Jump to content

Physiowissen durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bws'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Patientenforum
    • Patientenforum
  • Physiotherapie
    • Behandlung in der Physiotherapie
    • Theorie
    • Anatomie
    • Physiologie
  • Physiotherapie Ausbildung und Beruf
    • Ausbildung und Studium Physiotherapie
    • Fortbildung und Weiterbildung
    • Berufsleben
    • Abrechnung
  • Physiowissen.de
    • Allgemeines
    • Vorstellungsrunde
    • Anregungen und Feedback
    • Marktplatz
    • Offtopic

Kategorien

  • Physiotherapie
    • Athemtherapie / Entspannungstherapie
    • Bewegungserziehung
    • Elektrotherapie
    • Hydrotherapie
    • Krankengymnastik
    • Manuelle Therapie
    • Massage
    • Mc Kenzie
    • PNF
  • Ausbildungsfächer
    • Allgemeine Krankheitslehre
    • Anatomie
    • Befunde
    • Physiologie
    • Sozialwissenschaften
    • Trainingslehre / Bewegungslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
    • Chirurgie / Orthopädie
    • Dermatologie
    • Gynäkologie / Geburtshilfe
    • Innere Medizin
    • Neurologie / Psychiatrie
    • Pädiatrie
  • Sonstiges
    • Sonstiges

Kategorien

  • Physiotherapie
  • Patientenwissen
  • Berufsbild
  • Fortbildung
  • Bücher

Kategorien

  • Geriatrie
    • Allgemeine Mobilisation
    • Hirnleistungstraining
  • Gruppentherapie
    • Adipositasgruppe
    • Bechterewgruppe
    • Bewegungsbadgruppe
    • Hockergymnastik
    • Rückenschule
    • TEP Gruppe
    • Seniorengruppe
  • Gynäkologie
    • Beckenbodentraining
    • Mamma CA
    • Wochenbettgymnastik
  • Innere Medizin
    • Atemtherapie
    • Diabetes
    • Herz-Konditionierung
    • Osteoporosegymnastik
    • PAVK
    • Rheuma
    • Venengymnastik
  • Neurologie
    • Ataxie
    • Faszialisparese
    • Gleichgewichtstraining
    • Hemiplegie / Schlaganfall
    • Koordination / Geschicklichkeit
    • MS / Multiple Sklerose
    • Parkinson
    • Periphere Nervenschädigungen
  • Orthopädie / Chirurgie
    • Amputationen
    • Armmuskulatur
    • Bauchmuskulatur
    • Beinachsentraining
    • Biceps / Triceps
    • Brustmuskulatur
    • Flachrücken
    • Fußgewölbetraining
    • Hand / Finger
    • Hüfte Kräftigung
    • Hüfte/Becken Mobilisation
    • Hüft-TEP
    • Hyperlordose
    • Knie
    • Knie-TEP
    • Propriozeption
    • Rückenmuskulatur
    • Schulter Mobilisation
    • Schulter Stabilisation
    • Skoliose
    • Sprunggelenk
    • Wirbelsäule Kräftigung
    • Wirbelsäule Mobilisation
    • Transfer Sitz > Stand
  • Pädiatrie
    • Handling
    • Mobilisation
    • ADS
    • Allgemeine Kräftigung
    • CF / Mukoviszidose
    • Entspannung
    • Fußmuskulatur
    • Hirnleistungstraining
    • Wahrnehmung
    • Yoga (Kinder)
  • Psychiatrie
    • Depression
    • Entspannung
    • Persönlichkeitsstörung
    • Verhaltensstörungen
  • Sporttherapie
    • Aerobic
    • Aufwärmung
    • Konditionstraining
  • Spiele
    • Reaktionsspiele
    • Ballspiele
    • Fangspiele
    • Kennenlernspiele
    • Kraftspiele
    • Laufspiele
    • Sinnesspiele

Product Groups

  • Werbeanzeigen auf Physiowissen

Blogs

  • Sanders claims Trump's mockery was just 'stating facts'
  • Jans Physio-Prüfungsblog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Beruf


