Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bachelor'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Patienten
    • Allgemeine Patientenfragen
  • Physiotherapie
    • Behandlung
    • Theorie
    • Anatomie
    • Physiologie
  • Ausbildung und Beruf
    • Ausbildung und Studium
    • Fortbildung
    • Berufsleben
    • Abrechnung
  • Physiowissen.de
    • Allgemeines
    • Vorstellungen
    • Anregungen und Feedback
    • Marktplatz
    • Offtopic

Kategorien

  • Therapiefelder
    • Athemtherapie / Entspannungstherapie
    • Bewegungserziehung
    • Elektrotherapie
    • Hydrotherapie
    • Krankengymnastik
    • Manuelle Therapie
    • Massage
    • Mc Kenzie
    • PNF
  • Ausbildungsfächer
    • Allgemeine Krankheitslehre
    • Anatomie
    • Befunde
    • Physiologie
    • Sozialwissenschaften
    • Trainingslehre / Bewegungslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
    • Chirurgie / Orthopädie
    • Dermatologie
    • Gynäkologie / Geburtshilfe
    • Innere Medizin
    • Neurologie / Psychiatrie
    • Pädiatrie
  • Sonstiges
    • Sonstiges

Kategorien

  • Physiotherapie
  • Patientenwissen
  • Berufsbild
  • Fortbildung
  • Bücher

Kategorien

  • Geriatrie
    • Allgemeine Mobilisation
    • Hirnleistungstraining
  • Gruppentherapie
    • Adipositasgruppe
    • Bechterewgruppe
    • Bewegungsbadgruppe
    • Hockergymnastik
    • Rückenschule
    • TEP Gruppe
    • Seniorengruppe
  • Gynäkologie
    • Beckenbodentraining
    • Mamma CA
    • Wochenbettgymnastik
  • Innere Medizin
    • Atemtherapie
    • Diabetes
    • Herz-Konditionierung
    • Osteoporosegymnastik
    • PAVK
    • Rheuma
    • Venengymnastik
  • Neurologie
    • Ataxie
    • Faszialisparese
    • Gleichgewichtstraining
    • Hemiplegie / Schlaganfall
    • Koordination / Geschicklichkeit
    • MS / Multiple Sklerose
    • Parkinson
    • Periphere Nervenschädigungen
  • Orthopädie / Chirurgie
    • Amputationen
    • Armmuskulatur
    • Bauchmuskulatur
    • Beinachsentraining
    • Biceps / Triceps
    • Brustmuskulatur
    • Flachrücken
    • Fußgewölbetraining
    • Hand / Finger
    • Hüfte Kräftigung
    • Hüfte/Becken Mobilisation
    • Hüft-TEP
    • Hyperlordose
    • Knie
    • Knie-TEP
    • Propriozeption
    • Rückenmuskulatur
    • Schulter Mobilisation
    • Schulter Stabilisation
    • Skoliose
    • Sprunggelenk
    • Wirbelsäule Kräftigung
    • Wirbelsäule Mobilisation
    • Transfer Sitz > Stand
  • Pädiatrie
    • Handling
    • Mobilisation
    • ADS
    • Allgemeine Kräftigung
    • CF / Mukoviszidose
    • Entspannung
    • Fußmuskulatur
    • Hirnleistungstraining
    • Wahrnehmung
    • Yoga (Kinder)
  • Psychiatrie
    • Depression
    • Entspannung
    • Persönlichkeitsstörung
    • Verhaltensstörungen
  • Sporttherapie
    • Aerobic
    • Aufwärmung
    • Konditionstraining
  • Spiele
    • Reaktionsspiele
    • Ballspiele
    • Fangspiele
    • Kennenlernspiele
    • Kraftspiele
    • Laufspiele
    • Sinnesspiele

Blogs

  • Sanders claims Trump's mockery was just 'stating facts'
  • Jans Physio-Prüfungsblog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Beruf


Nachname


Webseite


Bundesland Abk

23 Ergebnisse gefunden

  1. hannessleke

    Anerkennung in Norwegen

    Hallo, Meine Verlobte ist Norwegerin und ich habe vor in 2 Jahren nach der Ausbildung nach Norwegen zum Arbeiten zu gehen. Ich habe gelesen, dass die Ausbildung in Norwegen anerkannt wird, auch wenn man kein Studium parallel dazu gemacht hat. Kann mir das jemand hier bestätigen oder habt ihr andere Erfahrungen? ... und wenn die Ausbildung in Norwegen anerkannt wird, bekommt man dann auch den Bachelor Abschluss in Norwegen dazu oder nicht? Vielen Dank für eure Hilfe :)
  2. anne1987

    Bachelor

    Hallo! Ich möchte spätestens im Januar in die Schweiz ziehen, aber wird dort meine Ausbildung anerkannt oder benötige ich um da zu arbeiten einen Bachelor?
  3. malisa123

    Bachelor... ja oder nein??

