Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Servus,

dieses Thema wurde im Forum schon ein paar Mal angesprochen. Hier und hier findest du etwas darüber.
Wobei die Ganganalyse ein sehr breit gefächertes Thema ist. Ansonsten findest du hilfe im Buch von Götz-Neumann
"Ganganalyse in der Physiotherapie".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



  • Gleiche Inhalte

    • Von holzreiter
      Hallo Alle,
      mit dem statistischen Gangmodell STAGAMOD-ND kann man Zusammenhänge zwischen verschiedenen Gangparametern selbst erforschen. Es basiert auf klinischen Messungen von Patienten mit diversen neurologischen Erkrankungen. Eine kurze Einführung auf Deutsch findet man hier (https://holzreiter.lima-city.de/StatisticalGaitModel/doku/stagamod_nd_de.php ) und eine ausführliche Dokumentation auf Englisch hier (https://holzreiter.lima-city.de/StatisticalGaitModel/doku/STAGAMOD.pdf ). Das Programm ist eine Web-Application und kann direkt über folgenden Link aufgerufen werden: https://holzreiter.lima-city.de/StatisticalGaitModel/graphikform.php 
    • Von moritzalbrecht
      Darstellung des Initial Swings + Muskelaktivitäten beim Initial Swing
    • Von j.kno
      Hallo,
      ich bin neu hier im Forum, und benötige wirklich Hilfe. Ich bin mitten drin meine Hausarbeit für dieses Semester fertig zu stellen, nur komm ich mit der Ganganalyse nicht weiter.
      Weder weiß ich, wie ich meine Tabelle in Schriftform bringen soll, noch wie ich die Sachen fachlich interpretieren kann.
      Danke schon mal im voraus.
      Jule
    • Von simi_systems
      http://www.physiotalk.de/2016/02/computergestuetzte-bewegungsanalyse-physiotherapie-training/
    • Von simi_systems
      Lernen Sie vom Profi!

      Dr. Christopher Powers kommt im April nach München. Er ist nicht nur Professor und Co-Director Musculoskeletal Biomechanics Laboratory, Division of Biokinesiology and Physical Therapy an der University of Southern California, sondern auch Inhaber und Gründer des Movement Performance Institute in Los Angeles und einer der Koryphäen im Bereich der Sport-Bewegungsanalyse. Die Simi Reality Motion Systems GmbH (deutsche Firma im Bereich Motion Capture und Bewegungsanalyse) holt ihn nun erneut zu einem Workshop nach Bayern.
      Dieser steht unter dem Thema

      Laufanalyse - eine biomechanische Perspektive
      Auswirkungen auf TRAINING & REHABILITATION & PRÄVENTION & RETURN TO SPORT

      Mehr Infos und Anmeldung hier:
      http://www.simi.com/de/service/akademie/laufanalyse.html
  • Beiträge

    • Hallo Leo, das kannst du entweder so mit dem Ball machen oder die, noch immer im Trend liegende, Faszienrolle nutzen. Meiner Meinung nach aber leider keine Dauerlösungen, wenn die Ursache bei den Muskeln liegt. Versuche es hier mit gezielten Dehnungen und mache diese jeden Tag. Unter "Piriformis Dehnung", "Glutaen Dehnung" oder "Ischias Dehnung" solltest du bei Youtube bestimmt fündig werden. Schön noch, wenn dein Therapeut sich dein Becken und die Beinbelastung ansieht. LG
    • .. Auch hinsichtlich dieser "Hinweismeldungen":
      Das behandlungsfreie intervall ist über / unterschritten
      Verordnungsmenge ausserhalb des Regelfalls nicht zulässig.
      Die Gesamtverordnungsmenge für den Regelfall ist nicht ausgeschöpft.
      Die Gesamtverordungsmenge für den Regelfall ist überschritten
      Behandlungsfall enthält keine EV
    • Hi! Vielen lieben Dank. Ich bin noch Schülerin und habe gerade Manuelle Therapie in der Ausbildung. Schönen Abend! 🙂  
    • Du meinst wohl Flexion und Extension der LWS? Natürlich können andere Bewegungen wie Rotation und Latflex genauso schmerzen verursachen. Es kommt darauf an in welcher Stellung der Wirbel blockiert ist!
      Aber meistens ist es eine Kombination aus den einzelnen Bewegungsrichtungen. Warum? Hast du selber Schmerzen oder bist du selber Therapeut bzw. in der Ausbildung?
    • Gast Leo
      Hi,  Seit 7 Tagen habe ich in der Gesäßmuskelatur eine Verhärterung.  Laut Info meines Therapeuten der mir in der letzten Behandlung diesen Rat mit.  Zb ne Tennisball auf die Betroffene Stelle legen und an der Wand vorsichtig hin und her bewegen. Dies ruhig ein paar min.  Dann Treppen steigen allerdings ist diese Übung schmerzhaft. Dann Berg oder eine Klippe mit minds 20% Steigerung hoch laufen. Nun, ich lebe in einer Großstadt und alles flach hier.  Welche Gesäßmuskeln betroffen sind. Im Bereich des Piriformis und im Bereich der Gesäß Spalte und LWS.  Manchmal Zwirbbelt es in der linken Gesäß. Ob da evtl ein Nerv oder was anderes gereizt wird.  Habt ihr Ideen, dass ich diese Beschwerden weg bekomme?  Lg
  • Benutzerstatistik

    • Benutzer insgesamt
      55.361
    • Am meisten Benutzer online
      16.572

    Neuester Benutzer
    mcneilscot
    Registriert