Eryk

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    549
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    30

Eryk last won the day on April 2

Eryk had the most liked content!

Ansehen in der Community

52 Excellent

Über Eryk

  • Rang
    Stammnutzer

Personal Information

Letzte Besucher des Profils

3.913 Profilaufrufe
  1. Eryk

    Was seht ihr?

    Neugier befriedigt, danke @Katharina Schwarzenborn! Leider aufm Pc schwer zu erkennen! Dann kann ich mir das morgen in Ruhe durchlesen und ich habe auch schon Senf bereit stehen! 😉 PS: Wer mal Probleme mit Codecs hat, einfach nach "Codec Packs VLC" googeln. Da gibts dann direkt all in one packages.
  2. Eryk

    Was seht ihr?

    Ich habs vom Pc aus versucht und da geht es nicht.
  3. Eryk

    Was seht ihr?

    Ich kann es auch nicht sehen und dabei bin ich doch soooo neugierig
  4. Eryk

    Familie behandeln

    @annajule man kann deine Stellungnahme nicht sehen. Probier es nochmal.
  5. Eryk

    Punkteschema fuer Bachelor

    ups, alles klar :-D
  6. Eryk

    Punkteschema fuer Bachelor

    Warum in Gera @gianni ?
  7. Eryk

    Schwindel ohne Befund - HWS?

    Huhu Gianni! Denkst du denn, diese Art der Bewegung könnte son Red Flag auslösen? Da müsste es doch aber auch schon Vorschädigungen geben. Sind da welche Bekannt - Bandscheibenschäden, Arthrosen? @Kleib Was ist wenn man während der MT auch mit den Augen arbeitet @gianni
  8. Eryk

    Schwindel ohne Befund - HWS?

    Guten Abend Kleib, warum wurde - wenn die Beschwerden hier zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nach der Zahnbehandlung gekommen sind, nicht auch vom gleichen Zahnarzt gleich ein weiterer Befund angefertigt oder nochmal ein Röntgen veranlasst? Ich denke nicht das es was mit den kurzen Nackenmuskeln zutun hat, da wird immer und immer gerne dran rumgearbeitet, was in den häufigsten Fällen auch okay ist aber hier sollte man sich nochmal den Werdegang vor Augen halten. Es kann schon passieren, dass man sich bei der Behandlung was einfängt aber da muskuläre Problematiken immer nur ein Symptom sind, lässt sich das an Hand der KNM (Kurze Nackenm.) nicht ausmachen. Viele Menschen sitzen mit Verkrampfungen auf dem Stuhl, welcher sehr oft nach hinten gelehnt ist, so begibt man sich in eine relative starke Extension in der HWS und nähert dort die KNM schon sehr an. Das dort aufgrund einer schmerzhaften Behandlung muskulär sich was über die KNM äußert, ist relativ unwahrscheinlich da diese in der Position ausgeschalten sind. Ich würde hier mal die Kieferbeweglichkeit ansehen lassen(Kieferabdruck machen lassen beim Zahnarzt) oder die Vorderseite in Augenschein nehmen. Schwindel kann auch ausgelöst werden indem man sich versucht "dem Schmerz zu entflüchten" dabei den Kopf auch sehr verkrampft verdreht und dort sich eventuell die A.Carotis Communis etwas einengt. Vielleicht kann das auch Schwindel auslösen? Man sollte auch mal die Halsmuskulatur also die Vorderseite bedenken. Die Halsfaszien oder die Schlüsselbeingrube sind sehr feine, sensible Partien wo auch sich da bei angestauter Lymphe etc. eine Schwindelproblematik bilden kann. Auf der Rückseite also ständig rumzuhämmern ist so eine Globalmethodik die im Physioalltag einfach dazugehört aber das keiner auf die Idee kommt die Vorderseite zu behandeln wirft mir fragen auf. genau auch auf Zahnärztlicher Seite. Wer den Salat verursacht, sollte ihn wenigtens versuchen auszulöffeln. Ein Röntgen der Kieferpartie und eine Re-Analyse des Eingriffes mit einer Selbstreflexion wäre hier der absolut erste Schritt zur Problemfindung gewesen. Schwach - sofern ich es nicht überlesen habe, dass sowas schon gemacht wurde. Eine Atlas oder Axisbeweglichkeit testet man in der Manuellen Therapie mit verschiedenen Bewegungsmustern der Halswirbelsäule, bspw. mit Roationen zu einer und Seitneigen zu einer anderen Seite usw. Lagst du da auf dem Bauch oder auf dem Rücken? Bist du auf dem Bauch gelegen, wäre es einfach eine normale Friktion oder Massage der Kopf und Rückenstreckermuskulatur, wäre es auf dem Rücken, könnte ich mir vorstellen das es eine Traktion gewesen ist. Also Fazit der Sache: Verspannungen im HWS-Bereich sind bei gefühlt 90% der Menschheit da. Das aus diese Sache zurückzuführen ist nicht sehr erfolgsversprechend und selbst wenn, haben wir hier auch noch keine Ursachen gefunden. Da sowas eben sich als Übersteuerte Reaktion auf eine nicht physiologische Bewegungssituation äußert. Zurück zum Zahnemann, der soll sich mal Gedanken machen!
  9. Die Frage auf das warum ist hier noch nicht ganz beantwortet. In erster Linie neigen Menschen dazu, die in diesen Bereichen der Gelenke oder Segmente eine hohe Spannung verspüren. Ich würde sagen, es ist gar mehr ein psychologischer Aspekt, der die Leute dazu bewegt das zutun. Geht mir auch so. Es ist irgendwie entspannend/entlastend ohne das es wirklich wirkt. Einen Nährstoffmangel würde ich eigentlich ausschließen. Cheers!
  10. Eryk

