Jump to content

chris95

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von chris95

  1. Hallo, hab mal eine Frage an alle Therapeuten. In dem Forum lese ich oftmals, dass viele Radfahren nach einem Bandscheibenvorfall empfehlen. Mir ist klar, dass Radfahren in einer aufrechten Position vorallem die untere Rückenmuskulatur im laufe der Zeit stärkt, jedoch bin ich der Meinung wenn ein Patient mit Bandscheibenvorfall selbstständig Radfahren geht, spätestens nach ein paar Minuten in einen ordentlichen Rundrücken geht, da die Stützmuskulatur zu schwach ist und das müsste doch dann Kontraproduktiv für die Bandscheiben sein. Irre ich mich mit dieser denkweise?? lg christopher
  2. würde die Brustmuskulatur evtl auch mit Faszienbällen aufdehnen einfach zwischen Brust und Wand einklemmen und losrollen ;)
  3. Hallo würde dir sensomotorisches Training empfehlen, sprich training auf instabiler Unterlage, da durch das herbeigeführte Bewegungszittern die lokale (tiefe) Muskulatur aktiviert und trainiert wird. Und die tiefe Muskulatur (in deinem Fall an der Wirbelsäule) unterstützt die Bandscheiben im Alltag. Das heißt Übungen mit einem rehape Slingtrainer, od Gymnastikball etc. Sollte man aber anfangs mit einem ausgebildeten Trainer od Physio machen damit der Körper die richtigen Bewegungsabläufe automatisiert lg Christopher
  4. Hört sich nach blackroll an, da gibt es auch Bälle, in google eingeben und schon findet man die. lg christopher
×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.