Training in der Neuroreha - ein Praxisratgeber
Bücher

Training in der Neuroreha - ein Praxisratgeber


Die neurologische Rehabilitation unterzieht sich wie kaum ein weiteres therapeutisches Arbeitsfeld einem ständigen Wandel. Aktuelle Forschungsergebnisse beeinflussen die tägliche Arbeit. Das Autorenteam des Ratgebers „Training in der Neuroreha“ Sabine Lamprecht und Hans Lamprecht kennt die Problematik aus verschiedenen Blickwinkeln: als Therapeuten in ihrer interdisziplinären Praxis und als bundesweit tätige Referenten für Fortbildungen in den Bereichen Neurologie und Neurorehabilitation.
Thema: Neurologie
maxk0 bei Physiowissen
11h von maxk0
Was darf/muss ein Physiotherapeut
Hallo Leute, ich hätte mal eine Frage, die mir etwas unangenehm ist. Ich war am Freitag bei meiner 4. (von 6) Krankengymastik. Der Physiotherapeut ist ein Jahr jünger als ich (ich bin 24). Das macht mir soweit nichts aus, doch bei der letzten Behandlung fasste er mir zwischen die Beine und drückte dort auf einen Muskel, nahe der Scheide. Er war also schon an/in meinem Intimbereich. Ich weiß nicht, wie man den Muskel dort nennt, aber es war mir sehr unangenehm. Ich habe mich allerdings nicht getraut etwas zu sagen, da ich mich mit dem ganzen Zeug ja nicht auskenne. Hat jemand ähnliche Erafhrungen? ist das normal? Danke schonmal für eure ...
28 Antworten
Physiotherapeuten ticken ganz anders, wenn der Muskel der Übeltäter ist, wird dieser behandelt ohne Hintergedanken. Wir haben da keine so großen Hämmungen alleine schon vom Lehrgang ,bei dem man sich oft bis zur Unterwäsche vor dem Kurs ausziehen und behandeln oder behnadelt werden musste. Wir kennen das und sind es gewohnt. Natürlich ist es für Sie als Patientin dann unangenehm. Am ...
maxk0 bei Physiowissen
12h von maxk0
Patienten daten?
Hallo! Mein Physiotherapeut hat mich angerufen und gefragt ob ich mit ihm ausgehen will. Das hat mich total überrumpelt! Ich hab einfach Nein gesagt, weil ich kein Interesse hab, aber ich hab noch eine Sitzung und weiß jetzt nicht was ich machen soll. Erstens weil ich mich vor einem Mann, von dem ich weiß, dass er Interesse an mir hat, nicht ausziehen möchte und zweitens weil ich fürchte er würde das Thema noch mal ansprechen und darauf hab ich absolut keine Lust. Ich überlege einfach gar nicht mehr hinzugehen, auch wenns schade ist, somit die letzte Massage verfallen zu lassen. Jetzt hab ich aber mit einem Kollegen drüber gerredet und der meinte, ein Physiotherapeut darf seine Patienten gar nicht anmachen, auch nicht außerhalb der Behandlungszeit. Und er dürfte schon gar ...
24 Antworten
Einfach in der Praxis anrufen Bescheid geben und beim nächsten Termin wird Sie jemand anderes therapieren,wenn mögl. je nach Größe und Personal der Praxis auch an den Tagen an denen dieser eine Therapeut nicht im Hause ...
 bei Physiowissen
von ecoder
Lernbehelf für Physios FH Wien
Tags: FH Wien, Orthopädie, Traumatologie
Ist eine Zusammenfassung für Physios von der FH Wien. Fach: Ortho / Trauma ...
Osteochondrose - wie Physiotherapie helfen kann
Patientenwissen

