Jump to content

Physiowissen durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'physiotherapie'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Patientenforum
    • Patientenforum
  • Physiotherapie
    • Behandlung in der Physiotherapie
    • Theorie
    • Anatomie
    • Physiologie
  • Physiotherapie Ausbildung und Beruf
    • Ausbildung und Studium Physiotherapie
    • Fortbildung und Weiterbildung
    • Berufsleben
    • Abrechnung
  • Physiowissen.de
    • Allgemeines
    • Vorstellungsrunde
    • Anregungen und Feedback
    • Marktplatz
    • Offtopic

Kategorien

  • Physiotherapie
    • Athemtherapie / Entspannungstherapie
    • Bewegungserziehung
    • Elektrotherapie
    • Hydrotherapie
    • Krankengymnastik
    • Manuelle Therapie
    • Massage
    • Mc Kenzie
    • PNF
  • Ausbildungsfächer
    • Allgemeine Krankheitslehre
    • Anatomie
    • Befunde
    • Physiologie
    • Sozialwissenschaften
    • Trainingslehre / Bewegungslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
    • Chirurgie / Orthopädie
    • Dermatologie
    • Gynäkologie / Geburtshilfe
    • Innere Medizin
    • Neurologie / Psychiatrie
    • Pädiatrie
  • Sonstiges
    • Sonstiges

Kategorien

  • Physiotherapie
  • Patientenwissen
  • Berufsbild
  • Fortbildung
  • Bücher

Kategorien

  • Geriatrie
    • Allgemeine Mobilisation
    • Hirnleistungstraining
  • Gruppentherapie
    • Adipositasgruppe
    • Bechterewgruppe
    • Bewegungsbadgruppe
    • Hockergymnastik
    • Rückenschule
    • TEP Gruppe
    • Seniorengruppe
  • Gynäkologie
    • Beckenbodentraining
    • Mamma CA
    • Wochenbettgymnastik
  • Innere Medizin
    • Atemtherapie
    • Diabetes
    • Herz-Konditionierung
    • Osteoporosegymnastik
    • PAVK
    • Rheuma
    • Venengymnastik
  • Neurologie
    • Ataxie
    • Faszialisparese
    • Gleichgewichtstraining
    • Hemiplegie / Schlaganfall
    • Koordination / Geschicklichkeit
    • MS / Multiple Sklerose
    • Parkinson
    • Periphere Nervenschädigungen
  • Orthopädie / Chirurgie
    • Amputationen
    • Armmuskulatur
    • Bauchmuskulatur
    • Beinachsentraining
    • Biceps / Triceps
    • Brustmuskulatur
    • Flachrücken
    • Fußgewölbetraining
    • Hand / Finger
    • Hüfte Kräftigung
    • Hüfte/Becken Mobilisation
    • Hüft-TEP
    • Hyperlordose
    • Knie
    • Knie-TEP
    • Propriozeption
    • Rückenmuskulatur
    • Schulter Mobilisation
    • Schulter Stabilisation
    • Skoliose
    • Sprunggelenk
    • Wirbelsäule Kräftigung
    • Wirbelsäule Mobilisation
    • Transfer Sitz > Stand
  • Pädiatrie
    • Handling
    • Mobilisation
    • ADS
    • Allgemeine Kräftigung
    • CF / Mukoviszidose
    • Entspannung
    • Fußmuskulatur
    • Hirnleistungstraining
    • Wahrnehmung
    • Yoga (Kinder)
  • Psychiatrie
    • Depression
    • Entspannung
    • Persönlichkeitsstörung
    • Verhaltensstörungen
  • Sporttherapie
    • Aerobic
    • Aufwärmung
    • Konditionstraining
  • Spiele
    • Reaktionsspiele
    • Ballspiele
    • Fangspiele
    • Kennenlernspiele
    • Kraftspiele
    • Laufspiele
    • Sinnesspiele

Blogs

  • Sanders claims Trump's mockery was just 'stating facts'
  • Jans Physio-Prüfungsblog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Beruf


Nachname


Land


Postleitzahl


Webseite


Über mich


Bundesland


Bundesland Abk

105 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Community, ? das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum.? Ich habe in 3 Monaten ein Vorstellungsgespräch bei diverse Physiotherapie-Schule für ein Studium, und ich möchte unbedingt genommen werden, weil ich unbedingt Physiotherapeutin werden möchte. Das ist mein Traumberuf. ? Mir ist klar, dass ich im Gespräch meine Motivation überzeugend darstellen muss, meine Motivation ist mir eigentlich schon bewusst. ? Doch wie kann ich am besten diese Motivation in ein Vorstellungsgespräch kurz und knapp rüberbringen. Hat jemand Ideen für mich oder Erfahrung, wie er/ sie an so ein Vorstellungsgespräch ran gegangen ist, und eine Zusage erhalten hatte ?? Ich bedanke mich schon mal im Voraus. ??? Dein learnmonster - Das Leben ist wie eine Zugfahrt mit all den Haltestellen, Umwegen, viele Menschen steigen ein, viele Menschen steigen aus, manche bleiben bis zu der ganzen Reise.
  2. 17.089 Downloads

