Jump to content

sz1988

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über sz1988

  • Rang
    Mitglied

Personal Information

  • Beruf
    Physiotherapeut/in
  • Vorname
    Basti
  • Bundesland Abk
    BY
  1. hey value, danke schon mal für die antwort! das problem ist, dass ich ja nicht weiß, wie sich "angenähert" anfühlt. es gibt ja keine norm für den abstand der sias, der ist ja bei jedem menschen anders! verstehst du was ich meine? das ist höchstens hilfreich, wenn ein ilium inflare/outflare einseitig vorkommt und ich dann den abstand von der sias zum bauchnabel bzw. zum lot durch den körper messe beispielsweise. nur ich weiß nicht wie häufig diese beckenstellungen einseitig bzw. zweiseitig vorkommen...
  2. sz1988

    Ilium inflare / outflare

    Hallo Leute, die anatomischen / biomechanischen / funktionellen Aspekte von Ilium inflare bzw. outflare sind mir bekannt. Allerdings frage ich mich, wie man denn am besten diese Beckenstellungen am Patienten palpiert / feststellt? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Vorschläge bringen könntet! Lg, Basti
  3. hey ;) ich würde dir wie mein vorredner außerdem raten mal zu einem guten manualtherapeuten zu gehen! die schulter ist ja ein sehr komplexer bereich, so dass gut differenziert werden sollte, woher die beschwerden kommen (glenohumeral? acromiohumeral? acromioclaviculär? sternoclaviculär? hws? bws? vielleicht sogar rippen und muskulatur?)! bei guter diagnostik kann dir da mit einem 6er rezept sehr gut geholfen werden ;) lg, basti
  4. richtig, von flex in ext arbeitet dein biceps exzentrisch (aber auch nur wenn er bremsende arbeit gegen ein gewicht leistet, ansonsten hat das nix mit exzentrik zu tun, sondern wird nur reziprok gehemmt!) du darfst dir das nicht so extrem vorstellen... dein arm wird beim dehnungsreflex nicht sofort in flex schlagen:) sondern führt in diesem fall einfach dazu, dass sich jede einzelne muskelfaser verstärkt kontrahiert (eher isometrisch als dynamisch!), deswegen hast du mehr kraft bei der exzentrik! jetzt klarer?
  5. "Die exzentrische Maximalkraft kann 5 bis 45 Prozent größer sein als die isometrische. Als Erklärung dafür wird allgemein angenommen, dass sich bei der Dehnung des aktivierten Muskel-Sehnen-Systems die passiven Elastitzitätskräfte zu dem durch die Willküraktivierung realisierten Kraftbeitrag summieren. Zudem treten bei der Dehnung des Muskels durch die dabei aktivierten Muskelspindeln Dehnungsreflexe auf, die eine Erhöhung der Innvervationsaktivität und damit eine stärkere Kontraktion bewirken." Ich denke, mit den passiven Elastizitätskräften ist gemeint, dass eine Muskelfaser bei zunehmender Dehnung einen Dehnungswiderstand aufbaut, der ein Bestreben und ein Zurückkehren in die ursprüngliche Form (=Kontraktion) bewirkt! (Vorstellen kann man sich das Ganze mit dem Gummi in einem Strumpf: wenn er locker am Unterschenkel liegt, baut er wenig Gewebedruck auf, wird er stark gedehnt, kann er am Unterschenkel einschnüren = großer Gewebedruck!) Der andere Grund sollte eigentlich klar sein oder? Ich hoffe das hilft dir ein bisschen weiter! Lg, Basti
  6. Super, danke schön! Weißt du auch etwas über die Döpfer Schulen?
  7. Hallo ihr Lieben, seit meinem staatlichen Examen bin ich nur noch am Grübeln, wie mein beruflicher Weg weitergehen wird! Jetzt bin ich mir aber fast sicher, dass ich noch ein Bachelorstudium draufsetzen werde. Leider hab ich aber auch nach Gesprächen mit Bekannten (die auch Physios sind) feststellen müssen, dass es derzeit wohl "viel Müll für viel Geld" auf dem Markt gibt, so dass man sich wirklich gut informieren sollte, wie die einzelnen Studiengänge ablaufen. Und da brauch ich euch! Kennt ihr Hochschulen, die einen guten Ruf haben, bzw. einen Bachelor anbieten, der nicht nur die Marke B.sc. oder B.A. bringt, sondern auch fachliches Know-How vermittelt? Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Döpfer Schulen gemacht, die in Zusammenarbeit mit Thim van der Laan (Holland) stehen? Ich würde mich sehr freuen wenn der ein oder andere was dazu schreiben könnte! Schönes Wochenende!! Basti
  8. Hey ihr Lieben! Ich interessiere mich sehr für die Fortbildung des Sportphysiotherapeuten! Habe mich auch schon ausreichend informiert, werde auf jeden Fall bei einer Institution die Fortbildung machen, die dann DOSB anerkannt ist! Eigentlich wollte ich bei Klaus Eder (DFB) in Donaustauf die Fortbildung machen, habe aber schon jetzt öfters gehört bzw. gelesen, dass die Qualität dort nicht gerade berauschend sein soll (sehr große Kurse = Massenabfertigung, schlechtes Skript, etc.)... Kann mir dazu jemand etwas sagen? Meine erste Alternative wäre sicherlich die spt-education!
  9. wie synapse schon sagt, kann sein, dass deine lehrerin auf einen bandscheibenvorfall hinaus will ;), die hobbies deuten viel auf "bücken" und rückenbelastung hin...
  10. hey top28, hast du schon mal röntgenaufnahmen machen lassen? 2.+3. zehenstrahl könnte in diesem fall auch auf eine passagere durchblutungsstörung hinweisen --> stichwort: morbus köhler 2! lass vielleicht das mal abklären! gute besserung!
  11. sz1988

    Anfangsgehalt

    ich bin auch bald berufsanfänger und man sollte sich echt nicht unter wert verkaufen... hatte erst ein vorstellungsgespräch und würde 2100 mit mld bekommen, nur soviel dazu...
  12. plantare fasciitis? bin auf deine diagnose gespannt!
  13. wie du ja schon selbst herausgefunden hast, musst du den humerus caudalisieren ;-)! neben deiner manuellen therapie sind die kräftigung der humerus-depressoren sowie die dehnung/detonisation der humerus-elevatoren die wichtigsten maßnahmen bei dieser erkrankung! als depressoren wirken vor allem die außenrotatoren an der schulter, die du beispielsweise in ASTE: stand, ellenbogenflex 90 grad, unterarm neutral (daumen zeigt nach oben) trainieren kannst, indem du gegen wiederstand (z.b. theraband) in die außenrotation der schulter bewegen lässt! nur als beispiel...
  14. Vielleicht kann sogar jemand die Daten auflisten, die nötig sind?!

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...