Osteochondrose - wie Physiotherapie helfen kann


Volkskrankheit Rückenschmerzen - und Osteochondrose ist dabei nur eine von vielen Erkrankungen, die lebenslanger Bewegugsmangel oder etwa ein Bürojob mit sich bringen können. Was passiert genau im Rücken, wenn eine Osteochondrose vorliegt?
Thema: Osteochondrose
maxk0 bei Physiowissen
12h von maxk0
Stets der selbe Physiotherapeut?
Ein Hallo an alle! Ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage in Bezug auf die Physiotherapie: Ist es generell üblich, dass man stets denselben Therapeuten innerhalb einer Praxis hat? Ich hatte jetzt 6 Krankengymnastik-Einheiten und immer denselben Therapeuten, nun hat er mir nach der letzten Behandlung laut Rezept nahe gelegt mir weitere Stunden von meinem Hausarzt verschreiben zu lassen, weil ich noch immer starke Verspannungen habe. Da ich mit meinem Therapeuten sehr zufrieden bin und mich auch recht wohl fühle, möchte ich auch gerne von ihm weiterbehandelt werden. Sollte ich dann bei der Terminvergabe selber äußern, dass ich bei meinem bisherigen Therapeuten bleiben möchte oder koordinieren die das automatisch? Herzlichen Dank im voraus und einen ...
56 Antworten
Normalerweise wird geschaut das der Patient bei einem Physiotherapeuten bleibt. Es kommt auf die Praxis und allg. auf die Situation an. Am besten sollte man seine wünsche immer ...
healinghand bei Physiowissen
15h von healinghand
Welcher Sport bei Knieproblemen?
Hallo liebe Gemeinde, ich war aufgrund von Schmerzen im Knie beim Orthopäden. Nach einer MRT wurde folgende Diagnose gestellt: "Grad II-Binnendegeneration im Innenminiskushinterhorn. Begleitende minimale Knorpelunebenheiten am medialen Femurkondylus." Der Arzt sagte mir, dass mein Knie voll belastbar ist, ich es aber schonen soll. Daher also kein Joggen, Fussball etc. Meine Frage ist nun: Welche Sportarten bieten sich für mich an und sind entsprechend knieschonend? Neben der Möglichkeit schwimmen zu gehen, habe ich die beiden folgenden Trainingsgeräte zur Verfügung: - solch einen standard Crosstrainer (http://www.amazon.de/Christopeit-1123-Crosstrainer-AX-6/dp/B004QZBSXS/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1440089160&sr=8-3&keywords=christopeit+crosstrainer) - und einen ...
46 Antworten
Alles im Wasser ist gut und tut gut. Gelenk Schonend. ...
 bei Physiowissen
von gemini
Bandscheiben-Vorfall
Tags: Bandscheiben-Vorfall
alles ...
Hoffnung für Physiotherapeuten - Grundlohnsummenbindung wackelt
Physiotherapie

Hoffnung für Physiotherapeuten - Grundlohnsummenbindung wackelt


Die Lohn und Preisgestaltung von Physiotherapeuten unterliegt maßgeblich der Grundlohnsummen-Bindung der Krankenkassen. Wir erklären, was dies ist und was eine Abschaffung ermöglichen würde.
Thema: Physiotherapie
healinghand bei Physiowissen
15h von healinghand
Schmerzen im Daumengelenk
Hallo, seit einiger Zeit habe ich immer wieder auftretende Schmerzen an der Innenseite von meinem rechten Daumen genau am oberen Daumengelenk, also der Stelle, an der ich das obere Fingerglied abknicke. Die Schmerzen treten vor allem bei Belastung auf, wenn ich mit dem Daumen Dinge fester anfasse oder irgendwo drauf drücke. Vor allem merke ich es stark beim Fahrrad fahren oder Badminton spielen, wenn ich den Griff umgreife. Ich habe das Internet schon durchsucht, aber nicht wirklich viel gefunden, abgesehen von diesem Beitrag zu "Überlastungsschmerzen": http://www.iatrum.de/daumen-schmerzen.html#anchor9b41e2 An eine Verletzung oder starke Überbeanspruchung kann ich mich nicht erinnern. Wisst ihr, um was es sich handeln könnte? LG, ...
10 Antworten
Ich würde einen Arzt aufsuchen, Ferndiagnosen zu stellen ist immer so eine Sache. Aber alles im allen hört es sich an als währe es eine Rhizarthrose. ...
healinghand bei Physiowissen
15h von healinghand
Forum: Anatomie
Hallo
Hallo Ich bräuchte für die Muskeln von Ursprung und Ansatz ein paar ...
35 Antworten
Mit Kenhub habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Und das App Essential Skeleton 3 ist auch ...
Physiotherapie

