Jump to content

bbgphysio

Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    1.589
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    95

bbgphysio last won the day on Januar 16

bbgphysio had the most liked content!

Ansehen in der Community

178 Excellent

12 User folgen diesem Benutzer

Über bbgphysio

  • Rang
    Moderator

Personal Information

  • Beruf
    Selbständiger Physiotherapeut
  • Vorname
    Thomas
  • Nachname
    Brießmann
  • Bundesland Abk
    BY

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nun, nochmal zur Übersicht. Es gibt quasi drei Funktionen der Muskeln am Bewegungsapparat. 1.Halte-und Stützfunktion (tonische Muskulatur) 2. bewegungsfunktion der Extremitäten(phasische Muskulatur) 3.stabilisierende Funktion (segmentale Muskulatur an der Wirbelsäule, tiefe Muskulatur der Schulter die Rotatorenmanschette v.a.ausenrotatoren, quatriceps) +funktionelles Koordinatives Training
  2. Das ist nicht ganz richtig. Im Prinzip kann man Unsere Skelettmuskulatur einteilen in tonischer und phasischer Muskulatur sowie oberflächliche (globalen) und tiefe (segmentale) Muskulatur. Die tonische Muskulatur ist im Prinzip die Halte- und Stützmuskulatur. Also jene die zb. Wichtig ist für die Aufrichtung des Rumpfes. Das hat aber nichts mit einer stabilisierenden Funktion der Wirbelsäule zu tun. Diese kann kräftig sein und trotzdem sind die Leute instabil. Das ist die wo auch die Leute zum massieren kommen weil sie oft verspannt sind wie die Rückenmuskulatur oder Trapezius. Ich denke aber auch der Gluteus Max. Müsste tonisch sein, Welche einzelnen Muskeln tonisch o. Phasisch sind kann man mal recherchieren. Die phasische Muskulatur ist im Prinzip die Muskulatur welche die Extremitätenbewegung durchführt. Diese neigt eher abzuschwächen. Theorie und Praxis ist trotzdem ein Unterschied, denn da ist es egal ob der Muskel tonisch oder phasisch ist. So sind die vasti glaub ich phasisch, der rectus femoris phasisch. Die schrägen Bauchmuskeln tonisch und die geraden phasisch. Alles weng kompliziert. Dazu bräuchte man eine genaue Auflistung. Diese beiden Muskelgruppen tonisch und phasisch haben nicht unbedingt mit der Stabilität zu tun. Es ist einfach eine Aufteilung ihrer Funktion in Stütz und Haltesrbeit(tonisch) und Extr.bewegung (phasisch) Die tonische Muskulatur der Wirbelsäule wie Trapezius oder rückenstrecker hat keine stabilisierende Funktion der Wirbelsäule. Und jetzt kommt die Aufteilung in tiefe und oberflächliche Muskulatur. Diese ist nämlich oberflächlich. Nur die tiefe Rückenmuskulatur die direkt an den wirbelsegmente ist stabilisiert auch die WS. In der Schulter gibt es zb. auch tiefe Muskeln die eine stabilisierende Funktion haben wie zb. die Ausenrotatoren und die oberflächliche wie der m. Deltoideus. Im Knie ist zb. Ein Training des quatriceps wichtig zur patellastabilität. Außerdem sind nicht die Muskeln allein für eine gelenksstabilität verantwortlich sondern das neuromuskuläre Zusammenspiel. Nur durch Koordinativ Anspruchsvolle Übungen oft auf instabilen Untergründen erreicht man auch eine effektive Stabilität. Das ist schon richtig, aber das auch phasische Muskel. Können verkürzen. Man sollte nicht so theoretisch rangehen. Es ist so unterschiedlich und spielt überhaupt keine Rolle ob tonisch oder phasisch. In der Praxis wirst du feststellen dass es oft die selben wiederholenden Muster gibt. Bestimmte Muskeln sind verkürzt und andere immer wieder abgeschwächt. Du wirst kaum einen Hüftbeuger bei Pat. Finden der abgeschwächt ist, da dieser eher aufgrund seiner Verkürzung für Pathologien verantwortlich ist. Genauso wie du keinen pectoralis kräftigen würdest da dieser eher verkürzt ist. ein Muskel verkürzt durch eine Fehlhaltung. Und natürlich können auch die Innenrotatoren verkürzen, da wir egal welche Tätigkeit immer den Arm nach innen rotieren. Daraus ergibt sich zb. Dass die Ausenrotatoren eher abgeschwächt sind weil wir den Arm so gut wie Nie nach ausen rotieren. Dem Körper ist es somit egal ob phasisch oder tonisch.
  3. Guten Abend Yee! Ich denke bei dir sind ein paar Wirbel draußen. Wenn diese Blockaden in der Brustwirbelsäule nicht gelöst werden, werden auch deine Beschwerden nicht besser, dann kann man noch soviel an der Muskulatur Phasern oder diese mit der Blackrole bearbeiten Die Muskelverhärtung ist wahrscheinlich auch eine Reflektorische muskelverspannung weil einige Wirbel verkantet sind. Am besten wäre es wenn du zu einem Therapeuten/in gehst mit einer Zusatzausbildung zur Manuellen Therapie da diese dann auch gelernt haben Wirbelnlockaden zu lösen. Selbst kannst du auch mal versuchen dich im Türrahmen auszuhängen oder dich in der Seit/oder Rückenlage zu verdrehen. Es kann aber sein dass die Muskulatur erst einmal gelockert werden muss. L.g.
  4. TSorry BastiOta. Ich hatte schon einen Beitrag geschrieben aber ich wurde irgendwie rausgehaun und alles war weg. Ich Versuch aber die Woche dazu was zu schreiben
  5. Guten Abend Gast Kleiner. Darf Ich fragen warum du die Vorderseite des Halse dehne. willst?
  6. bbgphysio

