Eryk

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    517
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    25

Eryk last won the day on Oktober 1

Eryk had the most liked content!

Ansehen in der Community

45 Excellent

Über Eryk

  • Rang
    Stammnutzer

Personal Information

Letzte Besucher des Profils

2.842 Profilaufrufe
  1. Fand ich jetzt auch ziemlich cool. @annajule. War gerade selber erstaunt, dass ich da 2011 selber geantwortet habe. haha
  2. Die Rechtschreibfehler kannst du nicht korrigeren, weil du vorher einen Gastaccount benutzt hast. Zumal ich jetzt auf den ersten Blick auch garkeine entdeckt habe.
  3. Bachlor Studium

    Nein du bist sehr gut mit Worten. Das klingt einfach auch soviel besser und anspruchsvoller als es hier ist. Hätte ich mir sogar Vorstellen können auch sowas zu machen. Wusste garnicht, dass man dort so extreme Freiheiten und Veranwortung genießt.
  4. Rehabilitations - Physiotherapie App

    Mal schauen was er dazu sagt @annajule. Deine Punkte klingen auch gut.
  5. Expertenmeinung gesucht!

    Hallo Yekaterina, schau mal hier rein, da wurde genau das gleiche angestrebt. Wenn du noch weitere Fragen hast, schick doch eine PM oder frage hier. Grüße
  6. Was was was was was? Wie kommst du denn auf Ausbildung abbrechen? Behandeln kann man das schon noch. Aber bei der Skoliose bzw. den verursachten Schiefständen nur noch symptomatisch. Vernachlässige Sport und Bewegung nicht, trage ordentliches Schuhwerk und quatsch vielleicht mal mit deinem Orthopäden. Der Körper - gerade bei Skoliosebetroffenen braucht bei neuen Belastungen immer einige Zeit und reagiert reflektorisch mit Schmerzen. Ist zumindest meine Erfahrung.
  7. Wann Mobilisation des Leistenbandes

    Es kommt auch nicht aufs gefallen an oder nicht. Wenn du wirklich sehr und lange Beschwerden hast, dann wirst du froh sein das dir jemand hilft. Wir behandeln nicht mit einem "Hintergrund" und man macht das natürlich auch nicht sofort in der ersten Behandlung. Ein wenig vertrauen gehört da auch dazu.
  8. Gleitmobilisation MT

    gianni, du musst es nicht so kompliziert machen. Erstens hatte sie das ja noch nicht und zweitens gehts nur um die allgemeine Flexionsmobi.
  9. Gleitmobilisation MT

    Hallo Du moehre, Ja, du wendest Gleitmobilisationen an um Beweglichkeitseinschränkungen (Läsionen in der MT genannt) zu behandeln. Der Unterschied zur Traktion ist, dass du diese nur zur Bewegungsverbesserung anwendest während man Traktionen zur Befunderhebung/Behandlung und auch zur Schmerzlinderung benutzt. Zumindest laut Schulstoff. Es gibt jedoch auch Gleitmobilisiationen mit Traktionstechniken (3D Techniken) , was dann das vorausgegangene doch wieder ein wenig außer Kraft setzt. Aber das sollte dich jetzt nicht primär interessieren. Ja, das Problem ist, es gibt in der MT verschiedene Konzepte. Das bedeutet es werden verschiedene heransgehensweißen in den Instituten gelernt.(Bspw. Kaltenborn,Evjenth, IMT etc.) Manche Konzepte vermitteln garnicht erst die Roll-Gleit Regel und ich kenne Konzepte die vermitteln sehr oberflächlich MT-Kenntnisse und vollkommen fragwürdig Befundtechniken/Gesamtheitliche Anwendungsprinzipien. (Meist MT nach Ärztlicher Medizin). Will heißen, du könntest jetzt jemand fragen und der wüsste vielleicht nicht mal was das Roll-Gleit verhalten ist. Nun zu deiner Antwort: Habe dazu mal einen älteren Thread ausgekramt: Dort habe ich auch geantwortet, schau mal rein. Du kannst beim Sprunggelenk aufgrund der speziellen Gelenkfläche(Sattelgelenk) in beide Richtungen mobilisieren, erinnere ich mich? Korrigiere man mich, wenn ich falsch liege. Gruß
  10. LWS

    @gianni01 du unglaublich korrekter Typ, hast immer gleich was auf Lager. Gut das ich mir nicht vorher die Finger wund tippte.
  11. Betreuung Handballmannschaft

