Jump to content

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Eryk

An neue User, bitte beachten!

Recommended Posts

Liebe User von Physiowissen.de,

derzeit kommt es immer und immer wieder vermehrt vor, dass in Threads gespammt wird. 

Falls Du dich gerade registriert hast und dich fragst woher das kommt, lass es mich erklären. Um auf Physiowissen.de das Downloadforum nutzen zu können, muss man 3 Beiträge generieren. Das geht in dem man Threads erstellt, antworten verfasst oder auch Dateien zum Upload freigibt.

Für viele ist es natürlich der einfachste weg, 3 Beiträge zu verfassen. Derzeitlich haben wir aber vermehrt das Problem, dass sich immer weniger die Mühe machen, dies sinnvoll zu tun. Das bedeutet für uns, mehrmals am Tag Spam löschen.

Wir bitten euch zu beachten, dass wir unter eröffneten Threads keine Beiträge dulden, wo einfach Satzzeichen oder sinnfreie und nicht zum Thema gehörende antworten gepostet werden. Diese werden sofort gelöscht und verwarnt. Bei erneutem Spam werden wir uns vorbehalten User auch vom Seitenbetrieb auszuschließen. Wir möchten euch bitten, auch einfach aus Respekt gegenüber anderen Usern sinnvolle und inhaltlich passende Antworten zu geben. 

Wir wissen das viele Benutzer das tun um 3 Beiträge zu generieren. Aber bitte nehmt euch die Zeit und tut das mit Verstand. Denn sonst ist das Forum bald voll von 1-Silben Beiträgen und damit ist leider keinem geholfen.

 

Bitte beachtet auch, solltet ihr Skripte und/oder Unterschriftsmitschriften als Dateien zur Verfügung zu stellen, keine Urheberrechte zu verletzen!

Dateien von Weiterbildungsträgern, die z.B. in Manuelle Therapie, Bobath, Vojta usw. ausbilden und Skripte zur Verfügung stellen sind Urheberrechtlich geschützt und werden bei Weiterverbreitung unter Umständen strafrechtlich verfolgt. Informiert euch vorher, ob ihr das recht habt, sie zur Weiterbenutzung anzubieten. Veränderte Dateien, Skizzen, Mitschriften in eigener Verfassung sind natürlich kein Problem.

Bitte beachtet auch, dass wir Dokumente nicht freigeben werden, indem einfach 1-2 Stichpunkte verfasst sind oder total durcheinander gebracht hochgeladen werden. Wir kontrollieren jedes einzelne Skript, denn wir möchten (wie ihr hoffentlich auch), dass die Qualität auf einem entsprechenden Level bleibt.

Danke für eure Mitarbeit!:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eryk,

ich würde sehr gerne auf andere Downloads zugreifen können.

Habe bereits 3 Beiträge zum downloaden zur Verfügung gestellt, mein Account ist aber immer noch gesperrt und ich kann auf keine Dateien zugreifen.

Hab ich irgendetwas übersehen, dass ich noch machen muss?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey , also ich bin neu hier  , angehender Physio ( 2tes Jahr ) und hab mal im Netz ein bisschen gestöbert ob man ein paar Vorschläge finden kann für Bewegungserziehung o.Ä.

Dabei bin ich auf eure Seite gestoßen =>   und eigentlich auch gleich erstmal das Gesuchte gefunden:  Koordinative Fähigkeiten für Geriatrie

Und BING =>  Verboten weil noch nicht 3 Beiträge erstellt wurden.

Mir erschließt sich der Sinn von eurer Sperre überhaupt nicht ?

Und dass dann Leute einfach nur 3 Beiträge schreiben die hauptsächlich sinnfrei sind ist auch kein Wunder ?

 

Wenn ihr damit Beiträge fördern wollt, sodass viele Verschiedene im Forum zur Verfügung stehen, müsst ihr euch glaub ich ne andere Lösung einfallen lassen. Auf diesem Wege werden sicherlich kaum qualitativ hochwertigen Beiträge gepostet :(

 

 

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @vivty - ich habe gerade deine 4 Beiträge freigeschaltet. Hier nocheinmal kurz der Hinweis für die anderen Nutzer, dass die Freischaltung auf keinen Fall automatisch passieren kann. In deinem Fall habe ich Screenshots erstellt, die Datei in ein .doc umgewandelt, damit es einfacher zu öffnen geht, copyright geschützte Bilder entfernt usw. 

vor einer Stunde schrieb Downd:

hey , also ich bin neu hier  , angehender Physio ( 2tes Jahr ) und hab mal im Netz ein bisschen gestöbert ob man ein paar Vorschläge finden kann für Bewegungserziehung o.Ä.

