Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Rückenschmerzen'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Patientenforum
    • Patientenforum
  • Physiotherapie
    • Behandlung in der Physiotherapie
    • Theorie
    • Anatomie
    • Physiologie
  • Physiotherapie Ausbildung und Beruf
    • Ausbildung und Studium Physiotherapie
    • Fortbildung und Weiterbildung
    • Berufsleben
    • Abrechnung
  • Physiowissen.de
    • Allgemeines
    • Vorstellungsrunde
    • Anregungen und Feedback
    • Marktplatz
    • Offtopic

Categories

  • Physiotherapie
    • Respiratory- / Relaxation Therapy
    • Movement
    • Electrotherapy
    • Hydrotherapy
    • Gymnastics
    • Manual Therapy
    • Massage
    • Mc Kenzie
    • PNF
  • Educational Topics
    • General Pathology
    • Anatomy
    • Findings
    • Physiology
    • Social Sciences
    • Training
  • Special pathology
    • Surgery / Orthopaedics
    • Dermatology
    • Gynaecology / Obstetric Care
    • Internal Medicine
    • Neurology / Psychiatry
    • Pediatrics
  • Others
    • Others

Categories

  • Physical therapy
  • Patient knowledge
  • Job profile
  • advanced-education
  • Books

Categories

  • Geriatrie
    • Allgemeine Mobilisation
    • Hirnleistungstraining
  • group training
    • Adipositas
    • Bechterew Group
    • Water training group
    • Chair training
    • Rückenschule
    • TEP Gruppe
    • Seniorengruppe
  • gynaecology
    • Pelvic floor training
    • Breast Cancer
    • Childbed
  • Internal Medicine
    • Breath therapy
    • diabetes
    • Cor training
    • Osteoporosis
    • PAVK
    • Rhema
    • Vene gymnastics
  • neurology
    • ataxis
    • fascialisparese
    • Vestibularistraining
    • Stroke
    • Coordination
    • MS
    • Parkinson
    • Peripher Nerves
  • Orthopaedics / Surgery
    • amputation
    • arm muscles
    • Abs
    • Leg axis training
    • Biceps / Triceps
    • Breast muscle
    • Flat back
    • feet bow
    • Hand / Finger
    • Hip Power
    • Hip mobility
    • Hip Prothetics
    • hyperlordosis
    • knee
    • Knee endoprothetic
    • proprioception
    • Back Muscles
    • Shoulder Mobilisation
    • Schulter Stabilisation
    • Skoliosis
    • ankle-joint
    • Spine
    • Spine mobilisation
    • transfer to stand
  • Pediatrics
    • handling
    • Mobilisation Kids
    • ADS
    • General Power
    • Cystric Fibrosis
    • Relaxing
    • Feet
    • Brain power
    • cognition
    • Yoga for kids
  • Psychiatry
    • depression
    • Relaxing Psychiatric
    • Personality Disorder
    • Conduct Disorders
  • sporttherapie
    • Aerobic
    • warm up
    • Condition Training
  • Games
    • Reaction games
    • Ball Games
    • Catch and release
    • Meeting games
    • Power games
    • Run games
    • Feel Games

Product Groups

There are no results to display.

Blogs

  • Sanders claims Trump's mockery was just 'stating facts'
  • Jans Physio-Prüfungsblog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Beruf


