Jump to content

bbgphysio

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    1.540
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    86

bbgphysio last won the day on Oktober 20

bbgphysio had the most liked content!

Ansehen in der Community

164 Excellent

12 User folgen diesem Benutzer

Über bbgphysio

  • Rang
    Moderator

Personal Information

  • Beruf
    Selbständiger Physiotherapeut
  • Vorname
    Thomas
  • Nachname
    Brießmann
  • Bundesland Abk
    BY

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wie schon gesagt Meike! Ich bin mir ziemlich sicher daß dein Probelem von einer Nervenirritation mit Triggerpunktproblematik ist. Es muss untersucht werden am besten von physios ob das ganze von der LWS auch kommt und wo die engstelle ist um den Nerv zu entlasten. Triggerpunkte könntest du selbst behandeln mit druckpunktbehandlung l.g
  2. Aufjedenfall kann das von einer ISG Blockade kommen. Die Blockade muss gelöst werden. Es scheinen auch nochnerven irritiert zu sein.gerade der hintereOberschenkel hautnerv vomperiformismuskel.dieser sollte ebenfallsbehandelt und durch Dehnung entspanntwerden Das hab Ich dir bereits oben geschrieben Gast Lisa
  3. Morgen! Bei meinem ehem.kollegen kam gestern leider was dazwischen. wenn für dich die Entscheidung für Osteo steht dann würd Ich klar nicht erst MT machen. Die MT ist ja eigentlich sowieso der parietale Teil der Osteopathie. Wenn das Studium begleitend neben der Tätigkeit als Physiotherapeutin ist dann ist es doch prima. Für weitere Infos musst du dann wirklich mal nen osteopathen frsgen
  4. Der Patrick Test ist leider einzeln kein sicherer Test für das ISG.mind 2tests müssen aufjedenfall positiv sein. Am besten lässt Du das von einem Physiotherapeuten checken ob das Gelenk wirklich blockiert ist.Bevor du das ISG stabilisierst muss erstmal die Blockade weg falls die ISG Tests positiv sind. Dann kann man dir aufjedenfall paar stabiübingen hier anleiten .l.g.
  5. Guten Abend Lisa! Aufjedenfall kann das von einer ISG Blockade kommen. Die Blockade muss gelöst werden. Es scheinen auch noch nerven irritiert zu sein.gerade der hintere Oberschenkel hautnerv vom periformismuskel.dieser sollte ebenfalls behandelt und durch Dehnung entspannt werden. Wenn du immer wieder kehrende ISG Blockaden nach der SS hast, muss das ISG dann auch stabilisiert werden
  6. Gute Morgen Samira! Ich bin zwar kein Osteopath, aber Ich würde normal als Physiotherapeut arbeiten und das ganze berufsbegleitend machen. Außerdem würde Ich nicht gleich Osteopathie machen sondern gerade als Berufsanfänger erstmal als physio Therapeut praktische Erfahrung sammeln. In einer physiopraxis mit osteopathie kannst du auch erfahrene Kollegen fragen. So haben es zumindest einige Kollegen/inen gemacht. Heute treffe Ich mich mit einem ehemaligen Kollegen der Osteopath ist und nun umgeschult hat auf Zahnarzt vielleicht kann Ich den mal fragen worauf er achten würde wenn man Osteopathie machen will. Man sollte aber wissen dass du nach der Osteoausbildung nicht als osteopath arbeiten darfst. Du brauchst zusätzlich den großen Heilpraktiker dafür
  7. bbgphysio

    Ratlos!

    Guten Abend jassy! Waren deine Tinnitusgeräusche auch vermehrt links? Das könnte alles zusammenhängen. Ich könnte mir vorstellen dass deine Beschwerden eine Kombination aus Triggerpunkten und einer TOS-Problematik (Thoracid Outlet Syndrom )ist. Das TOS ist ein engpassphenomen wo nerven durch anatomische Strukturen komprimiert werden und zb.schluckbeschwerden, Tinnitus, taubheitsgefühle in den Fingern, auch tachykardie herborrufem kann. Außerdem kann ein Zusammenhang mit dem Zwerchfell bestehen (Schmerzen im Brustkorp) und eine Verbindung über Fascien zur HWS. L.g
  8. Morgen! Ich glaube nicht daß das Problem mit deiner Hüftdysplacie zu tun hat. Brennen in der Harnröhre und nach dem Urinieren ist weng komisch und eigentlich Sache für den Facharzt. Aber beim Urulogen warst du ja schon Sisslik. Ein Brennen und Taubheitsgefühle sind oft ein Nervenproblem. Allgemein würde Ich mir bei Beschwerden im Unterbauch, Genitalbereich mal die LWS anschauen, ob da Nerven da irritiert werden, die Die Beckenorgane versorgen und den Unterbauch sensibel. Eine Bauch op hattest du ja nicht oder? Ich würde auch mal Osteopathie probieren.
  9. bbgphysio

    Ratlos!