Paracetamol unwirksam bei Arthrose

Paracetamol unwirksam bei Arthrose
Es gibt kaum eine andere Krankheit, die bei älteren Erwachsenen so schmerzhaft verläuft wie Arthrose. In vielen Fällen behandeln die Betroffenen ihre Schmerzen mit dem Schmerzmittel Paracetamol. Eine neue Studie aber zeigt, dass Paracetamol bei Arthrose nicht geeignet ist, weil der Wirkstoff in Paracetamol bei Arthrose nicht hilft.

Physiotherapie

FIBO 2016 - Top5 Neuheiten für Physiotherapeuten

FIBO 2016 - Top5 Neuheiten für Physiotherapeuten
Die FIBO ist eine internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit, die an den beiden letzten Ausstellungstagen auch dem öffentlichen Publikum zugänglich ist. Wir haben die Top5 Neuheiten aus dem Bereich Physiotherapie
 bei Physiowissen
von steffimaus
HTEP
Tags: HTEP
Übungen nach ...
speedhubi bei Physiowissen
2d von speedhubi
Forum: Aktuelles
Wiedereinstieg
Hallo, ich bin 46 und habe vor 15 Jahren zuletzt als Physiotherapeut gearbeitet. Nun möchte ich wieder gerne zurück in meinen erlernten Beruf. Hat hier jemand Erfahrung mit ähnlichem? Meine Überlegung ist erstmal ein Praktikum zu machen mit dem Schwerpunkt Neurologie und über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit einen Bobath Grundkurs zu belegen. Als zusätzliche Ausbildung bin ich auch examinierter Gymnastiklehrer. Meine Berufserfahrung beträgt 2 Jahre in einer Reha. Was haltet ihr von meiner Idee? Freue mich über eure ...
5 Antworten
Offene Stellen gibt es grad auf jeden Fall zu genüge. Wenn du wieder reinkommen willst und eine Stelle hast, dann hilft dir der Arbeitgeber sicher auch, damit du wieder ankommen kannst. Viel Erfolg ...
 bei Physiowissen
von lilly24
Hüft-TEP,Knie-TEP,Genu varum, Genu valgum
Tags: Hüft-TEP,Knie-TEP,Genu varum, Genu valgum
Hier eine Übersicht über meine Unterrichtsmitschriften zum Thema : Hüft-TEP,Knie-TEP,Genu varum und Genu valgum Ich hoffe es hilft jemandem!? LG ...
speedhubi bei Physiowissen
2d von speedhubi
Forum: Theorie
Muskel zum Schultern hochziehen
Welcher Hauptmuskel zieht die Schultern nach ...
20 Antworten
M. levator ...
drolliger bei Physiowissen
2d von drolliger
Forum: Behandlung
Massage statt MT
Hallo. Ich habe eine neue Stelle angenommen und hatte heute ein Problem. Ein Patient kommt mit einem MT-Rezept und meint er möchte lieber Massagen haben. Der leitende Physiotherapeut meinte das wäre gar kein Problem und trägt ihn mir ein. Ich konnte ihn seither nicht nocheinmal darauf ansprechen, was ich aber vorhabe, aber es stellen sich mir da fragen. Riskiere ich meine Zulassung als Physiotherapeut wenn ich etwas anderes mache als auf dem Rezept steht? Der Patient hat keinerlei Probleme. Er will sich nach eigener Aussage nur mal kräftig ,,durchnudeln" lassen (seine Worte). Dafür habe ich allerdings nicht Freizeit und Privatvermögen geopfert um Patienten durchzunudeln. Ich will den Leitenden darauf ansprechen hätte nur gerne vorher ein paar Fakten. Wer riskiert ...
23 Antworten
Wie ist das eigentlich wenn die Patientin seinen Ehemann mitbringt und meint, die restlichen "Massagen"-> Auf dem Rezept steht MT (2 an der Zahl) sollten ihm zukommen? Hab das abgelehnt aber die meinten sie würden sich beim Chef beschweren (ganz schlechter Service etc...). Gibt es da einen rechtlichen Text zu auf den ich mich berufen ...
Physiowissen hat 50000 Mitglieder
Physiotherapie

