Jump to content

Leaderboard


Besonders beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 19.04.2019 in allen Bereichen

  1. 1 point
    Ich finde, das hängt auch viel damit zusammen, welchem "Lerntyp" man sich zuordnen würde. Wenn man mit Bildern und Farben viel anfangen kann, helfen die Malbücher schon. Die Mischung macht's irgendwie... Ich z.B. verwende Malbücher in den Lernphasen, in denen ich mich an bestimmte anatomische Strukturen herantaste und dann finde ich es schon hilfreich, wenn ich genau sehe, wo beispielsweise welcher Knochen am Schädel beginnt und wo er aufhört...
  2. 1 point
    Da gebe ich Anna komplett Recht, entweder stimmt die Haushaltskasse und man kann es sich leisten für 3 Jahre raus zu sein oder muss nebenher noch arbeiten. Ich habe mir dafür einen Bildungskredit beantragt. Die Zeit sollte man wirklich fürs lernen nutzen, uns wurde gesagt die ersten 2 Jahre kann man ruhig noch arbeiten gehen. Aber im letzten Jahr, wenn vieles nur noch aus Prüfungsvorbereitung besteht sollte man sich die Zeit dafür schon nehmen. Ich habe gesehen wie einige das ganz gut geschafft haben, ich persönlich hätte das nicht.
  3. 1 point
    Na dann wird da doch ein Bild draus. Ursache - Folgen - Kette (UFK) Wie lange und wie oft trägst du die Einlagen denn? Wurden sie schonmal erneuert? Hast du schonmal Fußgymnastik gemacht? Oder wie ist es mit deinem Gleichgewicht? Kannst du problemlos einen Einbeinstand machen? Wie fühlt sich die Hüfte denn an? Fühlt sie sich deutlich wärmer an? Eine Entzündung hätte man ja eigentlich im MRT sehen müssen... Hast du die Bilder da? Wie steht es um die LWS? Wurde die nochmal kontrolliert? Vit D Mangel führt ja eher zu verringerter Calciumeinlagerung - was eine Osteoporose begünstigen könnte. Ist nicht so das gelbe vom Ei - da würde ich mal mit deinem Arzt eine Nahrungsergänzungstherapie besprechen.
  4. 1 point
    ...da sprichst du ein sehr wichtiges Thema an, das natürlich als Ursache auch abzuklären gilt! Das könnte unter Umständen auch ein Grund für deine Beschwerden sein. Ein aufsteigendes Problem, so zusagen. Das müsste man genauer unter die Lupe nehmen. Hier siehst du was ein Knick-Senkfuß alles anrichten kann:
  5. 1 point
    Das ist halt so das Problem wenn man es nicht selbst in der Hand hatte und mal gucken konnte. Möglich ist vieles, kann ich gianni nur zustimmen - Probier dich aus, ist alles kein Hexenwerk - sprich mit deinem Therapeuten und findet einen guten Plan raus. Kannst uns hier natürlich immer auf dem laufenden halten.
  6. 1 point
    Guten Morgen, also meiner Meinung nach hast du da, mit großer Wahrscheinlichkeit, eine so genannte "Insertionstendopathie" Da am Trochanter Major (Rollhügel) viele Muskeln ansetzen, vermute ich eine Reizung oder Entzündung dieser Muskelansätze mit Reizung der Bursa. Der wichtigste Muskel, der hier zu erwähnen wäre, ist der "Piriformis-Muskel". So wie du es beschreibst, dass er sich durch eine bestimmte Stellung provozieren lässt, kommt das hin. Physiotherapie ist schon mal viel Wert, um auch der Ursache auf dem Grund zu gehen. So ein Muskelansatz entzündet sich nicht von alleine. Meistens ist die Ursache bei einem verschobenen Kreuzbeingelenk (ISG) zu suchen! Das ist so ähnlich wie bei einem Tennisarm. Der Schmerz sitzt zwar am Ellbogen, die Ursache geht aber meist von dem Handgelenk aus. Was du selber tun kannst ist folgendes: Ich würde erst mal (für ca. eine Woche) über Nacht Salbenverbände machen. Auf die betroffene Stelle mit einer Diclo- oder Ibusalbe DICK auftragen (nicht einmassieren) nur leicht verteilen und mit einer Mullbinde und Leukoplast abdecken und fixieren. Evtl. kannst du von innen mit Ibuprofen-Tabletten die Entzündung auch noch bekämpfen, dann geht es schneller. Eine Entzündung an den Muskelansätzen dauert sehr lange bis sie abgeklungen ist. Deshalb auch vorerst von Sport und Wanderungen Abstand halten! Solltest du doch mal viel gehen/stehen müssen, weil es unvermeidbar ist, dann solltest du dir vorher ein "Kinesiotape" anlegen um diesen Muskel zu entlasten! Hier hast du eine Anleitung dazu: https://www.youtube.com/watch?v=yXepxsOOQzw Du siehst, bei den Therapeuten ist es ähnlich wie bei den Ärzten: Zwei Therapeuten - zwei Meinungen. Hier kannst du testen ob der Schmerz von Tensor ausgeht, wie der Kollege Jan vermutet. Das könnte ja auch sein, man muss alles in betracht ziehen: https://www.muskel-und-gelenkschmerzen.de/triggerpunkte/triggerpunkte-selbst-behandeln/tensor-fasciae-latae/ und hier zum vergleich meine Vermutung: https://www.muskel-und-gelenkschmerzen.de/?s=piriformis Dann wünsche ich dir schon mal viel Glück bei der Ursachenforschung
  7. 1 point
    Guten Abend Ja, das ist soweit ich es kenne normal. Die Noten dienen nur deinem Antrieb auch selbst zwischendurch zu lernen - weil es sonst viel zu viel wird und du nicht hinterherkommst. Bei uns waren die Noten insofern wichtig, dass alles mit 5-6 wiederholt werden musste, da die Zulassung fürs Staatsexamen nicht gegeben ist. Gleiches Spiel bei den Fehltagen. Wenn es Kleinigkeiten sind, kann man da reden - wenn sich die 5er allerdings häufen, sollte man sich stark Gedanken machen. Wie es im Arbeitsmarkt ist, kann ich aus praktischer Erfahrung sagen. Ich bewerbe mich gerade überall und niemand hat nach den Noten gefragt - viel wichtiger ist, ob du dich verkaufen kannst. Wenn du dein Handwerk allerdings nicht verstehst, kommt das früh genug raus und da wird es dann Gespräche geben. LG
This leaderboard is set to Berlin/GMT+02:00

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...