Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich bin 27 Jahre alt und seit 5 Jahren fertige Physiotherapeutin, in einer freien Praxis tätig und erlebe daher, wie manch einer hier wahrscheinlich auch, täglich interessante, lustige, bizarre, skurrile und bewegende Situationen. Da ich bereits seit meiner Schulzeit schon gerne kreativ schreibe, suche ich ein Portal, in welchem man über unseren Berufsalltag schreibt , sei es in Form von Artikeln, Kolumnen oder Ähnlichem.
Auch könnte ich mir gut vorstellen, fachlich zu erörtern un zu berichten.

Falls jemand eine Gelegenheit hierfür kennt und/oder bieten könnte, wäre ich über Informationen sehr verbunden.

Leseproben könnte ich auf Anfrage gerne zur Verfügung stellen.

danke im Voraus
Karolin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Karolin, das finde ich eine interessante, nette Idee. Gern lese ich was von Dir! Ich schreib selbst gern und viel, allerdings keine Geschichten - wär eigentlich eine gute Sache. Forum kenne ich keins - aber ruf doch einfach auf dieser Plattform eines ins Leben!
Schöne Grüße I.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Karolin. Ich finde, dass es eine gute Idee ist. Du kannst doch mal eine Fachzeitschrift (z. B. Physiopraxis) anschreiben, so lange die Kolumnen seriös sind, nehmen diensowas bestimmt gerne mit rein.

 

LG Jensolot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



  • Gleiche Inhalte

    • Von tanja92
      Hallo ihr Lieben,
      wollte mal nachfragen, ob jemand die Zeitschrift von Thieme "Neuroreha" aboniert hat?!

      Mich würden einige alte Ausgaben davon interessieren. Ich weiß, dass wenn ich ein Abo abschließe, dass ich auch auf die alten Ausgaben zugriff habe, aber mindestens 89 Euro zu zahlen, nur um an bestimmte Artikel heranzukommen, finde ich als armer Physioschüler doch ein bisschen viel.

      Daher meine Frage, gibt es hier jemanden der noch alte Ausgaben besitzt und der sie auch gerne an mich weiterverkaufen möchte?

      Ich interessiere mich besonders für die Ausgaben :
      - Ausgabe 1 : März 2010
      - Ausgabe 2 : Juni 2011
      - Ausgabe 4 : Dezember 2011
      - Ausgabe 3 : September 2012
      - Ausgabe 4 : Dezember 2012
      - Ausgabe 3 : September 2013
      - Ausgabe 1 : März 2014
      - Ausgabe 3 : September 2014

      Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte und meinen Wissensdurst löschen könnte ^^

      Liebe Grüße und danke schonmal im voraus!
    • Von gargantua
      Ich möchte mich beim Finanzamt als Freiberufler anmelden, um neben meiner eigentlichen Tätigkeit als angestellter Physiotherapeut mit Massagen, Prävention und Coaching unschwarz etwas dazu verdienen zu können. Was gebe ich auf dem Erfassungsbogen im Feld "Art der Tätigkeit (genaue Bezeichnung des Gewerbezweiges)" am besten an, um soviele Optionen wie möglich offen zu haben hinsichtlich der Inhalte meiner Arbeit? Eine Kollegin hatte mal ´Übungsleiterin´ angegeben, eine andere empfiehlt ´Gesundheitscoach´.

      Danke an alle, die sich Gedanken machen.
    • Von marcel1995
      Hi, :)
      Ich habe da mal eine Frage. Ich muss jetzt meine ersten Befunde schreiben und wollte fragen, ob es irgendwo im Internet oder irgend einem Buch einen Beispielbefund gibt, nach dem man sich beim ersten Schreien eines Bedundes orientieren kann?

      Jetzt schon einmal vielen Dank für eure Antworten :)

    • Von rita003
      Ich wollte mal fragen ob mir jemand eine gute Zeitschrift für Physiotherapie nennen kann. Ich hab bis jz nur die von thieme gefunden und weiß nicht ob die gut ist???

      Freue mich über Vorschläge!!
  • Beiträge

    • Hallo Schubbi,
      du willst aber in der Branche bleiben oder? Ich hätte da schon ein paar Ideen:
      Zu mir kommt z.B. eine Vertreterin einer bekannten Firma, die Produkte für Masseure, Physios, Ergos usw. vertreibt. Sie erzählte mir, dass sie früher auch Therapeutin war und aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste.
      Ganz gerne nehmen auch Fitness-Studios vorzugsweise Physio-Fachkräfte als Instruktor/Aufsicht für ihre Kunden.
      Ich selber war auch oft auf Fachmessen für Gesundheit und Therapie für verschiedene Firmen und Verbände vertreten, um ihre Produkte bzw. deren Interessen zu repräsentieren.

      Ansonsten kannst du dir hier mal ein paar Anregungen holen oder dirket einen Job aussuchen:
      https://www.dggoe.de/stellenangebote Viel Glück!!!
    • ich suche auch aktuell bis dringend :)) kann aufgrund schulterproblem keine massagen/"heftige" mt mehr ausüben :/
    • Abgeschickt. 😉 Studierst du in Gera oder Hamburg?
    • Servus, also bei Zwiebeln im Gemächt muss ich dann auch doch mal einschalten! 😁 Ferndiagnose ist nicht so einfach aber jedenfalls sollte ich da wohl jemand mal Adduktoren aber auch den Beckenboden anschauen.  Bei Störungen im tieferen Bereich der LWS also ab Steißbein kann es zu nervalen Beeinträchtigungen der goldenen Zone kommen, da von dort aus der Bereich rund ums Becken versorgt wird was Darm, Blase aber auch die Geschlechtsorgane miteinbezieht.  Danke für dein interessanten Beitrag Rocketroots.
    • Hallo ihr lieben! hat hier irgendjemand von euch die Fortbildung zum Tcm Therapeuten gemacht? hätte da ein paar fragen, wäre super wenn mir hier jemand weiterhelfen kann. liebe grüße Anna :)