Surname


Country


Postcode


Homepage


About Me


State


State short

Found 24 results

  1. Liebe Forummitglieder, sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen meiner Doktorarbeit bin ich dabei, eine neue Therapiemöglichkeit für chronische Rückenschmerzen weiter zu entwickeln. Hierfür würde es mir sehr weiterhelfen herauszufinden, welche Muskeln bei Patienten mit chronischen Rückenschmerzen am häufigsten verspannt sind, bzw. welche Muskeln am meisten Schmerzen verursachen. Gibt es hier jemanden, der mir weiterhelfen könnte? Liebe Grüße, eine Medizinstudentin
  2. Hallo liebe Mitleidenden,ich brauch mal einen Rat von Euch ! Ich bin Anfang des Jahres an der LWS operiert worden, es wurden Prothesen ( 2) eingesetzt und seither hab ich nur Probleme ! Rückenschmerzen,Taubheit am Oberschenkel, Bauchbereich ( wo reingegangen wurde ) am Schienenbein bis zum großem Zeh fühlt es sich wie Sonnenbrand an ! Der Arzt,der mich operiert hat,sagte : das kommt alles wieder,das ist normal ! Ich hab eine andere Meinung eingeholt. Da wurde gesagt, es wären 3 Nerven ,entweder beschädigt oder .....mal sehen,erstmal 6x Physio ! Ok, gemacht,keine Besserung,dann zum Neurologen,d
  3. Das Kreuzdarmbeingelenk oder auch Iliosakralgelenk (ISG) ist ein häufiger Grund für Schmerzen im unteren Rücken sowie Gesäßschmerzen, welcher dem klassischen Ischiasschmerz so stark ähnelt, dass es häufig zu einer falschen Diagnose kommt. Für Physiotherapeuten ist es ist wichtig zwischen den beiden Schmerzursachen zu unterscheiden, da die Ursache natürlich die Grundlage für die richtige Behandlung ist. Während die Ursache für Ischiasprobleme hauptsächlich in einem Nervenproblem liegt, bei Anschwellungen im Bereich der Lendenwirbel Spannung verursacht, so besteht bei Schmerzen im Kreuzbein-Darm
  4. Hallo liebes Physio-Team, ich hoffe ihr könnt mir helfen, undzwar plagen mich seit ich wieder angefangen habe mich bisschen fit zu machen diese komischen Rückenschmerzen ( siehe Bild ) Es kommt meist beim Stehen oder Sitzen...Weiss jemand woran das liegen kann und welche Übungen da nützlich sind? Hier die besagte Stelle
  5. Version 1.0.0