    Übung für adipöse Kinder

    Grüße, bei Kindern - egal ob Adipös oder nicht, steht immer Spaß an Bewegung im Vordergrund. Demzufolge finde ich die Schubkarre eigentlich ziemlich cool. Mach das dann ruhig als Wettbewerb, bei Kindern gerne immer den Ehrgeiz fördern aber nicht seperat korrigieren oder kritisieren. Bei den LS bin ich mir nicht so sicher, es ist zwar eine Beispielgruppe, dennoch sind adipöse kinder oftmals sehr unbeweglich"lachs" und was diese Kraftübungen angeht umso mehr. Versuch sie doch etwas abzumildern. Kniestütze auf den Knien zum Beispiel wäre eine möglichkeit oder einfach nur den Hintern hochdrücken oder gleich in der Version der Schubkarre, da könnten sie die einfach mit ausgestreckten Armen etwas halten und mal eine Hand auf die andere Tippen, dann im Wechsel mit den Händen die Ellenbogen und Schultern berühren. Wirst sehen ist super anstrengend ohne das sie eine LS gemacht haben. Am besten ist immer Interaktion miteinander. Lass dir was einfallen :-) Wenn du fragen hast, frag. Cheers!
  11. Das haben wir doch alles schon Solche Zusatzkurse welche pathologien betreffen, sind wenn man bereits MT hat, sehr interessant.
  12. Altes gelöscht, Update behalten. :-) Sehr stark, würde mich sehr interessieren, v.A. weil es sogar kostenlos ist. Sind da noch andere Ort für sowas geplant? Passau ist mir leider zu weit.
  13. Eryk

    Kniestabilisation - Kontroversen und offene Fragen

    Hallo, ich habe leider nicht soviel Zeit Punkt für Punkt zu bearbeiten aber mehrere Dinge sind mir aufgefallen. 1. Zur Verständnisserklärung: Natürlich ist das Knie als Teil des Bewegungsapparates hier deutlich im Defizit. Denn schließlich fehlt eine wichtige Komponente und egal wie du es drehst und wendest, die Stabilität kommt in dem Ausmaße nicht zurück, denn das Kreuzband fehlt ja als verantwortlicher Teil. Das muskuläre System ist zwar da in seiner Stütz und Haltefunktion aber wird dich insbesondere bei Scherkräften und funktionellen, als auch explosiven Bewegungen nicht ausreichend unterstützen können. Die Kreuzbänder erfüllen damit eine überaus wichtige Aufgabe, welche dahingehend nicht so einfach ersetzbar ist. Es heißt nicht, dass es nicht ohne geht, du siehst ja es geht ohne aber ich möchte darauf hinaus, dass ein gezieltes Stabitraining ja oftmals der neuromuskulären Ansteuerung dient, die in dem Falle zwar der Muskulatur hilft, ebenfalls will man ja aber eigentlich die KB treffen ABER - die Hauptausführende Komponente fehlt damit und damit auch das eigentliche Bindglied. Und von daher lässt sich die Stabilität nur bis zu einem gewissen Punkt verstärken. Wenn es überhaupt ausreichend ist. Grundsätzlich bin ich ebenfalls immer gegen OP's aber eine Kreuzbandplastik kann und ist eigentlich kein großes Thema. (so zumindest die Theorie) Dennoch würde ich dir raten es mit Stabi-training zu versuchen, vielleicht kommst du damit auch hin. Der Rest ist alles immer ne 50/50 Frage, je mehr Leute du fragst desto mehr Meinungen hast du. Ich habe es doch richtig in Erinnerung, dass beim VK der hintere Teil also die Ischios zur Haltearbeit aufgrund der Faserverwachsung bestimmt sind oder? Damit beantwortet das doch schon deine Frage, was primär im Fokus liegt. Also erstmal wird bei vorderen Bein insbes. bei einer jeglichen Kniebeugeposition in der eine exzentrische Muskelarbeit (negative) beübt wird, nie isoliert nur die Vorderseite trainiert. Du hast hier genau so einen einsatz der hinteren Muskelkette, Ischios,Glutaen, Rumpf, wie auch bei einer ganz normalen Kniebeuge. Dadurch das du die Unterstützungsfläche sehr klein hälst in dem die Füße parallel hintereinander stehen und das vordere Bein vorrangig die Haltearbeit allein erledigt, + austarieren der Beinposition im Raum,ist das eine gute muskuläre Stabiübung fürs Knie! Das hintere Bein hat einfach nur haltefunktion.
  14. Eryk

    Berufskunde

    ach du je, jetzt sehe ich es erst, haha. :-D Möglich ist es @annajule.