    Großer ausführlicher PT-Befund - Schmerzanamnese, Messbefundung uvm...
  3. Passauer83

    Dankesschreiben

    Hallo Meine Mutter war 14 Jahre bei einem Physiotherapeuten im Krankenhaus Pfarrkirchen und sie möchte sich für die längjährige Betreuung bei dem ganzen Team bedanken. Wie könnte man da schreiben ? Vielen Dank für eure Hilfe. Liebe Grüße Andreas
  4. Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich möchte euch gerne zu meiner Studie einladen, mit dem Thema: Psychische Beanspruchung am Arbeitsplatz von Berufsanfängern in der Physiotherapie. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Dresden International University möchte ich der Frage nachgehen, wie Berufsanfänger ihre ersten Schritte in der Arbeitswelt der Physiotherapie empfinden und welche Belastungsfaktoren für sie relevant sind. Mit dieser Studie möchte ich einen Beitrag leisten für einen positiven Berufseinstieg junger Therapeuten in den Bereich der Physiotherapie. Die Ergebnisse der Studie können später als Anknüpfungspunkte dienen für Maßnahmen der Gesundheitsförderung. Physiotherapeuten, ihre Ausbilder und Arbeitgeber können somit aktiv Einfluss nehmen, um langfristig junge Therapeuten im Betrieb und bei Gesundheit zu halten. Die Online-Umfrage findet ihr unter: https://www.soscisurvey.de/berufseinstieg_physiotherapie/?r=pwpt  Die Dauer der Befragung beträgt etwa 10-15 Minuten. Gerne könnt ihr auch am Handy mitmachen. Zur besseren Darstellung der Fragen nutzt bitte das Querformat eures Displays. Vielen Dank im Voraus für Eure Mithilfe! Bei Fragen oder Interesse an den Ergebnissen könnt ihr mir gerne schreiben. Viele Grüße Julia
  5. Die Situation hat sich auch im vergangenen Jahr weiter zugespitzt. Gute und qualifizierte Physiotherapeuten werden händeringend gesucht – und immer seltener gefunden. Das Finden und Binden von Mitarbeitern wird zur Herausforderung für Arbeitgeber, die sich ins Zeug legen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Zahlen, die Anfang des Jahres veröffentlicht wurden, sprechen eine eindeutige Sprache: In zehn von 16 Bundesländern herrscht akuter physiotherapeutischer Fachkräftemangel. Die Vakanzzeit offener Stellen beträgt mehr als 150 Tage. Fast ein halbes Jahr lang bleiben also Stellen unbesetzt. Stellen, die dringend benötigt werden. Das ist ärgerlich: für Patienten, die lange auf ihre Behandlung warten oder sogar abgewiesen werden müssen, für angestellte Physiotherapeuten, die mit Überstunden und Dauerstress zu kämpfen haben und nicht zuletzt für Arbeitgeber, die das Potenzial ihres Unternehmens nicht voll abrufen können. Die Gründe für den Engpass sind vielfältig und teilweise hausgemacht. Der demografische Wandel sorgt für einen stetig steigenden Bedarf an physiotherapeutischen Anwendungen, den es zu decken gilt. Demgegenüber stehen allerdings rückläufige Ausbildungszahlen, eine steigende Quote von Ausbildungsabbrechern sowie die fehlenden Entwicklungsperspektiven von Angestellten. Und genau an dieser Stellschraube können Arbeitgeber ansetzen. Mitarbeiterbindung durch duales Studium Um Angestellten berufliche Perspektiven zu ermöglichen, sie gleichzeitig an die Praxis zu binden und sich als attraktiver Arbeitgeber