Jump to content
merlo

Einstiegsgehalt in der Praxis

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo,

ich bin nun bald mit meiner Ausbildung fertig und frage mich, wo der aktuelle Stundenlohn bei Physiotherapeuten in der Praxis liegt? Bzw. wie viel Brutto/Netto man verlangen kann?

Danke für die Antworten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das kommt ganz darauf an woher du kommst.
Im Grunde ermisst sich dein Wert anhand deiner Fortbildungen die abgerechnet werden können.
In Berlin fängt man bei 12-18€ /h an, ganz nach Praxis und Ortsteil.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Gehaltsfrage kommt es auch darauf an, in welchem Takt gearbeitet wird. So ist bei einem 20 Minuten Takt mehr Gehalt möglich als beim 30 Minuten Takt.

Nach der neuen Anhebung der Vergütungen für physiotherapeutische Leistungen bekommt der Praxisinhaber für jede normale Krankengymnastikbehandlung um die 21 € von der Krankenkasse. D.h beim 20 min Takt erwirtschaftest du 63 € und beim 30 Minuten Takt dann 42 €. Manuelle Therapie liegt b bei ca 25 € pro Behandlung. Das sind 75 € in der Stunde. Der Stundenlohn in einer Praxis mit 20 min Takt kann also gut 20€ betragen, hat man die MT Fortbildung und macht auch vorwiegend MT so könnte man auch 25 € verhandeln. Gehaltstechnisch steigernd wirken sich also aus v.a.Fobi MT, KG Neuo . 

Derzeit herrscht an vielen Orten Fachkräftemangel. Also nur Mut bei den Verhandlungen. 12 € Stundenlohn brutto ist heutzutage selbst als Berufsanfänger indiskutabel und Ausbeutung. ( AG verdient jede Stunde KG mit dir  über 60 € also bei 20 min Takt)

 

 

bearbeitet von Kroetzi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns ist das ebenfalls abhängig von Fortbildungen, Taktung in der Praxis und den angebotenen Leistungen. Also gibt es einen Selbstzahlerbereich? Eine Trainingsfläche? Kurse oder Rehasport? In solch, "größeren" Pracis verdient man in der regel etwas mehr, als in den kleineren, die "nur" KG, KMT und MLD anbieten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Lula

Hallo, als ich letztes Jahr angefangen bin, war das Durchschnittseinstiegstgehalt ca. 2400€ brutto bei einem 20 min Takt. 
Liebe Leute, fordert bitte mehr, denn es ist möglich. Gebt euch damit nicht zufrieden, unter 2800 brutto bei einer Vollzeitstelle würde ich nicht anfangen. 
Aktuell verdiene ich das netto, da ich einer Praxis bin die mit Provision abrechnet. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Gast Lula:

Aktuell verdiene ich das netto, da ich einer Praxis bin die mit Provision abrechnet. 

Was meinst du denn mit Provision?
Jede Verordnung die über dich abgerechnet wird, bekommst du was von ab?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





  • Beiträge

    • vielen Dank Jan, für deine ausführliche Antwort. Werde mal abwarten, wie es sich mit der Physio entwickelt und ob es noch weitere Verbesserungen gibt, im Bereich der Beweglichkeit der Schulter. Im Alltag, merke ich die Einschränkung kaum, das würde mich nicht weiter stören. Habe nur Angst vor Folgeschäden. Warte mal noch mein nächstes Röntgen in 10 W. ab und schaue dann weiter. Bin mir nicht sicher ob ein chirurgischer Eingriff, um den Knochen zu verkleinern, das Risiko höher ist als der Nutzen? Wird sich der Knochen auf natürliche Weise noch etwas verändern mit der Zeit? Eine Knochenheilung mit Kallusbildung, ist ja nach 13 W. noch nicht abgeschlossen!? Oder doch? lg
    • Hallo das ist schon möglich, dass durch die Fraktur der Knochen dicker wird und du dir nun so ein Impingement geholt hast. Man kann mit Physiotherapie versuchen deine Schulter zu stabilisieren und zu zentrieren. Wenn das nicht geht musst du dich so arrangieren oder man guckt ob es chirurgisch eine Möglichkeit gibt, den Knochen an betroffener Stelle etwas zu verkleinern. Je nachdem wie sehr es dich in deinem Alltag stört. Durchaus kann sich dadurch schneller eine Athrose oder andere degenerative Schäden entstehen - das muss man im Einzelfall prüfen.
    • Hallo Leute, ich wollte Fragen ob jemand mir weiterhelfen kann da ich mich mit den Funktionsprüfungen vom Theoretischen ins Praktische sehr schwer tue hat jemand vielleicht paar Videos von ein paar Test für LWS/ HWS / BWS WS u Hüftgelenk. Da in Youtube die Tests oft nicht mit meinem Schulischen Wissen übereinstimmen   Mit freundlichen Grüßen        

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.