    Guten Abend! Also erstmal vornweg. Lass dir unbedingt ein Rezept für Kiefergelenksbehandlung ausstellen vom Zahnarzt oder eine Verordnung für Physiotherapie. Am besten Manuelle Therapie wegen der Komplexen Geschichte. Auch Osteopathie würde Ich probieren. Hast du eigentlich auch Tinnitusgeräusche oder/und Taubheitsgefühle, Krippeln in den Fingern? So nun zu deinen Beschwerden. Es gibt da nicht die eine Ursache sondern Dafür sind mehrere Bauststeine verantwortlich. Klar steckt da auch eine Kiefergelenksproblematik dahinter. Deine Beschwerden sollten erstmal aufgesplittet werden. -die ziehenden Schmerzen in den Arm und Kopfschmerzen. Dafür sind vermutlich Triggerpunkte Verantwortlich. Das sind Schmerzpunkte in der Muskulatur die die Eigenschaft haben auszustrahlen. In Frage kommen folgende Muskeln die unbedingt auf T.p. abgetastet werden müssen. M.Trapezius(Kopfschmerzen) , m.scaleni, m.sternocleidomastoideus und m.teresmayor, evtl.kiefermuskulatur. -das klosgefühl kann tatsächlich von der Kehlkopfumgebenen Muskulatur kommen und deren Fascien wo er eingebettet ist. So ein Klossgefühl hatte Ich schon desöfteren bei meinen Patienten und gut mit Behandlungen um den Kehlkopf herum in den Griff bekommen. Hier wäre wieder zb. Der m.sternocleido zu erwähnen der an dem Problem mit beteiligt sein könnte. Dieser könnte auch wieder T.p.entwickelt haben. -Bei deiner Tachykardy sehe Ich folgenden Zusammenhang. Da das Herz als Ursache ausgeschlossen ist tippe Ich auf eine Irritation von Nerven im Bereich HWS und BWS. Der n.vagus zb. Der aus der HWS entspringt könnte bei einer Irritation zb. Eine tachykardie auslösen oder kehlkopfschluckbeschwwerden da dieser den Kehlkopf motorisch versorgt. - Taubheitdgefühle im Gesicht können zb. Von einer Irritation des n. Trigeminus kommen durch verspannte Kiefermuskeln oder wieder hws. Das ist einfach zu komplex. Ich bin mir sicher dass man das in den Griff bekommt wenn sich den ganzen Puzzleteilen nacheinander widmet und befundet. Aber kein Arzt wird die da helfen können. D.h.du brauchst ein Rezept und eine/n erfahrene(n) Therapeut/in. -
  10. Guten Abend! Ich Versuch dir die nächste Tage zu antworten. Bin aber mit Kinder,Familie momentan weng eingespannt
  11. 5x die Woche Bauchmuskeltraining ist definitiv zu viel. Hat dich denn dein Trainer nicht aufgeklärt? Deine Muskulatur braucht unbedingt 1-2 Tage Pause um sich zu regenerieren. Nicht beim Training wird deine Muskulatur aufgebaut sondern in den Ruhephasen. Leider han Ich jetzt keine Zeit auf deine Momentanen Beschwerden näher einzugehen. Versuch es morgen mal. Viel schreibt bis dahin dir noch ein anderer mod was dazu
  12. Gern geschehen! Frag sie doch mal warum sie das meint? Gibt es da Studien? Ist die eine ältere Therapeutin? Manchmal kann es auch sein dass diese noch einen veralteten Kenntnisstand haben. Aber als jemand in der leitenden Position?!?
  13. Also! Da muss Ich dir Spheno völlig recht geben.Zwar verkürzen die Hamstrings(Ischius oder Kniebeuger) oft aber das bedeutet nicht dass diese auch gleichzeitig stärker sein müssen. Physiologisch gesehen ist es auch klar. Wann benutzen wir die Kniebeuger mit viel Widerstand im Alltag oder beruflich?Eigentlich kaum. Wo hingegeben die Gesässmuskulatur und der Quatriceps ständig im Einsatz sind. Beim Aufstehen, Treppesteigen und wenn wir zb.einen schweren Gegenstand wie ne Kiste aufheben. Daher kann es gar nicht sein dass die Ischius (Kniebeuger) kräftiger sind.
  14. Hallo Max! Das kann man aufjedenfall behandeln. Unsere Praxis ist selbst auf Kiefergelenksbehandlung spezialisiert. Ein physio muss aufjedenfall die Ausbildung zur Manuellen Therapie haben und wenn möglich noch die ein oder andere Zusatzfortbildung oder im Rahmen von Fachliteratur für das Kiefergelenk. Bei einem Kieferknacken handelt sich aufjedenfall auch um ein Problem des Gelenkes selbst.
  15. Guten Morgen! Wie mein Kollege schon oben geschrieben hat vermute Ich auch dass deine Symptome gerade die Hodenschmerzen von Leistennerven kommen. Das wären der n.genitofemorale und n.ilioinguinale. Diese verlaufen unter dem Leistenband. Eine weiche Leiste ist eine Bindegewebsschwäche des Leistenbandes. Dadurch kann es zur Nervenirritation kommen, da dieses Band zusammengefallen ist, da keine Spannung mehr drauf. Ich glaube aber nicht dass ein Adduktorentrainingdie Beschwerden verbessert. Man müsste versuchen dieses Leistenband wieder zu spannen. Die einzige Muskulatur wo mir einfällt wäre ein Training der schrägen Bauchmuskulatur

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...