Jump to content

jessi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über jessi

  • Rang
    Mitglied

Personal Information

  • Beruf
    Physiotherapeut/in
  • Vorname
    Jessi
  • Bundesland Abk
    BE
  1. eine endgradige Flexion möcht ich gar nicht erreichen,nur das er halt immer nen stückchen weiter kommt tag für tag.das man halt in die Flex rein geht und der pat. selbstständig mobi..durch aktives bewegen und an der Gangschule bin ich die ganze Zeit schon mit dran..es ist nur nicht leicht,weil er rechts und links machmal nicht unterscheiden kann ich ich ihm immer neu sagen muss welcher Fuss und welche Stütze zuerst gesetzt werden muss..Aber es ist schon besser wie am 1. postop..da ging so gut wie gar nichts. von daher bin ich schon mehr zufrieden.
  2. ja aber aber durch leichte übungen zur mobi fürs gelenk kann ich doch machen,ich bin mir immer nich sicher,weil da ja noch das pflaster auf der narbe is ob man die patella mobilisieren darf..die bekomm meistens erst das pflaster ab ein tag bevor sie entlassen werden,na denn bringts mir selber auch nix mehr..weil ich vermute halt auch das es an der narbe halt auch mit liegt das sie net weiter in die beugung komm.aber 100%ig weiss ich es leider nich..muss mal meene lehrerin fragen denn..also weisst du keine übung mit gerät oder so?kräftigung an dem betroffenen bein darf ich ja auch net machen,sprich gegen widerstand..erst ab 6 wo..soviel möglichkeiten bleiben nich wirklich..
  3. also mit motorschiene hm muss ich grad mal überlegen was ich gestern hat glaub er kam auf 50° und ativ würd ich sagen kommt er bis 40° viell. Für die Ext fehlen ihm viell 5° wenns hoch kommt,also ich denk mal nich das er drauf achtet ob er nun in Ext kommt oder nicht,hab das Gefühl das er das dann auch gleich wieder vergisst was ich ihm sage und er es dann auch gar nicht macht. und such halt noch nen paar übungen was ich halt nicht im liegen mach,weil es ja schon ne woche her is wo er die op hatte..aber hab auch mit ner physiotherapeutin gesprochen und sie meint halt auch,man fängt bei ihm immer wieder von vorn an..
  4. hallo Ich suche Übungen zur Knie-TEP mit Geräten wäre auch nicht verkehrt..Für Ext/Flex also in die Flex kommt er nich so gut was ja meistens ist..OP war am 11.4.05 also ist eine Woche her.. und der Pat. ist ein bisschen schwierig da er auch teilweise verwirrt ist und wenn ich mit ihm Gangschule mach,fang ich immer wieder von vorne so zu sagen an,er hat auch schon einen Schlaganfall hinter sich,was denk ich mal damit zusammen hängt das er ein bisschen verwirrt ist,wo man es eigentlich gar nicht so glaubt wenn man so mit ihm redet. Alter: 71 also auch nich mehr so jung :) Wäre schön wenn jemand Ideen hat womit ich zb die Flex verbessern kann.. Gruss Jessi
  5. find ich schade das nicht noch jemand ne idee hat wie man so ne gruppenstunde gestalten kann...
  6. also wir haben das letztens noch verstärkt mit dem fuss das der Pat selbst kontrollieren kann ob die Druckpunkte am Fuss gut sind..indem man ein Therabandende am Außenrand der Ferse legt und das andere Ende unter den Grosszehenballen und denn soll Pat die Punkte aktivieren und am Theraband ziehen somit hat er die Selbstkontrolle..fällt vielen sehr schwer mit den Punkten
  7. joa um dis ziel gehts mir auch,bin ich mir noch net ganz sicher..
  8. danke dir stephan och wenn du ne sauklaue hast..:) musstest ihr da kein schlussteil machen?! hm geert und was soll ich damit dann?!
  9. also ich hab mal wieder ne prüfung in bewegungserziehung.. also alter bin ich mir noch nicht ganz sicher wie ich mich entscheide 9/10 jahre..ich hab überlegt das ich als stundenziel dehnlagerungen für bessere belüftung der lunge machen möchte,aber so richtig fehlt mir die Vorstellung wie ich das auf bauen soll bei kindern..vielleicht kann mir ja jemand helfen und hat paar ideen oder übungen oder hatte vielleicht auch schon mal das thema asthma bronchiale bei kindern und musste eine Gruppenstunde halten..wäre für jede Anregung dankbar.. lieben gruss Jessi
  10. wir brauchen das bei mobilisierende massage wollte sie die muskelschlingen haben,aber so ganz kann ich immer noch nicht nach voll ziehen wie das ist...sie hatte als bsp. gegeben das wenn der pectoralis major verkürzt ist,muss man den serratus bearbeiten..aber zu der schlinge hat sie glaub ich noch den delta genannt,aber woher weiss ich ob ich den muskel mobilisierend bearbeiten muss. wenn es mehrere in der schlinge sind..
  11. bei google hab ich schon die ganze zeit geguckt.
  12. hm du verstehst mich irgendwie net..ich hab doch nich mal ne ahnung oder nen beispiel was muskelschlingen sind..dann kann ich es auch net nach voll ziehen...wenn du sagst delta und trizeps,ist immer leichter gesagt,wenn man sowas in der schule hatte bzw kann..ich habs net gelernt..und muss es aber bis mittwoch wissen..
  13. das buch hab ich aber leider nicht,das wird mir nix bringen,hab ja schon überall geguckt,aber ich find halt nix,nur über muskelketten...sind es denn soviele? würd mir echt helfen wenn jemand die muskelschlingen rein schreibt..für obere und untere extremität..
  14. weisst du viell. ne seite wo es über muskelschlingen geht? hab nix richtig gefunden darüber auch nicht in büchern die ich hab
  15. oh jee dann is das ja noch komplizierter,weil ich über muskelschlingen nix richtig gefunden haben :(

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

×
×
  • Neu erstellen...