Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Moin,
die Radix anterior entspringt aus dem Vorderhorn der grauen Substanz des Rückenmarks und ist somatomotorisch, zieht also zur Skelettmuskulatur. Die Radix posterior (inklusive Spinalganglion) zieht zu dem Hinterhorn der grauen Substanz, ist also sensibel. Beide Wurzeln vereinigen sich dann zum Spinalnerv, der das Rückenmark verlässt. Der Spinalnerv teilt sich dann unter anderem auf in den Ramus anterior und Ramus posterior. Der Ramus posterior versorgt motorisch die autochthone Rückenmuskulautur bzw. den M. erector spinae und sensibel die Haut im Bereich der Wirbelsäule. Die Rami anteriores innervieren im Thoracal-Bereich die laterale und ventrale Bauchwand motorisch und sensibel als Nervi intercostales, im Hals- und LWS- Bereich bilden die Rami anteriores Plexus cervicalis, brachialis und Plexus Lumbosacralis für die motorische und sensible Versorgung der Extremitäten. Folglich liegt der Unterschied darin, dass die Radix immer motorisch ODER sensibel ist, ein Ramus ist dagegen wie der Spinalnerv gemischt. Der Verlauf ist vom Rückenmark zur Peripherie aus gesehen also folgendermaßen: Rückenmark --> Radix anterior + posterior --> Spinalnerv --> Ramus anterior, posterior, meningeus (sensible Versurgung der Meningen), Ramus communicans albus et griseus (Verbindung zum Truncus Sympathikus)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Gleiche Inhalte

    • Von jennybo
      Hallo 
      ich bin auf der suche nach einem guten Buch für Neuroanatomie, kann mir jemand eins empfehlen? 
       
    • Von theone17
      Ein kurzer Überblick über die 12 Hirnnerven, deren Versorgungsgebiet sowie die Qualität der Innervation.
    • Von chris2
      Hallo alle miteinander
      ICh hätte da einmal paar Fragen.



      1.)Wie wird der Sympartikus aktiviert?

      2.) Wie funktioniert die Verschaltung von sympatischen Reizen?

      3.) was sind sympatische Reize ?
      kann der körper sie unterscheiden von muskulären reizen etc.

      4.) wie gelangt der Symptische reiz von zb. c5 zu th5 (Seitenhorn) und von dort in den Körper? Ablauf und Nervenbahnen c5 --> th5
      th5 5.) gibt es nur zwischen th1 und l2 sympatische ganglien

      6.)wenn ja wie wird ein vegetativer reiß über c5 zu th5 geleitet?

      7.)Wird ein Reiz nur über ein sympatisches ganglion geleitet , wenn er vegetativ ist. (vegetative Funktion)
      Wie werden Mukkelreize weitergeleitet (muskuläre funktion...)


    • Von jenka
      Hey ihr Lieben,
      könnt ihr mir sagen wozu Ganglien- Nervenzellansammlungen im körper gut sind und warum gerade die Muskeln keine haben?

      ok das wars ;) vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen, dass wär echt nett, danke
  • Beiträge

    • Hallo, Kennt jemand eine gute Online Bibliothek, in der man Zugriff auf die Fachbücher der Physiotherapie / Osteopathie / Chiropraktik / Anatomie usw hat ohne sie zu kaufen?  Oder sonstige Quellen mit guten Fachinformationen? (Physiowissen.de ist ja schon eine davon)
    • Ich denke nicht dass es evidenz basiert eine ausreichende Wirkung zeigt  
    • Hallo Bud!   Ich finde das Video nicht schlecht. Es zeigt ganz gut, welche Übungen du selber anwenden kannst, um deine Haltung gegebenenfalls zu ändern und zu stabilisieren. Wenn dein Problem ein rein ästhetisches ist, kann das durchaus reichen. Häufig steckt hinter Fehlhaltungen des Kopfes( am Ende einer Fehlstatik des gesamten Bewegungsapparates) auch der Atlas, der erste Halswirbel. Als Bindeglied zwischen Kopf und dem restlichen Körper spielt er( im wahrsten Sinne des Wortes) eine tragende Rolle für viele Abläufe im Körper. Eine Fehlstellung in diesem Bereich kann vielseitige Beschwerden verursachen. Solltest du an Kopfschmerzen, Migräne oder Tinnitus leiden,  Schmerzen im Kiefer oder Nacken haben, Bewegungseinschränkungen im Bereich der Schulter, vielleicht sogar Rücken- oder Hüftschmerzen, würde ich persönlich, bevor du mit den Übungen aus dem Video beginnst, einen Besuch beim Physiotherapeuten( o. ä.) empfehlen, der dich auf eine mögliche Fehlstellung untersucht und diese korrigiert.    Ich selber finde eine adäquate Mobilisation( oder eben Manipulation, wenn sie vom Behandler durchgeführt werden darf) vor einer Stabilisation immer sinnvoll. So wird eine ökonomische und physiologisch "richtige" Bewegungsausführung möglich...

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...