am Markt zu positionieren, ist das Anbieten eines berufsbegleitenden Fernstudiums das ideale Werkzeug. Institute wie die IST-Hochschule für Management in Düsseldorf bieten zahlreiche nebenberufliche Qualifizierungen für motivierte Physiotherapeuten an. Im dualen Studium können sie Bachelor- und Masterabschlüsse erwerben und gleichzeitig weiterhin in der Praxis tätig sein. Eine hohe zeitliche Flexibilität bei der Studienplanung, nur wenige Präsenzphasen und gut aufbereitete Studienmaterialien, die auch online zur Verfügung stehen sorgen für eine gute Vereinbarkeit von Job und Studium. Das ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Der Arbeitgeber bietet den Angestellten berufliche Perspektiven und bindet sie gleichzeitig über Jahre an seine Praxis. Der Angestellte hingegen kann sich weiterentwickeln, ohne die finanziellen Einbußen eines Vollzeitstudiums in Kauf nehmen zu müssen. Die Studienkosten kann der Arbeitgeber bezuschussen oder komplett übernehmen. Ein Finanzierungsmodell anzubieten, dass die Rückzahlung über die nächsten Jahre regelt oder beim Verlassen der Praxis ist eine branchenübliche Variante. Stark im War for Talents Aber auch bei den kostengünstigeren und deutlich kürzeren Weiterbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen sollten sich Praxisinhaber finanziell beteiligen und ihre Mitarbeiter in jeglicher Form unterstützen. Das schützt vor beruflicher Unzufriedenheit und daraus resultierender Abwanderung. So bleiben der Praxis zufriedene und gut ausgebildete Fachkräfte erhalten und sie positioniert sich gleichzeitig als attraktiver und Perspektiven bietender Arbeitgeber im härter werdenden War for Talents am Arbeitsmarkt. Weitere Informationen zu den Studiengängen und Weiterbildungsangeboten finden Sie auf www.ist-hochschule.de und auf www.ist.de. Fotos Copyright: ist.de
  6. Hallo! Habe einen Patienten mit der Diagnose Hydrozephalus. Bin unsicher was ich bei dieser Diagnose machen darf bzw. welche Kontraindikationen bestehen.
  7. Servus Freunde, Ich habe die Ausbildung zum Masseur/med. Bademeister gemacht, jedoch den Abschluss nicht bekommen, da ich die Anatomie Prüfung nicht bestanden habe (unter anderem durch meine attestierte Prüfungsangst). Welche Möglichkeiten der Anstellung bzw. der Beschäftigung in dem Beruf habe ich ? Habe auch eine hervorragende Bewertung von einer Praxis bekommen, wo ich Praktikum gemacht habe. Würde sehr gerne in dem Beruf arbeiten Hoffe es hat jemand Tipps. Wird halt auch schwer bei Bewerbungen. Man schreibt ja eigentlich seinen Beruf mit hin.... "Ich bewerbe mich als Masseur...." Danke euch.
  8. Die Räume befinden sich in einem Sportkomplex zwischen Rheydt und Mönchengladbach. Vorteile: -Exzellente Kundenanbindung und Neugewinnung durch Fitness & Sportstudio -Direkte Kooperation möglich. -Ein großer Parkplatz ist direkt angebunden -Kunden WC & Duschen vorhanden -Massageliege und Einrichtung kann übernommen werden Es handelt sich um 1,5 Räume. Raum 1: circa 20qm2 mit Aussicht ins Grüne und viel Tageslicht. Raum 2: circa 10qm2 mit Einbauschränken ideal für Büroarbeiten und Stauraum. Strom & Gas im Preis enthalten. Gerne beantworte ich Ihnen alle Fragen am Telefon.
  9. Uschner

