Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo ihr, habe einen zehnjährigen Jungen in Behandlung, der in mehreren Gelenken überstreckbar ist, gibt es für sowas eine Behandlungsmöglichkeit? Viele Grüße und ein herzliches Dankeschön schonmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin moin

ist es tatsächlich ne generelle hypermobilität? also überall?
ne möglichkeit die ich mir vorstellen kann ist, daß die muskelspindeln nicht richtig eingestellt sind für das normale bewegungsausmaß. das würde anstrengend für ihn weil er aktiv widerlagern müßte. damit die muskelspindeln adaptieren brauchts viele, viele wiederholungen. denk an einen turner, der spagat macht. das ist nicht von natur aus so, sondern auch nur trainiert. und bis er die neue haltung/bewegung automatisiert hat dauerts halt.

lg louie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hypermobilität nicht mit instabilität verwechseln!
hypermobilität ist an und für sich nichts problematisches 8v.a. nicht bei 10-jährigen jungs oder mädels). wenn jmd jedoch instabile gelenke hat, kann es zu problemen kommen.
bsp: gerissenens VKB, Schubladentest positiv (hypermobilität), evtl kann der patient jedoch trotzdem alle bewegungen und belastungen durch muskelkraft kompensieren, hat also keinerlei beschwerden, ist also nicht instabil.
falls probleme wie unmotiviertes einknicken etc entstehen, liegt eine instabilität vor, die es zu therapieren gilt, wenn sie den patienten stört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Danke für die info.  
    • Hallo Kathi, verlangt wird das nicht, man geht ja in eine Ausbildung um einen Beruf zu erlernen. Da kann man von einem "Neuling" nicht verlangen, dass er z.B. schon anatomische Kenntnisse hat. Es würde aber auf keinen Fall schaden, wenn du dir im Downloadbereich eine Muskeltabelle runterladen und dich schon mal mit den Namen und deren Funktionen vertraut machen würdest Auch einige Begriffe wie z.B. "flexion" (beugen) und "extension" (strecken) wären nicht verkehrt wenn man sie schon mal gehört hat und deren Bedeutung kennt! Viel Erfolg...
    • Wird zu Beginn der Ausbildung zur Physiotherapeut/in Vorwissen in diesem Bereich verlangt bzw. vorausgesetzt?

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...