheilt ist. Wie ist es z. B. mit a. Kniebeugen - auch im niedrigen Wiederholungsbereich ok, also Maximalkrafttraining? Wie groß oder klein darf der Kniewinkel sein? b. Turkish Get Ups - ist die Position auf dem Knie in der Auf- und Abwärtsbewegung, wo auf dem Knie ja ordentlich Gewicht lastet und
  23. Ja kann man. Indem man sich moderat und regelmäßig belastet. Sucht euch eine Aktivität die euch Spaß macht und macht diese mit einem der sich wirklich auskennt und euch gleich korrigieren kann wenn ihr etwas falsch macht. Sorgt dafür dass ihr euch gesund ernährt - moderat Fett und Eiweiß (1g/kg Körpergewicht) und viel verschiedenes Gemüse - esst den Regenbogen.
  24. Interessante Frage. Antworten interessieren mich auch.
  25. Sicherlich wirst du bald wieder normal schlafen können, als ich eine OP hatte und nur auf dem Rücken schlafen konnte, hatte ich auch 3 Tage tierische Rückenschmerzen, weil es eine komplett ungewohnte Position ist. Wenn die OP Nachwirkungen besser werden und du wieder auf dem Rücken schlafen kannst, gibt sich das sicher wieder
  26. Hallo, ich hoffe auch, dass es keine Midlife Crisis ist! Zum Alter: Ich habe Studenten, die sind in den End 40ern oder 50ern. Ich würde mir mit 30 überhaupt keine Gedanken machen. Wenn Dir der Aufwand und die Konsequenzen (finanziell, mental, emotional) klar sind, und du die entsprechende Motivation hast, dann los. Ich empfehle, vor dem Masters, falls man diesen Weg gehen möchte (was durchaus nicht unbedingt nötig ist), erst einmal etliches an Berufserfahrung zu sammeln. Und wenn möglich, in vielen verschiedenen Fachgebieten und Institutionen. Denn erst dies wi
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.