    Stellenangebot

    PhysiotherpeutIn.pptx Liebe Physiotherapeuten! Das Narzissen Vital Resort im wunderschönen Salzkammergut sucht ab sofort einen Physiotherapeuten/in zur Behandlung orthopädischer Krankheitsbilder des gesamten Bewegungs- und Stützapparates präventiv, wie postoperativ. Die Stellenausschreibung ist beigefügt, bei Interesse gerne melden :-) Viele Grüße, Diana
  10. Guten Tag, Ich entwickle gerade eine App zum Thema Rehabilitation für meine Abschlussarbeit. Hat schon mal wer Erfahrung mit einer Rehabilitations- /Physiotherapie- App gemacht? Habt ihr eine solche App schon mal für euch selbst als Patient_innen in Verwendung gehabt oder kennt ihr jemanden der Erfahrung damit hat? Wenn ihr Therapeut_in seid habt ihr euch dazu auch schon einmal überlegt, ob eine App eueren Patient_innen helfen könnte? Was müsste in eine solche App, damit ihr diese empfehlen würdet? Ich würde mich auf eure Rückmeldungen freuen.
  11. Nach einer Brustkrebs-OP kann es zu unterschiedlichen Komplikationen kommen, was allerdings von der Art des Krebses abhängt und in gewisser Hinsicht auch davon, welche OP-Methode angewandt wurde. Hier ist Physiotherapie ein empfehlenswerter Ansatz, um die Schmerzen zu lindern und den Körper wieder an Beweglichkeit zu gewöhnen. Hauptsächlich soll Physiotherapie dazu beitragen, die Beweglichkeit am Arm der jeweiligen Körperseite wiederherzustellen und der Neubildung von Ödemen entgegenzuwirken. So kann beispielsweise auch parallel zur Physiotherapie noch eine Atemtherapie in Anspruch genommen werden. Sie kann dazu beitragen, die Lungenaktivität zu optimieren und den Körper insgesamt besser mobilisieren. Nicht selten haben Frauen nach einer Operation mit Atembeschwerden zu kämpfen. Physiotherapie bei Brustkrebs - mit gezielten Übungen zum Erfolg Bei der Physiotherapie kann mit Übungen zur Entspannung, Dehnung und sanften Massagen dazu beitragen werden, Beschwerden und Schmerzen zu lindern. Nach dem erfolgreichen Abheilen der OP-Wunde kann zudem eine Nachbehandlung der Narbe erfolgen, welche die Flexibilität des Gewebes verbessert, Beschwerden mildert und das insgesamte Wohlgefühl der Patientin positiv beeinflusst. Für die Patienten ist eine einfühlsame, vorsichtige Behandlung besonders wichtig, da die Narben unmittelbar nach dem Abheilen noch stark schmerzen können. Deshalb sollte der Physiotherapeut besonders vorsichtig sein und Verständnis für eventuelle Ängste haben. Auf diese Weise wird aktiv dazu beigetragen, dass die Patientin wieder ein gestärktes Selbstvertrauen erlangt und sich in ihrem Körper wieder wohl fühlen kann. Möchte man als Patientin in dieser sensiblen Zone lieber von einer Frau behandelt werden, dann kann dies natürlich so gewählt werden. Optimierungen für Haltung und Mobilität durch Physiotherapie Wenn sich im Laufe der Behandlung wieder eine Verbesserung der Mobilität einstellt, kann das Übungsspektrum langsam gesteigert werden, natürlich stets individuell und im Rahmen der gesundheitlichen Situation der Patientin. Physiotherapeuten können hier Bälle, Stäbe oder auch Tücher für ein besonders sanftes Training mit in die Behandlung einbinden. Besonders wichtig ist darüber hinaus, gemeinsam mit der Patientin an ihrer Haltung zu arbeiten, um das Körpergefühl wieder auszubalancieren. Nicht selten nehmen Frauen nach einer Brustoperation eine völlig asymmetrische Haltung ein, ohne dies zu bemerken. Diese Fehlhaltung lässt sich durch gezielte Übungen wieder korrigieren, bevor sie langfristig zur Gewohnheit wird. Insbesondere nach einer Versorgung mit Prothesen ist dieses Training zu empfehlen, da hier am häufigsten Haltungsveränderungen auftreten. Darauf sollten Brustkrebs Patientinnen achten Patientinnen sollten sich stets darüber im Klaren sein, dass auch nach dem erfolgreichen vollständigen Abheilen der Operationswunde noch Gefahren bestehen. So kann sich beispielsweise ein Lymphödem entwickeln. Daher sind krankengymnastische Übungen über einen Zeitraum von bis zu 18 Monaten nach der Operation besonders sinnvoll. Auch für den Alltag gibt es einige Regeln, die dabei helfen können, die Bewegungsfreiheit, Haltung und das eigene Körpergefühl wieder zu optimieren. So sollte zum Beispiel auf enge, einschnürende BHs verzichtet werden, auch den Blutdruck sollte man nur auf der anderen, "gesunden" Seite messen. Patientinnen sollten zudem streng auf eine Überanstregung der betroffenen Seite verzichten und vor sportlichem Training zunächst mit dem Arzt absprechen, in welchem Umfang dies in Ordnung sei. Die vollständige Genesung nach einer Brustkrebs-Operation benötigt Zeit und viel Geduld - diese sollte man sich und seinem Körper unbedingt zugestehen. Copyright: 68428913 Eskymaks | fotolia.com
  12. Das Fachbuch Faszien – Therapie und Training bietet vor allem Physiotherapeuten ein fundiertes Werk rund um die Faszien und deren Training. Auf insgesamt 216 Seiten hat der Urban & Fischer Verlag das Fachwissen des Sporttherapeuten Stefan Dennenmoser publiziert. Mit dem Fachbuch gelangen Therapeuten aber auch Ärzte oder Heilpraktiker an wertvolles Grundlagen- und Vertiefungswissen über die Thematik Faszien. Über das Buch Faszien – Therapie und Training Das Buch Faszien – Therapie und Training kommt als umfassendes Gesamtwerk für den Praxisalltag daher und leitet den Leser anhand aktueller Erkenntnisse durch die Thematik. Dabei startet der Autor Stefan Dennenmoser mit der grundlegenden Definition von Faszien und wie diese Bestandteile des menschlichen Körpers funktionieren. Das Buch klärt den Leser auf und erläutert sowohl die Entwicklung und Trainierbarkeit als auch die Besonderheiten und Beschwerdebilder, die Faszien auszeichnen können. Faszientechniken am Beispiel des Karpaltunnelsyndrom Der Autor erläutert ausführlich und detailliert, wie und wo sich die Faszien konkret im Körper befinden und wie eine korrekte Behandlung aussieht. Das Tempo und die Atmung spielen ebenso eine Rolle wie die aktive Bewegung des Patienten und der Druck, der bei der Therapie ausgeübt wird. Anschließend widmet sich der Autor speziellen Krankheitsbildern und wie die Prävention gelingt. Das Faszientraining kommt dabei ebenso wenig zu kurz wie die Ernährung. Das Fachbuch zeichnet sich durch seine leichte Lesbarkeit aus. Die aktuellen Forschungsergebnisse, die in die Inhalte mit einfließen, liefern wertvolle Grundlagen für die aktuelle Tätigkeit von Physiotherapeuten. Zudem sind in dem Buch zahlreiche Übungen entsprechend detailliert bebildert und Fachbegriffe hinreichend erklärt. Buch-Gliederung Einführung und aktuelle Erkenntnisse Aufbau und Funktion von Faszien Genese und Pathogenese von Faszien Befund - Bodyreading Behandlungstechnik Ausgewählte Krankheitsbilder Faszientraining und Prävention Ernährung Einsatz von Faszienrollen im oberen Rücken / BWS Über den Autor Stefan Dennmoser Der Autor Stefan Dennenmoser studierte bis 1993 in München Sportwissenschaft, ehe er eine Rolfing-Ausbildung sowie eine Ausbildung zum Sporttherapeuten absolvierte. Seit 1995 betreibt der Autor des Buches eine eigene Praxis. Er bildete sich stetig weiter und gibt Gesundheitskurse und Bewegungskurse sowie entsprechende Seminare. Er ist seit 2012 Doktorand an der Universität Ulm und entwickelt seit 2010 mit Dr. Schleip das sogenannte Fascial-Fitness-Konzept. Alle Bilder Copyright: Urban & Fischer Verlag / Elsevier GmbH (216 Seiten)
  13. Hallo zusammen, Ich bin neu hier und interessiere mich für ein Studium der Physiotherapie.:-) Allerdings bin ich ziemlich verwirrt durchs Internet gesurft, als ich gesucht habe, wie dieses aufgebaut ist und wo man mit Abitur (ohne Ausbildung) studieren kann... KANN MIR IRGENDJEMAND HELFEN?? Wer hat Erfahrung? Wie sieht so ein Studium aus? Wie viel Stoff ist es und wie lange pro Tag oder Woche muss ich an der Uni/Hochschule verbringen? Für Antworten wäre ich echt dankbar!!
  14. bis
    Anhand des T.F.T. (Test-Feedback-Training) Systems werden motorische Testmöglichkeiten für unterschiedliche Zielgruppen durchgeführt. Dabei werden zwei Testbatterien (Sturzrisiko und Fitness-Screening) erarbeitet. Es kommen dabei etablierte motorische Tests ebenso wie neu entwickelte Test- und Screeningmethoden zum Einsatz. Außerdem werden koordinative und kräftigende Übungen vermittelt, bei denen der Schwerpunkt auf effektiven Feedbackmethoden (optisch, taktil, auditiv und tiefensensibel) liegt. Zusätzlich wird auf den Testergebnissen aufbauend abgeleitet, welche Übungen wann zum Einsatz kommen können. Teilnehmer: Physiotherapeuten, Trainer Teilnehmeranzahl: Mindestens 6 Personen Teilnahmegebühr: 120,00 € inkl. 19% Mwst. Referent: Harald Jansenberger (Sportwissenschaftler und Trainer für Sturzrehabilitation, Inhaber des Instituts für sportwissenschaftliche Beratung, www.jansenberger.at) Dauer: eintägig (8UE) Donnerstag 14:00 bis 21:00 Uhr Veranstaltungsort: Institut Jansenberger Bürgerstraße 9 AT 4020 Linz Termin: 28. September 2017 Anmeldung unter: https://www.pedalo.de/deutsch/pedalo-academy/seminartermine/
