Recommended Posts

Servus,

dieses Thema wurde im Forum schon ein paar Mal angesprochen. Hier und hier findest du etwas darüber.
Wobei die Ganganalyse ein sehr breit gefächertes Thema ist. Ansonsten findest du hilfe im Buch von Götz-Neumann
"Ganganalyse in der Physiotherapie".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




  • Gleiche Inhalte

    • Von holzreiter
      Hallo Alle,
      mit dem statistischen Gangmodell STAGAMOD-ND kann man Zusammenhänge zwischen verschiedenen Gangparametern selbst erforschen. Es basiert auf klinischen Messungen von Patienten mit diversen neurologischen Erkrankungen. Eine kurze Einführung auf Deutsch findet man hier (https://holzreiter.lima-city.de/StatisticalGaitModel/doku/stagamod_nd_de.php ) und eine ausführliche Dokumentation auf Englisch hier (https://holzreiter.lima-city.de/StatisticalGaitModel/doku/STAGAMOD.pdf ). Das Programm ist eine Web-Application und kann direkt über folgenden Link aufgerufen werden: https://holzreiter.lima-city.de/StatisticalGaitModel/graphikform.php 
    • Von moritzalbrecht
      Darstellung des Initial Swings + Muskelaktivitäten beim Initial Swing
    • Von j.kno
      Hallo,
      ich bin neu hier im Forum, und benötige wirklich Hilfe. Ich bin mitten drin meine Hausarbeit für dieses Semester fertig zu stellen, nur komm ich mit der Ganganalyse nicht weiter.
      Weder weiß ich, wie ich meine Tabelle in Schriftform bringen soll, noch wie ich die Sachen fachlich interpretieren kann.
      Danke schon mal im voraus.
      Jule
    • Von simi_systems
      http://www.physiotalk.de/2016/02/computergestuetzte-bewegungsanalyse-physiotherapie-training/
    • Von simi_systems
      Lernen Sie vom Profi!

      Dr. Christopher Powers kommt im April nach München. Er ist nicht nur Professor und Co-Director Musculoskeletal Biomechanics Laboratory, Division of Biokinesiology and Physical Therapy an der University of Southern California, sondern auch Inhaber und Gründer des Movement Performance Institute in Los Angeles und einer der Koryphäen im Bereich der Sport-Bewegungsanalyse. Die Simi Reality Motion Systems GmbH (deutsche Firma im Bereich Motion Capture und Bewegungsanalyse) holt ihn nun erneut zu einem Workshop nach Bayern.
      Dieser steht unter dem Thema

      Laufanalyse - eine biomechanische Perspektive
      Auswirkungen auf TRAINING & REHABILITATION & PRÄVENTION & RETURN TO SPORT

      Mehr Infos und Anmeldung hier:
      http://www.simi.com/de/service/akademie/laufanalyse.html
  • Beiträge

    • Achso Anna, und ich dachte schon ich muss dir eine Tastatur mit Umlauten zu Weihnachten schenken
      Ich kenne mich zwar mit dem Punktesystemen auch nicht aus, das sind für mich böhmische Dörfer, da ich mich auch noch nie damit befasst habe. Aber ich habe mal nachgegoogelt und verschiedene Treffer gehabt. Ich weiß nicht ob dir das weiter hilft, oder ob das überhaupt das ist wonach du suchst. Notfalls würde ich mal in bei der Uni in Gera anrufen und nachfragen wie das so läuft.
      Aber warum interessiert dich das deutsche System, wenn du im Ausland studierst???
      HIER wären meine Funde.
    • Hallo, ich arbeite als Physio im Ausland und kenne mich nur mit den hiesigen Studiengaengen aus.   Nun wollte ich mich ueber den deutschen Bachelor erkundigen, bin aber leicht verwirrt, da das Punktesystem anders zu sein scheint und es z.B. einen berufsbegleitenden Bachelor gibt. Bei uns gibt es den Bachelor Abschluss (fuer Physio 4 Jahre/ 8 Semester = 480 credits), den postgrad Master (240 credits), das postgrad Diploma (120 credits) und das postgrad Certificate (60 Punkte). Ich studiere gerade berufsbegleitend und bin dabei zeitlich ganz schoen unter Druck. 30 credits pro Semester ist machbar, aber ein ziemlicher Hammer, wenn man nebenbei noch arbeitet. Fuer meinen Master werde ich 4 Jahre brauchen, sollte ich das durchziehen.    Kennt sich jemand ueberblickend mit dem System aus? Wie ist es moeglich einen Bachelor berufsbegleitend in 6 Semstern zu machen (habe ich gelesen von einer Uni in Gera)? In einem offiziellen Bericht stand, dass man fuer einen Bachelor 240 ECTS braucht, aber der Bachelor in Gera hat 180 ECTS. Wie passt das alles zusammen? Vielen Dank fuer jegliche Information, Anna
    • Guten Tag. Ich wollte mal fragen, ob man Vojta auch am Kind, oder beim erwachsenen durchführt wenn es, 30 grad sind, und es nicht kühl im Raum wo man behandelt ist.

      Wird dann die Behandlung kürzer durchgeführt oder wie läuft das dann ab?

      Schönes wochenende, wünsche ich euch.
    • Servus Freunde,  Ich arbeite im Wellness Bereich. Habe aber keinen Abschluss als Physiotherapeut. Ich wollte jetzt evtl das Zertifikat zum Aquafitness Trainer machen.  Meine Frage dazu: Brauche ich dazu nen Abschluss oder darf ich da als Angestellter danach solche Kurse durchführen? Selbst abrechnen darf ich es nicht aber als Angestellter darf ich solche Kurse dann geben oder? 
  • Benutzerstatistik

    • Benutzer insgesamt
      54.582
    • Am meisten Benutzer online
      817

    Neuester Benutzer
    Dayanraheem
    Registriert