Jump to content

Physiowissen durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'muskel'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Patientenforum
    • Patientenforum
  • Physiotherapie
    • Behandlung in der Physiotherapie
    • Theorie
    • Anatomie
    • Physiologie
  • Physiotherapie Ausbildung und Beruf
    • Ausbildung und Studium Physiotherapie
    • Fortbildung und Weiterbildung
    • Berufsleben
    • Abrechnung
  • Physiowissen.de
    • Allgemeines
    • Vorstellungsrunde
    • Anregungen und Feedback
    • Marktplatz
    • Offtopic

Kategorien

  • Physiotherapie
    • Athemtherapie / Entspannungstherapie
    • Bewegungserziehung
    • Elektrotherapie
    • Hydrotherapie
    • Krankengymnastik
    • Manuelle Therapie
    • Massage
    • Mc Kenzie
    • PNF
  • Ausbildungsfächer
    • Allgemeine Krankheitslehre
    • Anatomie
    • Befunde
    • Physiologie
    • Sozialwissenschaften
    • Trainingslehre / Bewegungslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
    • Chirurgie / Orthopädie
    • Dermatologie
    • Gynäkologie / Geburtshilfe
    • Innere Medizin
    • Neurologie / Psychiatrie
    • Pädiatrie
  • Sonstiges
    • Sonstiges

Kategorien

  • Physiotherapie
  • Patientenwissen
  • Berufsbild
  • Fortbildung
  • Bücher

Kategorien

  • Geriatrie
    • Allgemeine Mobilisation
    • Hirnleistungstraining
  • Gruppentherapie
    • Adipositasgruppe
    • Bechterewgruppe
    • Bewegungsbadgruppe
    • Hockergymnastik
    • Rückenschule
    • TEP Gruppe
    • Seniorengruppe
  • Gynäkologie
    • Beckenbodentraining
    • Mamma CA
    • Wochenbettgymnastik
  • Innere Medizin
    • Atemtherapie
    • Diabetes
    • Herz-Konditionierung
    • Osteoporosegymnastik
    • PAVK
    • Rheuma
    • Venengymnastik
  • Neurologie
    • Ataxie
    • Faszialisparese
    • Gleichgewichtstraining
    • Hemiplegie / Schlaganfall
    • Koordination / Geschicklichkeit
    • MS / Multiple Sklerose
    • Parkinson
    • Periphere Nervenschädigungen
  • Orthopädie / Chirurgie
    • Amputationen
    • Armmuskulatur
    • Bauchmuskulatur
    • Beinachsentraining
    • Biceps / Triceps
    • Brustmuskulatur
    • Flachrücken
    • Fußgewölbetraining
    • Hand / Finger
    • Hüfte Kräftigung
    • Hüfte/Becken Mobilisation
    • Hüft-TEP
    • Hyperlordose
    • Knie
    • Knie-TEP
    • Propriozeption
    • Rückenmuskulatur
    • Schulter Mobilisation
    • Schulter Stabilisation
    • Skoliose
    • Sprunggelenk
    • Wirbelsäule Kräftigung
    • Wirbelsäule Mobilisation
    • Transfer Sitz > Stand
  • Pädiatrie
    • Handling
    • Mobilisation
    • ADS
    • Allgemeine Kräftigung
    • CF / Mukoviszidose
    • Entspannung
    • Fußmuskulatur
    • Hirnleistungstraining
    • Wahrnehmung
    • Yoga (Kinder)
  • Psychiatrie
    • Depression
    • Entspannung
    • Persönlichkeitsstörung
    • Verhaltensstörungen
  • Sporttherapie
    • Aerobic
    • Aufwärmung
    • Konditionstraining
  • Spiele
    • Reaktionsspiele
    • Ballspiele
    • Fangspiele
    • Kennenlernspiele
    • Kraftspiele
    • Laufspiele
    • Sinnesspiele

Product Groups

  • Werbeanzeigen auf Physiowissen

Blogs

  • Sanders claims Trump's mockery was just 'stating facts'
  • Jans Physio-Prüfungsblog

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Beruf


Nachname


Land


Postleitzahl


Webseite


Über mich


Bundesland


Bundesland Abk

23 Ergebnisse gefunden

  1. Liebe Forummitglieder, sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen meiner Doktorarbeit bin ich dabei, eine neue Therapiemöglichkeit für chronische Rückenschmerzen weiter zu entwickeln. Hierfür würde es mir sehr weiterhelfen herauszufinden, welche Muskeln bei Patienten mit chronischen Rückenschmerzen am häufigsten verspannt sind, bzw. welche Muskeln am meisten Schmerzen verursachen. Gibt es hier jemanden, der mir weiterhelfen könnte? Liebe Grüße, eine Medizinstudentin
  2. siophy

    MUSKEL !!!!!!!!!!!!!