Dabei bin ich auf eure Seite gestoßen =>   und eigentlich auch gleich erstmal das Gesuchte gefunden:  Koordinative Fähigkeiten für Geriatrie

Und BING =>  Verboten weil noch nicht 3 Beiträge erstellt wurden.

Mir erschließt sich der Sinn von eurer Sperre überhaupt nicht ?

Und dass dann Leute einfach nur 3 Beiträge schreiben die hauptsächlich sinnfrei sind ist auch kein Wunder ?

 

Wenn ihr damit Beiträge fördern wollt, sodass viele Verschiedene im Forum zur Verfügung stehen, müsst ihr euch glaub ich ne andere Lösung einfallen lassen. Auf diesem Wege werden sicherlich kaum qualitativ hochwertigen Beiträge gepostet :(

 

 

Mfg

Hi und willkommen auf physiowissen. Die "Sperre" soll einfach verhindern, dass Nutzer reinkommen, nur nehmen und wieder gehen. Sinnfreie Posts werden von uns so gut es geht gelöscht und die Nutzer verwarnt. 

Ich bin für andere Lösungen jederzeit offen und würde mich über konstruktive Ideen freuen - auch Mithilfe beim freischalten ist immer gern gesehen :) 

vor 18 Stunden schrieb annsoo:

Hey,

ich habe genau das selbe Problem.

LG

Du hast weder etwas hochgeladen noch im Forum beigetragen. Bitte erst lesen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stephan

 

schonmal super so schnell ne Antwort zu bekommen!

Konstruktive Kritik kann ich dir leider nicht anbieten - habe selber keine Idee wie man das besser lösen könnte.

Ich versteh euren Punkt voll und ganz -   aber was ist daran so schlimm, dass sich die Leute " nur " am Inhalt bedienen?

Diejenigen die wirklich was beitragen wollen, werden das auch weiterhin tun   <=> und umgekehrt

 

Und mal ganz nebenbei , wenn die Leute sich immer wieder hier an den Inhalten bedienen, werden se vielleicht selber kapieren wie gut das für sie ist und eventuell selber was reinstellen.

 

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Downd Ich möchte es etwas veranschaulichen.Stell dir vor Physiowissen.de ist eine Beratungsstelle, Laden etc. wo Leute reinkommen sich mit anderen Austauschen können und Hilfe bekommen u.a von uns Administratoren. Wir Administratoren stehen rund um die Uhr hinter dem Beratungspuld und stehen rede und Antwort. Wer diesen Laden besucht wird gewöhnlich uns Administratoren hinter dem Tresen aufsuchen oder  insForum gehen! Das sind verschiedene Räume wo schon bereits andere physios sitzen und gegenseitig diskutieren fragen stellen und tips geben. Für all unsere Kunden, also die die den Laden physiowissen.de im Andpruch nehmen in den Forums teilnehmen etc. haben wir extra einen Kaffeevollautomaten aufgestellt?! Das sind die Downloads. Und jetzt kommen solche wie du betreten den Laden, nur um sich schnell mal nen Kaffee zu holen und wieder abzuhauen? Wie würdest du das finden wenn du zB. Selbständig bist jemand hat kein Interesse an deiner Geschäftsidee, sondern kommt nur rein weil er sich zB. An deinem eissorbet Automaten kostenlos  bedienen kann den du eigentlich nur für deine Kunden aufgestellt hast? Du würdest solche Schnorrer gleich in die Schranken weisen oder sie drauf aufmerksam machen dass der Automat nur für Kunden gedacht ist. Bei uns ist es genau das gleiche  ?! Wir dulden keine Schnorrer sondern möchten dass sich die Leute aktiv beteiligen so wie Physiowissen vorgesehen ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.6.2017 um 08:34 schrieb bbgphysio:

@Downd ... Und jetzt kommen solche wie du betreten den Laden, nur um sich schnell mal nen Kaffee zu holen und wieder abzuhauen? ...

Dieser Satz im Zusammenhang mit Schnorrer fass ich persönlich als Beleidigung auf ! Frage mich: Warum? !
Dazu kommt, dass das Thema schon 2 Wochen davor abgeschlossen war ...

Ich hab mich mit @Stephan darüber ausgetauscht , wie man oben lesen kann , weil ich die Idee von dem Forum hier eigentlich gut finde und ich persönlich diese Regelung nicht sonderlich hilfreich finde. So als kleiner Denkanstoss, ob es nicht vielleicht doch eine bessere Lösung gibt.

An sich find ich diese "Schnorrer" nicht schlimm, besonders nicht da dir ja kein Eis/Kaffee geklaut wird, sondern nur zugehört wird.

