Jump to content
  1. Patientenforum

    1. Patientenforum

      Offen für alle Patientenfragen zur Physiotherapie - Patienten haben oft Fragen zu Ihrer Therapie, Rezepten, Diagnosen, Befunden usw. Gern versuchen wir auf diese aus physiotherapeutischer Sicht eine Antwort zu finden.

      5.7k
      posts
  2. Physiotherapie

    1. Behandlung in der Physiotherapie

      Fragen zur Behandlung, Therapie und Technik der Physiotherapie

      9.8k
      posts
    2. Theorie

      Physiotherapie, Medizin und Gesundheit, diskutiere deine Fragen im Physiotherapie Theorie Forum

      2.8k
      posts
    3. Anatomie

      Anatomie Forum - Hier geht es um alle Fragen zur Anatomie des Menschen - Muskeln, Sehnen & Knochen

      1.4k
      posts
    4. Physiologie

      Wie funktioniert der Mensch? Physiologie Forum - Wir besprechen Fragen zur Funktionsweise des Körpers

      584
      posts
  3. Physiotherapie Ausbildung und Beruf

    1. Ausbildung und Studium Physiotherapie

      Diskussionen, Fragen vor der Ausbildung, sowie Ratgeber rund ums Studium und die Ausbildung im Bereich Physiotherapie. 

      4.5k
      posts
    2. Fortbildung und Weiterbildung

      Physiotherapie heißt, sich ständig weiterzuentwickeln - Fragen zu Weiterbildungen der Physiotherapie

      1.8k
      posts
    3. Berufsleben

      Fragen und Themen rund ums Thema Festanstellung, Freier Mitarbeiter und Selbstständigkeit in der Physiotherapie.

      1.8k
      posts
    4. Abrechnung

      Wie rechnet man Physiotherapie Rezepte ab, berechnet man Zuzahlungen oder welche Auflagen muss meine Praxis erfüllen?

      173
      posts
  4. Physiowissen.de

    1. Allgemeines

      Neuigkeiten von Physiowissen.de

      1.3k
      posts
    2. Vorstellungsrunde

      Mitglieder von Physiowissen.de können sich hier vorstellen und kennenlernen. Wer seid ihr? Wo arbeitet ihr als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut?

      912
      posts
    3. Anregungen und Feedback

      Du möchtest eine Idee zu Physiowissen anregen oder uns Feedback geben? Hier kannst du ein Thema öffnen.

      539
      posts
    4. Marktplatz

      Physiotherapie Kleinanzeigen | Suche und Biete Praxisbedarf, Ausrüstung, Lehrmittel wie Bücher, Jobs oder .... 

      492
      posts
    5. Offtopic

      Für die Sachen außerhalb der Physio-Welt.

