Jump to content

Leaderboard


Besonders beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 12.08.2019 in allen Bereichen

  1. 2 points
    Hi @phile93 - ich denke auch, dass es eine Achillessehnenentzündung ist und @bbgphysio hat mit exzentrischer Belastung und Querfriktionen schon den Daumen Drauf. Da er ja sehr fit ist, sind die Entzündungen häufig durch Überlastung entstanden. Ziel muss es also sein, die Entzündungherde weg zu bekommen. Ich hab sehr gute Erfahrungen mit exzentrischer Dehnung gemacht und zum Abschluss die Sehne direkt mit einem Eislolli massiert. Kläre deinen Patienten auf, dass die Arbeit an der Sehne nicht schön ist und du aber gern so stark arbeiten würdest, wie er es aushält.
  2. 1 point

    9.127 Downloads

    Komplette Übersichtstabelle der Elektrotherapie Galvanisation Neofaradische Ströme (zB: Schwellstrom) Analgetische Ströme (zB: Träbart, DD-Strom) Effektströme (zB: Tens, Inkontinenzströme) Ströme bei denervierter Muskulatur (zB: Behandlung mit I/T Kurve) Viel Spass damit Mfg Stephan
  3. 1 point
    Ok! Hab gesehen du arbeitest gerade in net Reha. Da schaut es dann etwas anders aus. Leider war ich in meiner physioausbildung das letzte mal in ner Reha und weis nicht wie es da abläuft da ich seitdem nur in Praxen tätig war. In einer Praxis hast du halt mehr Freiheiten als Therapeut und kannst euch mal in einer Behandlung Strom oder US integrieren ohne dass der Arzt es verordnet. Aber Friktionen kannst du ja machen. Da fällt mir noch ein Ist nicht die Insertion betroffen sondern nur die Achillissehne dann wäre ein exzentrisches Wadentraining noch sinnvoll. Denn jedes Gewebe das verletzt ist braucht seine spezifischen Reize. Knorpelgewebe zb. Druckreize und Sehnen Zug und dehnreize, das geht am besten mit exzentrischem Training. L.g
  4. 1 point
    Guten Abend MelKr! Das freut mich dass du den möglichen Zusammenhang verstehst. Leider kann Ich dir das jetzt auch nicht erklären warum es Phasen gibt wo es schlimmer und mal besser ist. Das kann verschiedene Ursachen haben. Nach dem Essen wenn es zb. Schlimmer wird erhöht sich vielleicht der Druck im Bauch und die fascialen Spannungsverhältnisse ändern sich, so dass auch der plexus vermehrt gestresst wird. Allgemein kann durch eine Positionsveränderung des bewegungsapparates, Stellung des Beckens, verschiedene Ausgangsstellungen , die Spannung in bestimmten Strukturen erhöht werden was wiederum zu vermehrt Druck auf nervenstrukturen führt. Meine Praxis ist in Scheßlitz, das ist ein Vorort vor Bamberg. Ist mit Sicherheit nicht der nächste Weg. Aber vielleicht machst du ja mal Urlaub in Bayern,Franken dann kannst du ja mal bei mir oder wenn du weiter unten Urlaub machst beim Gianni vorbeischauen würden uns freuen.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00


Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...