    Hallo ich würde gerne wissen, ob ihr gute Lernmethoden habt um diese ganzen MUSKELN im Kopf zu behalten..????
  3. 156 Downloads

    Muskeltabelle der unteren Extremität
  4. manura80

    Physiologie Fragenkatalog

    251 Downloads

    Mehr als 400 Fragen und Antworten aus den Bereichen: Herz Lunge Kreislauf Blut Nerv Muskel ZNS
  5. ttde

    Muskelspindel - Aufbau

    43 Downloads

    Aufbau Muskelspindel
  6. Gast

    Muskelerkrankungen, 4. Auflage - Stephan Zierz

    Das wohl umfassendste Buch um Anatomie, Diagnostik und Pathologie der Muskeln - Stephan Zierz: "Muskelerkrankungen" - ist eben in der 4. Auflage erschienen. Alle Kapitel der früheren Ausgaben wurden vollständig neu bearbeitet und klar gegliedert. Der Leser wird sowohl durch historische als auch aktuelle, auf neuester Grundlagenforschung basierende Aspekte des Fachgebiets geleitet. Umfassend geht der Autor auf die komplexen Ursachen der einzelnen Erkrankungen unseres muskulären Stützapparates ein: Muskeldystrophien, kongenitale Myopathien, muskuläre Ionenkanalerkrankungen, entzündliche Muskelerkrankungen, metabolische Myopathien, mitochondriale Myopathien sowie endokrine und toxische Myopathien. Auch den Erkrankungen der neuromuskulären Übertragung und der verschiedenen Motoneuronenerkrankungen wird gebührend Platz eingeräumt. Anatomie, Symptome und Diagnostik Die 4. Auflage beginnt mit einer Beschreibung der normalen Anatomie der Muskelfaser und einem detaillierten Abschnitt zu manuellen Muskeltests. Es folgt eine Übersicht über die pathologischen Reaktionen der Skelettmuskulatur und die allgemeinen Symptome von Muskelerkrankungen. Besondere Aufmerksamkeit wird auch den speziellen Diagnosetechniken wie bildgebender Verfahren mittels MRT und Ultraschall, Elektrodiagnostik und Muskelbiopsien gewidmet. Auch klinische Beschreibungen fehlen nicht. Die aktuellen und ausführlichen Informationen von Stephan Zierz zu Therapie und Prognose werden vortrefflich durch die klinischen Beschreibungen des leider mittlerweile verstorbenen Professor Felix Jerusalems ergänzt und erweitert und tragen so wesentlich zur Wissensvertiefung bei. Gründlich wird das Thema der Prognose beleuchtet. Jeder Patient, der sich vertrauensvoll in die Hände des Physiotherapeuten/der Physiotherapeutin begibt, möchte von ihm/von ihr ebenso fundierte Prognosen hören wie vom überweisenden Arzt. Das Werkzeug dazu findet sich zwischen den mit viel Sachverstand verfassten Seiten von Stephan Zierz. Visuelle Anreize erleichtern das Verständnis... Neu in der vierten Auflage sind auch die zahlreichen vierfarbigen Abbildungen, die zum Verständnis der Themen der einzelnen Kapitel wesentlich beitragen. Die vielen Illustrationen in allen Kapiteln liefern gut durchdachte und didaktisch ausgereifte Schemata und verdeutlichen zusammen mit Patientenfotografien die Besonderheiten der verschiedenen Erkrankungen. Umfangreiche Literaturangaben, die auf dem neuesten Stand sind, leisten weitere Hilfestellung für Ärzte in der Facharztausbildung, Neurologen, Internisten und selbstverständlich auch für den Physiotherapeuten, der sein Wissensspektrum erweitern möchte. Gliederung Normale Anatomie der Skelettmuskulatur Pathologie der Skelettmuskulatur Allgemeine klinische Symptomatik Spezielle Diagnostik Muskeldystrophien Kongenitale Myopathien mit charakteristischen Strukturveränderungen Myotonien und muskuläre Ionenkanalerkrankungen Entzündliche Muskelerkrankungen Metabolische Myopathien Mitochondropathien Muskelerkrankungen bei Endokrinopathien Exogen-toxische Myopathien Myastehnia gravis und myasthene Symptome Spinae Muskelatrophien ALS und andere Motoneuronenerkrankungen Miszellanea Merkboxen, Tabellen und Diagramme Zahlreiche Tabellen fassen das Wichtigste jeden Abschnitts kurz zusammen. Ob beim einfachen Nachschlagen oder beim gründlichen Studium erfreut die Übersichtlichkeit dieses Buches. Copyright: Georg Thieme Verlag KG