    Halloliebe Kolleginnen und Kollegen! Mich plagt da stets eine Frage... Soll ich nach Abschluss meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin noch den Bachelor machen? Ich habe jahrelang als Masseurin gearbeitet und mache nun die Weiterquali zur Physiotherapeutin. Es ist mir durchaus bewusst, dass ich als Physio zwar einen weitaus gößeren Behandlungsspielraum und Wissen habe, dass aber leider das Gehalt sich nicht wesentlich verbessern wird. Dafür, dass der Beruf stets Weiterbildungen verlangt und ich bereits schon für die Weiterquali einen Berg von Schulden auf mich nehme (sonst hätte ich die Ausbildung überhaupt nicht machen können), muss ich entweder jahrelang abarbeiten oder "Glück" haben, einen halbwegs gut bezahlten Job zu bekommen. Als Masseurin hab ich so meine Erfahrungen gesammelt und weiß, dass Masseur sowie Physio auch körperlich sehr anstrengende Berufe sind, die ohnehin schon leider zu schlecht bezahlt sind. Daher frage ich mich, ob ich nicht auch gleich noch den Bachelor dranhängen sollte...? Ich habe einen riesigen Haufen Kohle in meine Bildung gesteckt... Ich würde auch noch mehr rein investieren.... jedoch nur, wenn ich weiß, dass es sich irgendwann auch endlich lohnen wird... Ich verzweifel sonst noch total... Und ich frage euch: -Was meint ihr? -Verdient man mehr (oder kann man mehr verdienen), wenn man den Bachelor- Titel hat? -Was kann man mit dem Bachelor- Titel eigentlich anfangen? -Oder bringt der Bachelor nur etwas, wenn man dann auch den Master macht? Vielen Dank schonmal im Vorraus!
  4. blane87

    Studium

    Hallo an alle!!! Ich habe eine Frage zum Studium an der ASH Berlin, genauer zum Bachelorstudiengang Physiotherapie/Ergotherapie. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Studiengang und kann davon berichten?! Mich interessiert besonders, wie zufrieden ihr seid bzw. wie die praktische Ausbildung dort ist...etc. Viele liebe Grüße
  5. marvinpohl

    Studium

    Hallo , ich hätte mal eine Frage bezüglich des Studiums. Ich bin jetzt ca 1 Jahr mit der Ausbildung fertig und würde jetzt gerne Berufsbegleitend den Bachelor machen. Leider habe ich keine Hochschulreife und wollte fragen ob es noch andere möglichkeinen gibt direkt zu studieren ohne die 3 Jährige Berufserfahrung?
  6. Liebe Physios bzw. angehende Physio. Ich befinde mich derzeit noch in der Abiturphase, habe aber vor danach Physiotherapeut zu werden. Ich hatte mich schon an einer Schule beworben, das Bewerbungsgespräch gemacht und vor kurzem die Zusage zu dieser Schule bekommen. Gleichzeitig habe ich mich auch noch bei einer anderen Schule beworben, bei welcher das Bewerbungsverfahren in ein einhalb Monaten ist. Sollte ich dort auch eine ZUsage erhalten, kommt es zu meiner eigentlichen Frage: Bei der ersten Schule, macht man eine reine Ausbildung von drei Jahren und danach würde ich den Bachelor of Science gerne machen. Doch leider habe ich nirgendwo gefunden, wie lange dieser dann einzeln dauern würde.. Bei der anderen Schule ist es ein Studium zum Physiotherapeuten, bei der ich dann nach bestandenen Examen nur drei Semester noch für den Bachelor studieren müsste. Daher würde ich gerne Wissen, wie viel länger es dauern würde den Bachelor im ersten Fall einzeln zu machen. Weiß das einer von euch? Das würde mir dann sicherlich auch weiterhelfen, sollte ich mich zwischen eine der beiden Schulen entscheiden müssen.. Beide haben ihre pro und kontra Aspekte.. MfG Nonameto
  7. katinka89

    Studenten der ASH Berlin gesucht!

