Jump to content

gianni

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    753
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    123

gianni last won the day on Juli 13

gianni had the most liked content!

Ansehen in der Community

241 Excellent

Über gianni

  • Rang
    Stammnutzer

Personal Information

  • Beruf
    Selbständiger Physiotherapeut
  • Bundesland Abk
    BY

Letzte Besucher des Profils

4.566 Profilaufrufe
  1. gianni

    Urin ph-Wert

    Zu 1. Möglich ist es. Vor allem bei Schwangeren und/oder bei Harnwegsinfektionen. Zu 2. Nicht unbedingt, da auch Hülsenfrüchte, Samen (z.B.Sonnenblumenkerne) und Hefe auch Purine enthalten, die zu einer vermehrten Säureproduktion führen und somit den PH-Wert senken.
  2. ...bist du irgendwann mal kräftig umgeknickt, gestürzt, gestolpert? Das klingt für mich eher nach einer simplen Blockade zwischen Kahnbein und Würfelbein oder Kahnbein und Sprungbein. Lass dir doch mal eine "Manuelle Therapie" verordnen, damit sollte man es in den Griff bekommen !
  3. ....hallo da bin ich wieder, hab das Wochenende geschlafen Die Symptome können sich erst Mal verstärken, das kann schon möglich sein. Wenn das der Fall ist dann sollte man den Gurt nicht ganz so fest anlegen und evtl. erst Mal stundenweise tragen. Also 1 Stunde Vormittag und am Nachmittag oder abends nochmal ´ne Stunde und dann steigern wenn´s besser wird. Außerdem kann ich mir noch vorstellen, warum es zu einer Verstärkung der Symptome kommt, dass das Beckensystem vorschoben, bzw. blockiert ist. Wenn du jemanden kennst, der dir das ISG ausrichten kann, bevor du den Gurt anlegst, wäre das Vorteilhaft.
  4. Servus Basti, ich würde folgendermaßen vorgehen: zunächst in BL, Triggerpunktbehandlung des Gastrocnemius, lösen der Verklebungen zwischen den Köpfen (sehr schmerzhaft, vorsichtig behandeln) Triggerpunkt- und Faszientechnik der langen Flexoren und des tibialis posterior Manuelles dehnen der Achillessehne mit passivem Einsatz des Fußes in D´Ext (mache ich mit meinem Oberschenkel) Fuß überhängen lassen. Danach, immer noch in BL, schnappe ich mir den calcaneus und mobilisiere diesen, in dem ich ihn ein paar Mal mit meinem Handballen nach ventral schiebe (dabei den Fuß gleichzeitig in P´Flex bringen) und einige Male nach dorsal schieben (den Fuß in D´Ext bringen) Mobilisation des Talo-Naviculargelenkes Schaue nach evtl. blockaden der Fußgelenke, speziell im OSG und USG Zum Schluss zeigst du ihr noch eine exzentrische Sehnendehnung, die sie öfter am Tag durchziehen soll. Das kommt aus der Achillodyniebehandlung und ist sehr effektiv: https://www.youtube.com/watch?v=HFZYnOzwfmQ Viel erfolg!!!
  5. Servus Sebastian, deine passiven und aktiven Testungen sind zwar lobenswert aber wenig aussagekräftig. Ich muss den Menschen immer in aktion sehen. Das heißt du musst ihn stehen und gehen lassen und dabei beobachten wie sich der Fuß verhält. Also, ich würde auf folgendes achten : im Stand: Achte darauf wie die Knie stehen X oder O Schau dir die Füße unter Belastung an, hat sie eher einen Knick-Senkfuß oder neigt sie zum Hohlfuß? Lass deine Patientin laufen (alles natürlich barfüßig) und achte darauf ob sie ausweicht bzw. ihr die Sehnenverhärtungen der Fußsohle Probleme bereiten und sich unbewusst einen unphysiologischen Gang angeeignet hat. im liegen: In RL, nimm die Ferse in deine Hände und spüre, während du eine eversion und inversion machst, ob die passiven