Jump to content
physio_sofie

Faszien Rolle mit Rillen

Recommended Posts

Hallo liebes Forum, Ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag, bin nach einer längeren Internetrecherche hier gelandet und habe mir gedacht ich schreib hier gleich mal was mich beschäftigt vl habt Ihr hier ja eine Antwort die mich weiterbringt. 

Es geht um eine Faszien rolle die auf den ersten Blick aussieht wie ein Nudelholz. --->  https://www.amazon.de/dp/B07BWCXWSQ

In wie fern kann mann sowas anwenden?  

Hat irgendjemand hier schon mal Erfahrungen mit diesem oder einem ähnlichen Gerät gesammelt.

Vielen Dank für eure Antworten. 

Liebe Grüße Sofie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend

Schön, dass du zu uns gefunden hast :)

Zu deinem Bid.
Könnte mir vorstellen, dass du damit dich selbst gut ausrollen kannst ohne selbst dich auf die Rolle legen zu müssen z.b. quadriceps - oder empfindliche Stellen wie den Bauch oder Adduktoren?
Ich würde mich da nicht wirklich gern rauflegen wollen - man könnte es auch in der Therapie benutzen und damit über die Rückenmuskulatur bspw rollen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Physio-Sofie,
das ist interessant, das kannte ich bisher auch noch nicht. Was willst du damit, dich selber oder Patienten behandeln?
Wie der Jan schon sagt, er würde sich da nicht selber drauf legen wollen und ich würde keinen damit behandeln wollen!
Meiner Meinung nach braucht man keine Hilfsmittel um zu behandeln. Alles was man als Therapeut braucht hast du in deinen Händen.? Du wirst feststellen, wenn du eine Faszienfortbildung machst, dass in keinem Kurs Hilfsmittel verwendet werden.
Faszien sind etwas zartes und so wollen sie auch behadelt werden. Bei Faszienrollen, zur Selbstbehandlung geht es eigentlich nicht darum die Faszien zu massieren oder zu dehnen, sondern in erster Linie die Gewebsflüssigkeit, die sich zwischen Muskel und Faszien befindet zu verschieben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Gast Jazzy
      Vielen Dank!!! Ich werde meinen Physio morgen fragen. Ich habe gestern schon mehrfach gedehnt. Als ich noch regelmäßig Sport gemacht habe, war ich in dem Bereich tatsächlich viel beweglicher.  Viele Grüße 
    • Hallo, ich könnte mir zusätzlich vorstellen das ein Hunter-Kanal-Syndrom vorliegt. Interessant wäre zu erfahren wie genau der Verlauf der Schmerzsymptomatik ist lg
    • Guten Morgen! Also von dem Schmerzverlauf her(vordere Oberschenkel) könnte Ich mir auch eine Irritation vom n.femoralis (Plexus lumbalis) vorstellen, der über Blockaden in der LWS oder/und über den Hüftbeugemuskel (m.iliopsoas) komprimiert wird. Oder /und 2.ein Ausstrahlen in den Oberschenkel über Triggerpunkte. Dafür gibt es eigentlich nur zwei Muskeln die dafür in Frage kommen. Der Quatriceps (vorderer Oberschenkelmuskel-kniestrecker) selbst und wieder der Hüftbeuger. Ich denke aber ein Physio kriegt das hin. L.g

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

×
×
  • Neu erstellen...