    Hallo alle zusammen, Ich suche Leute die den PQS PT/ET an der ASH in Berlin studieren und mir dazu vielleicht etwas erzählen könnten. Ich studiere selbst Physiotherapie, allerdings quasi in einem dualen System (normale Ausbildung mit paralell laufendem Studium an einer niederländischen Hochschule). Da ich mit der Organisation dort stark unzufrieden bin, möchte ich mich gerne auf einen Studienplatzwechsel bewerben. Ich beende diesen Sommer meine Ausbildung und würde somit "nur" noch 1 Semester zum Abschluss meines Bachelors benötigen. Deshalb versuche ich ins letzte, also 7. Fachsemester, an der ASH wechseln. (Ob das letzten Endes klappt wird sich zeigen. Das Curriculum darf sich eben nicht allzu sehr unterscheiden.) Nun meine Frage: gibt es vllt Absolventen unter euch, die bereits das letzte FS dort hinter sich haben? Oder auch Studierende die jetzt vielleicht ins 7. Semester kommen? Ich würde gerne ein bisschen etwas über den Ablauf erfahren und auf welchen Stand ihr bislang seid, was wissenschaftliches Arbeiten und Bachelorthemen etc. betrifft. Würde mich über Antworten super freuen:)!! Liebe Grüße, K.
  8. katinka89

    Studenten der ASH Berlin gesucht!

    Hallo alle zusammen, Ich suche Leute die den PQS PT/ET an der ASH in Berlin studieren und mir dazu vielleicht etwas erzählen könnten. Ich studiere selbst Physiotherapie, allerdings quasi in einem dualen System (normale Ausbildung mit paralell laufendem Studium an einer niederländischen Hochschule). Da ich mit der Organisation dort stark unzufrieden bin, möchte ich mich gerne auf einen Studienplatzwechsel bewerben. Ich beende diesen Sommer meine Ausbildung und würde somit "nur" noch 1 Semester zum Abschluss meines Bachelors benötigen. Deshalb versuche ich ins letzte, also 7. Fachsemester, an der ASH wechseln. (Ob das letzten Endes klappt wird sich zeigen. Das Curriculum darf sich eben nicht allzu sehr unterscheiden.) Nun meine Frage: gibt es vllt Absolventen unter euch, die bereits das letzte FS dort hinter sich haben? Oder auch Studierende die jetzt vielleicht ins 7. Semester kommen? Ich würde gerne ein bisschen etwas über den Ablauf erfahren und auf welchen Stand ihr bislang seid, was wissenschaftliches Arbeiten und Bachelorthemen etc. betrifft. Würde mich über Antworten super freuen:)!! Liebe Grüße, K.
  9. Hallo die Frage steht in der Überschrift. Ich bin noch so am hin und herüberlegen, ob ich diesen Abschluss noch zusätzlich machen sollte oder nicht.. Was genau bringt dieser mir, abgesehen von der Berechtigung einen Master machen zu dürfen? MfG Nonameto
  10. jukes

    Bachelor of Physiotherapy

    Hallo miteinander, ich bin momentan in dem ersten Ausbildungsjahr zum Physiotherapeuten. Ich frage mich, ob es sinnvoll wäre den Bachelor of Physiotherapy nebenher im zweiten Jahr parallel zu beginnen. Was haltet Ihr davon? Mit freundlichen Grüßen Julian
  11. thomas123a

    Supervisor gesucht. Hilfe!!!

    Sehr geehrter Community, zurzeit befinde ich mich Bachelorjahr an der Thim van der Laan. Habe nun mein erstes Bachelor-Wochenende hinter mir und nun kommt die erfreuliche Nachricht, dass mein Supervisor nicht mehr kann. !!! Ich suche dringend einen Physiotherapeuten, der einen Bachelor of Physiotherapy hat. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich hier Erfolg habe. Wenn ihr jemanden kennt der es machen kann, würde ich mich ebenfalls wahnsinnig freuen, wenn Ihr mein "Hilfeschrei" weiter geben würdet. Schönen Abend euch noch ;) Email: wladimirwaischnur@gmx.de Lg Wladimir
  12. Stephan

