Stephan

PhysioWissen - Treffen in NRW

Recommended Posts

Stephan    30

Hi Leute,

nachdem ich hier schon einige Leute auch im Wahren Leben kenne wächst die Neugier, wer sich noch so auf Physiowissen tummelt.
Daher meine Frage, ob ihr generell Bock hättet mal ein RealLife Treffen zu veranstalten? Da ich selbst aus Aachen komme fänd ich es cool, wenn es erstmal hier in der Nähe (Köln, Düsseldorf, o.ä.) stattfinden würde.
Was man dann wirklich macht bleibt ja uns überlassen. So würde ich da nicht unbedingt riesige Fachtheman abrackern (kann natürlich ;) ) sondern die Zeit lieber zum Kontakte knüpfen nutzen und neue Leute kennenlernen. Diskutieren können wir hier noch genug.

Also sagt mal, was ihr so dazu denk und ob ihr dabei sein würdet ... ?
Mfg Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aktin    0

yep bin dabei!
ps: ich weiss die letzten monate hab ich mich hier kaum aktiv mitgestaltend gezeigt, schaff es momentan halt kaum. weiss nich ob es sich ändert aber grundsätzlich bleib ich physiowissen treu und schau von zeit zu zeit immer ma rein! :-)

finde die idee mit dem user treffen super!


cya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan    30

Ein Wiedersehen mit Matze und Matze :) *freu*
.. kommt auch wer, den/die ich noch nicht kenne? ;)

Mfg Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan    30

Nee, also das geht garnicht. FRAUEN - wo kommen wir denn da hin :P

NATÜRLICH is jeder gern gesehen :) - das Treffen war noch nicht, und dieser Thread soll mal rumhorchen, ob überhaupt interesse besteht. Deswegen auch die Ankündigung im Newsletter.

Mfg Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan    30

Cool - so langsam füllt sich das und ich finde wir müssen auch nicht alle 6500 Leute sein - könnte den Rahmen sprengen, und den Dom mieten wollt ich nicht :P

Nächste Frage wäre, was wir machen wollen. Mein Favorit wäre einfach sich mal zu treffen und vllt ne Bar oder sowas zu suchen, wo man sich mal bissi kennenlernen kann. Von riesigen fachlichen Vorträgen würde ich absehen, aber fachliche Diskussionen sind natürlich very welcome :)

Zu was hättet ihr lust?

Mfg Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
task    20

Bei nem Bierchen lockern sich die Ligg. vocalia doch immer ziemlich gut find ich ne gute idee...

je nach dem wieviele leute kommen könnt eman ja vllt wwas in einer Bar Kneipe Restaurant mieten ne "kleine Räumlichkeit" oder sowas!!!

Danach kann man ja immernoch gucken ob man irgendwo das Tanzbein schwingen geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lieschen    0

Na, siehste wie zahm ich geworden bin? Da das Treffen ja wie es aussieht bei mir um die Ecke stattfinden wird, komm ich natürlich gerne!!! V.a. aber um Chef persönlich noch mal wiederzusehen!!:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan    30

"Chef" klingt gut - eher den Wahnsinnigen und Diskussionssüchtigen =)

Ich freu mich dich wiederzusehen. Location, Ort usw kommt in Kürze. Kennst du dich in Köln etwas und hättest einen Tipp für eine Location?

Mfg Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
physiomami    0

Na toll, ab nächste Woche sind Sommerferien. Und ich wolllte doch auch dabei sein -nun muß ich in den Urlaub fahren.
Also, seid lieb und vertrödelt noch ein bißchen weiter die Zeit - so bis 1.7. (oder macht ein Prboetreffen ohne Frauen;)))))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lieschen    0

