Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Today
  2. Gestern
  3. Letzte Woche
  4. Das freut mich sehr, versuch mal jetzt lieber etwas ruhig zu bleiben, damit das Corison in Ruhe wirken kann. Hast ja auch ein Betäubungsmittel injiziert bekommen, da sollte dann auch nichts mehr wehtun.
  5. Erfolgsmeldung! Ich war heute beim Orthopäden. Die MRT-Bilder sehen zu gut aus für eine Hüftarthroskopie, aber er meinte ich wäre so in der Bewegung eingeschränkt, dass man schon eine in Erwägung ziehen könnte. Innenrotation, Außenrotation, Flexion, mit meinem Hüftgelenk geht gar nichts mehr. Jetzt hat er mir ein Lokalanästhetikum zusammen mit Kortison ins Gelenk gespritzt, meine CRP-Werte waren ja auch zu hoch und dann ging es los.... Ich wollte es wissen und bin nach der Spritze erst mal in den 4. Stock die Treppe hoch gelaufen und es ging! Keine Krämpfe im Psoas. Ich kann auch wieder sitzen und komme im Sitzen wieder an meine Füße, auch das ist mir seit über einem Jahr nicht mehr gelungen. Beim Kraftsport bin ich in die tiefe Hocke gegangen, okay, das mag meine Hüfte gar nicht :-(. Aber es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die umliegende Muskulatur schmerzt nach wie vor, aber ich hoffe das bekommt der Physio jetzt noch besser hin und dann hoffe ich, daß ich erst mal eine Zeit Ruhe habe.
  6. Wenn ich mich recht erinnere hatten wir Flex./Add./AR Treppe hoch gehen Ext./Abd./IR Treppe runter gehen bzw. hatten wir es auf den Inlineskater abgeleitet Schwung holen und abstoßen.
  7. Danke für den Beitrag, ja habe ich mehrfach schon mitgeteilt bekommen dass der Wert so semi ist. Hatte schon 4-5 Mal Nierensteine. Habe meine Ernährung auf vegetarisch umgestellt, größtenteils. Versuche an allen Ecken und Fronten an mir zu arbeiten. Kann es auch möglich sein, dass man zum sauren Zustand tendiert, trotz Ernährungsumstellung ? Müsste man dann mit Medikamenten entgegenwirken? LG Hey Danke für dein Beileid. Ich verzweifle wirklich stark. Psychisch ist es schwer für mich. Ich investiere Zeit, Geld und Mühe seit 3 Jahren und die Besserung bleibt vollständig aus. Das kann ich schwer verpacken. Ich habe Schmerzen in beiden Fersen. Morgens habe ich eine gewisse Steifheit beim Abrollen der Füße, das legt sich etwas mit der Zeit. Die Schmerzen nehmen mit der Zeit zu. Je länger ich stehe und gehe, desto schlimmer wirds - bis ich mich tatsächlich setzen muss.
  8. Hey bin selber noch Schülerin, wir haben es letzte Stunde so ausgearbeitet. Ich hoffe es beantwortet deine Frage. Mfg Flex./Add./AR Schwungbeinphase Ext./Abd./IR Standbeinphase Flex./Abd./IR. auf das Fahrrad steigen
  9. Grüße es gibt allerlei was du machen kannst. Das Forum ist voll damit, nutz doch mal die Suchfunktion Thema: Impingement Es tut weh, weil gerade bei Stützübungen die vordere Muskulatur aktiviert wird, die deinen Oberarmkopf nach vorn ziehen - dort wo es bei dir schmerzt. Denn scheinbar ist deine Schulter bzw dein Schulterblatt nicht stabil genug, dich zu stabilisieren. Lies dich hier etwas ein, wenn du Fragen hast, die nicht beantwortet werden können, kannst du in dem Bericht ja direkt fragen oder du nutzt deinen hier. Lass dir von deinem Orthopäden Physiotherapie Krankengymnastik oder Manuelle Therapie verschreiben und lass dich untersuchen. LG und gute Besserung.
  10. Der Barthel Index hat mit einer mobilen oder stationären Physio-Praxis gar nichts am Hut. Der ist eher was für Seniorenheime oder Rehazentren gedacht. Du brauchst einen stink normlen Therapiebericht, so wie das Muster, dass ich unten reingestellt habe!
  11. Hallo. Ich war längere Zeit in der mobilen Physiotherapie tätig und öfters wurde von der Krankenkasse eine Stellungnahme des bisherigen Therapieerfolgs für eine weitere Bewilligung verlangt. In der mobilen PT wurde dafür einfach der Barthel Index an die Krankenkasse weitergeleitet. Bei jüngeren Patienten finde ich den Barthel Index aber nicht angebracht. Schreibt/Schickt ihr dann einen normalen Befund oder schreibt ihr einfach den bisherigen Therapieverlauf? Vielen Dank für Eure Infos
  12. Hallo. Ich habe dazu leider auch nichts gefunden. Habe dann auch schon bei der Bezirkshauptmannschaft angerufen um nachzufragen, aber selbst der Amtsarzt konnte mir nicht wirklich weiterhelfen. Ich kann dir nur soviel sagen, dass du deine Praxis dann anmelden musst und evtl. der Amtsarzt vorbeikommt, um den Raum "abzunehmen". Ist halt etwas schwierig, wenn man nicht weiß, was man beachten muss :(
  13. Gibt es beim Prometheus nicht auch wieder unterschiedliche Lernkarten?
  14. Hallo zusammen, gibt es hier jemanden der mir (Azubi im ersten Jahr) Hilfe beim Beinpattern geben kann? Welche Alltagsbewegungen passen zur Diagonalen Flex/ Add./ AR // Ext./ Abd./ IR ? Danke und Gruß
  15. Tim Adam

