Jump to content

Recommended Posts

Sehr geehrte Frau ...,

ich bewerbe mich bei Ihnen, da ich in ihrem Unternehmen schon ein Praktikum absolvieren durfte und es mir außerordentlich gut in Ihrer Einrichtung gefallen hat. Ich habe die Ausbildung zur Physiotherapeutin, am IFBE Bildungszentrum Mühlhausen, im Juli 2011 beendet.

Während meiner Ausbildung, konnte ich Einblicke in viele unterschiedliche Fachbereiche gewinnen. Im Rahmen meiner praxisorientierten Einsätze in Rehazentren und in verschiedenen Krankenhäusern hatte ich die Möglichkeit, mein Wissen in diesen Fachgebieten umzusetzen und zu vertiefen. Durch die Praktika konnte ich meine Charaktereigenschaften wie Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft und Flexibilität umsetzen.

Aufgrund meines Engagement habe ich nicht nur den fürsorglichen und geduldigen Umgang mit Menschen gelernt, sondern konnte auch meine körperliche und emotionale Belastbarkeit unter Beweis stellen. Es bereitet mir viel Freude, Menschen zur Selbständigkeit und Freude an der Bewegung zu verhelfen und sie in der Interaktion mit ihrer Umwelt zu fördern.

Ich freue mich sehr, wenn Sie eine Beschäftigungsmöglichkeit für mich sehen und mir Gelegenheit geben, mich als motivierte, engagierte und lernwillige Mitarbeiterin vorzustellen.Sofern derzeit keine Stellen vakant sind, freue ich mich, wenn Sie meine Bewerbung gegebenenfalls bei einer späteren Stellenbesetzung berücksichtigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey emmalie.
Im großen und ganzen find ich ist die Bewergung in Ordnung. Was mir halt aufgefallen ist (nix schlimmes) sind halt die Kommas an der falschen Stelle. Das vakant würd ich durch "zu vergeben" ersetzen. Schreib nicht zu geschwollen, bleib sachlich.
Meine Bewerbungen, weiß nicht wies bei den anderen war war um einiges kürzer.

Gruß ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß das ist ziehmlich dämlich aber hab wirklich schwierigkeiten mit der Komma setzung, ich kenne zwar die ganzen Grundsätze aber trotzdem tue ich mich sehr schwer damit. Könntet ihr mir sagen, wo sie falsch gesetzt worden sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Gleiche Inhalte

    • Von mmchen
      Hallo Zusammen!

      Ich möchte nach meiner Ausbildung erst mal auf einem Kreuzfahrtschiff als PT/Massagetherapeut arbeiten.
      Hat jemand hier das evtl schon gemacht? Wenn ja, gerne Erfahrungsbericht:
      Wie war die Arbeit, wie viel hast du bei den Stopps an Land sehen können? Wie hast du (z,B. das Anschreiben) deine Bewerbung gestaltet? Weitere Tipps?

      Freue mich auf eure Antworten!
    • Von melli1976
      Hallo,
      hat jemand evtl. eine Vorlage für mich wie ich eine Bewerbung um einen Praktikumsplatz schreibe?
    • Von leamarie2015
      Hallo zusammen :)

      Ich habe folgendes Problem: Ich habe mich für mehrere Physiotherapieschulen in NRW beworben. Von dem Evangelischen Krankenhaus in DÜ wurde ich zu einem Aufnahmetest eingeladen.
      Weil das bis jetzt die einzige Einladung(von 7 Bewerbungen) ist, habe ich mich auch für eine private Schule in DÜ beworben und habe direkt ein Vorstellungsgespräch bekommen. Die private Schule wäre für mich nur eine Art Notlösung, möchte nächstes Jahr auf jeden Fall einen Ausbildungsplatz bekommen.
      War jemand schon mal in einer ähnlichen Situation bei einem Vorstellungsgespräch?
    • Von vflandi
      Hallo, ich bin demnächst mit meiner Ausbildung fertig und habe bald Vorstellungsgespräche am Laufen.

      In Niedersachsen liegt das Durchnittsgehalt unserer Berufsgruppe bei 1800 Euro (Guelle: http://www.gehaltsvergleich.com/gehalt/Physiotherapeut-Physiotherapeutin). Was darf ich mir als Berufsanfänger erlauben zu verlangen?

      Und die generelle Frage: Auf was sollte ich im Arbeitsvertrag achten?

      Meine Qualifikationen:
      - MLD (also angemeldet, werde ich noch machen)
    • Von AnBu90
      Hallo ihr Lieben,

      Ich bin gerade dabei ein Anschreiben für meine absolute Traumstelle zu verfassen und dachte vielleicht hat jemand von euch Zeit und Lust mir ein kurzes Feedback zu geben!
      Schonmal vielen vielen Dank im vorraus!
      Liebe Grüße, Anna*

      Bewerbung um eine Anstellung als Physiotherapeutin________________________________________

      Sehr geehrte …?