    Physiotherapie Bachelor

    Bei der Physiotherapie handelt es sich mittlerweile nicht mehr um einen reinen Ausbildungsberuf, denn man kann auch Studiengänge belegen. Dabei ist der Bachelor der niedrigste Grad, denn man durch ein Studium erreichen kann. Deutschland ist hier in Europa noch eine Ausnahme, denn in allen anderen Ländern Europas hat der Bachelor die herkömmliche Berufsausbildung ersetzt. In den USA gibt es inzwischen allerdings Bestrebungen, dass man den Master-Abschluss haben muss, um den Beruf ausüben zu dürfen. Bachelor darf sich auf dem Gebiet der Physiotherapie also jemand nennen, der die akademische Ausbildung an der Hochschule erfolgreich abgeschlossen hat und somit für den Beruf des Physiotherapeuten qualifiziert ist. Aus einer alten Tradition heraus werden Studiengänge immer noch in Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften eingeteilt, deshalb gibt es auch den Bachelor of Science und den Bachelor of Arts. Welcher dieser beiden Abschlüsse nun durch das Studium erworben wurde hat keine Aussage über die Qualität der Ausbildung, denn beide sind absolut gleichwertig. Durch den Erwerb des Bachelors erhöhen sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland natürlich sehr, da man während des Studienganges wesentlich mehr Wissen erwirbt. Wenn man allerdings eine führende Position oder eine Lehrtätigkeit anstrebt, dann reicht der Bachelor nicht aus, in diesem Fall ist ein Master-Studiengang unabdingbar, das gleiche gilt für eine Anstellung im Bereich der Forschung. Die so genannte „Erklärung von Bologna“ wurde von insgesamt 29 Staaten in Europa unterzeichnet, damit hat man sich auf ein Bachelor-Masters-System geeinigt. Durch dieses Abkommen, welche das System vereinheitlicht, soll es Therapeuten erleichtert werden, auch in anderen europäischen Ländern zu arbeiten. In ganz Deutschland sind die Studiengänge bereits gemäß dieser Vereinbarung als Bachelor-Studiengänge angelegt. Das Bachelor-Studium dauert in der Regel sechs Semester, als Zugangsberechtigung sind das Abitur oder die Fachhochschulreife sowie eine abgeschlossene Ausbildung als Physiotherapeut notwendig. Durch den Bachelor-Abschluss soll den Physiotherapeuten nicht nur zusätzliches Fachwissen vermittelt werden, sondern sie sollen auch besser auf die administrativen Tätigkeiten in der täglichen Praxis vorbereitet werden. Die Hochschulen bemühen sich, nicht nur Professoren als Lehrkräfte einzusetzen, sondern auch erfahrene Physiotherapeuten, die das Studium sehr praxisnah gestalten können. An vielen Bildungseinrichtungen werden die Studiengänge inzwischen auch begleitend zur normalen Ausbildung zum Physiotherapeuten angeboten, so dass eine bestmögliche Vorbereitung auf den Beruf gewährleistet ist. Copyright: © lightpoet - Fotolia.com
  13. Hallo ihr Lieben, Ich suche Leute, die ebenfalls ihren Bachelor (ausbildungsbegleitend) bei Thim van der Laan gemacht haben und evtl. schon fertig sind. Ich befinde mich gerade in der Ausbildung zur Physiotherapeutin (ab diesem Herbst 3. Lehrjahr) und habe mich letztes Jahr ausbildungsbegleitend für einen Bachelor an der Thim van der Laan in Utrecht entschieden. Momentan haben wir unsere Bachelor-Wochenenden noch in Emmendingen bei Freiburg und ab nächstem Herbst (wenn ich mein normales Examen dann in der Tasche habe) sind die Präsenzzeiten in den Niederlanden (Utrecht geplant). Nun ist es so, dass ich gehört habe, dass man immer zu zweit ein Bachelorthema erhält. Wird die Bachelorarbeit dann auch zu zweit geschrieben, bzw. muss ich mich mit dem jeweiligen Partner dann die ganze Zeit treffen? Mein Problem ist nämlich, dass ich nach der Ausbildung gerne wegziehen möchte (und zwar nicht gerade ums Eck: Berlin/evtl. Köln). Ein Dozent sagte uns dann aber mal, dass das ja gar nicht ginge, da wir ja dann unseren Bachelorarbeit-Partner im Stich ließen. Wir bekommen allgemein sehr wenig bzw schlechte Infos was die Bachelorarbeit und überhaupt den restlichen Ablauf des Studiums betrifft! Keine Ahnung, ob ich mich nochmals für diese Form eines Bachelors entscheiden würde... Hat irgendjemand seinen Bachelor bei Thim van der Laan schon in der Tasche und kann mir ein bisschen erzählen, wie das so ablief? Soweit ich weiß, gibt es in Berlin keinen ´Standort´ an dem das Studium über Thim v. d. L. stattfindet, sonst hätte ich eben einfach bis dahin den Kurs gewechselt. Ich würde mich über Antworten riesig freuen :)!! Liebe Grüße, V.