    206 downloads

    Fragebögen Low Back Pain gemäß Quebec Rückenschmerzen Einschränkungsskala sowie Fragebogen Patientenspezifische Beschwerden PSQX
  6. Liebes Forum Vor vier Wochen mußte ich einen ca. 20-stündige Atlantikflug durchstehen, und habe dabei nach nicht allzulanger Zeit erhebliche Rückenschmerzen bekommen, die auch durch gelegentliches Aufstehen, Bewegen und Dehnen nicht zu beherrschen waren; sie haben auch nach dem Flug noch für mehrere Tage angehalten. In der Hoffnung, auf dem in drei Wochen anstehenden Rückflug dies vermeiden zu können, bin ich seitdem jeden Tag schwimmen gegangen, außerdem einige Rückenübungen unternommen, wie sie etwa die tk empfiehlt (https://www.tk.de/tk/gesunder-ruecken/rueckentraining/rueckenue
  7. Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen. Kurz zu mir: Marcel, 33, begeisterter Sportler, vor 6 Jahren nach Sportunfall Bandscheiben-OP L6/S1 Insgesamt geht es mir seit der OP sehr gut, ich kann an 9 von 10 Tagen meinem Sport (Kraftsport, Volleyball, Basketball) nachgehen. In letzter Zeit lege ich mehr Wert auf Mobilität und Beweglichkeit und konnte z.B. im Sprunggelenk schon eine sichtbare Verbesserung erzielen. Hin und wieder arbeite ich auch mit der Blackrole, um die Triggerpunkte zu bearbeiten - allerdings wurde mir geraten,
  8. Guten Abend, kann mir jemand helfen den MRT Bericht zu verstehen? Zwei Bandscheibenvorfälle in der der LWS und eine Vorwölbung. Leichte Skoliose. Kräftige aktivierte Osteochondrose in der LWK5/SWK1 mit bandförmigem Ödem (?). Das sind die Probleme, die ich seit etwa 3,5 Monaten habe. Therapie bei chronischen Schmerzen brachte eine Verschlimmerung. Jetzt MRT der Hüfte: Leichte Ansatztendinopathie der Glutealsehnen am Trochanter major links, meine Bursitis trochanterica. (?) Wer kann mir sagen, was das MRT der Hüfte bedeutet? Ich mache recht viel Sport, ca. 7 Std Woche (Spinni
  9. Hallo, ich bin gerade in einer Situation, in der ich unterschiedliche Rückmeldung bekommen habe und mir nicht sicher bin, wer Recht hat. Zum Hintergrund: Ich habe seit ca. 1 1/2 Jahren Rückenschmerzen in der LWS, die immer schlimmer werden. Auf einem MRT vor 6 Monaten wurde ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Der Schmerz ist immer ganz lokal, nur rechts, an einer Stelle. Bei mir ist die Situation so, dass noch weitere Verletzungen vorhanden sind (Schulter, Sprunggelenk, Fuß). Generell mache ich schon immer sehr viel Sport (Volleyball, Schwimmen, Fahrrad fahren). Mein 1. Orthopäde
  10. Hallo ihr Lieben! Im Rahmen meines Bachelorstudiums muss ich eine Hausarbeit über die Differentialdiagnose Rückenschmerzen schreiben. Ich habe schon den Ablauf der Anamnese, Palpation, Inspektion etc beschrieben. Nun meine Frage. Ich möchte nicht irgendwas alltägliches wie ein Bandscheibenvorfall beschreiben. Habt ihr eine coole spannende Idee, welche auf lumbale langbestehende Rückenschmerzen zurückzuführend sind? Vielen Dank für eure Hilfe :)
  11. Hey leute! Ich brauch mal kurz ein Feedback von erfahrenen leuten um mich abzusichern. Ich - strength coach und hobby physio - kann seit ca. 6 Wochen nicht mehr tief einatmen ohne einen stechenden Schmerz tief hinterm Schulterblatt zu erfahren (außer reines Bauchatmen). Der Auslöser dürfte eine Umstellung im Training auf eine Wettkampfbrücke beim Bankdrücken sein (das heißt ein starkes Hohlkreuz auf der Bank zu machen um so den Weg der Langhantel zu verkürzen); Dabei zieht man die Schulterblätter auch enorm zusammen (wie eh auch immer beim Bankdrücken, aber seit der Technik hab ich
  12. 74 – 85 % der Menschen haben in ihrer Lebenszeit mindestens einmal mit Rückenschmerzen zu tun. Weniger als 2 % der auftretenden Rückenschmerzen werden durch Bandscheibenvorfälle oder Entzündungen verursacht. Die restlichen 98 % werden durch Muskeldegenerationen und Muskelspannungsstörungen ausgelöst. Vereinfacht gesagt: der Mensch bewegt und dehnt sich heute viel zu wenig. Schmerzen im unteren Rücken (Lendenwirbelsäule) Kreuzschmerzen, wie sie auch oftmals bezeichnet werden, treten in der Bevölkerung relativ häufig auf. Der Schmerz im
  13. Hallo, habe einen Patienten mit einem Extensionsdefizit im Knie von ca. 30°. Er hat eine Schuherhöhung auf der betroffenen Seite. Nun klagt er beim aufwärts gehen auf derselben Seite über Rückenschmerzen. Natürlich ist das Gangbild schwer beeinträchtigt. Nun meine Frage: Warum treten die Rückenschmerzen nur beim aufwärts gehen auf, (gibt es einen speziellen Muskel, der daran schuld ist) und vor allem was kann ich in der Behandlung dagegen machen? Über Antworten wäre ich sehr dankbar. Beste Grüße!
  14. Hallo, Ich habe seit einigen Jahren Rückenschmerzen, die immer schlimmer werden. Meist sind sie im Lendenwirbelbereich, und es fühlt sich an als habe sich dort irgendwas verhakt. Wenn ich eine bestimmte Bewegung mache, knackst es ziemlich laut und es fühlt sich wieder normal an. Ab und zu knackst es nicht und die Schmerzen werden immer stärker und ziehen sich den Rücken hoch. Aber ich habe diese Schmerzen nicht nur im Lendenwirbelbereich, es kommt auch vor dass sie weiter oben bzw. in der Mitte des Rückens sind und es sich so anfühlt, als hätte sich ein Schmerz eingeklemmt. Mein
  15. Hallo, ich wollte hier gern mal meine Schmerzen schildern! Ich bin 24 Jahre alt, rauche seit 8 Jahren und habe einen Bürojob mit schlechter Haltung - dazu keinen sportlichen Ausgleich in meiner Freizeit bisher. Ich habe seit rund 8 Monaten starke Schmerzen im oberen Rücken rechts, konstantester Schmerzpunkt zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule. Ich habe ständig Schmerzen. Mitunter waren auftretende Begleitschmerzen bisher ein leicht empfindungsgestörter Arm (seit manueller Therapie weg), ein steifer Nacken mit einseitigem Schmerzziehen rechts neben der Wirbelsäule entlang, Rippensch
  16. Einzig für sitzende Tätigkeiten ist der menschliche Körper nicht geschaffen. Das ist problematisch, immerhin verrichtet ein Großteil von uns seine tägliche Arbeit mittlerweile im Sitzen. Noch schlimmer als die mangelnde Bewegung ist jedoch, dass nur die wenigsten Büroangestellten überhaupt korrekt sitzen. Mal ehrlich, wer kann von sich behaupten, beide Beine im rechten Winkel aufgestellt auf den Boden zu stellen, die Wirbelsäule zu strecken und aufgerichtet vor dem Schreibtisch zu sitzen? Nur wenige halten dies durch und viele Menschen klagen aus diesem Grund über Rückenschmerzen. Falsch
  17. Hallo an alle, Ich stelle mir immer wieder die frage, welche Anamneseinfo vom Patient worauf hinweist. Manche sagen der Rückenschmerz Wird beim sitzen besser/ schlechter. Andere empfinden Linderung sobald sie gehen und andere sobald sie nur stehen. Was deutet auf BSV, was auf Spinalkanalstenose oder anderes? Danke schonmal für die Antworten :)
  18. Hallo Zusammen, ich bin angehender Physiotherapeut und muss gerade eine Hausarbeit schreiben über das Thema "Konsequenzen für die Planung der physiotherapeutischen Therapie bei einem Patienten mit unspezifischen Rückenschmerzen bei vorhandener diabetischer Polyneuropathie im Rahmen eines Diabetes II". zur genauen Erläuterung folgende Angaben: Es handelt sich um einen ca. 65 jährigen Patienten mit Diabetes II und Rückenschmerzen. Es ist bekannt, dass weder ein relevanter Bandscheibenvorfall noch eine relevante Spinalstenose vorliegt. Es wird erwartet, dass einerseits das Krankh
  19. Hey Ich habe im moment einen sieben Jährigen Jungen mit Rückenschmerzen (im Schulterbereich) in Behandlung. Leider habe ich ihn nur Vertretungsweise da meine Kolegin krank ist, sie haben dort auch schon ein paar Übungen gemacht nur die meisten findet er doof und ich muss sagen ich persönlich würde sie auch zu langweilig finden. Ich kenne mich zwar gut aus was die Kräftigung der Muskeln angeht aber ich bin ndann meistens zu unkreativ bei einer Einzelbehandlung von Kindern. Könnt ihr mir vielleicht mit ein paar Tipps weiterhelfen wie ich sowas Kindgerecht verpacken kann??
  20. 649 downloads