      1.8k
      posts


  • Neue Beiträge

    • Ich könnte mir den m. Sartorius noch vorstellen. Er macht auch eine Abduktion der Hüfte und würde in der Add auf Dehnung (Zug) kommen was die Schmerzen provozieren könnte. Aber das sind nur Spekulationen. Da es vieles sein kann würde Ich deshalb folgendermaßen vorgehen. Wir wissen ja jetzt dass der Schmerz an der Innenseite des Knies sitzt. Somit sollte man alle Strukturen  testen die es an der Innenseite des Knies gibt.  wir haben Bänder, nerven, sehnen und muskelansätze.  1. das Innenband. Jan hat recht die Außenbänder werden bei knieteps ganz schön strapaziert. Test>>valgusstresstest.    2.Pes anserinus  3.Muskulatur und Sehnen. Semisehnen, adduktoren, Sartorius, m. Vastus med.  Und natürlich ihre Ansätze  4.nerven. N.femoralis, n.saphenus und n.obturatorius. Diese werden durch nervenspannungstests getestet.    mit einem palpationsbefund findet man schon einiges raus. 
    • Hallo, Am 12.10.2019, also vor 14 Monaten, bin ich (68) gestürzt und habe mir die rechte Schulter ausgerenkt und mir eine komplizierte Oberarmfraktur zugezogen. Es folgte eine Notoperation mit Osteosynthese – Platte und einige Nägel, weiß ich nicht genau 6 bis 9. Der Gilchristverband wurde noch im Krankenhaus abgelegt und mit der Physiotherapie angefangen. Die Nachbehandlung erfolgte durch einen Chirurgen. Die Physio war anfangs 2 mal die Woche, später nur einmal. Mit den Ergebnissen bis jetzt bin ich gar nicht glücklich: Außer, dass ich immer noch leichte Schmerzen habe und das trotz den Schmerzmitteln, ist die Beweglichkeit alles andere als gut. Von alleine geht der Arm nach außen nur bis 90°, nach vorne bis 45°. Auf den Rücken schließen geht, Haare waschen leider nicht. Der Arzt und die Physio sind ratlos. Eine weitere OP kommt nicht in Frage wegen Herzprobleme. Ich habe das Gefühl, dass ein Muskel oder sogar Nerv da vorne kaputt ist. Das alles schränkt mich sehr im Alltag ein. Nicht mal Essen geht ordentlich und für viele Sachen brauche ich viel Zeit und Hilfe. Ich hoffe, jemand weiß Rat.   Liebe Grüße Donna  
    • Hallo! Ich würde es auch nicht so kompliziert machen Lisa. Bei einer Knietep liegt das Extensiondfefizit primär sowieso an einer Verklebungen der hinteren Anteile der Gelenkskapsel und einer Verkürzung des m.popliteus. Die Verkürzungen der Wade und der Ischius sind eigentlich eher sekundäre Funktionsstörungen, da diese Muskeln irgendwann durch die Bewegungseinschränkung verkürzen. Da knieteps als Folge von Kniearthrosen  eingesetzt werden, rühren die Bewegungseinschränkung oft noch von deren Kapselmuster einher. Die Ischiocrurale Muskulatur muss eigentlich gar nicht differenziert werden. Man kann aber unterscheiden zwischen Kapsulären und muskulären Bewegungseinschränkungen. Eine kapsuläre Einschränkung hat einen festen Stopp am Ende des bewegungsausmasses bei nicht vorgedehntem Muskel. Eine muskuläre Bewegungseinschränkung hat ein weiches endgefühl. Ich würde alles entspannt in der Rückenlage testen. Eine Wadenverkürzung testest du indem du den Pat. Aufforderst Beide Füße hochzuziehen. Knie am besten Unterlagern. Da wo der Fuß nicht soweit Rangezogen werden kann ist die Wade vermutlich verkürzt. Die Verkürzung der Ischius  sind bei einer kapsulären Extensionseinschränkung nicht testbar da die Voraussetzung dafür ist, dass der /die Pat. Das Knie Strecken kann um den Muskel überhaupt dehnen zu können. Für das Therapieziel die knieextension zu verbessern würde Ich die Behandlung wie Jan machen. Vielleicht aber noch mehr dem m. Popliteus Aufmerksamkeit witmen und in Bauchlage rausmassieren da hier auch die dorsalen kapselsnteile sind.  Sonst kannst du auch gern die ganze dorsale Beinmuskulatur rausmassieren da jeder dieser Muskeln die Streckung einschränken kann. Heiße Rolle ist als vorbereitende Maßnahme immer gut😉
    • Guest Willi
      Hallo zusammen,   danke Euch.   Da tun sich leider schon die nächsten Fragen auf. Tut mir Leid.   Zum einen, wie oft und vor allem mit welchen Übungen sollte ich die Adduktoren dehnen? Bei Youtube bin ich vorsichtig, weil ich da nicht weiß, wem ich vertrauen kann. Vielleicht habt ihr da bitte seriöse Quellen?! Danke.   Der Schmerz ist ziemlich genau da vorne im Lendenbereich, wenn man sich eine gerade Linie von hinten nach vorne denkt, wo bei dem folgenden Bild die Fraktur eingezeichnet ist:     Wenn ich da drauf drücke, schmerzt es schon ganz gut. Richtig heftig wirds, wenn ich in Rückenlage dann das ausgestreckte Bein nach oben bewege.   LG
    • Thema spricht für sich denke ich mal  ISBN-13: 978-3437457012
    • Servus Willi, der Oldmen hat recht. Man müsste jetzt nur noch herausfinden, warum du diese "zu hohe Spannung" am Ursprung hast, bzw. welcher Muskel, der Adduktorengruppe am meisten Probleme macht. Es könnte eine Blockade des Kreuzbeins, des Beckenrings (Symphyse) oder eine Fehlstellung der Knie oder sogar eine Funktionsstörung der Füße sein. Es gibt viele Ursachen, die man durch eine Befunderhebung in der Physiotherapie klären könnte. Ibuprofen 400 können deine Beschwerden lindern, trotzdem sollte man der Ursache auf dem Grund gehen. Du weißt ja: "von nix kommt nix"!
    • Willkommen im Club Carolin.  
    • Guest Oldman
      Hallo Willi, eine Insertionstendopathie entsteht durch zu hohe Spannung in deinen Adduktoren. Diese sind oftmals stark verkürzt und verspannt. Ich empfehle dir diese Muskulatur langsam und vorsichtig zu dehnen. Wärme (z.B.: warmes Sitzbad) trägt ebenfalls zu einer Entspannung der Muskulatur bei, ebenso leichte Massage. Schmerzmittel, die auch Entzündungshemmend sind, machen Sinn, da oftmals aus einer Tendopathie eine Tendinitis (Entzündung) entsteht. LG Oldmen
    • Hi, ich bin Carolin. Ich bin grad in der Ausbildung zur Physiotherapeutin.
    • Hallo an alle, mein Name ist Thomas, bin 44 Jahre und lebe in der Nähe von Karlsruhe. Seit 1995 bin ich im Beruf, zunächst als Masseur/med. Bademeister, seit 2008 als Physiotherapeut. Grüße
  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

  • Who's Online (See full list)

    There are no registered users currently online

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.