Nachname


Land


Postleitzahl


Webseite


Über mich


Bundesland


Bundesland Abk

10 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier an der richtigen Stelle ?? zu meiner Person : bin weiblich 25 Jahre alt 168 groß und wiege 88 kg ? hab folgendes Problem: seit ca 4 Wochen habe ich immer wiederkehrendes Schwindelgefühl + Sehstörung (verschommene Sicht) das abrupt anfängt und nicht lange anhält. Dazu kommt dann noch ein ziehender Schmerz in meinem Nacken und an der bws der ist aber auch nicht immer da ... Den schwindel würde ich so beschrieben wie ein Schwankschwindel der aber mit einem Luftschwindel anfängt. Angefangen hat es beim Sport nach 30 min Stepper nach den ich abgestiegen bin war mir richtig schwindelig ... Jetzt ist es mittlerweile auch so, dass es auch in Alltag vorkommt. Ich war beim Kardiologen er hat ein ruhe Ekg gemacht und ein langzeit ekg. Es war alles in Ordnung bis auf einpaar Extrasystolen die wohl harmlos wären. Daher wäre keine weiter Therapie nötig. Beim Neurologen wurde mir gesagt es wäre Verspannunng und stressbedingt. Ich bin aber der Meinung das die Verspannung vom Schwindel kommt. War dann beim Orthopäden er hatte mir dann gesagt das der Schwindel seiner Meinung nach nichts Orthopädisches sein könnte. Darauf hin habe ich aber drauf bestanden ein rö von der hws machen zu lassen da ich viel darüber gelesen habe das es durchaus damit im Zusammenhang stehen könnte. (Siehe Bild) Gespräch hatte ich bisher noch nicht. Was mein Chef nur erkennen konnte war eine Steilstellung der hws. Leider kennt er sich damit nicht richtig aus. Bin langsam ratlos hab wirklich eine Angst vor dem Schwindel entwickelt ?Mittlerweile versuche ich mich nicht anzuspannen wenn dieser Schwindel kommt....
  2. Der Patient steht vor der Sprossenwand die Füße sind etwa Hüftbreit auseinander. Zwischen der Sprossenwand und den Füßen sollte ein Fuß noch dazwischen passen. Die Arme in U Haltung an der Sprossenwand festhalten. Der Patient sollte leicht in den Knien stehen. Der Oberkörper sollte leicht zu Sprossenwand geneigt sein. Die Schulter sollten in der U Haltung bewusst nach hinten unten gespannt werden. Nun soll der Patient in die Brust atmen (vorwärts, kopfwärst) und auf "F" langsam ausatmen. Beim ausatmen soll der Patient die Ellenbogen nach außen spannen der Therapeut sollte besonders hier darauf achten, dass die Schultern immer hinten unten sind.
  3. Hallo zusammen! Ich hoffe sehr, dass mir hier jemand bei den PPIVMs der BWS helfen kann. Und zwar bin ich mir unsicher, wie die richtig durchgeführt werden. Wir haben gelernt, dass die PPIVMS in den BWS-Abschnitten unterschiedlich durchgeführt werden. In der unteren BWS werden die PPIVMS wie in der LWS durchgeführt, richtig? Also der Patient liegt hier in Seitlage (bei der Durchführung der PPIVMs in der LWS bin ich mir sicher). Bei der mittleren BWS wird die Untersuchung in Sitz durchgeführt? Das bedeutet, der Patient verschränkt die Hände im Nacken und der Therapeut umfasst entweder die Ellenbogen oder fasst unter den Armen an die Schulter und führt dann die Flex / Ext, Latflexion und Rotation durch? Bei der oberen BWS befinden der Patient sich ebenfalls im Sitz und die Flex / Ext und Rotation werden über den Kopf durchgeführt. Wird hier auch die Lateralflexion über den Kopf durchgeführt? Sind meine aufgeschriebenen Untersuchungsdurchführen so richtig oder werden die PPIVMs anders durchgeführt? Falls mir hier jemand weiterhelfen kann, vielen lieben Dank!! Ich befinde mich zur Zeit im Examen und bin bei dieser Untersuchung etwas unsicher. Viele Grüße, Lynn
