Jump to content

Fersenschmerzen

Dieses Thema bewerten


Gast Luc

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich jogge seit Wochen wieder vermehrt (ist also nicht das erste Mal) und ich wandere immer mal.

Ich habe gute und für mich passende Joggingschuhe.

Lt. Ortho sind meine Füße ok und er hat mir so keilförmige Erhöhungeinlagen für die Fersen verschrieben. Eine Diagnose habe ich aber nicht. 😕

Wenn ich die Last beim Gehen und Stehen von den Fersen nehme, nehmen die dortigen Schmerzen ab. Sonst habe ich dort ein heftigeres brennendes Druckgefühl. Brennen tuts in den Fersen auch, wenn ich liege und kein Druck auf den Fersen lastet.

Was könnten das bitte für Fersenschmerzen sein und was könnte ich bitte dagegen tun?

 

Kann oder muss ich da evtl. einfach nur mal was dehnen? Falls ja, was und wie bitte? 😉

 

Danke.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Luc,

ich denke es bedarf weiterer Untersuchungen. Gerade brennende Gefühle oder Schmerzen deuten meist auf Nervenstörungen hin. Diese Störungen der Nerven zu den Fersen können an der Lendenwirbelsäule (Nervenwurzel L5/S1) beginnen und/oder im Verlauf durch einen Engpass an den Innenknöcheln (Tarsaltunnel) ausgelöst werden.

Auch an andere Erkrankungen wie z.B. Diabetes, Schilddrüse oder Rheuma muss gedacht werden.

Wenn du mich fragst würde ich zunächst einen Neurologen aufsuchen, das wäre am naheligendsten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Der Beitrag vom Gianni könnte wirklich auch von mir sein.😀 Ich hätte wirklich exakt das selbe geschrieben. Brennen, aufjedenfall ein Zeichen für eine Nervenproblematik. Was dafür spricht ist daß die Schmerzen auch in Ruhe da sind. Ein Entzündung ist etwas akutes und würde nach ein paar Tage wieder abgeklungen sein. Die Beschwerden existieren aber ja länger. Hier würde Ich an den N.tibialis denken. Dieser versorgt die Fußsohle und Ferse. Engpäße sind hier der Tarsaltunnel. Aber natürlich sollte auch die LWS, L5, S1 angeschaut werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

You are posting as a guest. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Beiträge

    • Hallo Helfen. Leider ist es über die Ferne immer schwer zu sagen wo die Beschwerden sind ohne Dich angeschaut zu haben. Als Therapeuten müssen wir uns ein genaues Bild machen mit einer Befunderhebung also speziellen Tests. So aus der Anamnese heraus könnte es natürlich das ISG sein, aber auch eine Verletzung der Weichteilte durch das Kreuzheben. Hier hast du dich vielleicht verhoben.Das ist seit Dez.23 aber schon lang her und dürfte bis dahin und weil du noch sehr jung bist abgeheilt sein. Ich glaube nicht dass dein Beschwerden von der Bandscheibe kommen. Am ISG liegt auch ein sehr dichtes Netz an Bandstrukren die Problem machen können. Es sollte vielleicht mal die komplette Wirbelsäule untersucht werden nach Blockaden.
    • Guten Abend Maren! Bei 10 Monaten Beschwerden spricht man schon von einem chronischen Schmerzgeschehen. Eine rein lokale Behandlung mit Ultraschall und Massagen scheint keinen gewünschten Erfolg zu bringen so daß man sich noch mehr Gedanken machen müsste. Hattest einmal eine Operation im Bereich des Bauches? oder z.b. ein altes Sprunggelenkstrauma, Bänderriss, Bruch ect.? Was oft bei chronischen Beschwerden mit reinspielt ist das Vegetative Nervensystem, das von der BWS entspringt. Hier würde Ich mir mal die untere Brustwirbelsäule anschauen. Da gibt es verschieden Tests wo man feststellen kann ob eine Funktionsstörung auf dieser Ebene besteht. Wurde schonmal das ISG angeschaut? Gruß Thomas
    • Habe ebenso so ein knacken das seid dem im rechten Gelenk da ist

×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Diese Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Erfahrung bieten zu können | anpassen oder mit okay bestätigen.
Forenregeln | Datenschutzerklärung