Physiowissen hat 50000 Mitglieder


Wir freuen uns riesig! Am heutigen Tag hat die Mitgliederzahl die magische 50000er Grenze übersprungen. Unvorstellbar und es gibt nur eines, was wir dazu sagen können: DANKE!
Thema: Physiowissen
anatoly bei Physiowissen
3d von anatoly
Forum: Behandlung
Übungen Knie Tep im Stand? (11po)
Hallo ich bin in der Ausbildung und suche Übungen für ein Knie-Tep im ...
20 Antworten
Hauptziel die Übungen für Knie tep Pat. --- Stabilität,das kannst du durchj die Übungen für Gleichgewicht erreichen z.B.mach eine Rolle aus Tepich,Pat.muss auf d.Rolle mit beschwerden Bein stehen und mit andere Bein modelieren ein Schrittgang über d.Rolle vor u.rückwerts.Auch gut die Übungen mit Trampolin ...
 bei Physiowissen
von meierler
Bandscheibenvorfall
Tags: Bandscheibenvorfall; Zusammenfassung;
Zusammenfassung für das Thema ...
Patientenwissen

Evolution von Verspannungen

Evolution von Verspannungen
Verspannungen gehören zu den Erscheinungen der heutigen Gesellschaft, und das liegt vor allem daran, dass die meisten Berufstätigen den Großteil ihrer Arbeitszeit im Sitzen verbringen und sich im Anschluss nicht oder völlig falsch bewegen. Ursachen für Verspannungen: [...]

Physiotherapie

Warum Warm-Up wichtiger ist als man denkt

Warum Warm-Up wichtiger ist als man denkt
Das Aufwärmen vor dem Sport ein wichtiger Bestandteil ist, das wissen die meisten. Aber nur die wenigsten berücksichtigen das leider auch und machen sich nicht die Mühe mit einigen einfachen und effektiven Aufwärmübungen den Körper auf die nötige Betriebstemperatur zu bringen. Wie wichtig ein gezieltes Warm-up ist, belegt jetzt eine neue Studie aus Australien, spätestens jetzt sollte schnellstens umgedacht werden.

Was ist Physiotherapie?

Die Physiotherapie ist für sehr viele Menschen ein unbekanntes Terrain, von dem sie glauben, dass sie dieses Terrain auch niemals betreten werden. Aber diese Vermutung täuscht in den meisten Fällen, denn das Gros der Bevölkerung – also Männer, Frauen und auch Kinder - hat damit schon mindestens einmal die Erfahrung gemacht.

Klischee Ade - Physiotherapie ist mehr als du denkst!

Kollegen aus Österreich haben einen sehr coolen Film erstellt, in dem man einen Einblick bekommt, was moderne Behandlung ausmacht und auf welche Techniken man heute zurückgreifen kann.

Physiotherapie – wann wird sie benötigt?

