geertjeuring

Members
  • Gesamte Inhalte

    110
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Dateien erstellt von geertjeuring

  1. Walking - Technik

    "Walking

    Haltung

    Wie man sein Körper hält wird von die Walkingaposteln als wichtig angesehen, weil sie behaupten das eine gute Haltung bessere Atmung ermöglicht und Rückenschmerzen vorbeugt.
    Ich möchte dabei vermelden das man sich da nicht all zu sehr drauf fixieren darf und die individuelle Haltungkarakteristiken des Patienten nicht aus dem Auge verlieren darf.

    Folgende Haltungskriterien werden genannt:
    [....]
    "

    718 Downloads

       (1 Kritik)

    4 Kommentare

    Hochgeladen

  2. Oberes Sprunggelenk - Untersuchung

    "Untersuchung des oberen Sprunggelenks

    Das obere Sprunggelenk unterscheiden wir funktionell vom unteren Sprunggelenk, weil es die Trennung und Verbindung darstellt zwischen Fuß und Unterschenkel. Störungen im Sprunggelenk betreffen bis zu 95% das obere Sprunggelenk. Eine gute Funktion ist absolut notwendig für basale ADL – Tätigkeiten wie Gehen, Laufen und Treppen steigen, wobei eine Störung in der Dorsalflexion wesentlich schwerwiegender ist als eine Störung in die Plantarflexion.
    Das obere Sprunggelenk wird am häufigsten verletzt bei das so genannte Supinationstrauma, wobei Verletzungen vorkommen von leichte Zerrungen bis zu komplizierte Frakturen."

    1.230 Downloads

       (0 Kritiken)

    2 Kommentare

    Hochgeladen

  3. Innere Untersuchung - Erläuterung zum Befund

    Ausführliche Erläuterung zum Internistischen Befund, der zusätlich auf die davon abhängenden Erkrankungen bzw. die für die Physiotherapeuten interessanten Aspekte eingeht.

    1.789 Downloads

       (7 Kritiken)

    5 Kommentare

    Hochgeladen

  4. Muskeln des Unterschenkel und Fuß

    "M. tibialis anterior
    M. Extensor Hallucis longus
    M. Extensor digitorum longus
    M. fibularis [peroneus] tertius^
    M. triceps surae
    M. Gastrocnemicus
    M. soleus
    M. Plantaris
    M. Tibialis Posterior
    M. flexor digitorum longus
    M. Flexor hallucis longus
    M. Popliteus
    M. fibularis [peroneus] longus
    M. fibularis [peroneus] brevis
    M. Extensor hallucis brevis
    M. extensor digitorum brevis
    M. abductor hallucis
    M. flexor hallucis brevis
    M. Adductor hallucis
    M. flexor digitorum brevis
    M. quadratus plantae
    Mm. lumbricales I - IV
    Mm. interossei plantares I-III
    Mm. interossei dorsales I-IV
    M. abductor digiti minimi
    M. flexor digiti minimi brevis
    M. opponens digiti minimi"

    706 Downloads

       (0 Kritiken)

    2 Kommentare

    Hochgeladen

  5. Metabole Equivalenten

    "Metabole Equivalenten von einige Aktivitäten

    Leistung (Watt)
    Metabole Equivalenten (MET)
    Alltagsaktivitäten
    Arbeitsaktivitäten
    Entspannungsaktivitäten
    Entspannungs- und sportliche Aktivitäten
    "

    1.133 Downloads

       (4 Kritiken)

    3 Kommentare

    Hochgeladen

  6. PAVK

    "PAVK Therapie

    Grundzüge der Therapie

    • Die Hemmung der Progression der koronaren Herzerkrankung und der pAVK
    • Die Verminderung des (kardialen) Risikos
    • Die Verbesserung von Belastbarkeit und Lebensqualität

    ...
    "

    1.202 Downloads

       (0 Kritiken)

    1 Kommentar

    Hochgeladen

  7. Körperliche Untersuchung bei Gefäßerkrankungen

    "
    Körperliche Untersuchung bei Gefäßerkrankungen
    Datum:
    Funktionsuntersuchung


    Maßnahme Ergebnis
    Inspektion der Haut Farbe Links unauffällig • rosig •blaß •marmoriert• cyanotisch

    Rechts: unauffällig• rosig• Blaß• marmoriert• cyanotisch
    Ulcus Nein/ Ja, Lokalisation Größe:

    ....
    "

    594 Downloads

       (0 Kritiken)

    1 Kommentar

    Hochgeladen

  8. Kardiologische Rehabilitation

    "Die kardiologische Rehabilitation ist ein wichtiger Teil vom Arbeitsfeld des Physiotherapeuten. Leider wird es manchmal an Schulen oder auch in Krankenhäuser oder Rehakliniken etwas vernachlässigt, bzw. stiefmütterlich behandelt. Zu unrechten, denn Herzerkrankungen kennen eine hohe Prävalenz in Deutschland und spielen eine wichtige Rolle in die Sterbestatistiken in Deutschland.

    Wie wir das schon kannten, werden auch die Behandlung von kardiologische Patienten an Hand der ICIDH (ICF) bestimmt. Die Reintegration in die Familie und Gesellschaft steht dabei im Vordergrund. Dies spiegelt sich auch wieder in die Definition der WHO wie sie im unteren Kasten wiedergegeben ist.