  15. Der Titel ist vielversprechend, genauso wie der Klappentext und Inhalt. 'Physiotherapie für alle Körpersysteme' ist ein Sammelwerk von 14 Experten unter der Federführung von Frans van den Berg - einem der renommiertesten Physiotherapeuten Deutschlands. Er bietet mit ihrem Werk Expertenwissen zur ganzheitlichen Behandlung bei Störung einzelner Organsysteme. Damit geht die klassische Physiotherapie, wie wir sie kennen, einen Schritt weiter. Denn bislang galt die Heilmethode lediglich zur Heilung und bei Schmerzen von Muskeln, Sehnen und dem Bewegungsapparat. Neue Ansätze in der Physiotherapie Die Experten van den Berg und Co setzten mit ihrer Forschung und dem daraus resultierenden Werk 'Physiotherapie für alle Körpersysteme' neue Maßstäbe für Medizin und Forschung. International haben sie geforscht und therapiert, um die Ergebnisse ihrer Studien in einem gesammelten Werk präsentieren zu können. Erfolgreich, so wie wir finden, stellen evidenzbasierte Tests und Therapie sicher die nächste Stufe Physiotherapie dar. Das Ziel hier ist klar: Physiotherapeuten sollen durch standardisierte Tests klar belegen können, wie wirksam ihre Therapie ist und welche Fortschritte am Patienten erreicht wurden. Nicht zuletzt basieren darauf auch Modelle zur Leistungsbezogenen Entlohnung in der Physiotherapie, wie häufig gefordert wird. Inhalt und Aufbau Das Werk 'Physiotherapie für alle Körpersysteme' ist ein gelungener Mix aus Einführungs- und Standardwerk mit Expertenwissen auf über 620 Seiten in einem Nischensegment der Medizin. Theoretisch werden in dem Werk alle wichtigen Körpersysteme ausführlich thematisiert. Begonnen mit einer ausführlichen, umfangreichen und theoretischen Beschreibung der Funktionsweise einzelner Körpersysteme über deren typischen Erkrankungen und Einschränkungen bis hin zu physiotherapeutischen Heilungs- und Therapieansätzen, wird mit dem Medizinwerk 'Physiotherapie für alle Körpersysteme' alles geboten, was ein angehender Mediziner und Physiotherepuet sich zu hoffen traut. Der Ansatz, erkrankte Körperorgane durch Techniken aus der Physiotherapie zu therapieren, ist sehr neu und die ersten Ergebnisse der Forschung werden hier präsentiert. Ein Minuspunkt, bei all den Vorzügen könnte allenfalls sein, dass gern etwas mehr Schwerpunkt auf die Vorstellung der eigenen Forschungen gelegt werden dürfte. Sicher hätte dies Blickwinkel für fortgeschrittenen Physiotherapeuten erweitern können. Ansonsten greift das Werk alle wichtigen Fragen und Erklärungen um das Thema Physiotherapie und betroffene Körpersysteme auf. Es wird das Bewegungssystem vorgestellt, Trainingstipps und Therepiewegerenommierter vorgestellt. Das selbe finde man über Faszien, das Verdauungssystem, dem zentralen Nervensystem oder dem vegetaiven Nervensystem. Es werden ebenfalls Behandlungsanstätze zur kardiopulmonalen Rehabilitation gegeben wie zur Beckenbodenrehabilitation. Aber auch das periphere Nervensystem und deren Nervenmobilisationen werden unter dem Ansatz der Physiothereapie thematisiert. Buchgliederung (mit Autor) Bewegungssystem (Frans van den Berg, Thomas Schöttker-Königer) Faszien (Daniel Schulz) Kardiopulmonale Rehabilitation (Tony Reybrouck und Rik Gosselink) Verdauungssystem (Birgit Schroeder) Beckenbodenrehablilitation (Marijke van Kampen) Zentrales Nervensystem (Renata Horst) Peripheres Nervensystem (Brigitte Tampin, Frans van den Berg) Vegetatives Nervensystem (Helen Slater) Schmerzen und Schmerztherapie (Florian Hockenholz, Kerstin Roos) Allopathische und naturheilkundliche Arzneimitteltherapie (Monika Wilke, Rald Oettmeier) Zielgruppe: Physiotherapie Berufseinsteliger bis zum Profi Besonders umfangreich und für Anfänger im Feld hilfreich ist das letzte Kapital des Werkes. Hier werden einzelne, typische Medikamente und deren Wirkung und Auswirkungen auf Körper, System und für die Physiotherapie dargestellt. Fazit: 'Physiotherapie für alle Körpersysteme' Als Standard- und / oder Einführungswerk kann mit 'Physiotherapie für alle Körpersysteme' gearbeitet werden. Wer interessiert ist an den umfassenden Wirkungen der physiotherapeutischen Techniken, auch der wird im Werk von van den Berg und Co gute Ansätze zur Vertiefung finden. Für Fortgeschrittene in diesem Feld, werden die mit dem Werk über evidenzbasierte Tests und Therapieansätze im Bereich der 'Physiotherapie für alle Körperfunktionen' nicht viel Neues und Unerwartetes erfahren. Dafür, dass sich die Autoren mit einem Forschungsfeld beschäftigt haben, das bisher weniger in der Medizin Beachtung fand, liegt der Fokus des Werkes zu sehr auf Allgemeinheiten und bekannten Fakten. Das Neue und vor allem die angekündigten evidenzbasierten Testverfahren und Therapieansätze kommen ziemlich kurz. Dafür sind den Autoren die Einführungskapitel über die Fuktionsweise unseren Körpers und seinen Systemen ziemlich gut gelungen. Der Ansatz ist vorhanden. An der Umsetzung darf noch geschliffen werden ... zur Perfektion.
  16. serkam89

