deninho111

Members
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über deninho111

  • Rang
    Mitglied

Personal Information

  • Beruf
    Physiotherapeut/in
  • Vorname
    Denis
  • Bundesland Abk
    SN

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. deninho111

    Atmungssystem

    Guten Abend Blondie! Wie genau meinst du das mit der Änderung der Ansteuerung? Oder meinst du die allgemeine Reaktion des Körpers bei Anstieg des pCO2?
  2. deninho111

    MPFL-Rekonstruktion

    Guten Tag, das Bein kannst du aufjedenfall selbst trainieren, in dem du es immer wieder mal anhebst etc. Lass dir bei Gelegenheit noch ein paar Übungen deines Physios zeigen. Es unterstützt sogar den Heilungsprozess, wenn du das Knie viel bewegst. Durch die Bewegung und dadurch entstehende Zug -und Druckspannung auf Knochen/Band/Muskelstrukturen im Operationsgebiet, wird dort der Stoffwechsel angeregt und der Heilungsprozess geht besser voran. Hast du denn im Nachbehandlungsschema irgendwas von Lagerung stehen? I.d.R ist es so, dass du das Bein viel bewegen sollst, natürlich nur im möglichen Ausmaß. Einerseits hilft es beim Heilungsprozess, andererseits bleibt Gewebe elastisch, Muskeln gekräftigt und der Gelenkknorpel besser genährt. In Ruhe kannst du das Bein also ruhig so lagern, wie es dir am angenehmsten ist. Die 30° sind für das Kniegelenk am entspannendsten, da dies die sogenannte Ruhestellung ist, in der alle Strukturen die das Knie stabilisieren, am wenigsten gespannt sind und das Gelenk max. entlastet ist. Hin und wieder würde ich dir aber raten, das Bein gestreckt liegen zu lassen, da diese Position einen wichtigen funktionellen Aspekt darstellt. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen, Viele Grüße und gute Besserung.
  3. deninho111

    Klavikula und Scapula Fraktur

    Hallo Silvia, also ich kenne das nur so, dass die Behandlung abhängig vom Operateur ist und dieser die einzelnen Freiheitsgrade festlegt. Scapula Frakturen werden bei mir eigentlich mit keiner Bewegungseinschränkung behandelt und können schmerzorientiert bewegt werden. Claviculafrakturen dürfen nicht über 90° Flex oder Abduktion kommen ,um so wenig wie möglich aber soviel wie nötig an Bewegung aus dem SGÜ zu lassen. Die restlichen Bewegungsrichtungen sind frei. Aber wie gesagt, ich denke das hängt vom Operateur, Operationstechnik- und verlauf und natürlich dem hauseigenem Nachbehandlungsschema. Bei SSS-Rupturen und Versorgung mit Naht, wird in den ersten beiden Tagen nur passiv bewegt, ab dann sind Isometrische Übg. möglich. Bei den beiden Frakturen ist gegen Isometrie zur SG-Zentrierung nichts einzuwenden. I.d.R haben die Patienten immer ein Nachbehandlungsschema die sie entweder vom PT selbst bekommen oder sogar vom Arzt ausgehändigt bekommen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen Viele Grüße
  4. deninho111

    Massageöle/ Ätherische Öle

    Hallo mpokueken, meines Wissens nach darf sowas in einem Krankenhaus nicht angewendet werden, sondern nur Produkte die das Krankenhaus zur Auswahl hat an Ölen. Bei uns gibt es dort Probleme mit der Hygiene und im Falle eines dadurch entstehenden Problem für den Patienten, kann das arge Probleme Folgen für dich haben. Wie es sich in Praxen verhält, kann ich dir nicht sagen. Am besten fragst du da mal deine Chefin. Viele Grüße
  5. deninho111