Ja, also es gibt natürlich sehr viele nette Läden Köln. Bin ja auch erst seit 4 Monaten hier..., aber Samstag war ich in der "Stadt Venlo" Bar, auf der Venloerstr. in Köln West, sehr nett dort.
Lieschen*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ernienchen    0

ich will auch ich komme zwar nicht aus NRW aber darf ich auch?Bin auch lieb... und auch noch recht neu hier aber ich möchte auch, bitte;?)
Ichfinde sowas immer toll... habe nun auch freien da bietet sich sowas doch an!
Gut dann hoffendlich bis bald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan    30

Nur weil das Treffen in NRW ist, heißt das nicht, dass nur Leute aus NRW kommen dürfen ;)

Ihr seid alle herzlich eingeladen :)

Interesse bekundet haben
[*] CU-Viper
[*] aktin
[*] superyou
[*] sirius
[*] physiomammi
[*] ziebel
[*] task
[*] lieschen
[*] markus1976
[*] ernienchen

Ich habe mal so ganz vage den 18. August 2007 im Auge.
Ort: Köln
Wenn der Termin fest steht, dann kommt nochmal eine Rundmail. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ernienchen    0

das packe ich leider ncht am 18ten, denn dann habe ich keine ferien mehr und das ist dann leider sehr doof,da ich an dem Samstag dann auch wieder arbeiten darf;)
Schade
Liebe Grüße Vera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sirius    1

ist der 18te jetzt fix?
wird bei mir die nächsten wochen eng werden zwecks lernen auf unzählige klausuren, versuchs aber dennoch einzurichten. 1 Tag werd ich wohl erübrigen können :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan    30

also 18. ist nicht drin - ich bekomms zeitlich absolut nicht auf die reihe. ich werde demnächst einen festen termin setzen und eine mail rausschicken.

das ganze hab ich mir als nen gemütliches treffen vorgestellt - vielleicht was erleben und dann schön nen stammtisch in nem gemütlichen kneipchen.

mfg stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
physiomami    0

Ha, das ist gut! Ich kann nämlich am 18. auch so überhaupt gar nicht - dann habe ich ja doch noch eine Chance!
Ich frag mal nen Freund, der in Köln studiert hat und Fahrradkurier war, der weiß bestimmt ein schönes Kneipchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
physiomami    0

Dann schlag ich doch Siich vor, wir liegen genau dazwischen, sind mit der S12 zu erreichen (oder über die A59)und im Waldschlösschen ist besonders bei gutem Wetter klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Beiträge

    • Kennst du Lernen durch Reflektion? Solche Ereignisse (Fehler) bleiben vor allem anfangs in einer Karriere nicht aus - meist basieren sie darauf, dass man keinen detaillierten Befund und Analyse gemacht hat, der einem dabei hilft, den Patienten genau dort zu unterstuetzen wo es noetig ist. Dadurch erkennt man oft Risikozeichen nicht fruehzeitig genug. Und dann sind da einfach noch unvorhersehbare Unfaelle. Ich nehme an, du hast dich bei der Patientin und ihrer Familie entschuldigt und das mit der Heimleitung durchgesprochen. Was bleibt ist Lernen durch Reflektion - nimm dir Blatt und Papier und schreib genau auf, was passiert ist, wie du dich dabei gefuehlt hast, analysiere warum es passiert ist und notiere Schritte, die du in Zukunft unternehmen kannst, damit dies moeglichst nicht wieder passiert. Mit wem besprichst du dich sonst? Hast du regelmaessige Supervision? Wenn man einen Fehler gemacht hat, ist das wichigste, dass man ihn eingesteht und daraus lernt. Und wenn du das den anderen zeigst, dann akzeptieren sie auch so wie du bist. Viel Erfolg, Anna
    • Hallo ich schreibe hier wegen einem Thema was mir einfach keine Ruhe lässt. Ich fahre 3 mal wöchentlich in ein Pflegeheim und habe dort mehrere Patienten. Gestern passierte mir dann ein Unglück... Ich wollte meine eine Schlaganfall Patientin wieder von Rollstuhl in Stuhl setzen (wollten die Schwestern so) Ich helfe ihr also mitn hinstellen und halte sie am rechten Arm fest...ich wollte mir den Stuhl ranholen und in dem Moment ist sie zur Seite gekippt und aufn Boden gefallen.... Das ging so schnell ich konnte gar nicht richtig reagieren....sie ist auch nicht grad schmal gebaut und nicht gerade leicht... Sie hat sich wohl nix weiter getan aber ich fühle mich so unendlich mies dabei...vorallem weil die Schwestern einen gleich angegiftet haben... Ich habe nur das Bild vor Augen wie sie fällt, habe die letzte Nacht auch kaum geschlafen. Ich schäme mich so dermaßen dafür...ich trau mich gar nicht mehr dahin... Ich weis auch gar nicht wie es jetzt weiter geht.... Ich bin nicht mehr in der Ausbildung habe aber auch noch nicht mal ein ganzes Jahr Berufserfahrung...  
    • ...da könntest du natürlich Recht haben Thomas, an das hatte ich gar nicht mehr gedacht. Ich habe mich auch von der Diangnose blenden lassen. Arthrose der Facettengelenke wird oft diagnostiziert. Das ist aber auch ab einem bestimmeten alter normal.
      Die einen mehr, die anderen weniger. Eine Blockade kann man im Röntgenbild nicht sehen. Dann wäre ihr eigentlich mit 6x Manuelle besser geholfen.

