Jump to content

Gehalt VZ in NRW

Dieses Thema bewerten


pt0808

Recommended Posts

Ich werde in nächster Zeit nach NRW ziehen und wollte mich für die Bewerbungen nach den groben Gehältern dort erkundigen..
Ich bin seit 3 Jahren im Beruf und habe zur Zeit die MLD Fobi. KGG ist geplant.
Momentan liegt mein Gehalt Brutto bei 1700 € (VZ 38Std.) Finde das aber doch etwas gering, oder ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...
  • 4 years later...
Am 31.8.2014 um 23:17 schrieb pt0808:

Ich werde in nächster Zeit nach NRW ziehen und wollte mich für die Bewerbungen nach den groben Gehältern dort erkundigen..
Ich bin seit 3 Jahren im Beruf und habe zur Zeit die MLD Fobi. KGG ist geplant.
Momentan liegt mein Gehalt Brutto bei 1700 € (VZ 38Std.) Finde das aber doch etwas gering, oder ?

 

Am 31.8.2014 um 23:17 schrieb pt0808:

Ich werde in nächster Zeit nach NRW ziehen und wollte mich für die Bewerbungen nach den groben Gehältern dort erkundigen..
Ich bin seit 3 Jahren im Beruf und habe zur Zeit die MLD Fobi. KGG ist geplant.
Momentan liegt mein Gehalt Brutto bei 1700 € (VZ 38Std.) Finde das aber doch etwas gering, oder ?

Hallo, also in NRW liegend wo Löhne etwas höher, da in Niedersachen bei uns fast examinierten die Verhandlungen um die 2100€ brutto bei 40std belaufen als Berufeinsteiger, da darfst du in NRW auf dein Gehalt zur Verhandlung ruhig was darauflegen.. es gibt eine tolle Internetseite Gehalt.de, da kannst du nachschauen wo das Gehalt ungefähr liegt. 

 

Lg und viel Erfolg! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Gleiche Inhalte

    • Von Tascha1974
      Hallo!
      Hätte da mal eine Frage in die Runde:
      Gibt es jemanden unter euch, der ausschließlich auf einer Intensivstation im Krankenhaus mit vielen unterschiedlichen Fachabteilungen arbeitet und nach TVÖD Entgeldgruppe 9 bezahlt wird?
      Wenn ja würde mich mal interessieren, ob ihr in a oder in b eingruppiert seid.
    • Von sandib
      Hallo ihr Lieben,
      ich bin nun im Dritten Jahr meiner Physiotherapie Ausbildung, stehe kurz vor dem Examen und vor der Entscheidung die Lymphdrainage Fortbildung zu absolvieren..
      Ich persönlich bin jedoch Zwiegespalten diese Fortbildung zu machen, denn 1. das viele Geld das man dafür zahlt und 2. lohnt es sich?! 
      Habt ihr vielleicht Erfahrungen, ob man nach absolvierter Lymphdrainage Fortbildung mehr Gehalt bei seiner Arbeitsstelle als Berufsanfänger fordern kann oder ob man trotzdem das Berufsanfänger Gehalt bekommt. 
       
    • Von scherl georg
      Weil ich das so oft gefragt werde, aber nie eine Antwort darauf geben kann: 
      Weiß hier jemand was ein Bachelor of Science in Physiotherapie in Österreich verdient?
       
      Bekannte von mir aus Deutschland belächeln mich oft wenn ich von meinen Schulkosten in Höhe von €64.000 erzähle weil man in Deutschland ja wirklich nicht gut verdienen soll als Physiotherapeut.
    • Von leni47
      Hallo zusammen,
      Ich werde im September mit meiner Ausbildung fertig und habe ein Stellenangebot in einer Praxis mit 3 Mitarbeitern + Chef. Was ist ein übliches Einstiegsgehalt für einen Physiotherapeuten? Ich habe bisher keine Fortbildungen, der Chef dort hätte aber gerne dass ich die MLD mache, die Kosten würde die Praxis übernehmen. Ich habe die "normale" Ausbildung absolviert, bzw. bin dabei und mache nebenher noch den Bachelor, mit dem bin ich aber erst im nächsten Jahr fertig. Ich komme aus NRW.
       
      Liebe Grüße
    • Von jas
      Im Vorstellungsgespräch habe ich gelernt wie ist es mit Gehalt von Physiotherapeuten in Deutschland. Zwischen 1600 und 2700 bruto eur/mon.  Ich kann nicht glauben, das die Therapeuten hier in Deutschland so schlecht bezahlt sind? Und wie hoch ist Gehalt bei Ihnen? 
      Aber Fortbildungsmöglichkeiten sind viel besser! 
  • Beiträge

    • ...wäre zu 90% auch meine Vermutung. Ich würde diese "Extreme Planks" auf jeden Fall sein lassen!
    • Hallo Michaela? Ein Schmerz kommt nicht von ungefähr. Wenn was wehtut muss auch eine Verletzung dahinter stecken. Planches und solche Variationen können schonmal zu einer Reizung der Schulterstrukturen führen. Ich tippe auf einer Sehnenverletzung/Reizung der Bicepssehne oder/und den Ansatz am Knochen. Möglich ist auch daß das Schultereckgelenk (ACG) was hat. Dazwischen ist ein kleines Bändchen daß womöglich ebenfalls einen Treffer abgekriegt hat. Ich würde dir aufjedenfall raten erstmal eine Pause einzulegen und für eine Zeit zumindest kein Stütztraining mehr zu machen. Das muss erstmal heilen. Vielleicht schaffst du es ja doch dir ein Rezept für eine Physiotherapie zu holen um den Heilungsprozess anzukurpeln. Da gibt es mittlerweile sehr effektive Methoden. Vorallem Ultraschall und Strombehandlung sind als Unterstützende Maßnahme sinnvoll. Das muss aber nicht extra verordnet werden sondern kann der / die Therapeut/in in die Behandlung integrieren. l.g.
×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.