Bewegungen zu fest oder zu locker sind. (evtl. Bänderproblematik oder Coxa Pedis) Schau dir das Wadenbeinköpfchen an (aufgestelltes Knie). Lässt es sich leicht verschieben, sitzt es zu fest? Mache den D´ext-Test. nochmal und lass das Knie dabei leicht gebeut (30°) um den Soleus zu testen. Vergiss nicht die Tests immer im Seitenvergleich zu machen. Frag sie ob sie noch ob sie hohe Absätze trägt und nach ihren Sportaktivitäten. Am Morbus Ledderhose an sich, kannst du nichts machen (Genetisch bedingt), wenn´s schlimmer wird könnte man das operieren, aber mit mäßigem Erfolg (kommt meist wieder). Sie selber kann mit einem Golfball das Gewebe weich halten, in dem sie im sitzen drauf tritt und massiert (sanft). Das wären so meine Ideen. Teste das mal aus und gib dann wieder Bescheid, Bis dann, Gianni
  6. meinst du sowas...? 1Nachbehandlung_AlleGelenke .pdf
  7. Puhh, mit den Studien bin ich überfragt. So viel Zeit mich damit zu beschäftigen habe ich leider nicht. In der Regel ist es so, dass der Turnover von drei Faktoter beeinflussbar ist: - Mechanische Reize - Chemische Reize - Und den thermische Reizen Du kannst dich gerne selber etwas intensiver einlesen. Hier ist meine Quelle: https://books.google.de/books?id=MdRuOUVpFqYC&printsec=frontcover&dq=praxis+der+medizinischen+trainingstherapie&cd=1#v=onepage&q&f=false
  8. ... der Turnover der Synovia beträgt 14-21 Tage Die Remodellierungsphase der Kapsel wird ab dem 21. Tag angegeben. Schwierig ist zu sagen, wie lange sie andauert, da sie durch viele Faktoren beeinflusst wird. Der normale Turnover von Kollagen Typ I liegt bei 300 – 500 Tagen.
  9. ...bitte, gerne, da werde ich ja ganz rot Ich gebe die Blumen weiter an den Thomas, der hat uns auch Super unterstützt Einen Sitzring brauchst du nicht, das ist eher bei hömorroiden geeignet. Aber wenn du dich damit besser fühlst, warum nicht. Das Stützkorsett ist weniger geeignet. Das geht mir zu weit in die LWS. Dadurch gewöhnen sich die Muskeln daran und erschlaffen. Du brauchst den Serola-ISG-Gurt, der nur das Becken stabilisiert. Genau, deine aktivitäten würde ich ein paar Wochen ruhen lassen bis sich das ganze beruhigt hat und danach langsam! wieder anfangen. Du bist ja eine richtige Partymaus
  10. ...wenn ich mir das alles so durchlese, dann bin ich auf jeden Fall beim Thomas, was den Fernbefund angeht Mein erster Gedanke war auch ein Gleitwirbel oder zumindest ein oder meherere hypermobile Wirbel. Charakteristisch dabei (ähnliche Reaktion wie bei einer Stenose der LWS) dass durch eine Entlordorisierung (nach vorne beugen) eine Besserung eintritt. Hier wieder das selbe Problem wie bei vielen Leidensgenossen, bei denen keine klare Diagnose erstellbar ist, man kann die Problematik nicht im statischen MRT erkennen. Hier wäre ein Upright-MRT vorteilhaft um die dynamischen Strukturen der LWS darzustellen. Hast du es schon mal mit Osteopathie versucht? Akupunktur wäre eine zusätzliche Option. Es gibt viele Wege, die zur Besserung führen, man muss sie aber auch gehen! Trotzdem solltest du aber deine Übungen zur Stärkung der tiefen Rücken- und Bauchmuskeln langfristig beibehalten. https://www.tiefenmuskulatur-training.de/tiefenmuskulaturtraining.html
