Jump to content

Private Massagepraxis gründen

Dieses Thema bewerten


physioamsel

Recommended Posts

Hallo,

Ich bin Physio mit einigen Qualifikationen und bin dabei den Schritt in die Selbstständigkeit zu planen. Hauptsächlich soll es eine Massage-/Entspannungstherapiepraxis sein mit dem Schwerpunkt Migräne-, Kopfschmerzpatienten sowie Rückenschmerzpatienten.  Natürlich werde ich öfters gefragt, ob ich auch als Selbstzahler meine Therapien durchführen kann. Wäre dies rechtlich möglich, wenn man als HPA (großer Heilpraktiker,kein Sektoraler) ohne Prüfung dies durchführt? 

Hauptsächlich handelt es sich um Dorn-Therapie, KMT,Breußmassage, Schröpfen, Bigema usw. sowie Entspannungstherapiekurse und Rückenschulkurse.

 

Ich bin auf eure Antworten gespannt und bedanke mich schon einmal im voraus .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...wenn du den großen Heilpraktiker gemacht hast, darfst du alles machen was ein SH (Sektoraler Heilpraktiker für Physio) machen darf und noch mehr. Außer Hausbesuche! (1) Ordnungswidrig handelt, wer als Inhaber einer Erlaubnis nach § 1 die Heilkunde im Umherziehen ausübt.

Das solltes du als HP eigentlich wissen was du darfst und was nicht 🤔

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 30.11.2021 um 09:45 schrieb gianni:

...wenn du den großen Heilpraktiker gemacht hast, darfst du alles machen was ein SH (Sektoraler Heilpraktiker für Physio) machen darf und noch mehr. Außer Hausbesuche! (1) Ordnungswidrig handelt, wer als Inhaber einer Erlaubnis nach § 1 die Heilkunde im Umherziehen ausübt.

Das solltes du als HP eigentlich wissen was du darfst und was nicht 🤔

Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Natürlich bin ich rechtlich im Bilde was ein HP darf und was nicht 😊👍 wo möglich habe ich meine Frage im Forum etwas missverständlich formuliert,denn es geht nicht um die Rechte des HPs. 😉 Aber meine Unklarheiten und Fragen konnte ich mit dem Buch Praxisrecht für Therapeuten vom Springerverlag beantworten. Somit sind alle Unklarheiten, was man als Physio mit HPA Abschluss darf und nicht darf beseitigt worden.  👍 

Gerade eben schrieb physioamsel:

Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Natürlich bin ich rechtlich im Bilde was ein HP darf und was nicht 😊👍 wo möglich habe ich meine Frage im Forum etwas missverständlich formuliert,denn es geht nicht um die Rechte des HPs. 😉 Aber meine Unklarheiten und Fragen konnte ich mit dem Buch Praxisrecht für Therapeuten vom Springerverlag beantworten können. Somit sind alle Unklarheiten, was man als Physio mit HPA Abschluss darf und nicht darf beseitigt worden.  👍 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

You are posting as a guest. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Beiträge

×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.