  7. Ob beim Skifahren, Fußball, der Leichtathletik oder Modesportarten wie beispielsweise Zumba, oftmals ist es nur eine minimale Fehlbelastung, ein Sturz oder falscher Tritt, die zu sogenannten Muskelläsionen führen. Freizeitsportler meinen häufig, sie hätten sich vielleicht nur gezerrt und lassen viel Zeit verstreichen, bis sie sich zu einem Arztbesuch durchringen können. Bei Muskelrissen und Muskelfaserrissen nehmen die Schmerzen oft über Nacht zu, da sich ein Hämatom (=Bluterguss) bildet, das auf die umliegenden Strukturen drückt. „Dabei erhöht die unmittelbare Erstversorung durch einen Arzt oder Physiotherapeuten deutlich die Chancen auf einen zügigen Heilungsprozess, die rasche Wiederaufnahme des Trainings und die erfolgreiche Teilnahme an Wettkämpfen", erklärt Dr. med. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt Gerade während der Fußball-WM taucht der Name Dr. Müller-Wohlfahrt Name immer wieder in den Medien auf. Er ist als Manschaftsarzt des FC Bayern München sowie der Fußball Nationalmannschaft erster Ansprechpartner, den Lukas Podolski, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger und Co. bei Verletzungen konsultieren. Der mittlerweile 71-jährige Orthopäde und Sportmediziner hat während seiner beruflichen Laufbahn schon nahezu alle Krankheitsbilder von Sportlern behandelt und gilt als abosoluter Experte für Sportverletzungen. Sein gesammeltes Wissen erschien 2010 im Referenzwerk "Muskelverletzungen im Sport", von dem vor wenigen Tagen eine komplett überarbeitete Auflage im Thieme Verlag erschien. Buchinhalt mit dem Ziel: Muskelverletzungen schneller zu heilen Der Blick auf den Profisport zeigt deutlich, dass muskuläre Probleme und Verletzungen wesentlich schneller heilen, als bei Otto Normal. Aber auch Physiotherapeuten, die solche „Fälle“ in ihren Patientenakten haben, können einiges dafür tun, den Behandlungszeitraum zu verkürzen und so ihren Patienten zur vollständigen Genesung zu verhelfen. In dem 420 Seiten umfassenden Werk, hat das Autorenteam (Hans-W. Müller Wohlfahrt, Peter Ueblacker und Litz Hänsel) alle Erfahrungen aus über 35 Jahren Sportmedizin zusammengetragen und ein informatives und hilfreiches Nachschlagewerk verfasst, das Diagnosestellungen und Untersuchungstechniken genauso ausführlich behandelt wie die Themen Muskelentlastungsverband oder physiotherapeutische Maßnahmen. Gliederung Funktionelle Anatomie der Skelettmuskulatur Physiologische Grundlagen und Sportphysiologische Aspekte Molekular- und Zellbiologie der Muskelregeneration Physiologische Muskelheilung und Störfaktoren Epidemiologie von Muskelverletzungenen im Fußball Terminologie, Klassifikation, Anamnese und klinische Untersuchung Ultraschalldiagnostik Magnetresonanztomografie Differenzialdiagnosen des Muskelschmerzes Verhaltensneurologie und Neuropsychologie, Muskeln und Sport Konservative Therapie Bedeutung der Wirbelsäule bei Muskelfunktionsstörungen und -verletzungen Operative Behandlung von Muskelverletzungen Physikalische und physiotherapeutische Maßnahmen und Rehabilitation Bedeutung des Aufbautrainings nach (Muskel-)Verletzungen Präventive Maßnahmen Besondere Fälle aus dem Hochleistungssport Schwerpunkt Rehabilitation - Erweiterung in der 2. Auflage Das Werk beinhaltet eine umfassende Klassifizierung von möglichen Muskelverletzungen und richtet sich als Fachbuch an alle Sportärzte, Sportphysiotherapeuten und Orthopäden, die solche Verletzungen genau kennen und nach Anregungen für ihren Behandlungspfad suchen. Besonderen Wert legen die Autoren – Dr. med. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, Dr. Peter Ueblacker und Dr. Lutz Hänsel – auf das neu hinzugekommene Kapitel „Bedeutung des Aufbautrainings nach (Muskel-Verletzungen)“, in welches die ganze Erfahrung der Ärzte eingeflossen ist. Praxisnah und verständlich wird geschildert, welche neuen Erkenntnisse es in diesem speziellen Bereich „Rehabilitation“ gibt. Das Nachschlagewerk ist dieses Jahr bereits in der zweiten Auflage und komplett überarbeitet und erweitert erschienen. "Seit ich Dr. Müller-Wohlfahrt, Mull, kennengelernt habe, ist er die medizinische Vertrauensperson für meine Spiele gewesen. [...] Ich weiß, wie häufig Muskelverletzungen im Spitzensport vorkommen und wie schwierig es ist, sie richtig einzuschätzen. Umso mehr bin ich stolz darauf, dass wir in all den Jahren nur sehr wenige muskuläre Probleme bei den Spieldern des FC Bayern zu beklagen hatten. Die ist sicher auf die feine Abstimmung zwischen Trainerteam und medizinischer Betreuung, Trainingssteuerung und präventiver Behandlung zurückzuführen" Jupp Heynckes Copyright: Thieme
  8. gerlitzen

