bbgphysio

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    1.124
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    14

bbgphysio last won the day on February 9

bbgphysio had the most liked content!

Ansehen in der Community

27 Excellent

2 User folgen diesem Benutzer

Über bbgphysio

  • Rang
    Moderator
  • Geburtstag 27.06.1979

Personal Information

  1. Hallo becci! Klar gibt es oft andere Zusammenhänge bei diversen Beschwerdenbilder. Manchmal muss es aber nicht immer so kompliziert sein. Die simpelste Erklärung wäre dass du dir beim Joggen oder woanders eine leichte Zerrung oder Überlastung zugeholt hast. Wie lange hast du denn diese Probleme schon?
  2. Hallo Performance! Wäre es möglich die Schmerzen etwas genauer zu beschreiben? Wo ist der Schmerz? Wie fühlt er sich an? Ein brennen, stechen, ziehen, krampfartig, strahlt er aus ins Bein? Wann tritt er auf? In Ruhe, beim aufstehen, Treppensteigen ect.
  3. Hallo Rebecca! Da sind selbstverständlich auch ansätze von Muskeln. Der Hinterhaupt ist oft eine sehr schmerempfindliche stelle bei verspannten Nackenmuskeln, diese Muskelansätze können auch gereizt werden. du kannst es mal mit wärme probieren (wärmflasche, dinkelkissen ect.) in den nacken, am schädelansatz reinlegen. Gruß Thomas
  4. Das Röntgenbild sieht doch gut aus!! Am Besten Rezept holen und zu einem physiotherapeuten gehen mit Manueller Therapie ausbildung. Dieser wird einen ausführlichen Schulterbefund machen und die Schulterbeschwerden gezielt behandeln. Es gibt natürlich wie überall schwarze Schafe. Aber wir physios sind in der Regel für solche Probleme gut ausgebildet.
  5. Morgen! Also Ich könnte mir ganz simpel vorstellen daß eine zu schwache muskulatur eher zu überlastungen und mikrotraumen neigt. Und diese Schmerzen dann eben. Ich vergleiche es immer mit einem Auto (die belastung) das abgeschleppt wird. Schleppe Ich dieses mit einer schmalen schnur ab reist die schnur. Die Schnur ist die Muskulatur. Verstärke Ich diese mit einem dicken Abschleppseil hält diese der Belastung stand. Auch ein trainierter Muskel ist überlastungen im Alltag besser gewappnet
  6. Also nun zur Behandlung falls der N.dorsalis scapulae betroffen ist. wegen den Techniken, Da kannst du auch mal deine Kollegen fragen Hast du eigentlich eine Ausbildung zur MAnuellen Therapie? Wenn ja müsstest du die Techniken ja kennen. Wenn nicht ist es halt etwas schwieriger. Diese Fobi würde Ich aber schnellsten nachholen Ansonsten fragst du halt mal deine kollegen oder besorgst dir ein MT BUch Egal wo dieser seine Engstelle hat, ich würde entlang seines Anatomischen Verlaufs, seiner anatomischen Grenzflächen von proximal bis distal alles behandeln um diesen so zu entlasten. Im prinzip machst du eine TOS behandlung 1.Facettöffnung, eröffnung der Foramen intervertebrale sideglide der wirbelkörper nach links über die rechten Querfortsätze in Aste RL, c3 bis c5, an. Durchgeführt wird diese Technik mit dem zeigerfinger grundgelenk und mit diesem schub an den rechten querfortsätzen nach links gegeben. Den darunterliegenden wirbel widerlagern an seinen linken querfortsätzen mit ZF grundgelenk 2.Behandeln, det. der hinteren scalenilücke 3.Raum zwischen clavicula und scapula behandeln (Bereich des plexus Brachialis) Am besten in ASTE Seitlage, hier auf die rechte seite fingerkuppen beider hände in diesen raum reinlegen und vorsichtig die finger auseinanderziehen, um die fascie dazwischen zu behandeln. der ober liegende arm des Pat. am besten auf den linken therapeuten arm legen, also der zum kopfgerichtete. 4.Behandlung des m.levator scapulae 5. die linken romboideen behandeln (hier kann man mit fascienstrichen arbeiten im raum zwischen WS und margo medialis, dies ist genau der verlauf des nerves, auch triggerpunktbehandlungen oder sonstige massagetechniken sind möglich. Aste Bauchlage oder Seitlage eignet sich dazu am besten Nun könnte man auch noch eine indirekte NErvenmobilsation in Seitlage machen wie oben beschrieben. Kopf voreinstellen, und Schulter in pro und retraktion Gruß Thomas