In früheren Jahren war die heute Physiotherapie unter dem Namen Krankengymnastik bekannt. Diese Krankengymnastik verschrieb einem damals der Haus- oder Kinderarzt oder der Orthopäde etc. zum Beispiel bei bestehenden Kopf- und Rückenschmerzen, nach Sport- und anderen Unfällen usw., wenn die spontane Heilung nicht so gute Fortschritte machte wie erwartet bzw. erhofft.

anatomie

Heutzutage ist das Anwendungsgebiet der Physiotherapie wesentlich breiter gefächert, wird mittlerweile von ganz verschiedenen Ärzten verschrieben und kommt u.a. zum Tragen zum Beispiel bei der Schwangerschaftsgymnastik und bei der Rückbildungsgymnastik nach einer Entbindung; Beckenbodengymnastik bei Frauen; Spezialtraining nach Herzinfarkten und sonstigen inneren Erkrankungen; zur Behandlung von Schmerzzuständen; um die Beweglichkeit nach Unfällen wieder herzustellen und natürlich auch die Kraft und die Ausdauer sowie Geschicklichkeit, hier zum Beispiel in der Traumabehandlung nach Brüchen / Frakturen, Sehnenrisse, Amputationen, nach Erhalt nur Gelenke etc.; in der Kinderheilkunde zur Behandlung von den so genannten Frühchen, bei motorischen Störungen, bei spastischen Störungen usw.; bei orthopädischen Erkrankungen wie etwa bei den verschiedensten Skoliosen des Rückens bzw. der Wirbelsäule, bei Fehlstellungen und Fehl- bzw. Schonhaltungen, bei der schmerzhaften Arthrose in den unterschiedlichsten Gelenken, bei den heutzutage immer häufiger vorkommenden Bandscheibenvorfälle usw.. Weitere Anwendungsgebiete bzw. Tätigkeitsbereiche der Physiotherapie sind u.a. auch im Wellnessbereich; im neurologischen Bereich zur Therapierung von Schlaganfällen, Morbus Parkinson etc.; bei der Behandlung und beim Training älterer Mitbürger, die sich zum Beispiel üben müssen richtig zu Fallen und an der korrekten Benutzung von Gehhilfen, Rollatoren etc.. Viele Patienten, denen die Verschreibungen / die Rezepte der Ärzte nicht genügen, nutzen die Physiotherapie auch gerne privat, um oben angesprochene Behandlungen durchführen zu lassen.

In der Zwischenzeit gibt es eine große Anzahl von physiotherapeutischen Praxen in jeder Stadt, die sich eines regen Zulaufs erfreuen. Zum größten Teil umfassen diese Praxen mehrere Hundert Quadratmeter Räumlichkeiten und Flächen, in denen spezielle Kurse abgehalten werden und in denen auch an den verschiedensten Fitnessgeräten trainiert und gearbeitet werden kann. Vielfach sind Physiotherapie Praxen in ganzen Gesundheitszentren eingegliedert in denen sich neben verschiedenen Ärzten auch Ergotherapeuten, Logopäden und Sanitätshäuser unter einem Dach zusammengefasst sind um für den Patienten lange wege zu vermeiden. Oft verfügen die Praxen auch über ein Schwimmbad, das im Rahmen der Physiotherapie ebenfalls ein wichtiger Faktor zum 

Physiotherapie ist für viele Therapeuten Zugang zum Hochschul-Studiengang Osteopathie.

Physiotherapie / Osteopathie

Beispiel für Rehasport (Rehabilitationssport) usw. ist. Und das ist auch gut so, denn viele Menschen – und besonders viele Patienten aus der arbeitenden Bevölkerung – leiden unter diversen Erkrankungen, die mittlerweile schon als Volkskrankheiten bekannt sind. Durch mangelnde Bewegung – Bürotätigkeiten, Bildschirmarbeitsplätze etc. – kommt es bei vielen Menschen zu Konditionsmängeln, Fehlbelastungen, Fehlhaltungen usw., die auf Dauer gesehen die Arbeitsfähigkeit des oder der Einzelnen stark einschränken können. Dazu kommen die so genannten Risikopatienten, die zum Beispiel durch bestehende Herz- und Kreislauferkrankungen vorbelastet sind und einem Herzinfarkt vorbeugen wollen. Darunter fallen auch die stark übergewichtigen Menschen, von denen es leider in unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft und dem großen Anteil von Fastfood Restaurants genug gibt. Auch für diese Zielgruppe ist die Physiotherapie ein Hilfsmittel um das Gewicht mit Hilfe von körperlicher Betätigung zu reduzieren.

