Jump to content

ricki123

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über ricki123

  • Rang
    Mitglied

Personal Information

  • Beruf
    <- andere ->
  • Bundesland Abk
    BY

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kann mir niemand sagen, worin der Unterschied zwischen Angewandte Therapiewissenschaften und dem Bachelor in Physiotherapie liegt?
  2. Schwanke im Moment stark zischen einer Ausbildung zum Physiotherapeuten und einem Medizin Studium. Ich wurde schon oft bei Bewerbungsgesprächen an Physioschulen gefragt, wieso ich nicht Medizin studieren würde. Erst eine normale Ausbildung zum Physiotherapeuten und dann noch danach das Medizin Studium kommt für mich nicht in Frage, da ich das Medizin Studium alleine schon sau lange finde...Ich müsste mich also für eines von beiden entscheiden. Hab auch schon oft gelesen und gehört, dass die Physioausbildung vom Lernaufwand nahe an ein Medizinstudium rankommt und das man dafür echt hart ackern muss. Da ist mir schon das ein oder andere mal die Frage gekommen: Wieso dann nicht gleich Medizin studieren? Macht irgendwer von euch zufällig ein Medizin Studium oder kann mir sonst irgendwie beim Vergleichen der beiden Sachen Tipps geben? PS: Weiß zufällig jemand ob man als Orthopäde operieren muss?
  3. Letzte Woche bei einem Bewerbungsgespräch wurde mir davon abgeraten den Bachelor in Physiotherapie zu machen, sondern lieber zusätzlich zur Ausbildung Health Care zu studieren, da man damit später bessere Berufschancen hat. Ich bin im Moment total verwirrt worin denn genau die Unterschiede zwischen Bachelor in Physiotherapie, Health Care und angewandte Therapiewssenschaften liegen. Hat da jemand Ahnung davon? Außerdem habe ich das Gefühl, dass es überall anders ist. An manchen Schulen kann man ATW nur nach der Ausbildung noch anschließen, bei anderen geht es nur ausbildungsbegleitend. Dann wiederum lese ich oft, dass Health Care eher dafür geeignet ist, ein Studium anzuschließen...
  4. Halle Sportler120 ich weiß, dein Beitrag ist schon etwas älter, aber ich bin echt neugierig wie du dich denn letztendlich dann entschieden hast. Deine Situation kommt mir nämlich irgendwie bekannt vor...
  5. Danke für deine Antwort Ich habe auch vor mich noch an der IB Hochschule zu bewerben. Darf ich fragen ob du dort das Vollzeitstudium machst? Hab nämlich auch gelesen, dass es möglich ist dort ATW zu studieren und zusätzlich eine Ausbildung als Physiotherapeut zu machen. Ja ich denke da macht man auch den B.Sc....bin mir da aber leider echt nicht so sicher
  6. Hallo ihr Ich habe mich jetzt dazu entschlossen Physiotherapie dual zu studieren. Habe mich auch schon an einigen Schulen beworben. Was mich bloß ein bisschen verwirrt ist, dass an manchen Schulen der duale Studiengang zur Ausbildung "Angewandte Therapiewissenschaften" heißt und an anderen Schulen widerum "Health Care". Gibt es da einen Unterschied? Ich hoffe irgendwer kann mir da weiter helfen... Liebe Grüße!
  7. Hallo ihr Ich habe mich vor kurzem bei einer Physio-Schule für eine Ausbildung beworben und heute kam die Bestätigung, dass ich zum Auswahlverfahren eingeladen wurde. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Auf was sollte ich achten bzw. auf was wird dort wahrscheinlich besonders viel Wert gelegt? In dem Brief stand, dass ich Sportschuhe mitnehmen soll also nehme ich an es wird auch einen Sporttest geben. Ich bin schon sehr gespannt und aufgeregt und hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen. Liebe Grüße!
  8. Angenommen man würde nach dem Bachelor in Richtung Forschung gehen wollen. Wie würde das denn dann aussehen? Ich kann mir im Moment unter dem Bereich Forschung in Physio wenig vorstellen Arbeitet man dann in Forschungszentren, Unis etc.?
