Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Innere Medizin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Patienten
    • Allgemeine Patientenfragen
  • Physiotherapie
    • Behandlung
    • Theorie
    • Anatomie
    • Physiologie
  • Ausbildung und Beruf
    • Ausbildung und Studium
    • Fortbildung
    • Berufsleben
    • Abrechnung
  • Physiowissen.de
    • Allgemeines
    • Vorstellungen
    • Anregungen und Feedback
    • Marktplatz
    • Offtopic

Kategorien

  • Therapiefelder
    • Athemtherapie / Entspannungstherapie
    • Bewegungserziehung
    • Elektrotherapie
    • Hydrotherapie
    • Krankengymnastik
    • Manuelle Therapie
    • Massage
    • Mc Kenzie
    • PNF
  • Ausbildungsfächer
    • Allgemeine Krankheitslehre
    • Anatomie
    • Befunde
    • Physiologie
    • Sozialwissenschaften
    • Trainingslehre / Bewegungslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
    • Chirurgie / Orthopädie
    • Dermatologie
    • Gynäkologie / Geburtshilfe
    • Innere Medizin
    • Neurologie / Psychiatrie
    • Pädiatrie
  • Sonstiges
    • Sonstiges

Kategorien

  • Physiotherapie
  • Patientenwissen
  • Berufsbild
  • Fortbildung
  • Bücher

Kategorien

  • Geriatrie
    • Allgemeine Mobilisation
    • Hirnleistungstraining
  • Gruppentherapie
    • Adipositasgruppe
    • Bechterewgruppe
    • Bewegungsbadgruppe
    • Hockergymnastik
    • Rückenschule
    • TEP Gruppe
    • Seniorengruppe
  • Gynäkologie
    • Beckenbodentraining
    • Mamma CA
    • Wochenbettgymnastik
  • Innere Medizin
    • Atemtherapie
    • Diabetes
    • Herz-Konditionierung
    • Osteoporosegymnastik
    • PAVK
    • Rheuma
    • Venengymnastik
  • Neurologie
    • Ataxie
    • Faszialisparese
    • Gleichgewichtstraining
    • Hemiplegie / Schlaganfall
    • Koordination / Geschicklichkeit
    • MS / Multiple Sklerose
    • Parkinson
    • Periphere Nervenschädigungen
  • Orthopädie / Chirurgie
    • Amputationen
    • Armmuskulatur
    • Bauchmuskulatur
    • Beinachsentraining
    • Biceps / Triceps
    • Brustmuskulatur
    • Flachrücken
    • Fußgewölbetraining
    • Hand / Finger
    • Hüfte Kräftigung
    • Hüfte/Becken Mobilisation
    • Hüft-TEP
    • Hyperlordose
    • Knie
    • Knie-TEP
    • Propriozeption
    • Rückenmuskulatur
    • Schulter Mobilisation
    • Schulter Stabilisation
    • Skoliose
    • Sprunggelenk
    • Wirbelsäule Kräftigung
    • Wirbelsäule Mobilisation
    • Transfer Sitz > Stand
  • Pädiatrie
    • Handling
    • Mobilisation
    • ADS
    • Allgemeine Kräftigung
    • CF / Mukoviszidose
    • Entspannung
    • Fußmuskulatur
    • Hirnleistungstraining
    • Wahrnehmung
    • Yoga (Kinder)
  • Psychiatrie
    • Depression
    • Entspannung
    • Persönlichkeitsstörung
    • Verhaltensstörungen
  • Sporttherapie
    • Aerobic
    • Aufwärmung
    • Konditionstraining
  • Spiele
    • Reaktionsspiele
    • Ballspiele
    • Fangspiele
    • Kennenlernspiele
    • Kraftspiele
    • Laufspiele
    • Sinnesspiele