      Hast du mit der Physiotherapie schon begonnen Trudi?
    • Hallo Gast Trudi und Gianni. Ich bin leider kein Fan, wo alles auf die Skoliose schiebt. Hierfür hab Ich ein Beispiel. Zwei Zwillinge haben das Selbe Problem in der Lendenwirbelsäule. Sie haben beide den Gleichen, stechenden Rückenschmerz, der von einer Blockade der Facettgelenke kommt.  Der Unterschied. Der eine Zwillinge hat eine Skoliose . Der Pat. mit der Skoliose wird zu einer längeren  Reha geschickt und ihm wird empfohlen sich im Fitnesstudio anzumelden. Der andere Zwilling geht zum Orthopäden, wird eingerenkt und kann schmerzfrei  wieder nach Hause. Warum hat der Skoliosepat.nicht das selbe Recht die Blockade, die hier ursächlich für den Schmerz ist gelöst zu bekommen? Vielleicht steckt doch ein oder mehrer Blockaden hinter dem Schmerz. Das müsste aber untersucht werden. Aber Auch Arthrose ist natürlich möglich. Trotzdem sollte man sich nicht immer so auf Röntgen und MRT aufnahmen verlassen. Dies ist ja nur Bild. In der Physiotherapie sollte dies durch spezifischen Tests überprüft werden. Wenn Tests pos.sind die auf einer Arthrose hinweisen und das Bildgebende verfahren stimmt mit dem Befunden überein, dann habe Ich Gewissheit daß  es sich um das Problem handelt, und es kann gezielt angegangen werden. Falls es dann doch eine LWS-arthrose ist dann, ist das was Gianni hier geschrieben hat genau richtig ! 
    • Liebe Physios, heute stellt Thomas Brucha vom Fachlehrerteam Integrative Manuelle Therapie unser gleichnamiges Lehrbuch von Thieme bei Physiotalk vor. http://www.physiotalk.de/2017/09/buch-integrative-manuelle-therapie-thieme-verlag/ Für die, die Interesse haben, das Buch zu kaufen, ein Hinweis: Bei Bestellung über uns schreiben wir 18 € im Kundenkonto gut, die auf Fortbildungen bei uns eingelöst werden können! Der dazugehörige Bestelllink: http://www.dasmediabc.de/index.php?article_id=22&kurs=BIMT Mit den besten Grüßen, aus Nürnberg, das mediABC-Team
  • Benutzerstatistik

    • Benutzer insgesamt
      53.586
    • Am meisten Benutzer online
      817

    Neuester Benutzer
    lalaland
    Registriert