    Massage

    Hallo Cp! Für was brauchst du denn einen Befundbogen bei Massage wenn auf dem Rezept sowieso nur Massage verordnet ist. Einen Massagebefund machst du eigentlich während der Behandlung. Hier spürst du myogelosen, verklebungen ect. Auf. Dazu braucht man eigentlich keinen Befundbogen. Es ist gut dass du deine Pat. Befunden willst, aber selbst wenn man feststellt dass dem Pat. Zb. Durch Gerätetraining manuelle Therapie oder stromanwefung besser geholfen ist weil noch andere Ursachen hinter seinem schmerzproblem stecken willst du wirklich einen ausführlichen Befund mit Tests ect. und eine hochwertige ganzheitliche Behandlung machen für gerade mal 15 Euro? Wir machen das ganze zb. so dass der Pat. Auf die mt draufzahlen kann oder es wird halt dann bei massagerezept nur massiert.
  7. Hallo phile! Hat der Pat nun aktuell eine gonarthrose Stadium 4 die auch mitbehandelt wird und auf der anderen Seite eine knietep, oder ist er aufgrund der kniearthrose operiert worden und ihr behandelt nun die knietep? Denn wenn der Pat. Nun wegen der Arthrose operiert wurde hat er ja aktuell keine Arthrose Stadium 4 mehr auf der Seite. Sorry aber das hat mich weng irritiert Nun, ich gehe davon aus dass die knieflex bei der Tep verbessert werden soll. Weist du was für eine tep der Pat. Hat? Manche Teps zb.glaube das ist die gekoppelten kann man froh sein wenn man 90 grad schafft Du hast eigentlich alles richtig Gemacht phile. Ich würde vielleicht noch patellamobi nach kausal gleiten machen um den kapselrecessus zu lösen. Ich mache es immer so dass ich nach der patellamobi den Pat. In die Bauchlage bringe und mit die flex. mobilisiere bis an die Schmerzgrenze. Wie lange wird denn die flex. bei ihm schon behandelt? Ich würde das ganze auch mit dem Winkelmesser immer messen. Manche bewegungserweiterungen sind so minimal dass sie mit bloßem Auge nich ersichtlich sind. Leider muss man sagen dass wenn alles schon probiert wurde, selbst bei intensiver Therapie paar Wochen keine Verbesserung Auftritt man den Zustand einfach akzeptieren muss. Und Vorallem wenn die Tep einfach nicht mehr Bewegung zu lässt. Vom endgefühl wäre das ein fast schon hart elastischer Stopp und kein Fest elastischer wie eine reine kapsuläre Einschränkung.
  8. Es ist richtig dass es im Alltag mischkontraktionen gibt. Trotzdem ist ein isometrisches Training nicht so funktionell. Es ist immer besser den Muskel nicht statisch sondern wirklich in seiner Funktion. Zu trainieren. Beim Training der Ausenrotatoren finde Ich ein isometrisches Training wie in dem link gezeigt wird nicht so günstig. Ziel ist es ja den Schulterkopf zu zentrieren und etwas nach unten zu ziehen um bei einem inpingmentsyndrom mehr Platz zu schaffen. Da bei vielen Pathologien der Schulter der Schulterkopf auch zu weit nach vorne gewandert ist, ist eine Kräftigung der Ausenrotatoren sehr wichtig. Durch ihren Verlauf ziehen Sie diesen wieder nach hinten. Aber um die Funktion der Ausenrotation und deren Zugkraft auszunutzen ist ein isometrisches Training einfach nicht so ideal da ja hier nur die Spannung im Muskel erhöht wird ohne für eine Gelenksbewegung zu sorgen. Aber Ich möchte ja eine Veränderung des einen Gelenkspartners erreichen. Nur bei einem konzentrischem Training nähert sich auch der Ursprung(Schulterblatt) und Ansatz(Schulterkopf Rückseite) an. Somit ziehen die Sehnen und Muskelfasern den Kopf soz.zurück und etwas nach unten. Das ist mit einem isometrischen Training nicht möglich. Es gibt viele tolle Übungen im Internet und auf YouTube aber Da stimme Ich auch meiner Vorrednerin zu dass man alles erstmal hinterfragen sollte was da steht und lieber direkt mal seinen Physiotherapeut/in ansprechen was er/sie davon hält. Natürlich hängt vieles auch immer vom Erfahrungswert ab.
  9. Morgen! Also ganz einfach Manuel. Du musst nur wissen dass eine Frakturheilung 6-8 Wochen dauert. Danach darfst du Alles machen was dir einfällt um auf Nummer sicher zu gehen Kannst du den doc. Fragen falls die auch deutsch sprechen. Viele Therapeutische Maßnahmen kannst du ja bei einer Finger oder fussfraktur nicht machen. Das Hauptziel ist einfach die Verb. Der Beweglichkeit. Vorher nur bitte mld und Sanfte mobis. Die Gelenke die nicht von der Fraktur betroffen sind kannst du natürlich etwas intensiver mobilisieren. Immer auf schmerzgrenze achten. Nach 6-8 Wochen kann man intensiver ran um die Gelenkskapsel auszudehnen. L.g.
  10. Morgen Jenny! Also Ich könnte mir auch noch eine Ansatzreizungen am sog. Pes anserinus vorstellen. Das ist ein Bereich an dem viele Sehnen der Oberschenkel Muskulatur zusammenkommen und in der Knochenhaut verankert sind. Wenn es nicht mehr akut ist würde Ich ehrlich gesagt keine Entzündungsmittel mehr nehmen und nicht kühlen falls du immer noch kühlst. Dies Schränkt nämlich den Stoffwechsel ein, was aber wichtig ist für die Wundheilung. Am Pes. Ans selbst würde Ich lversuchen die Durchblutung zu Förden in dem du den schmerzhaften Bereich massierst. Wir nennen diese spezielle Massage Friktionen. Ca. 5 Minuten. Ruhig etwas kräftiger und schneller um den Stoffwechsel auch anzukurbeln. Es kann schmerzhaft sein, aber nicht so dass du dir die Zunge abbeißt . Jeden 2., 3.tag. Auserdem sollte sich unbedingt das Kreuz-Darm-bein Gelenk angeschaut werden, das ISG. Eine ISG-Blockade kann ebenfalls zu reizzuständen am Ansatz führen. Das sollte sich aber dann ein Physiotherapeut anschauen. L.g.
  11. Morgen! eine C.P kann ein physio testen indem er in Rückenlage bei verschiedenen winkelstellungen des Kniegelenkes von oben Druck auf die Patella gibt. Treten Schmerzen auf ist es 100 prozentig eine C.P. Nicht immer ist etwas klar ersichtlich, v.a. Wenn der Schaden gering ist und trotzdem Beschwerden macht. Auserdem ist das immer nur eine Standbildaufnahme. Deshalb sind sog.funktionstests ergänzend notwendig wie oben erwähnt. Das fahrradfahren kannst du selbstverständlich jeden Tag machen, je nach Zeit. Im Hometrainer reichen da 3-5 min. Draußen ist es egal, da fährst du einfach deine Runde. Eine C.P. Kommt i.d.R. auch nicht von einem Trauma, außer man hatte eine Patella Fraktur damals, sondern eher an dem was Ich vorher geschrieben hab. Ja dann noch viel Glück und du kannst uns ja auf dem Laufe halten
  12. Guten Morgen ETHST! Das Klingt aufjedenfall nach einer chondropathia patella. Ich würde den couchstrech und Krafttraining erstmal vermeiden. Da es sich um einen knorpelschaden unter der Kniescheibe handelt sollte man auch den Anpressdruck tunlichst vermeiden. Das hast du aber bei beiden Übungen dabei. Bei Krafttraining kommt über den Quatriceps, der über die patella läuft einfach zu viel Druck drauf. Was man nun tun sollte ist folgendes. 1.den Knorpelschaden zu reparieren 2. eine mögliche Ursache herauszufinden warum es überhaupt zu einer chondropathia patella kam Und 3.eine Symptomlinderung zu 1. jedes Gewebe im Körper benötigt spezifische Reize um sich wieder zu regenerieren. So braucht der Knorpel schon Druckreize die aber nicht zu stark sein dürfen. Auserdem ist es kein Dauerhafter Druck sondern Druck und wieder Entlastung. Das geht zb. Gut durch leichtes Fahrradfahren, Beinpresse aber nur mit leichtem Gewicht. ( hier geht es nicht um Muskelaufbau) zu 2. hier gibt es mehrere Möglichkeiten. eine angeborene fehlbildung der Kniescheibe. Oft ist diese zu klein, sodass eine Instabilität vorliegt. Dadurch reibt sich der Knorpel vermehrt ab. Dies kann man feststellen beim Abtasten und ob sich die Kniescheibe zu leicht nach links und rechts bewegen lässt. Hier gilt es die patella und das Knie zu stabilisieren, zb auf instabilen Unterlagen im 1-Beistand wie Airexmatte, zusammengerollter Decke ect. Bei beginnender Schmerzfreiheit wenn der Knorpel aufgebaut ist sollte es schon Richtung Muskelaufbau gehen um für eine verbesserte Führung der Kniescheibe zu sorgen. Hier kann man die Beinpresse mit mehr Gewicht durchführen wobei ich eher im kraftausdauerbereich bleiben würde. Eine weitere Ursache könnte eine Achsenfehlstellung des Knies sein. Also x oder o-beinstellung. Stell dich dafür doch einfach mal vor den Spiegel und begutachte dich und schau dir die kniestellungen im seitenvergleich an. Hier wäre ein beinachsentraining wichtig was auch wieder Übungen zum stabilisieren des Knies nur mit vermehrtem Augenmerk bei der übungsfurchführung auf die exakte beinachse. Hier sollte dann auch ein seitlicher widerstand am Knie zum Einsatz kommen um die Achse selbstständig zu korrigieren. In der Praxis nimmt man dafür ein theraband oder seitlichen Zug am seilzugapparat. 3.eine gute Symptomlinderung bietet ein Kinesiotape um die Kniescheibe herum. Dieses wird so angelegt dass diese vom Untergrund etwas abgehoben wird und der Anpressdruck reduziert wird.
  13. Hallo Gast Toni! Irgendwann ist leider der Punkt da wo man dir über ein Forum nicht mehr weiterhelfen kann. Viel mehr Übungen wie die Dehnungen kannst du nicht mehr machen. Helfen kann man dir nur durch einen Befund mit speziellen Tests und palpation um sich einen eigenen Eindruck der Beschwerden zu verschaffen. Viele Probleme sind nur lösbar durch eine manuelle Behandlung. Du kannst es auch mal mit osteopathie probieren. Ich vermute zudem eine Irritation des Plexus lumbosacralis. Das mit dem Arm glaube ich nicht dass das in Zusammenhang steht.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...