Geschichte der Physiotherapie

Die Geschichte der Physiotherapie ist schon sehr alt. Schon die alten Chinesen haben vor tausenden von Jahren einige der heute bei uns bekannten Behandlungsformen in der Physiotherapie angewendet. Ca. 400 v. Chr. folgte dann Hippokrates nach. Nach Europa kam die gemeinsame Behandlung von Körper und Seele erst später, so im 18./19.Jahrhundert. Bekannte Ärzte und Menschen mit Weitblick – auch in die Natur – waren Siegmund Freud und Sebastian Kneipp. Besonders Letzterer sah das Wasser als sein Heilelement an mit den heute noch bekannten Kneippschen Güssen und Kuren. Auch diese finden in der Physiotherapie von heute noch ihren Platz.

Die Physiotherapeuten von heute findet man zum Beispiel in Krankenhäusern, in Physiotherapiepraxen, in Rehabilitationskliniken, in Kurkliniken, in Fitness-Studios, in Spezialkliniken uvm.

Physiotherapeutin / Physiotherapeut werden?

Ausbildung & Studium

Um als Physiotherapeut tätig sein zu können bzw. um eine entsprechende Ausbildung zu beginnen, benötigt man zumindest einen sehr guten Realschulabschluss, besser ist aber das Abitur. Will man diesbzgl. noch ein Diplom erwerben, dann benötigt man definitiv das Abitur oder eine Fachhochschulreife.

Physiotherapie Ausbildung

Physiotheapeuten wählen zwischen verschiedenen Ausbildungsmodellen.

Der zukünftige Physiotherapeut muss auf jeden Fall sehr sensibel sein und mit Menschen ebenso sensibel umgehen können, denn viele seiner Patienten sind überempfindlich was sie selbst und ihre Erkrankung betrifft. Hier ist es wichtig immer den richtigen Ton zu finden und auch zu spüren, wie es dem Einzelnen geht bzw. bei der Behandlung ergeht.

Er muss selber hundertprozentig körperlich und auch geistig auf der Höhe sein, denn für diese Tätigkeit ist große Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt und vor allen Dingen muss der Physiotherapeut auch in der Lage sein, die Krankheiten und Erkrankungen seiner Patienten für sich selber gut zu verarbeiten.

Die normale Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre, aber es werden durchaus noch weitere Schulungen und Spezialausbildungen gerne gesehen. Schließlich muss der Physiotherapeut viel wissen und auch verstehen und umsetzen können. Er wird ausgebildet Befunde zu erheben, Behandlungspläne zu erstellen. Er muss sehr gute Kenntnisse in der Orthopädie, der Chirurgie, in der Anatomie, Gynäkologie, Cardiologie, Pädiatrie, Geriatrie, Innere Medizin etc. haben bzw. in der Ausbildung erwerben.

Er wird ausgebildet in manuellen Techniken bzw. in der manuelle Therapie (Massage, Krankengymnastik etc.), in der Hydrotherapie, in der medizinischen Trainingstherapie, in der Elektrotherapie uvm.

Physiowissen

Unsere heutige moderne Gesellschaft wird noch eine sehr lange Zeitspanne die Physiotherapie benötigen und somit auch die Physiotherapeuten, denn die Menschen werden nun mal krank, sie werden immer älter, es passieren immer wieder Unfälle und dank der modernen Technik überleben auch immer mehr viel zu früh Frühgeborene die fast immer physiotherapeutische Hilfestellungen in ihren frühen Lebensmonaten und manchmal auch Jahren benötigen werden.

Physiotherapie Forum aktuell: