Jump to content

Wieder Schmerzen trotz Sport

Dieses Thema bewerten


Gast Lachesis

Recommended Posts

Gast Lachesis

Hallo zusammen. 
 

Ich hätte eine Frage bzgl. immer wiederkehrender Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule. Bei der Physiotherapie war ich schon, hat auch sehr gut geholfen, da alle Verspannungen gelöst wurden. Nach den Terminen war es super! Ich war quasi schmerzfrei. Mir wurden Übungen gezeigt wie ich meine Stützmuskulatur trainieren kann um sie weiter zu stärken. Die mache ich auch regelmäßig, mache allgemein mehr Sport 2x die Woche + fast täglich meine Übungen. Auch an meiner Ernährung arbeite ich ( BMI bei 28 vielleicht? ). Jetzt gehen die Schmerzen wieder los. 
 

ich bin mir sicher, Physio würde mir da zusätzlich sehr weiterhelfen - aber wenn ich meine drei Rezepte ausgeschöpft habe, was kann ich denn dann machen? Privat aus eigener Tasche weitere Sitzungen bezahlen? Oder gibt es noch eine weitere Möglichkeit ? Ich würde ungern wieder zu IBU und Tillidin greifen. 
 

 

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

 

Lachesis 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lachesis,
dann geh zu deinem Arzt und schildere ihm das Problem.
Für den Regelfall gelten die 3 Rezepte - da kann man auch noch aus der Norm raus gehen wenn der Arzt das auch so sieht.
Ansonsten wenn die Verordnung noch nicht so alt ist, gibt es bei manchen Praxen die Möglichkeit das auch auf selbstzahlerbasis laufen zu lassen, ist aber doch gut teuer.
Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass ein Problem mit Sport erstmal etwas schlimmer wird - da dein Körper sich darauf neu einstellen muss - etwas Wärme tut immer gut den Muskel zu entspannen und zu lockern.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

You are posting as a guest. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Beiträge

    • Hallo Benjamin,   wie kommst du denn darauf, dass es der Serratusmuskel ist? Meist ist nicht nur ein Muskel verspannt - das ist dann schon ein Paket. Bei dir klingt das nach einer Nerven/Rippenblockade? In der Folge ggf ein Triggerpunkt im Trapezius/Scalenie. Warst du denn schon beim Arzt/Physio dafür? Könnte auch ein Kieferproblem sein? Müsste man untersuchen.   Gute Besserung  
    • Hallo Noah,   das ist Variationsanatomie. Manch einer ist beweglicher als der andere, gegen Genetik kann man nicht viel machen. Wenn du aber keine Probleme hast, ist doch cool. Liebe Grüße
    • Hattest du schon ein MRT? Das klingt ja so als wäre ein Nerv betroffen oder einer der obersten Halswirbel ist blockiert. Das sollte sich ein Profi für manuelle Therapie ansehen. Bei Schwindel würde ich alles relevante abklappern um schlimmeres auszuschließen - Neurologe, HNO und Gefäßarzt. Wenn die nichts finden muss der Orthopäde mit dem Physiotherapeuten gut zusammenarbeiten. Gute Besserung!

×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.