Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo Kollegen,
Kann mir jemand sagen, ob man die Termine , also auf dem Rezept, dem Terminbuch und der Kartei genau dokumentieren muss? Meine Chefin sagt nein, da die Krankenkassen die Rezepte kopieren. Wir bräuchten die Daten nicht auf der Kartei festhalten.
Zweite Frage, ich habe ein Rezept von Anfang 2015 in der Ablage gefunden. Ist wohl leider übersehen worden. Kann man es noch abrechnen?
Schon mal vielen Dank im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abrechnen kann man das vergessene Rezept schon noch. Kassen neigen da allerdings nach einem Jahr zur Totalabsetzung.

Behandlungen müssen dokumentiert werden. Manche meinen, der Eintrag auf der Rückseite der Verordnung reiche. Ob das rechtlich auch ausreichend ist, weiss ich nicht. Aber das ist im Zweifelsfall das Problem der Chefin, nicht deins!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Danke für die Rückmeldung Gianni! Also geht um BWS & LWS Operationen. Ich versuche mir gerade einen adäquaten Ablauf aufzuschreiben, wie ich bei einem WS Befund dieser Art am Besten vorgehe. Noch habe ich keinen Patienten. Ich will mich aber auf meine Prüfung vorbereiten.
    • Gut, nimm dir ein erstmal leichteres spann es zwischen deine Arme, halte sie fast gestreckt auf Schulterhöhe vor dich versuche nun beide Hände, mit weiterhin fast gestreckten Armen nach hinten zu führen, ziehe dabei deine Schulterblätter zusammen und unten. Damit trainierst du die Rhomboideen. Befestige ein Ende des Bandes irgendwo z.b. eine Türklinke - die hat die perfekte Höhe. Nimm das andere Ende des TB in die gegenüberliegende Hand und stell dich seitlich zur Tür - sodass die Seite mit Theraband von der Tür weg zeigt. Beuge den Arm an, sodass der Ellenbogen an deinen Körper fixiert wird, dort bleibt er auch - bewege deine Schulter dann nach außen, möglichst so, dass das Handgelenk stabil bleibt. Das ist keine große Bewegung aber diese zentriert deinen Oberarmkopf.   Dabei immer auf die Haltung achten, Brust raus, Bauch rein, Schulterblätter hinten zusammen unten. Weiteratmen nicht vergessen.
    • Ja, ich habe sogar mehrere Therabänder zu Hause! ;-)

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

×
×
  • Neu erstellen...