  4. hallo ihr lieben, folgendes problem: ich habe einen pat., der über gelegentliche schmerzen im oberarm klagt, jedoch kann er keinerlei deutlichen angaben machen. auf dem rezept steht jedoch: spondylarthrose der bws (humeruscaudalisierend).. als ich ihn auf die bws ansprach wusste er davon garnix!?.. er hat einen deutlichen rundrücken im bws-bereich, jedoch dort nur selten beschwerden.. laut seiner aussagen ist er vor 2 jahren auf den arm gestürzt und hat seitdem diese undeutlichen beschwerden im oberarm, die ihn auch nicht wirklich belasten, ihn jedoch einfach etwas stören.. im CT wurde jedoch nix diagnostiziert. in meiner behandlung will ich nun den bws-bereich mobilisieren/kräftigen, haltungsschule machen, usw.. jedoch will er all das nicht und redet nur von seinem oberarm.. steh ich gerade auf dem schlauch!?! vllt. weiß jemand hilfe wie ich nun an die behandlung herangehe.. lg!
  5. Hallo an alle! Ich habe seit einigen Jahren immer wieder mal Rückenprobleme, wobei was Ernstes nicht festgestellt wurde und es insgesamt deutlioch besser ist. Jetzt gehe ich seit ein paar Monaten ins Fitness-Studio und mache Gerätetraining. Vor ein paar Tagen war ich seit längerem mal wieder bei meinem physiotherapeutischen Osteopathen - der meinte ich hätte mich falsch trainiert und hätte eine Steilstellung der BWS. Einige von den Übungen (zB Reverse Butterfly), die mir der Fitness-Trainer gezeigt hat, soll ich nicht mehr machen. Ich würde die Schultern und Arme ständig nach hinten ziehen und mich sozusagen unnatürlich aufrichten. Täglich soll ich mehrmals die Arme im 90 Grad Winkel nach vorne nehmen, ein Handtuch zwischen die Ellenbogen klemmen und dabei auf die Handinnenflächen kucken. Jetzt bin ich total verunsichert, weil der Fitnesstrainer kein Physiotherapeut ist und der Osteopath keine Zeit hat, mir genaue Anleitungen zu geben. Weis jemand, welche Übungen ich jetzt noch genau machen kann? Was wäre ein geeignetes Übungsprogramm für mich (allgemeine Kräftigung bei besonderer Berücksichtigung der Steilstellung)? Vielen Dank im voraus für den Rat!
  6. Hallo, ich habe folgendes Problem: Zum zweiten Mal in diesem Jahr habe ich Schmerzen direkt neben meinem rechten Schulterblatt. Laut Orthopäden scheint es etwas mit den Rippen im Bereich BWS zu tun zu haben. Der Orthopäde löst das Problem, indem er mir, während ich auf dem Bauch liege, kräftig auf den Rücken drückt bis es knackt. Allerdings muss mehrmals zum Arzt, bis es ganz behoben ist. Ich würde das ganze gern ganz los werden, da ich bis alles wieder "richtig sitzt" nur schlecht schlafen kann, da es irgendwie einen Nerv belasten zu scheint. Außer Fango-Packung und Strom fällt dem Arzt aber auch nichts weiter ein, vor allem keine Idee, was ich machen könnte, um das Problem dauerhaft zu lösen. Gibt es Übungen die ich machen kann, damit meine Rippe da bleibt, wo sie hingehört? zur Info: Ich bin recht sportlich, d.h. ca. 6 mal pro Woche Sport, momentan 2x Fitnessstudio, 2x Kampfsport und 2x Intervalltraining (~ Crossfit). Allerdings habe ich sonst nicht viel Bewegung, da ich den ganzen Tag am Laptop sitze und an meiner Abschlussarbeit schreibe. Vielen Dank für eure Hilfe, Dennis
  7. Inwiefern sinnvoll haltet Ihr MT/Manipulation für die BWS bei einer starken Hyperkyphose bzw. M. Scheuermann ? :O)
  8. 1.186 Downloads

    Übersicht der Äthilogie, Symptome und Behandlung von LWS-,BWS- und HWS-Syndrom (Ischialgie und Intercostalneuralgie)
  9. 2.920 Downloads

    Viel Spass damit ;) mfg stephan

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...