  9. Ist ja jetzt doch schon einige Zeit her, als du deine Frage gestellt hast Mich würde aber trotzdem brennend interessieren wie du dich nun entschieden hast, weil ich im Moment in einer ähnlichen Situation stecke Hast du dich letztendlich dann dazu entschlossen ein Studium oder eine Ausbildung als Physio anzufangen? Liebe Grüße
  10. Hallöchen Ich werde (hoffentlich) Ende Mai mein Abi in der Tasche haben. Eigentlich war es mein bisheriger Plan danach Physiotherapie dual zu studieren, eventuell in Regensburg. (Hab auch schon ein Praktikum gemacht und mich ausführlich informiert und der Beruf gefällt mir wirklich sehr) Aber so langsam kommen mir da Zweifel, ob das so wirklich die richtige Entscheidung wäre... Wenn nichts großartig schief läuft werde ich wahrscheinlich einen Abischnitt zwischen 1,3 und 1,6 bekommen. Ich wurde schon oft gefragt, ob ich mit so einem guten Abi nicht lieber etwas anderes studieren möchte und es mehr "ausnutzen" sollte. (Bitte nicht falsch verstehen. Mir ist klar, dass eine Abinote nichts darüber aussagt, wie gut bzw. schlecht man später in der Ausbildung/ im Beruf sein wird. Ist ja schließlich nur eine Zahl auf dem Papier ) In der Arbeitsargentur wurde mir empfohlen doch mal über ein Medizinstudium nachzudenken...aber irgendwie kann ich mir das nicht wirklich vorstellen. Ich hab auch gehört, dass immer mehr Physiotherapeuten anderen von dem Beruf abraten zwecks Gehalt, Arbeitszeiten, etc. Für mich zerplatz im Moment irgendwie der Traum Physiotherapeut zu werden und ich komme echt ins Zweifeln (da ich auch keine wirkliche andere Idee hab was ich nach dem Abi machen könnte). Ich möchte mich bloß nicht in ein paar Jahren ärgern mit meinem Abi nichts anderes gemacht zu haben . Was meint ihr denn? Gibt es eventuell irgendwelche Alternativen zu Physiotherapie? Alternative Berufen die in die Richtung gehen? Viele Grüße und Danke schon mal im Voraus!
  11. Hallo Ich suche schon seit längerem nach Unis bzw. Hochschulen an denen man Physiotherapie dual studieren kann. Bin jetzt auf die OTH in Regensburg gestoßen. Diese Hochschule kooperiert mit verschiedenen Berufsfachschulen, unter anderem mit der BRK Berufsfachschule für Physiotherapie (die einzige der kooperierenden Berufsfachschulen die direkt in Regensbrug liegt). Hat jemand mit der OTH in Regensburg und auch mit der kooperierenden Berufsfachschule dort Erfahrungen gemacht oder hat sogar dort das duale Studium gemacht? Würde mich sehr über ein paar Antworten freuen. Liebe Grüße!
  12. Ich bin echt begeistert über die Hilfe die ich hier im Forum bekomme. Danke! :) Jenniferja, darf ich fragen an welcher Schule du deine Ausbildung machst?:)
  13. ricki123

    Arbeit mit Behinderten

    Hallo :) Ich habe vor einem halben Jahr ein Praktikum in einer Physiopraxis gemacht. Das hat mir echt gut gefallen und ich könnte mir durchaus vorstellen später in diese Richtung zu gehen. Bei einer Sache bin ich mir jedoch etwas unsicher... Ich durfte bei verschiedenen Patienten zuschauen, auch bei einem Autisten der behandelt wurde. Ein anderer Patient hatte auch eine geistige Behinderung. Nun meine Frage, inwiefern arbeitet man als Physiotherapeut mit (geistig) behinderten Menschen? Braucht man dafür eine besondere Fortbildung? Ich hab mich erlich gesagt auch ein wenig unwohl gefühlt einfach daneben zu sitzen und zu "glotzen". Ich bin mir nicht sicher, ob ich so dafür geiegnet bin mit geistig behinderten Menschen zu arbeiten und frage mich deshalb ob der Beruf als Physiotherapeut dann überhaupt was für mich wäre. Wie ist das denn bei euch? Habt ihr viele behinderte Patienten und lernt man mit der Zeit wie man richtig mit ihnen umgeht? Ich hoffe meine Frage wird nicht falsch verstanden. Liebe Grüße, Ricki123

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...