Jump to content

Rate this topic

Recommended Posts

Hallo, 

Wir machen momentan in der Ausbildung PNF. Ich weiß nicht aber irgendwie fällt mir das schwer. Ich weiß nie wie ich greifen muss und kann mir die verschiedenen Bewegungsmuster nie merken. Habt ihr Tipps? Sind gerade bei der OEX

Link to post
Share on other sites

Hey Eryk, 

Nein nur lumbrikal aber das wäre ja das selbe. Mit Gitarre fällt mir das schon leichter und Kindergriff auch :) Ich hab bald Prüfung aber hab irgendwie Probleme bei den Mustern. Reicht es, wenn ich mir vorher die Skripte nochmal anschaue zum verstehen? Wollte eventuell noch "Lernvideos" schauen. 

 

Link to post
Share on other sites

Und nochmal Du,

versuch mal selbst einzuschätzen wie du dich in dem fach fühlst und wieviel Übung du dazu noch benötigst. Also ich kann mir solche Griffe die wechseln das eine von der Seite und das von der, dann von oben greifen und von unten, bestmöglichst am Rumpf nochmal anders stehen - nicht per Videos merken. Du musst ran an den Speck! Selber machen und probieren, nur so merkt man sich das auch. 

 

Aber im Grunde ist es ja garnicht so schwer, zu jeder Extremität 2 Diagonalen und ein wenig Mattenprogramm richtig?

Die PNF Fobi wird n ganz anderes Kaliber :D 

Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Mögliche Eselsbrücken, gerade für die OE:

Flex Ab Ar mit Ellbogenextension: Ein Tablett hoch über dem Kopf tragen

Flex Ad Ar mit Ellbogenflexsion: In der Nase bohren. Alternativ: einen Apfel pflücken

Ex Ad Ir mit Ellbogenextension: Mit der Handfläche an den gegenüberliegenden Trochanter major greifen.

Ex Ab Ir mit Ellbogenflexion: Hand- und Fingerrücken an die gleichseitige Schulter bringen.

 

Hilft das?

Link to post
Share on other sites

Mir hat es geholfen, den Sinn der Bewegung zu kapieren.. Wie z.B. untere Extremitäte.. Flex/ Abd/ Ar Spielbein.. Ext/ Add/ IR Standbein.. Flex/ Add/ IR Treppe runter und ext/ Abd / Ar Schritt zurück..

Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Similar Content

    • By PhysioWissen
      Die Krankengymnastik nach PNF (Abkürzung für "Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation") gehört zu den Themen aus dem Gebiet der Neurologie, die bereits während der Ausbildung zum Physiotherapeuten teilweise behandelt werden. Durch Reize über den Bewegungsapparat, das Gehör, das Auge oder die Haut soll das Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln verbessert werden. Die Muskulatur wird dabei gedehnt und gekräftigt, der Muskeltonus normalisiert und die Abläufe von Bewegungen besser koordiniert.
      Meistens werden mit Hilfe des PNF Patienten mit zentralen Bewegungsstörungen behandelt. Allerdings muss man während einer Weiterbildung zusätzliche Kenntnisse auf diesem Gebiet erwerben, um Patienten hier das komplette Spektrum und eine effektive Behandlung anbieten zu können. PNF ist die Abkürzung für Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation, um die einzelnen Muskeln zu aktivieren, gibt der Therapeut während der Übungen drehende Widerstände. Bevor es mit der eigentlichen Behandlung los geht, wird die Bewegungsfähigkeit des Patienten getestet, dann muss noch geklärt werden, was durch das Training verbessert werden soll. Durch die einzelnen Übungen können sogar Bewegungsreserven geweckt werden, so dass plötzlich Bewegungen ganz leicht durchführbar sind, die man zuvor fast komplett ausgelassen hat. So kann man zum Beispiel die Geschicklichkeit der Hände verbessern, das Gleichgewicht besser halten, ohne Anstrengung Treppen steigen, wieder sicher gehen und selbstständig aufstehen oder sogar das Sprechen, Schlucken oder Essen wieder neu erlernen.
      Aufgrund von Krankheit oder Rückenproblemen kann es sein, dass der Gang nicht mehr so sicher ist, oder dass die Hände zittern oder können nicht mehr fest zugreifen. Dank der PNF-Krankengymnastik ist es Patienten wieder möglich, sich im Alltag sicherer zu fühlen und mehr Lebensqualität zu gewinnen. Durch das Erlernen neuer Bewegungsmuster kann nicht nur das Wohlbefinden verbessert werden, sondern auch Schmerzfreiheit erreicht werden. PNF kommt zum Beispiel bei Patienten mit Parkinson, Querschnittlähmung, Multipler Sklerose, Schädel-Hirn-Trauma oder nach einem Schlaganfall, einem Sportunfall oder einer Operation zum Einsatz.
      Copyright: WavebreakmediaMicro - Fotolia.com
    • By paperwing
      Hallo 
      Ich muss für eine Prüfung einen Behandlungsplan/20 min. Behandlung erstellen, mit PNF Techniken, bin jedoch noch etwas unsicher.
      Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben, welche Ziele, Techniken usw. ich verwenden sollte, wäre sehr dankbar!
      Zu behandeln ist ein Pat., der Schmerzen in der Schulter/Hals/Nackenregion und hypertone Rückenmuskulatur hat, bedingt durch eine Fehlhaltung (er sitzt vorwiegend vor dem Schreibtisch).
      Aus dem Befund sind hervorgegangen : Hyperkyphose BWS, Protraktion+Elevation Schulter, Translation HWS, sternosymphysiale Belastungshaltung.
      Vom Arzt wurde Osteochondrose diagnostiziert. 
       