Blogs

  • Magazin

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Beruf


Nachname


Webseite


Bundesland Abk

8 Ergebnisse gefunden

  1. reine.makhoul

    Herz Kreislauf sytem

    Version

    33 Downloads

    Herz Kreislauf system
  2. Version

    3.165 Downloads

    Hallo! Hier ein von mir erstelltes Script zum Lernen für die Innere Medizin (für das Staatsexamen, aber auch mal so zum Nachlesen) =) Kritik und Kommentare sind erwünscht!! Lg Martin (Nuggel)
  3. "Allgemeine Krankheitslehre und innere Medizin für Physiotherapeuten" ist sowohl Lehrbuch während der physiotherapeutischen Ausbildung als auch als Auffrischungslektüre für die spätere berufliche Tätigkeit. Welche Themengebiete werden behandelt? Der erste Part des Werkes widmet sich den Grundlagen der Allgemeinmedizin. So wird hier die Entstehung, die möglichen Ursachen, der Verlauf, die typischen Symptome, die Diagnostik sowie die Therapie von sämtlichen Krankheiten eingehend beleuchtet. Im Folgenden vermittelt der erste Teil des Buches dem werdenden oder dem praktizierenden Physiotherapeuten wertvolle Schlüsselkompetenzen im Bereich der allgemeinen Medizin Der zweite Teil des Buches beschränkt sich auf die Grundlagen der inneren Medizin. Von der Entstehung über den Krankheitsverlauf bis hin zu den erfolgreichsten Behandlungsmöglichkeiten - hier wird dem Leser zentrales Grundwissen rund um die Krankheitslehre der inneren Medizin vermittelt. Damit dient dieser Part als Orientierungshilfe bei der Planung einer geeigneten Therapie und macht physiotherapeutische Grenzen und Möglichkeiten wesentlich verständlicher. Beispiel: Angina Pectoris mit physiologischer Ursache Gliederung des Buches Grundlagen Krankheitskonzepte Wichtige Leitsymptome Diagnostisches Vorgehen Therapieprinzipien Kardiologie Angiologie Pneumonie Gastroenterologie Nephrologie Stoffwechselerkrankungen und Endokrinologie Hämatologie Rheumatologie Infektiologie COPD Erscheinungsbild: Pink Puffer - Blue Bloater Die ideale Lernhilfe während der Ausbildung Egal ob zur Prüfungsvorbereitung oder für den Eigenbedarf - "Allgemeine Krankheitslehre und innere Medizin für Physiotherapeuten" macht das Lernen zum Kinderspiel: Detaillierte Glossare Komplizierte medizinische Fachtermini müssen nicht erst im Lexikon nachgeschlagen werden. Dank der umfangreichen medizinischen Glossare werden schwierige Fachbegriffe eingehend erklärt und begünstigen damit zugleich ein besseres Textverständnis. Einfache Merksätze Damit die kürzlich erlernten Inhalte auch möglichst lange in Erinnerung bleiben, sind den einzelnen Kapiteln simple, einprägsame Merkzsätze hinzugefügt. Nie war Merken einfacher! Echte Prüfungsfragen Für möglichst zufriedenstellende Prüfungsergebnisse sorgen ebenfalls explizite Testfragen auf Prüfungsniveau. Diese prüfen effektiv Ihren momentanen Wissensstand ab und machen Sie schnell und einfach fit für das schriftliche Examen. Abbildungen, Bilder, Tabellen und Fallbeispiele Neben Glossaren, Merksätzen und Testfragen wird der Lernerfolg genauso mit detaillierten Abbildungen und erklärenden Bildern sowie übersichtlichen Tabellen und konkreten Fallbeispielen garantiert. Damit lernt es sich nicht nur wesentlich leichter und effektiver, sondern macht auch noch deutlich mehr Spaß. Einfacher und verständlicher Schreibstil - der Schlüssel zum Erfolg Viele Lehrbücher werfen nur so mit schwierigen Fachbegriffen und verschachtelten Satzkonstruktionen um sich. Doch der wahre Schlüssel zum Erfolg ist ein einfach gehaltener und vor allem ein gut verständlicher Schreibstil. Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? So überzeugt die dritte Auflage von "Allgemeine Krankheitslehre und innere Medizin für Physiotherapeuten" vor allem mit seinem simplen und durchschaubaren Stil, der selbst schwierigste medizinische Sachverhalte einfach und kompakt darstellt. Damit wird das Verständnis des Lesers gesichert und den persönlichen Lernerfolgen steht nichts mehr im Wege. Copyright: Thieme
  4. Ich bin im 2. Lj und muss im Praktikum einen Befund im Bereich Innere Medizin abgeben. Hab da einen Patienten mit COPD angekündigt bekommen. wie würdet ihr diesen aufbauen? danke schon mal :)
  5. pippi22

    Diabetes Mellitus

    Hallo, eine Frage: Wieso dürfen/sollen Patienten mit Diabetes mellitus nicht barfuß aufstehen? Konnte mir bisher niemand beantworten.
  6. Hallo liebe Physiogemeinde, bei meiner Freundin steht das Examen in der Inneren Medizin vor der Tür und sie ist ziemlich verzweifelt. Da ich mich nicht darauf vorbereitet haben, schaffe ich es nicht ihr es gut genug zu erklären. Ich selber hatte leider ein sehr schlechtes Innere Praktikum - bzw. keines. Meine Idee war es, wenn sie eine KHK bekommt, einen Belastungstest und einen Atemtherapiebefund (wie genau entscheidet natürlich der Schwerpunkt. Der Belastungstest könnte wie folgt aussehen: Nur wie ist das mit diesem Befund. Die Treppe steigt der Patient in einer Sekunde 2 Stufen und dann schau ich nach wie viel Minuten bzw. Sekunden er eine Dyspnoe bekommt und wie viel seine Puls dann ist. Dieser Puls ist dann mein Trainingswert für zum Beispiel Training im Patientenzimmer. Also so würde ich es machen. Aber ist das so korrekt. Wie gesagt, leider bin ich kein Innere-Pro und hoffe einen hier zu finden. Liebe Grüße Torben
  7. kira91

    Befund und Behandlung Innere im Examen

    Hey habe mal eine Frage habe im Examen Innere gezogen und wollte mal wissen ob es irgendwelche genauen Kontraindikationen gibt. Und den Ratschow Test, mache ich den nur bei AVK Patienten oder immer?
  8. geertjeuring

    Anamnesebogen Innere

    Version

    1.479 Downloads

    Anamnese Befundbogen - Innere Medizin