Deine Schnorrenden Kunden, die sich in deinem Laden aufhalten, haben weitaus mehr Chancen zu einem selbst beitragenden Kunden zu werden, als nur die Leute die vor deinem Fenster stehen und das Schild "Kaffeeautomat nur für Kunden" lesen.

Die Gründe hinter dieser Idee sind mir durchaus bewusst, und dass bei den Trägern von Physiowissen.de auch mehr auf dem Spiel steht als bei mir kleiner Leser ist mir auch bewusst. Dennoch wäre eine andere Lösung sinnvoller?

Man nehme mal Mich als Beispiel:  Euer Ziel ist es 3 Beiträge abzugreifen => Sodass das Forum mit Wissen gefüllt wird. Die einfachste Variante ist einfach 3 Beiträge mit jeweils 1x "." zu kreieren. Da das aber euer enormer Aufwand für die Administrator verhindert indem sie die Beiträge freigeben müssen, ist die nächst leichtere Idee sich erstmal vorzustellen. Mit einer weiteren Diskussion hat man dann seine 3 Beiträge schnell voll =>>  ABER:   Inhalt war da jetzt nicht dabei !?

Genau das ist der Punkt den ich fragwürdig finde :) Die Idee Wissen in das Forum zu bringen ist super und sollte unbedingt verfolgt werden, jedoch der Weg hat so ein paar Steinchen drin ;)

 

Wie wäre es wenn man nach einer Woche Nutzung oder nach entsprechender Beiträge Anzahl eine Aufforderung zum Beitragen erhält ? ( wenn das überhaupt programmierbar ist )

Um zurück auf dein Beispiel zu kommen => Die Schnorrenden Kunden am Automaten. Sie hören mit und bereichern sich an eurem Wissen. Und wie das nunmal so ist, jeder Stille Zuhörer wird selbst aktiv wenn er lange genug in "Sicherheit" war und ihm die Beiträge nicht mehr passen ( Andere Meinung etc ). 

Also lasst den Leuten doch erstmal ihr Eis/Sicherheit, lasst sie sehen wie toll die Idee ist, und fordert sie dann zum Beitrag auf statt ihn im Voraus zu erzwingen. Das würde auch die Qualität der Beiträge mächtig steigern. Dann kommt wirklich was dabei raus statt nur Vorstellung und BlaBlaBla ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Idee hätte ich, was man ändern kann: es darf nur herunterladen, wer mindestens ein Dokument hochgeladen hat ;) 
Dann wäre das Forum "frei" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das könnte klappen.

Ich denke, dass die Hemmschwelle für solche Dokumente höher liegt => also dass weniger Leute einfach nur ein leeres Blatt hochladen sondern wirklich etwas mit Inhalt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