    Assessments auf der Intensivstation

    Hallo Maila, solltest du noch Fragen haben, würde ich mich gerne zur Verfügung stellen. Viele Grüße
  6. deninho111

    copd und bronchiektasen

    Hallo Chrisii, bei bestehender COPD kommt es zu rezidivierenden Infektzuständen in Abständen. Wenn diese aufflammen und sich die Atemwege entzünden unter anderem die Bronchialwände, führt dies zu einem generellem Umbau diesen Gewebes. So auch bsp. die Flimmerepithelien der Trachea, werden früher oder später durch robusteres Epithelgewebe ersetzt welches allerdings nicht die Funktion der clearance übernehmen können. Somit kommt es auch zu erschwerten secretolyse sowie expectoration. Die Sekretlast steigt und somit ist die Besiedlung für Keime vereinfacht. Eine dann weitere eintretende Infektsituation führt zum weiteren Umbau der einzelnen Bronchialabschnitte mit weiterer Funktionsabnahme. Die Schleimhäute und Bronchialwände verändern sich in ihrer Zusammensetzung und verlieren ihre Stabilität und können so zu Aussackungen führen. Hoffe ich konnte dir helfen. Viele grüße
  7. Hallo Geli, es klingt schon nach einem starken Gelenkverschleiß mit Beteiligung der weichen Gelenkbestandteile. Gab es in der Vergangenheit bereits irgendwelche Unfälle oder Kniebeschwerden? Knie OP? Fehlstellung? Ist denn schon vom Arzt ein Vorschlag gemacht worden, in welche Richtung es gehen soll? Eher konservative Therapie oder evtl. schon Überlegungen über ein künstliches Kniegelenk? Abgeklärt werden solle erstmal, ob der Riss des Meniskus eine eindeutige OP Indikation darstellt, wenn sie schon im Alltag kaum zurecht kommt mit dem Knie. Ansonsten ist es wichtig die Kraft als auch die Mobilität zu erhalten. Fahrrad fahren ist hier ein gutes Beispiel, aber auch Wassergymnastik kann man probieren. Alles eine Frage des Schmerzzustandes und der Bereitschaft dies zu tun. Manuelle Therapie könnte durchaus auch gemacht werden, jenachdem wie der Meniskus letzendlich vom Arzt beurteilt wird. Bei sehr akuten Zuständen nach zB längeren Belastungen, sollte man dem Knie etwas Ruhe gönnen. Sollte es dick werden kann man etwas kühlen und hoch lagern. Aber es ist natürlich erstmal die Frage, wie starke Beschwerden vorhanden sind. Viele Grüße
  8. deninho111

    Bluthochdruck

    Die Aussagen sind eindeutig. Hypertonie kann viele Ursachen haben und sollte unbedingt abgeklärt werden, bevor es zu irgendwelchen Komplikationen kommt. Ist dies bereits erledigt, sollten wir die Ursache wissen bevor Tipps gegeben werden. Ausserdem interessant ob noch welche Nebenerkrankungen vorliegen? Bewegung regt zwar für die Zeit der Belastung den Blutdruck an, aber langfristig senkt diese den Blutdruck und sorgt für die Verbesserung der Herzleistung. Vermeidung von Risikofaktoren ( Rauchen, Alkohol, Übergewicht)
  9. Fahrrad fahren ist meines Wissens nach super! Solange der Widerstand gering gehalten wird sodass schmerzfrei "geradelt" werden kann voll in ordnung. Kann man nicht soviel falsch machen. Drauf achten ob das Knie nach der Belastung anschwillt,,dann aufjedenfall pausieren. Immer drauf achten das du dich im schmerzfreien Bereich bewegst. Drücke dir die Daumen fürs mrt. Grüße!
  10. Hi! Die Frage wäre ob der gesamte Schultergürtel in seiner Bewegung eingeschränkt ist . Da das Zusammenspiel aus 5 Gelenken stimmen muss in der Schulter um sich problemlos bewegen zu können. Ich kann mir vorstellen das aufgrund der Ruhigstellung die Kapsel geschrumpft und somit das Gelenk in seiner Bewegung einschränkt. Ich glaube das könnte auch das unauffällige mrt Bild erklären. Um genaueres zu sagen müsste man sich das anschauen mit Bezug zu allen beteiligten Gelenken und evtl. Ein paar Tests durchführen um herauszufinden was die Probleme macht. Sind nur Vermutungen und lass das Nochmal abklären. Habe bei Patienten hospitiert die nach schulterverletzungen ebenfalls mit der Steifheit zu kämpfen hätten und es monatelange Physiotherapie benötigt hat bis es zum Erfolg kam. Grüße!
  11. Servus! Also ich denke mit nem VKB Abriss ist es schwer Stabilität ins Knie zu bringen. Da die Kreuzbänder das Knie Stabilisieren und über Rezeptoren Signale an den Körper senden wie das Knie im Raum steht. Bei einem Abriss ist diese Kommunikation gestört. Außerdem sollte man das Knie weniger belasten aufgrund des Meniskusabrisses, jede weitere Belastung wäre wiederum stress für den Meniskus und droht dann weiter einzureißen. Und solltest du eine Schwellung im Knie haben, ist das bewegen sowieso nicht gut, da der Körper vermehrt Gelenkschmiere produziert und die Konzentration der beinhaltenden Nährstoffe nicht optimal ist. bei Bewegung wird der Knorpel nicht richtig ernährt und kann dem Gelenk im Nachhinein weiter Schaden anrichten. Sollte Flüssigkeit in Form von Blut im Gelenk sein, ist das Bewegen sowieso verboten bis zur Punktion. Kannst du denn schmerzfrei laufen? Mein Rat wäre das MRT abzuwarten um zu schauen was genau jetzt los ist, dann kann man immernoch reagieren. Aber sollte das Kreuzband wirklich durch sein, macht vorherige Kräftigung nicht viel Sinn, da die Bänder das Gelenk Primär sichern. Gönn dir ne Pause. Grüße! und natürlich gute Genesung!
  12. deninho111

