Jump to content

tobi01

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über tobi01

  • Rang
    Mitglied

Personal Information

  • Beruf
    Selbständiger Physiotherapeut
  • Bundesland Abk
    BW
  1. Keine ahnung, aber frag doch mal bei Asdonk oder Völdi nach. http://www.asdonk-schule.de/html/de/ http://www.foeldischule.de/
  2. Hi, Frag am besten mal beim ZVK nach: https://www.physio-deutschland.de Vielleicht findest du da jemanden der dir helfen kann.
  3. Wie du siehst, machen ein großteil der Regelungen in der PT, in der Praxis keinen Sinn.
  4. Das legt jede Praxis selbst fest. am besten so früh wie möglich dann muss man den Leuten nicht nachlaufen.
  5. Hi, Also du kannst da schonmal Gangschule an den UAGST machen. Die Resorbtion der Schwellung erhöhen durch MLD. Wichtig ist natürlich auch zu schauen, in wie weit lässt sich das Knie bewegen, v.a. die Beugung ist häufig beeinträchtigt. Diese lässt sich ganz gut mittels Querfriktiondes M.popliteus behandeln. MT um die Knie beugung zu erhöhen. ich hoffe ich konnte dir was helfen.
  6. Genau,die Ergebnisse dieser Arbeit würde ich gerne veröffentlicht sehen.
  7. Hi, auf dem Trampolin lässt sich viel machen, -normales springen/hüpfen auf beiden und auf einem Bein. -abwechselnd in Schrittstellung springen. -Hampelmann. -Beine nach vorne und hinten hoch anziehen ähnlich wie beim Fußball. -um die eigen Achse im Sprung drehen. -um das noch koordinativ zu steigern kann man sich noch Bälle zu werfen. @ chrissy ansonsten kann man noch akrobatische Sachen machen. -Hände auf dem Boden, Beine an die Wand und dann hoch laufen. Als Vorbereitung für den Handstand. -Klettern an der Sprossenwand -man könnte auch Abrolltechniken aus der Kampfkunst oder SV-Systemen mit immer wieder schnellem aufstehen verbinden. Kinder wollen halt Action haben.
  8. Habt ihr denn kein Trampolin? Kinder fahren total darauf ab und es ist als Trainingsgerät nicht zu unterschätzen.
  9. Habt ihr denn kein Trampolin? Kinder fahren total darauf ab und es ist als Trainingsgerät nicht zu unterschätzen.
  10. Probier es mal bei Weltwärts, das ist ja dieses FSJ Programm für das Ausland. Alternativ bei "Handicap international" oder bei Rollis für Afrika e.v. Es gibt da auch noch was in Nicaragua da fällt mir der Name aber nicht mehr ein.
  11. Bitte auch das Ergebnis deiner Umfrage veröffentlichen.
  12. Ist die Patella lateralisiert und ist die Patella beweglich? Wie sit die Beinachse des Patienten?
  13. Du musst einen Arbeitgeber finden der dir zusagt das er dich nimmt wenn du die Fortbildung machst, dann zahlen die.
  14. Ist die Dorsalextension denn auch bei passiver Bewegung eingeschränkt/schmerzhaft? Wenn Nein dann würde ich mir mal die Dorsalextensoren anschauen, vllt. sind gereizt bzw. das Periost des Schienbeins. Wurde eigentlich operiert oder Konservativ behnadelt Hat der patient Vollbelastung?
  15. Wie Wäre es mit: Aste Sitz, Humerus in NN Ellenbogen 90° Flex und am UA Widerstand geben für die IR/AR. Oder brauchst du das Muskelspezifisch?

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...