    Info Download

    Definitiv. Habe das gleiche Problem.
  16. Ich konnte die Muskeln immer sehr gut mit den Prometheus-Lernkarten und dazu mit einem Skelett + Theraband lernen, um mir den Verlauf, sowie Ursprung und Ansatz des Muskels bestmöglich einprägen zu können.
  17. Hallo Ich überlege nun schon eine Zeit lang nach meiner Ausbildung ein Studium Physiotherapie zu machen Die EUFH in Rostock bietet ein berufsbegleitenden Bachelorgang an. Hat jemand von euch mit der EUFH Erfahrungen gemacht, bzw. könnt ihr mir diese Uni empfehlen?
  18. Hast du auch noch Kopfschmerzen dazu Ps4 Oder fühlt sich die Hand, der Arm an als hättest du einen Handschuh drübergezogen?
  19. Ohje no walking! Das hört sich nicht rosig an. Ich kann dich verstehen. Das ist natürlich blöd wenn dies auch nix nutzte. Wo sind denn nun deine aktuellen Probleme?
  20. Hallo ohne was genaueres zu wissen kann dir hier keiner helfen. Kann von einer Nervenlähmung aufgrund eines Unfalls bis zu Infekten im Nervenplexus alles sein.
  21. Bin nicht vom Fach, hatte aber kürzlich gehört, dass die Plantar faszitis auch mit erhöhtem Harnsäurespiegel zusammenhängen kann. Dadurch geht die Entzündung nicht weg. Hast du den mal testen lassen (z.B. auch i.d. Apotheke). Falls zu hoch, purinarm und basenreich essen -
  22. Gast

    Blockaden ISG und LWS

    Ich habe ja bereits seit Wochen Probleme mit meinem ISG und der LWS. Manuelle Therapie brachte nicht viel. Gestern hat mich dann ein Chiropraktiker an mehreren Stellen der Wirbelsäule eingerenkt. Es knackte ordentlich. Die Symptome sind seitdem weniger geworden. Jedoch nicht weg. Das würde dauern meinte der Chiropraktiker. Ich fühle mich seit den ganzen Beschwerden sehr müde und leide unter Verstopfung. Kann das auch mit den ganzen Blockaden zusammenhängen? Wie lang könnte es dauern, bis durch die Deblockierungen ich beschwerdefrei bin? Hat jemand damit Erfahrungen? LG Xsandi
  23. Hi, ich erwarte nicht dass ich von euch aus der Ferne geheilt werde :). Suche nur Expertise, die vllt. über das Standard Orthopäden Schema F hinaus geht. Alle wollen mir einlagen verschreiben und bei 0 anfangen, obwohl ich so gut wie alles durch habe, was ich für die Diagnose "Plantarfasziitis" tun kann. Ja auch dem Hinweis von Gianni bin ich selbstverständlich nachgegangen, leider hat auch der Therapieweg mir nicht geholfen (80 € pro Sitzung). Das Geld tut eigentlich immer nur dann weh, wenn es nur die Erkenntnis lieferte, dass das auch wieder nicht der richtige Ansatz war. Ich bin mittlerweile sehr verzweifelt. Kann seit 3 Jahren nicht laufen / aktiv sein. Die Zeit mit meinem Sohn bekomme ich nicht zurück und es scheint keine Besserung in Sicht. Mir fehlt das Licht am Ende des Tunnels.... Ich weiß nicht, ob man das nachvollziehen kann. Für mich sieht es aktuell stockfinster aus. Ich dachte vielleicht habt ihr Empfehlungen wie einen großartigen Arzt / Therapeuten, der sich auch tatsächlich auf die Ursachenforschung begeben will. Bisher wurde einfach mit allem "auf den Fuß gefeuert" und es ist unverändert bzw. wird es schlimmer. Es ist wirklich zum verrückt werden. Und noch was: ich bin euch dankbar dass ihr mir zu helfen versucht.
  24. Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen, arbeitet ihr mit Instrumente bei euren Behandlungen? Sei es nun eine Massagepistole, diese Faszientools, elektrischer Impulsstift (fördert die Bildung von endorphine), triggerpunktstock usw. Und im allgemein welche Anschaffung von Instrumenten lohnt sich erfahrungsgemäß?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...