Jump to content
jessi

Muskeln am besten lernen und behalten

Recommended Posts

Ja und zwar geht es darum wie man am besten die Muskeln lernen kann und wie man sie auch behält..
Bin bestimmt nicht die einzige die so nen Problem hat.
Also vielleicht hat jemand ja ne Idee wie man die Muskeln gut behält..
Da ja nicht jeder nen Skelett zu hause zu stehen hat.was natürlich perfekt wär*g*

mfg Jessi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, es gibt diverse Bücher zum "Lernen", aber für muskeln wie auch für Vokabeln finde ich diese Variante für gut: Karteikarten erstellen,sortieren nach obere untere Extremität,Gelenk... dann eine Kiste mit 4-5 Fächern von 0 wie "keine Ahnung" bis 4 "kann ich im schlaf". immer wenn du einen musklen richtig hast kommt dieser ins neue Fach. diese dann immer wiederholen und wenn was falsch war dann 1 fach runter. bis dann mal alle im letzten fach liegen. hoffe du hast das jetzt verstanden. aber vielleicht ist dir diese lernmethode auch schon bekannt. ich finde sie gut, weil man wirklich weiß was man weiß bzw. nicht weiß.
der herr ronnjer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also diese Methode ist wirklich gut, ich habe damit bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht und bin damit gut durchs zwischenexamen gekommen.Bringst aber nur wenn man es auch WIRKLICH regelmäßig macht! *gg*
Aber mir hat es auch geholfen die Muskeln dann mit hilfe von Wolle, Klebeband etc. am Skelett anzubringen, denn so hat man nicht nur die lateinischen Fachwörter im Kopf sonder das ganze auch bildlich vor dem Auge. Es wäre also auch eine Idee (natürlich bräuchtest du dazu ein Skelett, Jessi)wenn man gerne "bastelt und eher zu den "VISUELLEN Lernern" gehört!
Hoffe das hilft dir weiter!
LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Gast Jazzy
      Vielen Dank!!! Ich werde meinen Physio morgen fragen. Ich habe gestern schon mehrfach gedehnt. Als ich noch regelmäßig Sport gemacht habe, war ich in dem Bereich tatsächlich viel beweglicher.  Viele Grüße 
    • Hallo, ich könnte mir zusätzlich vorstellen das ein Hunter-Kanal-Syndrom vorliegt. Interessant wäre zu erfahren wie genau der Verlauf der Schmerzsymptomatik ist lg
    • Guten Morgen! Also von dem Schmerzverlauf her(vordere Oberschenkel) könnte Ich mir auch eine Irritation vom n.femoralis (Plexus lumbalis) vorstellen, der über Blockaden in der LWS oder/und über den Hüftbeugemuskel (m.iliopsoas) komprimiert wird. Oder /und 2.ein Ausstrahlen in den Oberschenkel über Triggerpunkte. Dafür gibt es eigentlich nur zwei Muskeln die dafür in Frage kommen. Der Quatriceps (vorderer Oberschenkelmuskel-kniestrecker) selbst und wieder der Hüftbeuger. Ich denke aber ein Physio kriegt das hin. L.g

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

×
×
  • Neu erstellen...