  14. Hallo, Ich stecke zur Zeit mitten in der Ausbildung zur Physiotherapeutin Und mache nächstes Jahr mein Examen. Nach der Ausbildung würde ich gerne ein Bachelor-Studium beginnen und Anschließend meinen Master in Sportphysiotherapie in Köln machen. Könntet ihr mir bitte mit Erfahrungsberichten eine bestimmte Hochschule oder Akademie empfehlen oder auch von einer abraten? Auch würde mich interessieren ob ein Studium mit Kooperation zu einer niederländischen Schule besser ist? Außerdem wäre es Super, wenn mir zur Zeit Studierende etwas Über das Studium in Köln erzählen könnten. Ich freue mich über jede Antwort oder Anregung Mit freundlichen Grüßen, Marie
  15. Hallo, Mein Name ist Vroni,ich komme aus Nürnberg und bin Physiotherapeutin,tadaa :D Ich absolviere momentan mein Bachelor Studium in Holland an der Thim van der Laan Uni und schreibe dieses Jahr meine Bachelorarbeit.Ich suche dringendst einen Supervisor ,der meine Ausarbeitungen Probe liest,Feedbackbögen zu diversen Berufsprodukten ausfüllt und mir ein bisschen zur Seite steht.(alles online möglich) Vorraussetzung für die Funktion eines Supervisors ist ein Bachelor...Es ist sehr schwer jemanden zu finden,der bereit ist diese undankbare Aufgabe zu übernehmen und jegliche Versuche jmd zu finden,sind bis jetzt gescheitert,deswegen schreibe ich hier. Ohne Supervisor kein Bachelorabschluss :( Erbarmt sich jemand mir zu helfen? Bitte Bitte :D Liebste Grüße aus Nürnberg Vroni (Vronomat@gmail.com)
  16. Mit ihren stetig neuen und spannenden Trends ist die Fitness- und Gesundheitsbranche abwechslungsreich, innovativ und flexibel. Mehr als 7 Millionen Menschen jeden Alters betreiben Fitnesssport in mehr als 6.000 Fitnessanlagen. Und das bei einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich 6,9%. Durch die zunehmende gesellschaftliche Diskussion über Gesundheitsvorsorge und die damit einhergehende Bereitschaft, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, gewinnt auch der sogenannte zweite Gesundheitsmarkt mit all seinen präventiven und rehabilitativen Angeboten rasant an Bedeutung. Diese Entwicklung führt zu einer Professionalisierung der Branche und zu gestiegenen Ansprüchen an Service und Qualität. Nur sehr gut ausgebildetes Personal wird dem gerecht. Führungskräfte müssen deshalb über trainingspraktisches Wissen, weitreichendes Management-Know-how, aber auch über umfassende Kenntnisse der spezifischen Besonderheiten des Gesundheitswesens verfügen. Eine Möglichkeit, sich dieses Wissen anzueignen, bietet die neu gegründete IST-Hochschule für Management mit dem Fernstudium „Bachelor Fitness and Health Management“, das im April 2013 erstmals startet. Mit diesem Fernstudiengang erwerben die Studierenden einen anerkannten akademischen Abschluss mit trainingswissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Ausrichtung. Zum einen erarbeiten sich die Studierenden wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und wichtige Sozial-, Methoden- und Führungskompetenzen, die für eine Managementposition wichtig sind. Zum anderen branchenrelevante Trainingslizenzen, mit denen das erlernte Wissen auf der Trainingsfläche umgesetzt werden kann. Der Bachelorstudiengang „Fitness and Health Management“ richtet sich an alle, die gleichzeitig einen fitnessspezifischen und staatlich anerkannten akademischen Abschluss erwerben und darüber hinaus noch zeitlich und örtlich flexibel studieren möchten. Hierzu gehören sowohl Schulabgänger mit (Fach-)Hochschulreife als auch Branchenkenner, die sich mit einem Bachelor-Abschluss akademisch weiterentwickeln möchten. Der Clou: Auch ohne (Fach-)Abitur ist die Aufnahme eines Studium möglich. Wer eine zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat, einen Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung z.B. zum Fitnessfachwirt (IHK) nachweisen kann, kann sich um einen Studienplatz bewerben. Ebenso haben Berufstätige, die eine abgeschlossene, zweijährige Berufsausbildung oder einen Abschluss an einer Berufsfachschule und jeweils drei Jahre Berufserfahrung vorweisen können, die Möglichkeit, ein Studium an der IST-Hochschule für Management aufzunehmen.
  17. finan

