Jump to content
  1. Patientenforum

    1. Patientenforum

      Offen für alle Patientenfragen zur Physiotherapie - Patienten haben oft Fragen zu Ihrer Therapie, Rezepten, Diagnosen, Befunden usw. Gern versuchen wir auf diese aus physiotherapeutischer Sicht eine Antwort zu finden.

      7k
      Beiträge
  2. Physiotherapie

    1. Behandlung in der Physiotherapie

      Fragen zur Behandlung, Therapie und Technik der Physiotherapie

      10,1k
      Beiträge
    2. Theorie

      Physiotherapie, Medizin und Gesundheit, diskutiere deine Fragen im Physiotherapie Theorie Forum

      2,8k
      Beiträge
    3. Anatomie

      Anatomie Forum - Hier geht es um alle Fragen zur Anatomie des Menschen - Muskeln, Sehnen & Knochen

      1,4k
      Beiträge
    4. Physiologie

      Wie funktioniert der Mensch? Physiologie Forum - Wir besprechen Fragen zur Funktionsweise des Körpers

      594
      Beiträge
  3. Physiotherapie Ausbildung und Beruf

    1. Ausbildung und Studium Physiotherapie

      Diskussionen, Fragen vor der Ausbildung, sowie Ratgeber rund ums Studium und die Ausbildung im Bereich Physiotherapie. 

      4,6k
      Beiträge
    2. Fortbildung und Weiterbildung

      Physiotherapie heißt, sich ständig weiterzuentwickeln - Fragen zu Weiterbildungen der Physiotherapie

      1,8k
      Beiträge
    3. Berufsleben

      Fragen und Themen rund ums Thema Festanstellung, Freier Mitarbeiter und Selbstständigkeit in der Physiotherapie.

      1,8k
      Beiträge
    4. Abrechnung

      Wie rechnet man Physiotherapie Rezepte ab, berechnet man Zuzahlungen oder welche Auflagen muss meine Praxis erfüllen?

      201
      Beiträge
  4. Physiowissen.de

    1. Allgemeines

      Neuigkeiten von Physiowissen.de

      1,3k
      Beiträge
    2. Vorstellungsrunde

      Mitglieder von Physiowissen.de können sich hier vorstellen und kennenlernen. Wer seid ihr? Wo arbeitet ihr als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut?

      933
      Beiträge
    3. Anregungen und Feedback

      Du möchtest eine Idee zu Physiowissen anregen oder uns Feedback geben? Hier kannst du ein Thema öffnen.

      549
      Beiträge
    4. Marktplatz

      Physiotherapie Kleinanzeigen | Suche und Biete Praxisbedarf, Ausrüstung, Lehrmittel wie Bücher, Jobs oder .... 

      504
      Beiträge
    5. Offtopic

      Für die Sachen außerhalb der Physio-Welt.