      Vielen lieben Dank schon im Voraus 
    • By Florian100
      RL:
      Bridging mit gesundem Bein, OP Bein schreibt mit Fußspitze z.B. den eigenen Namen in die Luft.
    • By stina_01
      Hallo 
      ich bin Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr des Physiotherapeuten. Ich bin auf der Suche nach einem Physio oder angehendem, der einem ab und zu ein paar Griffe und Techniken zeigt und erklären kann . Zum Beispiel fällt mir FBL schwer, da unsere Lehrerin nicht so wirklich die Geduld mit uns hat. Ich weiß nicht ob meine Suchanfrage hier vielleicht fehl am Platz ist, aber ich weiß nicht wo ich mehr Menschen einer Berufsgruppe erreiche. 
      Ich freue mich über alle Antworten. 
      Liebe Grüße 
    • By bahlau
      koplettes PNF-Skript
  • Beiträge

    • Guest AXEL SCHMITT
      Hallo ich bin am 10.8.2020 operiert worden an der rechten Hüfte  habe ein neue Hüfte  bekommen . Ich durfte nach der op das bein nur mit 15 kg belasten. Am 8.9.2020 bin ich in Reha .war dort 5 Wochen .Nachdem  ich wieder zu Hause  war konnte ich immer noch nicht mit Krücken laufen .Und ich hatte Schmerzen  beim Laufen  . Bis heute kann ich nicht richtig bzw. ohne Schmerzen laufen .Ich bekomme Krankengymnastik am Gerät  und Massage. Die Ärzte sagen  das mein Hüfte  ok wären . Ich weiß keinen Rat mehr  was ich noch machen soll  das ich wieder richtig Laufen kann. Habt ihr einen Rat für mich. Lg
    • Also Ich könnte mir vorstellen dass hier der m.subclavi die Beschwerden macht. Dieser läuft genau unter der Clavicula wie kaira beschrieben hat und setzt an der 1.Rippe an. Durch eine Blockade der 1.Rippe verspannt er sich und bereitet in dem Bereich Schmerzen. Deshalb wie Gianni schon beschrieben hat würde Ich auch die 1.Rippe mobilisieren und den m.subclavi mit massagetechniken entspannen. Ein Rezept für manuelle Therapie wäre hier  besten. L.g. https://www.kenhub.com/de/library/anatomie/musculus-subclavius
    • ...hast du schon getestet? Wenn du keine Erfahrung darin hast, dann würde ich das vom Fachmann machen lassen. Ich mache es immer so, dass ich zunächst die 1. Rippe deblockiere und dann das ACG. Da braucht man aber Erfahrung. Kennst du keinen Physio mit "Manueller Therapie" Ausbildung?

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.