Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo Max! Das kann man aufjedenfall behandeln.😉 Unsere Praxis ist selbst auf Kiefergelenksbehandlung spezialisiert. Ein physio muss aufjedenfall die Ausbildung zur Manuellen Therapie haben und wenn möglich noch die ein oder andere Zusatzfortbildung oder im Rahmen von Fachliteratur für das Kiefergelenk. Bei einem Kieferknacken handelt sich aufjedenfall auch um ein Problem des Gelenkes selbst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Gast Nightwash
    • Der Barthel Index hat mit einer mobilen oder stationären Physio-Praxis gar nichts am Hut. Der ist eher was für Seniorenheime oder Rehazentren gedacht. Du brauchst einen stink normlen Therapiebericht, so wie das Muster, dass ich unten reingestellt habe!
    • Hallo. Ich war längere Zeit in der mobilen Physiotherapie tätig und öfters wurde von der Krankenkasse eine Stellungnahme des bisherigen Therapieerfolgs für eine weitere Bewilligung verlangt. In der mobilen PT wurde dafür einfach der Barthel Index an die Krankenkasse weitergeleitet. Bei jüngeren Patienten finde ich den Barthel Index aber nicht angebracht. Schreibt/Schickt ihr dann einen normalen Befund oder schreibt ihr einfach den bisherigen Therapieverlauf?   Vielen Dank für Eure Infos

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...