    Zielgruppe vom diese Skript sind Patienten mit einem Herzinfarkt, eine Bypassoperation oder eine Klappenersatzoperation, aber die Prinzipien sind auch auf andere Herzerkrankungen mit Beachtung der Kontraindikationen, an zu wenden. "

    805 Downloads

       (2 Kritiken)

    3 Kommentare

    Hochgeladen

  9. Funktionsdiagnostik - Interpretation

    Interpretation der Symptomen bei der Funktionsuntersuchung

    1.323 Downloads

       (1 Kritik)

    0 Kommentare

    Hochgeladen

  10. Herzbefund

    Funktionsbefund - Herz

    1.442 Downloads

       (3 Kritiken)

    2 Kommentare

    Hochgeladen

  11. Funktionsdiagnostik

    Funktionsdiagnostik - mit Erläuterung

    1.570 Downloads

       (1 Kritik)

    4 Kommentare

    Hochgeladen

  12. Distale Radiusfraktur

    Pathogenese / Klassifikation / Therapie / Komplikationen

    1.118 Downloads

       (2 Kritiken)

    2 Kommentare

    Hochgeladen

  13. Muskeln - Unterarm

    Die Muskulatur des Unterarmes mit Urspurng/Ansatz/Innervation/Funktion

    716 Downloads

       (1 Kritik)

    2 Kommentare

    Hochgeladen

  14. Inspektion - Haltungsstatus

    Die Inspektion

    Das Ziel der Inspektion ist das feststellen und eventuell registrieren von sichtbare Veränderungen am Körper des Patienten.
    [....]

    3.385 Downloads

       (6 Kritiken)

    10 Kommentare

    Hochgeladen

  15. Anamnese - ausführliche Erläuterung

    Die Anamnese

    Einführung

    Ein Patient der eine Überweisung vom Arzt für Physiotherapie bekommen hat kommt in unsere Praxis mit eine Diagnose. Diese Diagnose ist mal oberflächlich z.B. Lumbalgie mal differenziert z. B. Facettensyndrom L5/S1 rechts. In beide Fälle untersuchen wir den Patient weil wir die Beschwerde innerhalb unseres Denkrahmens klassifizieren möchten und aus unsere Palette an Behandlungsmethoden das meist geeignete finden wollen um diesen Patient zu behandeln. Für die meiste Patienten steht meistens nicht die Diagnose im Vordergrund sondern die Beschwerde.
    Wann ein Patient zu uns kommt mit eine Beschwerde, äußert er sich da zu: er beschwert sich. Wenn wir im Stande sind diesen Patient gezielt Fragen zu stellen dann ist das der erste Ansatz zur körperliche Untersuchung und man kann im Vorfeld schon vieles ausschließen oder wenigstens als unwahrscheinlich erst mal im Hintergrund lassen.

    2.707 Downloads

       (1 Kritik)

    3 Kommentare

    Hochgeladen

  16. Anamnese bei Beschwerden der Inneren Organe

    1 Die Anamnese bei Patienten mit Beschwerden der innere Organen

    Die Anamnese des Patienten mit Beschwerden der inneren Organe hat mehrere Gründe:
    - Status Praesens erfahren
    - Den Patient beurteilen mit Hilfe der ICF
    - Kontraindikationen für die Behandlung feststellen.

    920 Downloads

       (1 Kritik)

    0 Kommentare

    Hochgeladen

  17. Anamnese - Erläuterung

    Das Anamneseformular

    Bei der Untersuchung eines Patienten sammeln wir Daten. Diese Daten helfen uns eine Diagnose zu stellen aber sind auch wichtig für das bestimmen der Ziele die wir bei unsere Therapie stellen wollen.

    1.164 Downloads

       (1 Kritik)

    1 Kommentar

    Hochgeladen

  18. Erschöpfungsgrade

    Borg Skala of perceived Excertion (empfundene Erschöpfung)

    683 Downloads

       (0 Kritiken)

    0 Kommentare

    Hochgeladen

  19. Argumentieren

    Argumentieren

    In der täglichen Praxis eines Physiotherapeuten wird viel argumentiert sprich begründet. Es wird diskutiert mit Ärzten, Patienten, Krankenkassen usw. Es ist dann also auch sinnvoll sich in argumentieren zu schulen vor allem wenn man weis das das klassische argumentieren nach bestimmte Regeln verläuft. Im folgenden Text werdet ihr lernen wie ein logisches Argument aufgebaut ist, wie ihr unlogische Argumenten auseinander nehmen könnt usw.

    728 Downloads

       (2 Kritiken)

    2 Kommentare

    Hochgeladen

  20. Allgemeine Anamnese - Reha Klinik

    Allgemeiner Anamnsesebogen für die Aufnahme von Patienten in einer Reha Klinik

    1.367 Downloads

       (1 Kritik)

    0 Kommentare

    Hochgeladen

  21. Allgemeine Anamnese - Praxis

    Allgemeiner Anamnsesebogen für die Aufnahme von Patienten in der Praxis

    1.639 Downloads

       (5 Kritiken)

    1 Kommentar

    Hochgeladen

  22. Anamnesebogen Innere

    Anamnese Befundbogen - Innere Medizin

    1.481 Downloads

       (2 Kritiken)

    2 Kommentare

    Hochgeladen

  23. Untersuchung von Pat. mit Atemwegserkrankungen

    Die Untersuchung vom Patienten mit Erkrankungen des Atemsystems

    1.032 Downloads

       (1 Kritik)

    2 Kommentare

    Hochgeladen