    Mentor fürs Bachelorstudium

    Hi, Ich bin momentan in meinem Studium in der Bachelorphase, was sowohl die Arbeit an sich beinhaltet, als auch diverse Berufsprodukte. Um das ganze erfolgreich zu meistern brauche ich jemanden, der mir bei diesen Berufsprodukten Feedbacks geben kann. Im Konkreten heißt das: Ich arbeite alles aus, stelle es vor oder filme es, mache ein Feedbackbogen fertig und bekomme eins von meinen Kommilitonen, meinem Mentor, meinen jeweiligen Patienten, Zuhörern, etc. und eins von mir selbst. Es wird vermutlich häufiger Fragen geben und diverse Filme oder Präsentationen oder Pläne zu beurteilen sein. Bis jetzt habe ich noch keinen gefunden, der entweder die Qualifikation oder die Lust/Zeit hat. Es ist nämlich notwendig, dass mein Mentor schon seinen Bachelor (in Physiotherapie) hat. Würde mich über Antworten freuen und sei es "nur" ein Hinweis, wo ich noch nachfragen kann. Mir persönlich würde jemand aus Berlin sehr lieb sein, da aber alles auch elektronisch geregelt werden kann, ist es nicht zwingend notwendig. Besten Dank für eure Hilfe und Rat und euch noch ein schönen Sonntag.
  18. Hallo ihr Lieben, ich werde dieses Jahr mein Examen schreiben und möchte danach gerne berufsbegleitend studieren, am liebsten im Raum Baden-Württemberg oder angrenzend. Allerdings finde ich keine gescheiten Infos über den Studiengang für Physiotherapie bzw. eine passende Hochschule. Könnt ihr mir vielleicht helfen ? Vielen Dank schonmal im Vorraus...
  19. sz1988

    Bachelor Studium - aber WO?

    Hallo ihr Lieben, seit meinem staatlichen Examen bin ich nur noch am Grübeln, wie mein beruflicher Weg weitergehen wird! Jetzt bin ich mir aber fast sicher, dass ich noch ein Bachelorstudium draufsetzen werde. Leider hab ich aber auch nach Gesprächen mit Bekannten (die auch Physios sind) feststellen müssen, dass es derzeit wohl "viel Müll für viel Geld" auf dem Markt gibt, so dass man sich wirklich gut informieren sollte, wie die einzelnen Studiengänge ablaufen. Und da brauch ich euch! Kennt ihr Hochschulen, die einen guten Ruf haben, bzw. einen Bachelor anbieten, der nicht nur die Marke B.sc. oder B.A. bringt, sondern auch fachliches Know-How vermittelt? Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Döpfer Schulen gemacht, die in Zusammenarbeit mit Thim van der Laan (Holland) stehen? Ich würde mich sehr freuen wenn der ein oder andere was dazu schreiben könnte! Schönes Wochenende!! Basti
  20. Hallole... Ich habe Ende April diesen Jahres endlich das Staatsexamen hinter mich gebracht und hätte sehr gerne ein paar Info´s zwecks dem Bachelorstudium hier in Deutschland und, wer näheres weiß, auch über Möglichkeiten hierfür im Ausland wie z.B. den USA oder Australien... Mein erstes "Problem" wäre, dass ich mit 17 damals die Massage-Ausbildung angefangen und folglicher Weise also kein Abitur habe... heißt das für mich dann über den 3. Bildungsweg, mit Aufnahmetest´s in Mathe :( und Deutsch, oder muss ich doch noch, zeitraubender Weise, das Abitur in einer Abendschule nachholen? Weiterhin.. Weiß jemand von euch, ob es auch nach abgeschlossener Berufsausbildung die Möglichkeit gibt, das ganze vollzeit zu studieren, oder gibt´s das Ganze tatsächlich nur als berufbegleitenden Studiengang, der sich dann wieder über sechs, oder gar mehr Semester zieht? HILFE... tipp mir nun schon seit Wochen die Finger wund und find nix! Gibt es nicht doch noch Möglichkeiten das ganze schneller zu absolvieren? Wenn ja wo?? Vielen Dank schon mal an alle, die sich den Roman hier tatsächlich durchgelesen haben.. Freue mich auf eure Antworten.. Lg eure Elvira
  21. chbch