  7. Wegen den Kopfschmerzen, wie machen sich die denn bermerkbar? Sind es eher so spannungskopfschmerzen also hinterhaupt über kopf als schiebt sich ne Haupe über den kopf. Sind die kopfschmerzen einseitig oder beidseitig?. pulsierend, ins auge ziehend? ist schwindel dabei oder augenprobleme/sehstörungen? Da bitte mehr infos von den symptomcharakteristiken her.
  8. Morgen!! Sorry Eryk hab mir deinen Text jetzt nicht ganz durchgelesen war´n haufen zeug Den N.dorsalis scaplae über die Facettgelenke, also Foramen intervertebrale könnte man bestimmt mal versuchen zu irritieren. Also wie man es von der MT kennt, Seitneigung, rot, zur betr.seite, extension der HWS mit kompression in Aste Sitz, so habe Ich es zumindest damals gelernt. Entsteht ein krippeln oder brennen zwischen dem schulterblatt dann BINGO. Man kann auch die HWS in rotieren lassen um zu sehen ob es einfluss hat auf das Schulterblattproblem. MAn sollte vielleicht auch mal drandenken daß ein schmerzhafter Trapezius nicht unbedingt verspannt sein muss, sondern ebenfalls von der HWS als dermatom C3 betr.sein kann. dafür testet man wie oben beschrieben oder für Bandscheibenprovokation nicht in ext sondern, hws flex , SN und Rot zur nicht betr.seite mit kompression von oben auf den kopf. Leider gibts hier keine nervenspannungstests wie man es vom laseque oder den peripheren nerven wie n. ulnaris, rad, med kennt. Es gibt aber einen inderekten spannungstest in Seitlage (betr.seite oben) kopfteil absinken lassen kopf in seitneigung lagern um mehr spannung aufs nervensystem zu bekommen und etwas flex. Scapula in die pro und retraktion mobilsieren und wenn die probleme provoziert werden (brennen entlang der scapula am margo med oder auch stechen) dann wäre es auch auch ein hinweis auf diesem nerv. Dann den kopf etwas zurücknehmen oder /und kopfteil etwas höher einstellen um spannung aufs nervensystem zu nehmen. Nun die scapula nochmal in pro und retraktion mobilsieren. Sind die schmerzen besser da nun das nervensystme entlastet ist dann würde ich aufjedenfall auf diesen nerv tippen. Ein drittes kriterium daß es der nerv ist, vielleicht mal die romboideen testen. im Seitenvergleich. Sind die diese auf der linken seite abgeschwächt dann ist es 100 prozent der n.dorsalis scapulae. testen kann man so versuchen. In Bl mit kreuzgriff mit den handen auf die linken und rechte scapula legen widerstand geben und den pat. auffordern die schulterblätter zur WS zu ziehen, dann merkt man vielleicht eien schwäche. Alles weitere im laufe des Tages, 1.pat. kommt gleich
  9. Mensch Eryk
  10. Danke Schnuu für deine Antwort! Ich war noch nicht auf so ner Infoveranstaltung! Wenn eine in der Nähe ist werd ich mir das mal geben ! Ist ja interessant was du da erzählst. Aber das ist halt der Hammer sich einfach einen schmerzpunkt am Knie zu suchen und diesen bei Knieschmerzen zu behandeln ohne einen richtigen und klassischen Knie Befund gemacht zu haben mit Tests. Wie soll man denn so wissen ob der Schmerz im Knie von Bändern, Knorpel, Gelenkkapsel, nerven ect. kommt?