      Von der Arbeit am ... verspreche ich mir eine neue verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Herausforderung. Meine berufliches Interesse gilt seit der Ausbildung vor allem der Betreuung von Patienten im stationären Bereich, speziell der Fachrichtung Pädiatrie sowie Neurologie oder Orthopädie.
      Ich habe engagiere mich an zeitgemäßem evidenzbasierten Arbeiten und wissenschaftlichem Fortschritt über die ärztliche Therapie hinaus in den Bereich der Pflege- und Therapieberufe. Meine erste Veröffentlichung zum Thema „ICF“ wird im kommenden Jahr in der Zeitschrift PT erscheinen.

      Ich werde meinen Wohnsitz nach Kiel verlagern und bin nun auf der Suche nach einer vielversprechenden Anstellung, vorzugsweise in Vollzeit zum 01.10.2015.

      Meine Ausbildung zur Physiotherapeutin am Klinikum Lippe/ Detmold habe ich 2012 beendet und im Anschluss ein ausbildungsaufbauendes Studium der Physiotherapie (B.Sc.) an der Hochschule Fulda/ Phillips Universität Marburg aufgenommen, welches ich im August 2015 mit der Abgabe meiner Bachelorarbeit abschließe. Neben dem Vollzeitstudium habe ich stundenweise in einer Physiotherapiepraxis gearbeitet.

      Über die Homepage des ... bin ich auf das Projekt ... aufmerksam geworden. Ich würde mir wünschen, in Zukunft an ähnlichen oder andersartigen physiotherapeutischen oder kompetenzübergreifenden Forschungsprojekten beteiligt zu sein und neue Erkenntnisse direkt in meinen praktischen Arbeitsalltag transferieren zu können.
      Zudem habe ich großes Interesse an bedarfsgerechten Weiterbildungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen.

      Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. Sollte momentan keine meinen Fähigkeiten entsprechende Position verfügbar sein, wäre ich auch zu einem späteren Zeitpunkt an einem Gespräch interessiert; meine Bewerbungsunterlagen sind daher zum Verbleib gedacht.

      Mit freundlichen Grüßen,


  • Beiträge

    • Hallo zusammen, ich hatte am 2.5. nach einem Sturz eine Fraktur des Tuberculum Majus. Das Fragment ist 16 x 10 x10 mm. Laut CT vom 17.5. nicht wesentlich disloziert. Sonst ist alles an Weichteilen in Ordnung. Am 3.5. war ich gleich zum Roentgen im Krankenhaus. Da hiess es, alles in Ordnung. Nix gebrochen. Ich kann mich bewegen im schmerzfreien Bereich. Damit bin ich dann zum Gelenkchirurgen meines Vertrauens aufgrund der Schmerzen. Dieser hat mich bereits letztes Jahr an der linken Schulter erfolgreich operiert wegen Impingement und frozen Shoulder. Der schickte mich zum MRT. 1,5 Wochen nach dem Sturz dann die Diagnose anhand des MRT. Es sollte ruhig gestellt werden. Der Gilchristverband musste bestellt werden. Dann war der zu gross und wurde umgetauscht. Zwei Wochen nach der Fraktur hatte ich erst den Verband. Nun sind es 3 Wochen her. Ich soll um Gottes Willen den Arm nicht bewegen. Nur den Verband tragen. Keine Physiotherapie. Wie gross ist denn bei Schonung die Gefahr, dass es sich noch verschiebt? Ich habe auch Angst, dass die Schulter einsteift wie die linke damals. Ich bin ehrlich gesagt auch 90 km Auto gefahren zum MRT. Sonst haette ich bis Juni warten muessen und haette heute noch nicht die Diagnose. Und googeln soll man ja nicht und macht es doch. Ich les hauptsaechlich Gilchrist fuer 7 bis 10 Tage. Bloss nicht zu lang wegen Einsteifung. Ich soll den Verband jetzt 6 Wochen tragen. Also quasi ab jetzt fuer 3 Wochen. Aber keine Physio. Wie sinnvoll ist das? 
    • Genau bin noch in der Ausbildung bzw IM Studium, und leider kam der Unterricht im Bezug auf Chirurgie etwas zu kurz, auch in der Literatur konnte ich nur begrenzt Behandlungsrichtlinien finden. Wie ich meine Stunde aufbauen möchte ist mir prinzipiell schon bewusst und hab auch schon drüber nach gedacht. Ich werde sensomotorische Training anwenden, es sollte ermüdungsfrei sowie schmerzfrei durchgeführt werden. Mobilisieren in Supination ist eher ungünstig. Die Wadenmuskulatur werde ich am Ende dehnen, da diese den Fuß in plantar flex zieht und gerade bei Sprunglandungen durch diese Bewegung das Trauma begünstigt wird.  Mir fehlen eher weitere Richtlinien, auch allgemeine was ich noch vermeiden könnte an Bewegungen oder Übungen, denn da fällt mir nichts ein außer das die Intensität natürlich angepasst werden muss. 
    • es soll aktivität auf die seite bringen, wer sich nur anmeldet, etwas downloadet und danach weg ist - das bringt nichts. bei solchen sinnvollen post wie deinen ist das natürlich gehüpft wie gesprungen

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...