  • Beiträge

    • Ich habe nicht mehr Deinen ganzen Text im Kopf, aber soweit ich mich erinner, hast Du uns am Anfang schon mal gefragt, was Du machen kannst. Daraufhin haben wir Dir unsere Gedanken mitgeteilt, alles, was uns eben so eingefallen ist. Wenn Du die Frage jetzt wieder stellst, und wir in der Zwischenzeit leider kein Allheilmittel gefunden haben, werden wir Dir zwangsläufig das Gleiche nochmal erzählen.  Ich verstehe total, dass das nicht das ist, was Du hören möchtest. Du weißt gar nicht, wie gerne ich Patienten sagen würde: geh zu diesem Facharzt, der gibt Dir die Pille xy oder führt die OP xy durch und dann bist Du geheilt. Das gibt es leider nicht. Es gibt immer mal wieder Scharlatane, die sowas behaupten, aber nur, um die Pat. auszunehmen. Da es keinen Wunschweg gibt, können wir Dir nur raten, was möglich ist. Und das sind regelmäßige Übungen, nicht zu viel, nicht zu wenig, Entspannungsverfahren und Anwendungen bei versch. Fachdisziplinen und noch ein paar andere Bausteine, die wir hier aber alle schon mehr oder weniger aufgeführt haben. Das ist alles, was wir da tun können. Das tut mir Leid. Es ist überhaupt nicht fair, dass manche Menschen sich Tag für Tag durchbeißen und vorwärtsquälen müssen, während andere scheinbar fröhlich und ungehindert durchs Leben hüpfen können. Leider hat das Leben nie auch nur die Andeutung gemacht, dass es gerne fair sein möchte. Gerechtigkeit ist ein Konstrukt, das sich Menschen ausgedacht haben. In der Natur gibts sowas nicht. Und es ist auch subjektiv. Wenn man sich immer mit den pfeifenden, fröhlichen, unbeschwerten Menschen vergleicht, bekommt man zwangsläufig das Kotzen. Ich weiß, dass es ein schwacher Trost ist, aber es gibt auch immer Menschen, denen es deutlich schlechter geht. Ich weiß nicht, ob Du mal zu Besuch oder gar als Pat. auf ner Intensiv-Station warst. Aber ich bin danach jedes Mal froh, dass ich gehen, sprechen, essen, trinken, und eigenständig atmen und auf Klo gehen kann, ohne auf Hilfe und/ oder Geräte angewiesen zu sein. Dein Schicksal mag hart und ungerecht sein, trotzdem solltest Du, wie Du selbst schon geschrieben hast, lernen, Deine Erkrankung anzunehmen und trotz ihr glücklich leben zu können. Momentan habe ich eher das Gefühl, Du weißt Dir selbst nicht zu helfen und bist sauer und gefrustet, weil alle Ärzte und Therapeuten Dir auch nicht helfen können und Du bei einem Psychologen keinen Termin bekommst.Natürlich ist das blöd und scheiße und auch wenn ich Dich damit langweile, aber das A und O ist, damit umgehen zu lernen. und realistische Erwartungen an Deine Umwelt zu entwickeln. Das ist leider alles, was ich Dir dazu sagen kann, tut mir Leid! 
    • Gast Anna
      Ja danke für deine Gedanken.  Schmerzklinik kommt nicht in Frage. Da ich von Klinken die Nase voll habe. Zu viel erlebt!  Ich komme mit den Schmerz bisher zurecht. Die Krankheit ist nun ein Teil von meinem Leben. Ja, man muss das beste daraus machen. Standardsätze, gähn.  Es geht mir darum weil ich dünn bin und nicht viel Polster habe. Wenn ich meine Beine ansehe, ja dann meine ich, ich hätte Fussball Beine. Wie ich oben schon beschrieben habe. Beim spazieren gehen... Dies kann ich nicht begreifen. Ich tue alles, das es mir gut geht. Was die Psychologen an geht, ja hier Wartezeit bis zu 1 Jahr. War bei eine und sie war überfordert. Tun die dies und das, was ihr Körper schafft. Dies wusste ich selber. Sinnlose Zeit dort verloren   Lg Anna
    • Hallo Anna,  das klingt ziemlich verzweifelt und als ob Du schon Einiges ausprobiert hättest... Das Sinnvollste bei chronischen Schmerzpatienten ist ein multimodales Team, was bedeutet, dass zumindest ein Arzt, ein Physio und ein Psychologe zusammenarbeiten, und zwar unabhängig von der Ursache des chronischen Schmerzes, also bei Krebspatienten genauso wie bei chronischen Rücken-, Kopfschmerz oder Fibro-Patienten. In einem ambulanten Setting bekommt man sowas leider nie wirklich hin, aber es gibt einige teilstationäre oder stationäre Programme, die so arbeiten, also Schmerzkliniken/ Schmerztageskliniken. Vielleicht wäre das für Dich noch eine Möglichkeit. 🤔 Ansonsten bist Du der Experte für Deinen Körper. Jede Schmerzerkrankung verläuft unterschiedlich und man kann auch keinen Fibro-Patienten mit einem anderen vergleichen, was die Leistungsgrenzen betrifft. Deshalb kannst Du Dir natürlich Hilfe und Unterstützung bei Physios suchen, die Dir bspw. Übungen zeigen oder Triggerpunkte behandeln, aber welche Übung Dir langfristig gut tut, musst Du für Dich herausfinden. Es ist super, dass Du ein regelmäßiges Übungsprogramm machst!  Jetzt musst Du es noch an Deine Belastungsgrenze anpassen, zu viel zu machen kann für Dich ebenso schlimm sein, wie zu wenig. Also sind auch Pausen und Erholung wichtig. Und nicht nur Übungen, wenn die Muskeln zu fest sind, sind v.a. Entspannungsverfahren hilfreich. Und zu guter Letzt: Das möchte immer niemand hören, aber selbst wenn Du alles zu 100% richtig machst (was in der Praxis nicht möglich ist, nur mal angenommen) ist es leider bei chronischen Erkrankungen so, dass Restsymptome zurückbleiben können. Und auch, wenn die wieder stärker werden, ist das nicht unbedingt ein Zeichen davon, dass Du etwas falsch gemacht hast. Manchmal ist das einfach so. Es gibt immer bessere und schlechtere Phasen. Da ist, so schwer das sein mag, Akzeptanz gefragt! Akzeptanz bedeutet in dem Zusammenhang übrigens nicht, dass Du alle Hoffnung aufgeben sollst, wird oft falsch verstanden. Hoffen darf man immer! Aber ein ständiger Kampf gegen Windmühlen kostet einfach endlos viel Kraft, die man sich sparen kann.  Liebe Grüße Chandra

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...