  11. Morgen Katharina! Ich habe schon eine Vermutung! Die brennenden Schmerzen deuten auf eine nervenschädigung/Irritation hin. Von den symptomen her zu beurteilen kommt für mich eigentlich nur eine Läsion des n.dorsalis scapulae in Frage. Dieser kommt von c4 bis c6 heraus und zieht entlang des margo med.scapulae, versorgt die romboideen. Da dieser Nerv auch den m.levator scapulae mitversorgt könnte bei einem Ausfall der trapezius als synergist seine Aufgabe übernehmen und stark hyperton werden. Eine mögliche Behandlung schreibe ich nächste Woche . gruss Thomas
  12. morgen!! Naja also das selbe ist es nicht Das ist genauso wenn du jemand fragst wo wollen wir denn essen gehen, und der antwortet, Italiener oder Chinese,......das ist doch eh alles das selbe Sind zwei eigenstÄNDIGE Berufe. Aber klar kannst du narbenbehandlung machen wenn die wunde zu ist. Wenn du genau wissen willst was der Ergotherapeut z.b. macht dann würde ich mal googeln, das alles jetzt reinzuschreiben würde zu lange dauern, diese info kannst du dir auch z.b. auf wikipedia selbst holen. Gruß Thomas
  13. 😄ja ich meinte natürlich Gewichtsverlagerung und nicht Geschlechtsverkehr um das nochmal klarzustellen 😉!
  14. sorry Sunshine, das ist die Abkürzung für Gewichtsverlagerung 😉
  15. Hallo Gerda! Eine Ansatztendinose oder Pathie der quatricepssehne ist im Prinzip wie der Name schon sagt eine Reizung des muskelansatzes des vorderen Oberschenkelmuskels. Der Muskelbauch Geht ja in die Sehne über und diese ist im Knochen verankert oder besser gesagt mit der Knochenhaut verwachsen. Stell dir vor ein Nagel der in wand steckt (Nagel ist das Ende der sehne,und die Wand mit dem puz und der Farbe darüber die Knochenhaut, zusammen also der Muskel/Sehneansatz) ist mit einer Schnur verbunden(die Schnur ist der Muskel mit seiner sehne) nun ziehst du ständig an der Schnur und was wird passieren? Der Nagel reist aus der Wand und die Farbe und Putz platzt ab, es kommt also zu einer Reizung. Wird ein Muskel dauerhaft und immer wieder ruckartig kontrahiert über einen langen Zeitraum, zB.ständige computerarbeit mit der Maus und Tastatur, dann kommt es zu einer mikroverletzung am muskelsnsatz und oft auch Entzündung der Knochenhaut, eine Reizung. Entzündung wäre gut, da diese kleine Verletzung nur durch eine Entzündung besser abheilen kann. Oft und gerade bei Schmerzen in längeren Zeitraum Ist diese Struktur aber nicht abgeheilt da sie schlecht durchblutet ist. Eine gute Durchblutung ist aber Voraussetzung für eine Wundheilung. Was müsste man also machen? Bei akuten Entzündungen, kühlen und entzündubgshemrnde Salben. dauern die Beschwerden schon länger an dann muss man versuchen Lokal die Durchblutung zu fördern um die Wundheilung wieder anzukurbeln. Da wäre gut ein Rezept für Physiotherapie zu holen, da ein Physiotherapeut lokale Maßnahmen machen kann wie Massagetechniken und Ultraschallbehandlungen. Um den Zug auf den Muskel Ansatz zu Mindern kann mannnoch zusätzlich den quatriceps Dehnen. 2.eine chondropathie retropatellar oder auch chondropathie Patella genannt ist ein knorpelschaden unter der Patella(Kniescheibe) Retro bedeutet hinten und chondro Knorpel! Eigentlich ist es Arthrose unter der Kniescheibe. Hier ist es wichtig den Knorpel wieder aufzubauen. Knorpel und Knochen bauen sich immer durch Druck und Entlastung auf. Die simpelste Übung dafür wäre Fahrradfahren 😉! auch ein Kinesiotape um die Kniescheibe kann die Kniescheibe entlasten. Dies ist aber nur eine symptombehandlung für die Knieschmerzen, und die tapeanlage muss auch ein Therapeut anlegen. Da man die genaue Ursache der Knieschmerzen herausfinden muss wär auch schon deshalb ein Rezept für Manuelle Therapie oder Krankengymnastik sinnvoll um es sich von einem Physiotherapeuten anschauen zu lassen. Dieser hat dann noch ganz andere Werkzeuge zum effektiven Behandlung deiner Knieprobleme parat und sieht vielleicht noch andere Ursache. Gruß Thomas