1 Beitrag in diesem Thema

Könnte mir jemand weiterhelfen in der Elektrotherapie ? 

Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich die\wo ich die Elektronen ansetzen soll bei bestimmten Krankheitsbildern . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden



  • Gleiche Inhalte

    • Von PTG
      Hallo,
      wir haben eine Kollegin in  der Praxis, die hat die Weiterbildung manuelle Therapie gemacht, bis zum Schluss. Kann diese auch perfekt anweden.
      Leider konnte Sie die Prüfung aus persönlichen Gründen damals nicht ablegen.
      Gibt es die Möglichkeit, nur die Prüfung zu wiederholen oder muss dann die ganze Weiterbildung wiederholt werden?
      Danke
    • Von Sasha55
      Hallo zusammen,
       
      Ich bin neu hier und interessiere mich für ein Studium der Physiotherapie.:-)
      Allerdings bin ich ziemlich verwirrt durchs Internet gesurft, als ich gesucht habe, wie dieses aufgebaut ist und wo man mit Abitur (ohne Ausbildung) studieren kann...
      KANN MIR IRGENDJEMAND HELFEN?? Wer hat Erfahrung? 
      Wie sieht so ein Studium aus? Wie viel Stoff ist es und wie lange pro Tag oder Woche muss ich an der Uni/Hochschule verbringen?
      Für Antworten wäre ich echt dankbar!!
    • Von jaecky97
      Hallo Ihr lieben ;-) Könntet ihr mir mal alle Kontraindikationen aufschreiben, die es so gibt. Also z.B. Hüfte keine Flex über 90 Grad, Keine Rotationen und keine ADD und keine langen Hebel.
      Danke schonmal
       
    • Von ADaption
      Hallo liebe Gemeinde,
      kann mir hier jemand vielleicht das "Nephrotische Syndrom" erklären?
      So einigermaßen habe ich es (glaube ich zumindest) verstanden. Trotzdem würde ich gerne noch mal von jemandem hören :)

      Danke schon einmal.
    • Von onlylovelift
      Hey hab Grad mein Thema für meine Bewegungserziehungsprüfung gezogen :

      Diagnose: KnieTep, 3 Wochen Post op , vollbelastung

      6 Patienten im Alter von 65-75 Jahren und Bewegungseinschränkungen in Flex/Ext im knie durch muskuläre Kontrakturen

      Wäre für ein paar Vorschläge sehr dankbar!
  • Beiträge

    • aufgehobene Gebrauchsfähigkeit ist denke ich einfach Funktionsverlust.
    • Also ich habe bei földi gelernt und die Kollegin scheint nickt aufgepasst zu haben. Wenn du ans Bein willst, arbeitest du erst am Hals und dann am Bauch vor und dann ans Bein. Als Vorbereitung quasi!:-)
    • Hallo Maila,  solltest du noch Fragen haben, würde ich mich gerne zur Verfügung stellen.    Viele Grüße  
    • Hallo Chrisii,    bei bestehender COPD kommt es zu rezidivierenden Infektzuständen in Abständen.  Wenn diese aufflammen und sich die Atemwege entzünden unter anderem die Bronchialwände, führt dies zu einem generellem Umbau diesen Gewebes. So auch bsp. die Flimmerepithelien der Trachea, werden früher oder später durch robusteres Epithelgewebe ersetzt welches allerdings nicht die Funktion der clearance übernehmen können. Somit kommt es auch zu erschwerten secretolyse sowie expectoration. Die Sekretlast steigt und somit ist die Besiedlung für Keime vereinfacht.  Eine dann weitere eintretende Infektsituation führt zum weiteren Umbau der einzelnen Bronchialabschnitte mit weiterer Funktionsabnahme.  Die Schleimhäute und Bronchialwände verändern sich in ihrer Zusammensetzung und verlieren ihre Stabilität und können so zu Aussackungen führen.    Hoffe ich konnte dir helfen.    Viele grüße 
  • Benutzerstatistik

    • Benutzer insgesamt
      53.201
    • Am meisten Benutzer online
      817

    Neuester Benutzer
    HS1402
    Registriert