    So anbei stell ich euch meine selbsterstellte Richtlinie zur Behandlung von unspezifischen Kreuzschmerzen zur Verfügung. Musste das für mein Studium ausarbeiten und ich fand es sehr hilfreich. Es wird einfach noch mal verdeutlicht was auch wissenschaftlich bewiesen ist, was gut ist und was nicht. - Beschreibe kurz die yellow und redflags - und die jeweilige Evidenz von verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten, vor allem bei chronischen LWS Patienten. Bei fragen, könnt ihr mich gerne anschreiben. Liebe Grüße
  21. Hallo, Ich bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin, aber ich schreibe Euch trotzdem mal. Ich heiße Janine und bin 19 Jahre alt. Seit einen halbe Jahr habe ich mehrere Beschwerden. Erst mal meine Hand, Manchmal fängt sie an innerlich zu brennen … ich kann den Schmerz leider schwer beschreiben… so ähnlich als würde sie einschlafen nur das es schmerzen sind und kein kribbeln. Mein damaliger Hausarzt sagte, ohne Untersuchungen, das könnte eine Verengung im Handgelenk sein und gab mir Vit. B Kapseln und etwas zum einschmieren. Als das nach 2 Monaten nicht besser würde w
  22. guten abend :) ich habe mal ein kleines anliegen. und zwar habe ich zZ ein praktikum und muss einen befund machen . meine patientin hat links und rechts neben der wirbelsäule im bws bereich schmerzen , sowie schulter - nacken . sichtbefund habe ich fertig .. was für tests muss ich durchführen ? bisher würde ich die wiirbelsäulenbeweglichkeit testen ( schober , ott , fba ) wäre dankbar auf antwort :)
  23. Hallo liebe Physios, Da ich meinen aktuellen beruf nicht mehr ausüben kann möchte ich eine Umschulung zum Physiotherapeuten beantragen.Ich habe seid 3 jahren einen bandscheibenvorfall und kann nichts schweres mehr heben.allerdings kann ich alles machen joggen, rennen, fussball spielen etc also wirklich nur schwere dinge kann ich nicht mehr heben.Jetzt mal (endlich) meine frage : wie stehen meine chancen diesen beruf zu erlernen obwohl ich körperlich nicht zu 100% fit bin. und hat jemand erfahrungen mit dem amt und umschulungen. LG Chris25
  24. Patient 50 Jahre alt klagt über starke Schmerzen im Gesäß Bereich, ich hab palpiert und festgestellt das die Muskulatur im Bereich des M. piriformis sehr hyperton ist.. Dabei dachte ich gleich an ein Piriformis Syndrom. Er war nun beim Arzt und dort wurde mehr auf einen Bandscheibenvorfall spekuliert, natürlich hat er auch nicht gesagt das seine linke Gesäßhälfte härter ist als die andere.. Oder ist das bei einem Prolaps auch der Fall? Hattet ihr ähnliche Fälle? Was sind eure Erfahrungen? Lg Tobi.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.