    Bücher zu verkaufen!

    Hallo Leute, ich möchte folgende unten aufgelistete Bücher und Lernkarten verkaufen. Alle Bücher und Lernkarten sind in sehr gutem Zustand. Wer interesse an einzellnen Büchern bzw.Lernkarten hat, kann sich ebenfalls bei mir melden. Zur Zeit können die Bücher in Bochum abgeholt werden. Als Alternative schlage ich ein Treffen an folgende Bahnhöfen vor: Bochum, Wattenscheid, Essen, Mülheim, Duisburg, Düsseldorf oder in Meerbusch. Natürlich kann ich die Bücher auch versenden, die zusätzlichen Kosten trägt dafür der Käufer. PROMETHEUS Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem: LernAtlas der Anatomie Schünke, Michael, 4. Aufl., 2014 NP: 79,99 € PROMETHEUS Innere Organe: LernAtlas Anatomie von Michael Schünke und Erik Schulte, 2012 NP: 54,99 € PROMETHEUS LernKarten des Bewegungssystems Schünke, Michael, 2013 NP: 39,99 € PROMETHEUS LernKarten der Anatomie Schünke, Michael, 2014 NP: 39,99 € Physiotherapie Basics: Untersuchen und Befunden in der Physiotherapie: Untersuchungstechniken und Diagnoseinstrumente Bartrow, Kay, 2012 NP: 34,99 Neuromuskuloskelettale Tests: Ein Handbuch für Physiotherapeuten - mit Zugang zum Elsevier-Portal Day, Richard, 1. Aufl. 2013 NP: 29,99 € Für die Physiotherapie - Prüfungsfragen mit Antworten: Anatomie Physiologie: Effektive Lernhilfe und Lernkontrolle (mit Zugang zu Web-Angeboten des Verlags) Zalpour, Christoff, 1. Aufl., 2015 NP: 24,99 € Taschenatlas Anatomie, Bd. 1 Bewegungsapparat Platzer, Werner, 11. Aufl., 2013 NP: 29,99 € Neupreis für alle Bücher und Lernkarten zusammen: 334,92 € --> gebe sie für 200 € ab
  17. Hallo zusammen, ist eine Selbständigkeit als Physiotherapeut oder Masseur ohne medizinische Ausbildung möglich? Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen? Es werden viele Kurse als Massagetherapeuten angeboten? Wer hat da Erfahrung und kann diese mit mir teilen? Danke vorab!
  18. Hallo Ich hätte mal eine Frage an euch. Ich mache dieses jahr meinen Real Abschluss und möchte Physio werden. Ich habe mich nach Schulen umgesehen aber weiß nicht auf welche ich gehen soll. Auf welcher seid ihr oder wahrt ihr und würdet ihr sie weiterempfelen? Ich wohne in der nähe von Lübeck Hoffe ihr könnt mir helfen :)
  19. Ich bin Azubi an einer Physiotherapie Schule in Hamburg und wir sollen demnächst einen Befund abgeben den wir später dann mit ins Praktikum nehmen. Leider habe ich nicht alles verstanden was da so genau rein kommt. Ich hoffe ihr könnt mir helfen?
  20. Hallöchen, ist jemand bereit mir das Buch "Schmerzen verstehen" von Moseley und Butler unter 30€ zu verkaufen? Wäre suuuuper!
  21. Hallo ihr Lieben, ich bin zur Zeit im letzten Ausbildungsjahr und muss einen Vortrag in Länderkunde über Russland halten. im Internet habe ich nicht wirklich was zum Berufsleben der Physiotherapeuten in Russland gefunden, deswegen frage ich mal hier. Kennt sich irgendjemand mit den Techniken bzw. wie das ganze Konzept, d.h. Geht man dort zum Arzt und bekommt ein RP, das von Krankenkassen übernommen wird oder zahlen die Betroffenen selber, gibt es große Unterschiede zum Vorgang / Therapieformen in Deutschland ? Vielleicht ist hier auch jemand unter euch, der aus Russland stammt oder dort schon mal zu Besuch war, der mir etwas darüber erzählen könnte? Vielen Dank schon mal im Vorraus Pauli
  22. Gast