    Bachelor

    Hallo ihr lieben, ich brauch mal eure Hilfe! Ich bin momentan mitten in der Physiotherapie Ausbildung hab vorher mein Masseur med. Bademeister gemacht und würde anschließend gerne Studieren... PORBLEM!!! Ja ich gebe es nur ungern zu aber befor ich mit dem Masseur angefangen hab war ich sehr faul.. und hab dementsprechend auch keinen Mittlerereife sondern leider nur einen wirklich guten Quali... Meine Frage jetzt! Wie schaut das aus... kann i auch ohne Mittlerereife Studieren und wenn ja WO? Oder muss ich jetzt das noch mal nachhohlen neben meiner Physio Ausbildung bzw. Fachabitur machen um weiter Studieren zu können? Wisst ihr da bisschen mehr als ich.... bin um jeden Tipp dankbar ;) lg ChBCh
  22. physiowissen

    Studiengang: Health & Fitness

    Die Universität in Salzburg bietet als einzige Bildungseinrichtung den Studienlehrgang Health & Fitness an, der sie auf eine leitende Position im Fitness- und Gesundheitsbereich vorbereiten soll. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und kann berufsbegleitend absolviert werden, so dass man seinen bisherigen Job nicht aufgeben muss und sich dennoch fortbilden kann. Gerade für Physiotherapeuten kann die Zusatzausbildung Sinn machen, wenn sie zum Beispiel in einem Fitness- und Gesundheitsstudio tätig werden wollen. Gerade wenn man sich beruflich mit dem Thema Gesundheitsförderung beschäftigt, kann man das Gelernte in der Praxis gut umsetzen. Da der Lehrgang berufsbegleitend erfolgt, kann man nach und nach die Lerninhalte auch im beruflichen Alltag anwenden und somit von Anfang an davon profitieren. Der Studienlehrgang ist auch eine hervorragende Möglichkeit, neue Kontakte auf diesem Gebiet zu knüpfen, so dass sich eventuell sogar neue berufliche Chancen ergeben. Im Mittelpunkt des Lehrgangs steht die Bewegung, da viele Krankheiten eindeutig durch zu wenig im Alltag begünstigt werden. Die Kursteilnehmer entwickeln in diesem Bereich eine große Kompetenz und können somit viel zur Prophylaxe gewisser Erkrankungen beitragen. Während der Ausbildung zum „Master of Advanced Studies Health and Fitness“ werden Elemente aus den Bereichen der Ernährungs-, Bewegungs- und Trainingswissenschaften vermittelt, aber auch betriebswirtschaftliche Grundlagen. International qualifizierte Experten aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA sind als Referenten tätig. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Studienlehrgang ist ein erlernter Beruf, der mit Fitness und Gesundheit zu tun hat. Das Studium umfasst vier Semester und ist mit Kosten von rund 1.400 Euro pro Semester nicht gerade billig, allerdings ist es bisher der einzige Lehrgang dieser Art im deutschsprachigen Raum. Copyright: Joshua Hodge Photography
  23. stefano18

    Bachelor of Physiotherapy

    Hallo, ich bin zur Zeit in der Ausbildung und bei uns an der Schule kann man sich entscheiden ob wir im zweiten jahr noch den Bachelor of Physiotherapy dazu machen möchten das ein dualer integrierter Studiengang den man noch neben der Ausbildung die schon umfangreich genug ist dazu machen kann. Ich frage mich nur ob das sich auch lohnt und ob ich damit wircklich bessere Chancen habe, was haltet ihr davon hat das vielleicht jemand von euch schon gemacht =? Weil das kostet zusätzlich auch nochmal ein haufen Kohle (um die 4500) Dann nach Niderlande fahren usw. naja freue mich über eure Meinungen zu dem Thema