    Verdrehte Hüfte

    Servus! Also man müsste sich mal deinen Statik anschauen. Ursachen könnte Skoliotische Veränderungen der Wirbelsäule sein aber auch muskuläre Dysbalancen. Wie siehts im Spiegel von vorn aus? Wenn du drauf schaust, kann es sein das ein beckenhochstand auf einer Seite zu sehen ist? Evtl. ist das auch der Versuch des Körpers eine Beinlängendifferenz auszugleichen, in Form einer Beckenverwringung. Bevor etwas gemacht wird sollte erstmal abgeklärt werden was die Ursache sein könnte, damit man effektiv dran arbeiten kann. Hast du denn irgendwelche Beschwerden? Rückenschmerzen, Fuß oder auch Kopfschmerzen egal was? Also ich denke es hat seinen Grund wieso der Körper das Becken so ausrichtet,also bitte nicht zwanghaft versuchen das Becken gerade zu halten da dies zu weiteren Problemen führen könnte. Grüße!
  13. deninho111

    Woher weiß man, ob der Beruf zu einem passt?

    Hi! :) mach dir keine allzugroße Sorgen. Ich denke mal das es stark mit der Interesse zutun hat, wie gut man etwas lernt oder nicht. Ich finde z.B Anatomie einfach Hammer! deswegen lerne ich dies gerne und präge es mir auch sehr schnell ein, geht alles iwie einfacher von der Hand als z.B in Hygiene oder Erste Hilfe, bei mir zumindest. Ob du dafür geeignet bist wirst du spätestens nach dem ersten Praktikum merken, oder hast du schon Erfahrung in diese befusrichtung? Ich habe bevor ich angefangen habe Praktika in Krankenhäusern gemacht, um diesen Beruf etwas näher zu kommen und das hat mich überzeugt :) Du bist denke ich motiviert diese Ausbildung zu machen und solltest dich erstmal mit voller Freude hineinstürzen :) Wenns dich interessiert, wirst du auch alles so hinkriegen wie du es möchtest. Und wenn nicht reißt dir niemand den Kopf ab :) Grüßee
  14. deninho111

    Endgefühl Schultergelenk

    Ich denke auch eher fest-elastisch. Da sich der Muskel ja noch ein Stück weit dehnen lässt, müsste die Bewegung durch den Kapsel-Band-Apparat begrenzt sein. Aber im allg. würde ich sagen es ist von Patient zu Patient unterschiedlich und hängt stark vom Krankheitsbild ab. Im Seitenvergleich beurteilen und den unterschied zwischen Problemschulter und gesunder Schulter ausmachen. Wäre meine Idee dazu :)
  15. deninho111

    Sprunggelenksdistorsion

    Mich würde ja mal interessieren was jetzt bei dir heraus gekommen ist? :)