    Schmerzbekämpfung mit Physiotherapie

    Wer es „mit den Knochen hat“, sieht sich oft mehr oder minder schnell dem Gebrauch von Schmerzmitteln gegenüber. Es hat sich jedoch gezeigt, dass bei schmerzhaften Erkrankungen des Bewegungsapparates oft die Physiotherapie eine lohnende Alternative zu Schmerzmitteln und Muskelentspannern darstellen kann. Schmerz aus physiologischer Sicht Betrachtet man Gelenks- und Rückenschmerzen aus physiologischer Sicht, so stehen hier fast immer Statik-Probleme, sowie muskuläre Ungleichgewichte in der Verantwortung, Schmerzen und auch Entzündungen zu verschlimmern oder gar erst zu erzeugen. Betrachtet man dies am Beispiel Rückenschmerz, so ist oft die Rumpfmuskulatur verkürzt oder überdehnt, was zu Fehlhaltungen führt. Diese Fehlhaltungen wiederum sorgen für unausgewogene Druckverhältnisse, vor allem im Nacken- und Lendenwirbelbereich, das für die Betroffenen leidvolle „Kreuz mit dem Kreuz“ beginnt. Statt nun eine Schmerztablette einzunehmen kann der Betroffene vom Physiotherapeuten bestimmte Dehnübungen erlernen, die den schmerzenden Bereich sofort entlasten. Die Muskeln, die sich zusammenziehen, um den oft in der Länge nicht stimmigen Gegenspielern entgegenzuarbeiten und die Körperstatik zu erhalten, werden gelockert, der Schmerz und auch der Druck auf die Wirbelsäule lässt nach. Harmonie erzeugt Schmerzfreiheit Bei den meisten Menschen sind die Muskeln in der linken und rechten Körperseite unterschiedlich stark ausgeprägt. Das kann soweit gehen, dass in einer Seite Muskeln regelrecht verkürzt sind. Hier die Harmonie wieder herzustellen, kostet sicherlich Zeit und konsequentes Training, doch kann auf diese Weise Gelenks- und Rückenschmerz wirksam und vor allem dauerhaft bekämpft werden. Auch bei Arthrose- oder Rheumapatienten ist eine enorme Verbesserung der Schmerzgeschichte möglich, wenn die das defekte Gelenk umgebenden Muskeln sinnvoll aufgebaut werden, und so das Gelenk erheblich entlasten können. Als Nebeneffekt kann auf diese Weise die Beweglichkeit des Patienten oft um Jahre länger erhalten werden, als das mit einer rein medikamentösen Schmerztherapie möglich wäre. Harmonie im Körper hat jedoch nicht nur mit statischen Fragen zu tun, auch der ungehinderte Durchfluss von Blut und Lymphflüssigkeit trägt dazu bei. Die Physiotherapie kennt viele durchflussfördernden Methoden, wie bestimmte Massagetechniken oder auch physikalische Anwendungen, wie Wärme, Kälte oder Reizstrombehandlungen. Stauungen von Lymph- und Gewebswasser üben zum Teil sehr schmerzhaften Druck auf Körperbereiche aus. Der Physiotherapeut kann unterstützende Maßnahmen ergreifen, damit diese Stauungen abfließen und der Körper lernt, die Flüssigkeitsbahnen wieder selbst zu regulieren. Entzündungsherde können schneller abgebaut werden und entsprechende physikalische Reize unterstützen Entspannung und Beruhigung des erkrankten Bereiches. Schmerzlindernde Physiotherapie ist Schutz für Patienten Es mag sicherlich richtig sein, dass der Schmerzpatient nicht ganz ohne Medikamente auskommt. Ebenso mag richtig sein, dass die medikamentöse Therapie scheinbar besser, weil schneller, wirkt. Doch auf Dauer gesehen kann ein großer Schmerzmittelverbrauch sich als äußerst nachteilig erweisen. Die Patienten brauchen immer höhere Dosen oder stärkere Präparate, Organe werden so gefährdet und auch das Risiko der Abhängigkeit oder des Medikamentenmissbrauchs steht im Raum. Eine konsequente physiotherapeutische Unterstützung hilft, den Medikamentenbedarf zu senken und so die organische Gesundheit des Patienten zu schützen. Ebenso darf der psychologische Aspekt nicht unterschätzt werden. Durch Training und Übung wird der Betroffene auch seelisch gestärkt. Er ist den Schmerzen nicht mehr ausgeliefert sondern kann ihnen aktiv etwas entgegensetzen. Der Gang zum Physiotherapeuten hält den Patienten in der aktiven Position und hilft ihm, nicht im so sooft beschriebenen, „Schmerzgefängnis“ zu bleiben. Copyright: stabiliza © Ambrophoto - Fotolia
  23. Ein Freund von mir hat eine Physiotherapie Ausbildung und hat in Kanada eine Crossfit Ausbildung gemacht und möchte sich nun selbständig machen in dem er ein Fitnessstudio mit Schwerpunkt Physiotherapie aufmacht. Ich kann mir darunter ehrlich gesagt wenig vorstellen, aber ist das machbar?? bzw. darf er das rein rechtlich als eine Physiotherapie "verkaufen"??
  24. Servus Freunde, hat zufällig jemand einen ausgefüllten Massagebefundbogen als Beispiel für mich? Möchte mich da bissl reinarbeiten. Also mit Diagnose, Behandlung usw. Danke euch.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.