Jump to content

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

vanessa1508

Kräftigung Hüft TEP

Recommended Posts

Hallo, 

ich suche nach Übungen zur Kräftigung für

- Knie Extension

- Hüft Extension

- Hüft Abduktion

(7. Tag Post-OP, Teilbelastung 20kg) --> Hüft - TEP 

 

Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte :) 

Danke schon mal im Vorrraus ! :) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Vanessa! Fällt dir denn nicht mal eine Übung ein? Wir helfen dir gerne weiter, aber überleg doch bitte mal ein wenig selbst. Das behälst du viel besser im Kopf. Du kennst doch die Funktion des Muskels, dann hast du auch die Übung

Wenn du Übungen meinst wo der Pat. selbst  zu Hause machen soll dann würde Ich bei Hüft ext und Abd warten bis die Pat. Vollbelastung hat. Therapeutisch kannst du aber die Hüftabd kräftigen. Stell doch mal einen Übungsvorschlag rein, Ich bin mir Sicher dass du von alleine darauf kommst. ;) Im Prinzip hast du die Übungen ja schon oben hingeschrieben. Nun musst du nur noch überlegen in welcher Ausgangsstellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



  • Gleiche Inhalte

    • Von PhysioAustria
      Hallo, ich bin Berufseinsteiger und habe derzeit viel mit K-TEPs (hauptsächlich gekoppelte) zu tun. Dabei ist oft die endgradige Streckung ein Problem. Derzeit versuche ich viel mit Dehnung der dorsalen Beinmuskulatur, postisometrische Relaxation, WTT und Detonisieren, Entstauende Maßnahmen... Hat jemand noch mehr und effektivere Möglichkeiten um die Extension frei zu bekommen? Mit MT arbeite ich kaum, da es sich va um gekoppelte Prothesen handelt und alle sich in der akut Phase/Frührehaphase befinden.
      MFG
       
    • Von yanne
      Hallo zusammen, habe eine ganz kurze Frage.
      Bei der Flexion der Wirbelsäule, kommt da zuerst das meist ventral liegende (also das lig. longitudinale posterius) oder das meist dorsal liegende (also lig. supraspinale) auf Spannung?
       
      Viele Grüße.
    • Von cereza
      Hallo liebe Foris,

      habe einen Patient (14 J., nach Kapseleinriß Ellbogen und Muskelfaserriß M. brachialis, passiert Mitte November ´15). Problem ist die fehlende vollständige Flex und Ex. Er war jetzt das 7. Mal da, wir haben uns vorerst auf die Ext. konzentriert. In der KG Mobilisationen BWS/gesamter Schultergürtel, triceps und auch isoliert anconeus trainiert (tw. an Geräten) Manuell habe ich Gleitmobi gemacht, Dehnung M. biceps und auch isoliert M. brachialis, außerdem WTT. Unter der MT kommt der Arm in volle Ext., das hält aber höchstens 10 Minuten nach der Behandlung an. Nach der MT stabilisiere ich natürlich auch noch kurz. Ich habe ihm auch Hausaufgaben gegeben (Dehnung vordere MM, außerdem Liegestütz an Wand, enger Liegestütz an Boden etc.) Seit kurzem hat er eine leichte Ansatzreizung des triceps. Was kann ich noch tun, damit dort endlich mal was vorwärtsgeht (und ohne die hintere Muskulatur zu überfordern? *seufz*) Wie/Wann soll ich das Training in die Flex einbauen? Habe gedacht, dass die Ext. schlechter wiederkommt, und deshalb fast nur das gemacht... Bin für Tipps dankbar.
    • Von s29081967
      HALLO ZUSAMMEN ! Gibt es einen speziellen Gurt für Lws Wasserextension ?!?!?
      Mein Chef sagt ja . Wir haben nur die Glisonschlinge für HWS!

  • Beiträge

    • Gast Gast 666
      Super, danke.   Welche Salben sind zu empfehlen? Gehen alternativ auch Tabletten? Falls ja, in welcher Dosierung?   Dad Tape kann ich aber selbst nicht anlegen!? 😕    
    • ...das spielt sogar eine sehr große Rolle. Je mehr der Therapeut über eine Verletzung weiß, desto gezielter kann er behandeln. Das ist vergleichbar mit einem KFZ-Mechaniker. Da geht man auch nicht hin und sagt: mein Auto macht Geräusche, reparier das mal... 🤔 Und jetzt zu deinem Problem.   Das geht schon mal gar nicht, damit machst du nur noch mehr kaputt. Vor allem schädigst du damit, die schon angeschlagene Kapsel, denn durch die Überkopfbewegung der Schulter bringst du die Kapsel und die Bänder auf Spannung. So können die gar nicht abheilen. Du musst zunächst, für ca. 6 Wochen die Schulter schonen. D.h. keine Kraft- oder Kampfsportarten! Du solltest die nächsten 2 Wochen Salbenverbände mit Diclo- oder Ibuwirkstoffe machen (dick auftragen und mit Gaze oder ähnlichem abdecken). Am besten machst du das abends. Beim Schlafen möglichst auf dem Rücken liegen und den Arm mit einem Kissen unterstützen.Tagsüber solltest du dir ein Tape anlegen um die Schulter bei der Bewegung zu entlasten. https://www.youtube.com/watch?v=1VihRyL875E Ich denke das sollte reichen bis du beim Orthopäden warst. Er wird dir sicher Physio aufschreiben, dort wird man dir auf jeden Fall helfen können. In der Regel müsste das nach 6-8 Wochen gut sein 👍 Viel Glück!!!  
    • eig solltet bei beiden Variantionen, in gleich Zielrichtung gehen sprich rehasport

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...