Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo Bianka! Eine Narbenbehandlung ist kein Hexenwerk. Jeder Physiotherapeut ist normalerweise n der Lage eine Narbenbehandlung  durchzuführen, Fascienverklebungen in dem Bereich zu lösen. l.g.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Gleiche Inhalte

    • Von nuggel
      Hallo!

      Hier noch ein von mir erstelltes Script zum Lernen für die Gynäkologie (für das Staatsexamen, aber auch mal so zum Nachlesen) =)

      Kritik und Kommentare sind erwünscht!!

      Lg Martin (Nuggel)
    • Von bbgphysio
      Hallo Physios, osteos Ich habe schon oft geholfen bei Behandlungsfragen im Forum,nun bräuchte Ich bitte mal eure Hilfe.
      Ich bin kein Osteopath. Dennoch glaube Ich kommen die Beschwerden der Patientin von ihrer Bauchop, hervorgerufen durch verwachsungen. Diese scheinen von ventral an den Wirbeln zu ziehen und verursachen eine Spondylolystesis. Man sieht auch eine deutliche Stufenbildung L3-L4.
      Eine ähnliche Pat. hatte Ich schonma mit nervenausstrahlungen in den Beinen die ebenfalls verwachsungen durch eine Bauchop hatte.

      Wie kann ich diese verwachsungen im Bauchraum am besten lösen. Welche Techniken gibt es? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

      Gruß Thomas
    • Von schubbi
      Würdet Ihr eine MLD Bauch/Bauchtief bei einer frischen Rectus-Diastasen-OP machen ? Die OP ist ca. 2 Wochen her ...

      Was könntet Ihr noch empfehlen ? Die Pat. hat eine ca. 35 cm lange Narbe quer über den Unterbauch und klagt über heftigen Druckschmerz in Höhe des Bauchnabels nach oben in Verlängerung der (inneren) Diastasen-Narbe sowie in Verlängerung nach seitlich oben außen im Verlauf des quadratus lumborum.

      Danke und Grüsse !
    • Von steph92
      meine kreuzbandnarbe ist wahrscheinlich ein wenig verklebt zu mindestens habe ich da mal ein stechen und dann spannt das dort...was kann man dagegen machen?

      lg
  • Beiträge

    • Welche Behandlungsziele kann ich bei einem Parkinson Patienten haben? Vielen Dank im Voraus 
    • Dann weißt du, wird das Problem höchstwahrscheinlich dort sitzen. Das Problem ist, wenn du direkt nach der Injektion Aktiv bist, drückst du das Cortison raus, weil du nun ohne Schmerzen bist. Vielleicht lässt du es dir nochmal injizieren und bleibst dann mal ganz ruhig. Kannst ja morgen mit deinem Schmerztherapeuten drüber sprechen, evtl hilft dir die Arthroskopie.
    • @JanPT habe ich mir zu Herzen genommen und nichts mehr weiter gemacht, versucht mich zu schonen. Leider hielt das Betäubungsmittel keinen Tag an, jetzt ist wieder alles beim alten. Keine Treppen und kein Bücken möglich. Ich kann den Fuß auch nicht über das andere Knie legen zum Schuhe anziehen, dann schießt es auch in die Leiste :-(.  So eine Arthroskopie nur auf Verdacht hin ist aber auch eine harte Entscheidung. Was, wenn es dann doch nicht das Hüftgelenk ist.   

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...