  11. SUPER Willkommen im Club! Jetzt, wo wir das Problem eingegrenzt haben und der Lösung schon sehr nahe gekommen sind, ist natürlich auch Geduld gefragt. - Zunächst würde ich die Bauchmuskeln in ruhe lassen - keine Übungen für die nächsten 3 Wochen machen. - Den Gurt tag und nacht tragen, nur zum duschen abnehmen. (In der Regel für 6 Monate) - Im Büro öfter mal aufstehen und die Bauchmuskeln kurz dehnen in dem du deine Daumen auf dein Kreuzbein legst und ein Hohlkreuz machst. Aber nicht überdehnen immer nur bis zur Schmerzgrenze gehen! - Physiotherapie weiter machen, dein Therapeut ist sicher auf dem richtigen Weg. Vielleicht sollte er etwas sanfter mit dir umgehen () - Wenn möglich, die Ansatzpunkte am Schambeinknochen mit einer PROFF-Schmerzcreme (die ist Hautvertäglicher) einmassieren 2-3x tägl. - Vermeide möglichst Schlafpositionen auf dem Bauch und seitlich mit angezogenen Beinen. (ich weiß, das ist nicht einfach zu beeinflussen) - Vielleicht hier noch ein Tipp wie man schlafen sollte : https://www.youtube.com/watch?v=mmMPprcmJeA So das war´s erstmal mit meinem Latein. Versuche das mal ein paar Wochen. Du kannst uns gerne berichten...
  12. ...ich meinte natürlich, du musst dich erst registrieren, dann kannst du dich anmelden - sorry, das habe ich schon länger nicht mehr gemacht Ganz oben rechts da heißt es "Jetzt registrieren"
  13. ...ich habe deinen Beitrag gelöscht Melk. Anscheinend hast dein eigenes Zitat kopiert. Als Gast hast du kaum Möglichkeiten etwas geschriebenes zu verändern oder zu löschen. Wenn du dich aber im Forum anmeldest, hast du mehr Freiheiten .
  14. ...das ist genau das, was wir dir die ganze Zeit erklärt haben. Hier befinden sich nämlich Ansätze der geraden Bauchmuskeln und Adduktoren (Muskulatur der Oberschenkel-Innenseiten) Da das Schambein mit dem Darmbein und dem Sitzbein verbunden ist, gilt es als Teil des Beckenrings. Dieser wiederum steht unmittelbar mit der Wirbelsäule in Verbindung, das die Nerven reizen kann - ein Teulskreis. Ein instabilier Beckenring bringt Dysbalncen in den verschiedenen Systemen. Hast du einen sitzenden Beruf? Was für eine Sportart machst du? Ich überlege gerade, ob nicht noch ein verkürzter Bauchmuskel deine Symptome zusätzlich verstärkt. Das würde auch die Schmerzen nach dem Essen erklären... Hast du Entzündungshemmer bekommen? Oder hast du eine Schmerzsalbe, die du auftragen kannst? ...nicht unbedingt. Solange es sich nicht um eine Entzündung, sondern nur eine Reizung des Gebietes handelt, hast du keine Chance etwas zu erkennen. Und wie der Kollege schon sagt, das sind Momentaufnahmen ohne jegliche Bewegung. Ähnlich wie bei einem Wackelstuhl, den ich fotografiert habe und am Foto nicht erkenne, dass er instabil ist. Auf jeden Fall ist eine Überlastungsreaktion des Schambeins bzw. des Schambeinknochens sehr langwierig und erfordert eine mehrmonatige Therapie und viel Geduld. Die Erkrankung wird auch deshalb von Fußballern und anderen Hochleistungssportlern so gefürchtet, da sie mitunter lange Trainingspausen und Ausfallzeiten nach sich zieht.
  15. ....nun, ich würde zunächst versuchen diese Instabilität des Beckenrings mit einem speziellen Grut zu stabilisieren. Das sieht so aus: https://www.mikros-medical.de/Professionelle-Orthopaedische-Produkte/Rueckenbandagen/Serola-Iliosakral-Gurt.html Bevor du ihn aber kaufst, teste das erst einmal mit einem Gürtel, den du dir ein paar Nächte ziemlich stramm, zwischen Beckenkamm und Hüftknochen (so dass er über der Mitte des Po´s liegt)anlegst, so wie dort abgebildet. Schauen wir mal ob das was bringt, dann sehen wir weiter....

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...