    Muskelzerrung?

    Hallo Zusammen, seit meinem Sturz im Februar auf der Piste plage ich mich noch immer mit einem Schmerz im Oberschenkel inenseitig, nähe Leiste herum. Ich kann das betroffene Bein net schneidersitzähnlich ablegen ohne daß es heftig reißt und ab und zu dann auch mal knackt, manchmal knurpst es beim ausstrecken auch aus der Hüfte- geht das irgentwann wieder von alleine weg? Kann ich es trotz heftigem Schmerz dehnen, in der Hoffnung zur ursprünglichen Beweglichkeit zurückzufinden? Währe toll, wenn jemand eine Idee hat, denn es beeinträchtigt mich beim Sport und nervt allmählich. Vielen lieben Dank vorab- Luise
  9. Verkaufe hier neuwertige Bücher. Auch Paypal Zahlung möglich wegen Käuferschutz etc. Sportphysiotherapie: http://www.amazon.de/Sportphysiotherapie-Harald-Bant/dp/313146481X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1375473945&sr=8-1&keywords=sportphysiotherapie 100 Euro Muskelverletzungen im Sport: http://www.amazon.de/Muskelverletzungen-im-Sport-Hans-M%C3%BCller-Wohlfahrt/dp/3131467517/ref=pd_bxgy_b_text_y 120 Euro
  10. Hallo, ich mache meinen Fitnesstrainer A Lizenz. Ich suche einen Anatomie Atlas als Poster oder Buchform. Wichtig: Lateinischer und deutscher Namen sollen mit einem Pfeil auf den Muskel zeigen Also nicht ein Pfeil mit "Ag2" Ag2: Muskelname Knochen solle´n auch bitte dabei sein. Innere Organe habe ich selbst - bin Krankenpfleger. Viele Grüße
  11. hallo ich soll die fobi "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson" machen im raum frankfurt weiß jemand wo ich das am besten machen kann?? hat da jemand schon gute erfahrungen gemacht lg
  12. Eryk

    Creatin ?

    Hallo liebe User! Eine Streitfrage die bei unserem Lehrjahr jetzt aufkam ist ob nun Creatinpulver wirklich zur Hypertrophie eines Muskels führt oder ob es nur reiner Energielieferant ist, wenn ja kann das jemand mir erklären, da ich selbst Fitnessgänger bin, würde mich doch interessieren ob es die selbe Wirkung wie eines Eiweißpräperates hat oder doch eben nur zum Durchhaltevermögen dient. greetz. value
  13. hallo Leute kann mir vllt jmd die Erregung der Muskelzelle erklären ich verstehe nichts :) wäre gaaanz lieb von euch glg isa
  14. Hi, könnte mir mal jemand eine Erklärung für die einzelnen Muskeldehntechnicken geben, damit ich die nicht mehr so durcheinnander bringe. Ich bedank mich jetzt schon. ciao Jule
  15. doreen

    Muskeltabelle: Schultergürtel

    765 Downloads

    Muskeltabelle Schultergürtel
  16. doreen

    Muskeltabelle: Hüftmuskulatur

    1.908 Downloads

    Komplette Muskeltabelle der Hüftmuskulatur
  17. doreen

    Mukeltabelle: kurze Fußmuskeln

    595 Downloads

    Mukeltabelle der kurzen Fußmuskulatur
  18. 887 Downloads

    Allgemeine Muskellehre
  19. 1.323 Downloads

    Unterarm - Handmuskeln
  20. 835 Downloads

    Schultergürtel - komplett mit Nerven
  21. PhysioWissen

    Muskeltabelle Oberarm

    670 Downloads

    Muskeltabelle Oberarm (Biceps, Triceps)
  22. PhysioWissen

    Muskeltabelle - Knie

    1.020 Downloads

    Komplette Muskeltabelle der Muskeln, die vom OS her aufs Knie wirken

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...