      1,8k
      Beiträge


  • Neue Beiträge

    • Hey Marcus, na das passt doch gut zusammen. Morbus Chron wäre für mich hier der Anhaltspunkt. Gerade nach Antibiotikatherapie ist dein Darmbiom sehr in Mitleidenschaft geraten, weil halt die meisten Bakterien im Darm gekillt werden. Nun ist da Party + chron. entzündliche Darmerkrankung - das könnte die Symptome erklären. Auch das mit der rechten Seite die bei M.Chron anfangs eher betroffen ist. Ich würde wohl zum Gastroenterologen gehen und wenn nicht schon geschehen eine Ernährungsberatung aufsuchen.   CPPS ist eine Ausschlussdiagnose. Wenn du eine Erkrankung der Beckenorgane hast, ist es eher kein CPPS. Würde ich also erstmal hinten anstellen und den Fokus auf die chron. Erkrankung legen die bekannt ist.
    • Moin Gianni,    ja was das Skrotum an geht er rechtslastig das Gesäß war anfängst links dann beidseitig und nun ist es rechts tatsächlich dominanter, eine Freundin meint ich habe vielleicht Cpps und kommt vom beckenboden ????
    • ...trifft es hauptsächlich deine rechte Seite, kann das sein?
    • Achso bws ist verspannt und Verdauung naja hab Morbus Crohn. 
    • Moin ja ich frage auch oft was die Patienten erwarten aber wenn sie nichts wissen, weiß ich schon was sie brauchen. Manche wissen ja was ihnen hilft. Naja... Jetzt zu deinem Problem. Ist Kopf, Gefäße, HNO und Herz abgeklärt wegen dem Schwindel? Man würde in deinem Fall sicher erstmal gucken wie dein Status ist, gibt es Muskeln die zuviel, zu wenig arbeiten, arbeiten sie oder ist was abgeschwächt und baut sich darauf dann eine Behandlung auf. Denke mal eine Mischung aus Muskeln entspannen und gezielte Übungen zur Mobilisation der Halswirbel und etwas Stabilisation ist angebracht. Bzw eine Haltungsschulung. Zu deiner Frage - wenn du Muskeln trainierst, lernen diese einen adäquaten Spannungszustand kennen und können sich selbst viel besser regulieren. Werden also nicht mehr SO fest oder sind total lax. Wenn ein Muskel angespannt wird, zieht dieser an den Sehnen, die am Knochen befestigt sind und daran ziehen. Es gibt immer einen der arbeitet und einen der nachgibt. Bizeps und Trizeps ist ein gutes Beispiel. Wenn der Bizeps aktiv ist, MUSS der Trizeps nachgeben - sonst kann der Unterarm nicht gebeugt werden. Das gibt es fast überall im Körper. So ziehen die Muskel an den Knochen und können Fehlstellungen begünstigen oder entgegenarbeiten. Liebe Grüße und gute Besserung
    • Moin JanPT,   Nein ist nix passiert, kann es nur durch sitzen oder seitliches liegen auf der Couch  triggern, wenn ich ins Gesäß drücke passiert nichts auch nicht an den genitalien. Zb seitlich liegen und Beine angezogen dann spannt das Gesäß und brennt leicht und Skrotum fäng leicht an zu ziehen, das ist im sitzen zb deutlich schlimmer, spazieren gehen macht es etwas besser.  Angefangen hat es das ich nach dem Urinieren ein brennen in der harnröhre spürte und dann zum Arzt bin dieser meinte vielleicht blasenentzündung und gab Antibiotika die aber nichts brachten und 2 Monate später fing das mit dem Gesäß und Skrotum an. Meine linke Hüfte schmerzt auch im Liegen falls das wichtig ist. Ansonsten hat mein Orthopäde ein Monat vorher mein ISG manipuliert wegen Blockade, also seitlich hin legen und dann Schulter und Knie gedrückt hat ordentlich geknackt. 
    • Gast mG1988
      Hallo zusammen,   ei mir wurde eine Kyphose der HWS fedtgestellt. Habe oft mut Sehproblemen, Schwankschwinel und anderem Kram zutun.   Was kann man machen um die HWS zu korrigieren? Welche Muskeln kann ich trainieren?   Wenn ich einen Muskel trainiere, zieht es dann die Körperhaltung zum Muskel hin? Von ihm weg, oder bewirkt das einfach garnichts?   Ich wäre euch sehr dankbar. Bisher hatte ich drei Physiotherapeuten, die mich immer gefragt haben was denn gemacht werden soll.   Gruß
    • Kannst du es denn selbst auslösen? Wie fing das denn an? Mal BWS/HWS angeguckt worden? Hast du da Beschwerden? Verdauungsbeschwerden? Ist vor einem halben Jahr bis Jahr irgendwas bei dir eingreifendes passiert?
    • Moin,   ich habe seit über ein Halben Jahr brennende schmerzen im Gesäß und genitalien vorallem beim sitzen und kein Arzt kann mir sagen was es ist, war bei mehreren Urologen,proktologen, Neurologen etc. MRT Becken unauffällig , MRT Lws vorwölbenung lw4/5 aber daran soll es laut neurochirurg nicht liegen. Ich hatte weder eine Op noch sonst irgendwas, mein Hausarzt will mich schon in die Psycho-Schiene stecken. Das sitzen ist echt ne Qual wobei es auch darauf ankommt worauf ich sitze und das dieses brennen nach vorne zieht ist echt mies mir brennt dann das Skrotum und mehr echt belastend. Bei physio bin ich auch der meint kommt vom Piriformis und massiert diesen schon seit 5 Wochen aber wirklich besser wird es nicht. Jemand ne Idee was es noch sein könnte? So langsam macht es mich psychisch kaputt. lg    
    • Hallo Chris, du musst schon etwas geduld haben, die Auswirkungen einer Fehlstellung legen sich nicht von heute auf morgen. Je länger die Fehlstellungen bestehen, um so länger dauert die Heilung! Manchmal ist es sogar so, dass die Muskulatur sich daran gewöhnt hat und nach der Korrektur, die verkürzten Muskeln die Wirbeln in die "alte (Fehl)Stellung" zurück ziehen. Man sollte deshalb nach ein paar Tagen ein/zwei Kontrolltermine wahrnehmen!
  • Wer ist Online

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.