    Hallo, ich betreue die 2.Bundesliga der Damen im Handball und kann dir versichern das es einfach nur kleine Prämien bzw. "Aufwandsentschädigungen" gibt, selbst in dieser Liga. Wenn man zu Heim oder Auswärtsspielen fährt gibt es bei Auswärtsspielen ein paar Euro mehr, (logisch soweit). Also im Grunde kannst du eigentlich auch da nur kleine Beträge verlangen, vielleicht was zwischen 10-20€ fürn Heimspiel, so ca. 30-50€ zur Fahrt/Betreuung der Spiele auswärts, falls nicht für deine Fahrt gesorgt wird.(Könnte ich mir zumindest für so eine Liga die nur auf Amateurniveau ist, vorstellen.) Hier in der Profiliga sieht es noch ein wenig lukrativer aus aufgrund von Sponsoren etc. Aber richtig verdienen und fordern geht wirklich nur in der 1. Bundesliga. Was glaubst du warum junge Sportphysios bzw. angehende SP alles ehrenamtlich machen Leider gibts da als Hobbybetreuer nix und erst richtig was drauf wenn du ne Vollwertige Lizenz beim DOSB hast/Profiligen betreust, weil man dort meist dann auch Vollzeit arbeitet. Der Rest ist eigentlich nur ein Anbieten der Hilfe für relativ umsonst. Gruß
  12. MLD Fortbildung

    Doch es ist sehr notwendig. Macht es. Sinn oder Unsinn gibt es da nicht zu disskutieren. Es ist für manche Menschen lebensnotwendig. Und zudem wie ihr bereits sagtet absolut schwierig ohne Fuß zu fassen.
  13. Rehabilitations - Physiotherapie App

    Grüße, hatte leider sehr wenig Zeit, wie sicherlich viele hier, damit mal zu ein paar Punkten: Liebe Annajule, ich schätze deine kritische Nachfrage sehr und weiß auch wie die zu nehmen ist. Bin in einigen Punkten dennoch nicht deiner Meinung. "Ich schreib ja gern ein wenig so, dass man zum Nachdenken angeregt wird, aber irgendwie bin ich da wohl fehlgeschlagen. Hier schreibt ja niemand etwas." - Bedeutet nicht gleich, dass sich niemand Gedanken macht. Da muss man etwas vorsichtiger sein. Eine App ist etwas(mit dem man hier in meinem Umkreis im Gegensatz zu deinem offenbar), garkeine Erfahrung und Anwendung hat. Demnach ist das grundsätzlich eine Interessante Komponente in dem knappen Gesundheitssystem noch eine weitere Möglichkeit zu finden, Informationen und Übungen in der knappen Therapiezeit etwas besser festigen zu können. Grundsätzlich richtig aber: Meiner Meinung nach geht es nicht (immer) um einen stets erfolgreichen Transfer in die Realität bzw. einer stetigen 100% korrekten Ausführung von allen Übungen. Denn zuvor werden auch langwierig viele Bewegungsmuster vor oder nach OP's schlecht/minderqualitativ ausgeführt aufgrund schlechter Vor oder Nach-Behandlung oder durch ganz einfach schlecht angewöhnte Bewegungsmuster. Da bin ich der Meinung eine App ist nicht als ein Faktor anzusehen, der die Therapiequalität der Physiotherapie mindert. Die Hausaufgaben denen du deinen Patienten aufgibst, kannst du ja auch nicht kontrollieren oder? Viele Patienten sind einfach erschlagen von Erklärung zur richtigen Ausführung/Wirkungsweiße oder Biomechanischen Zusammenhängen in einer kurzen Therapieeinheit. Und trauen sich zu dem nicht nochmal nachzufragen. Da ist eine App zur Visualisierung sicherlich nicht als negativ anzusehen, so können sie sich nocheinmal Bilder/Videos zur Wiederauffrischung ins Gedächtnis zurückholen und für sich wichtige Infos zusammenfassen. Was mich stört daran ist, der Gedanke Kontrolle abzugeben. Sicherlich hast du recht mit der Tatsache, dass bei fehlender Motivation das ganze nichts bringt. Aber da bringt nicht nur die App nichts. Ist ja sicherlich auch nicht so gemeint, diese App für alle verwendbar ist. Solche die dafür offen sind, könnten darauf zurückgreifen. Gibt ja auch welche die Zuhause Workoutprogramme vor dem Fernsehr/Pc nachmachen. Wie kommst du auf Psychologen/Ergos? Eigentlich bin ich generell nicht für Apps, privat nutze ich sowas eigentlich kaum. Demnach gebe ich dir aber in deiner Gesamtansicht auch größtenteils Zustimmung. Tracken stimmt aber in dem Zusammenhang hier nicht oder? Die Therapeuten-Patienten Beziehung muss doch nicht anhand solcher Dinge beurteilt werden. Was du in deiner Behandlungszeit an Sympathie schaffst oder eben nicht, leidet doch nicht zusätzlich durch die App.
  14. Fersensporn

    Klasse Sache gianni!
  15. Rehabilitations - Physiotherapie App

    Servus, grundgelegend ist es irgendwie erstmal ein interessanter Gedanke. Gegenfrage: Was genau soll denn dein Ziel sein, was soll diese App umsetzen/leichter machen?