Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo,

ich habe ziemlich wenig infos bekommen ausser diesem plan.

tippen ist auch schwer. Physio mache ich. kann ich noch zusätzlich etwas tun?

reha ist beantragt. soll ich eine schiene beantragen?

Schmerzen sind weg. passiert am 29. juni. op am 2. juli.

danke michael

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend

würdest du uns über deine Beschwerden aufklären?
Ohne nähere Infos ist es nicht möglich dazu Stellung zu nehmen.

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Micheal,

jetzt ist Licht im Dunkeln :)

Ich denke mal du hast bisher eine Bandage bekommen und diese solltest du auch rund um die Uhr die ersten 5 Wochen tragen.
Bewegen würde ich die Schulter auch erstmal so wenig wie möglich.
Du kannst mit den Händen und Handgelenk ruhig immer versuchen die Hände zu spreizen und einen Faustschluss zu machen.
Das sollte dir aber in der Physiotherapie auch schon erzählt worden sein.
Dort müsste mit dir bisher nur leichte passive Mobilisation stattgefunden haben.

Was dir sicher gut tun könnte ist eine Wärmeanwendungen auf dem Nackenbereich - sodass die Muskulatur mal entspannen kann, die jetzt sicher viel Spannung abbekommt.
Ansonsten kannst du nicht viel machen, es gibt einen Stuhl der deinen Arm passiv in Abduktion bewegt, das solltest du in der Reha aber auch bekommen.
Die Narben immer gut eincremen, dass diese sich gut zusammenheilen können.


Kannst etwas an die frische Luft in die Sonne gehen, die Sonnenstrahlen produzieren Vit. D und das verbessert die Calciumaufnahme, was ja für Knochenwachstum auch nicht unerheblich ist. Aber ansonsten versuch dich sogut wie möglich zu entspannen und kauf dir einen Fahrradhelm - da hätte mehr als nur die Schulter kaputtgehen können.

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich will es so lesen:

nach 4 wochen gilchrist entwöhnug.

habe ich chance auf eine reha und wie schnell geht das?

bruch ist schwer.

antrag ist gestellt.

werde morgen mal anrufen.

da steht man darf ihn abnehmen zum essen und duschen.

getraue ich mich gar nicht.

pendelübung okay?

muss mir mein arzt die schiene verschreiben?

soll ich mir einen orthopäden suchen?

ich muss irgendwas machen, sonst werde ich depressiv.

gruß, michael

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja so 4 Wochen braucht es schon.
Würde ihn zum duschen abnehmen ja oder wenn du auf dem Sofa sitzt, ihn gut lagern.

Der Erstantrag bei einer Reha wird gerne einfach abgelehnt.
Mach es nochmal, dann hast du bessere Karten.

Pendelübung, ganz leicht sollten okay sein.

Kannst dir einen Orthopäden suchen, bis du aber einen Termin hast, kann das dauern.
Den Rehaantrag musst du wohl auch mit deinem Arzt machen, denn der schickt das ja ein, soweit ich weiß.
Für die Maschine brauchst du wohl auch einen Antrag vom Arzt, aber den brauchst du auch nicht unbedingt, ist nur nice to have.

Na was würdest du denn sonst machen?
Mach das doch einfach, ein wenig kreativ werden aber das meiste funktioniert.
 

LG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

unglaublich, ich hab 6 wochen geschafft. eine harte zeit. laut nachbehandlungsplan dürfte ich morgen aktiv bewegen.

aber röntgen nachuntersuchung ist erst freitag. physio meint ich soll bis freitag warten.

würde aber gerne morgen schon. hat jemand einen expertentipp?

ich mache passive bewegungen. schmerz habe ich schon lange nicht mehr.

und ich würde gerne wieder auf meinem bauch schlafen. überlege mir den arm mit gilchrist festzubinden am körper damit ich kein

schmerzhaftes erwachen habe. müsste doch okay sein?

gruss, michael

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du es jetzt solange geschafft hast, hälst du es die Woche auch noch aus.
Hast doch bald schon die Antwort, lieber die paar Tage warten, als eine doofe Bewegung gemacht zu haben und diese dann noch länger ausheilen lassen zu müssen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Hallo Raisa! Es gibt leider immer schwarze Schafe unter den Ärzte. Trotzdem darfst du nicht aufgeben. Oft muss man zu mehreren Fachärzten gehen. D.h. Zu Neurologen. Ich würde mir dafür aber unbedingt Bewertungen Ansehen. Auf Jameda kann man sich die Ärzte raussuchen wo in der Nähe sind und gute Bewertungen haben. Das schafft auch Vertrauenund selbst wem. Man etwas weiter fahren muss Hauptsache die helfen dir. L.g. 
    • Hallo Samira.   Ich habe die Essenzkurse bei SAMPT als Refresher gemacht. Die allg MT Kursreihe dürfte dem entsprechen. Vom Aufbau her für mich einer der besten Kurse. Gutes Clinical reasoning (MOM nach Gifford würde ich meinen)mit den üblichen Behandlungsmaßnahmen, die in versch. Konzepten ihren Ursprung haben.  Fachlich auf aktuellem NIveau und der für mich ausschlaggebende Punkt war das Klassifizierungsmodell nach Peter O´Sullivan und die Implementierung der CFT (cognitive functional therapy).
    • Gast Raisa
      Hallo allerseits, ich wollte mal kurz ein Update geben zum Stand der Dinge. Aaaaaalso, ich war vor zwei Wochen beim Gynäkologen, der hat auf meine Bitte hin alles im Unterleib speziell auf Verspannung abgetastet, konnte aber nichts finden. Soweit schon mal gut. Dann war ich gestern beim Neurologen. Leider hat der mir nicht zugehört, sondern hat sich sofort bei meinem ersten Beschwerdebild ("manchmal kribbelnde Beine") festgehakt und war auch nach mehrmaligem Hinweis, dass das nur selten sei und nicht mein Problem sei, weswegen ich zu im gekommen bin, nicht gewillt, sich näher mit mir zu beschäftigen. Er hat eine neurologische Basisuntersuchung gemacht, bei der er keinen erhöhten Muskeltonus feststellen konnte. Am Ende drückte er mir ein Rezept für ein Dopamin-Präparat in die Hand "gegen die Restless Legs, geben Sie mal Rückmeldung, ob es hilft...". 😤 Ich spare mir jetzt weitere Beschreibungen dieser "Facharztkonsultation", weil ich dazu noch zu verärgert bin. Ach ja, ich solle mal zu einem Schmerztherapeuten gehen. Hallo, ich habe keine Schmerzen...?!?!?! Denn die Chakrenmeditation hat jetzt auch nicht irgendwelche spürbaren Veränderungen zum Besseren gebracht. Es wurde sogar eher etwas schlechter, da ich danach total aufgekratzt und unruhig war. Tja, so weit, so besch... Hat jemand eine Idee, was ich sonst noch machen kann? 😢  

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.