Jump to content
Gast Mara

KG am Gerät - Erstattung

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Gast Mara

Hallo,

ich mache seit einiger Zeit KG am Gerät, und es tut mir sehr gut. Habe eine neurologische Erkrankung und eine Gehbehinderung, und ergänze so seit einiger Zeit die neurophysiologische KG.

Nun weigert sich meine Krankenversicherung, die Kosten für die KG am Gerät weiter zu übernehmen, mit dem Argument, man könne nach 12-18 Einheiten die Übungen ohne Anleitung selbst ausführen. Mir ist nicht klar, wie das gehen soll. Man hat die Geräte doch nicht zu Hause, und im Fitnessstudio hilft einem doch niemand. Außerdem haben die doch manche Sachen gar nicht, die man nur für kranke Patienten brauch (z.B. das Laufband mit Geländer und Sicherheitsgurt). Die Sachbearbeiterin bei der Krankenversicherung konnte hier auch keine Lösung anbieten, und sagte nur, man erwarte, daß die Patienten das eben selbst organisieren.

Hat jemand schonmal diese Erfahrung gemacht? Wie kann ich mich wehren?

Danke!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...alleine hast du wenig Chancen gegen die Kassen anzugehen. Du brauchst Gutachten und Bescheinigungen, am Besten von Fachärzten. Diese sollten dir bescheinigen, dass du kaum in der Lage bist, ohne Fachpersonal und spezielle Fitnessgeräte selbstständig zu trainieren. Außerdem seinen die Kosten für präventive Maßnahmen geringer, als Folgeschäden durch Untätigkeit.
Aber das sollten die Ärzte eigentlich wissen was sie zu schreiben haben ;)

Achja, lass dich von Ablehnungen nicht gleich abschrecken. Das Zauberwort heißt "Widersprüche" und das 2,3,4...mal.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Hallo Anna Es geht um ein Projekt im betrieblichen Gesundheitsmanagement Die Leute sollen in der Gruppe was  gemeinsames erarbeiten. Mein Workshop Thema heißt:  Stehe, Gehe und laufe Dich gesund, erlerne die Ballengang/ GoDo  Schritt. Jetzt brauche ich Übungen wo die ganze Gruppe an einer Übung beteiligt ist Die Gruppe besteht aus 10 Personen. Sie sollen sich gegenseitig helfen und unterstützen. Der Kurz findet in einem Raum statt  Wenn Du noch Ideen hast schreib es mir gerne Vielen Dank für Deine Hilfe  Siegfried Groß
    • Hallo zusammen, noch im April, Mai las ich, dass bei einer Schwangerschaft einer Mitarbeiterin ein sofortiges Berufsverbot angezeigt ist. Wie seht ihr das? Besteht aus Eurer Sicht oder der Verbände insbesondere für Physios mit vielen Haus- und Heimbesuchen ein erhöhtes Gefährdungspotential aufgrund von Corona? Ist daher ein Berufsverbot auszusprechen? VG bleibt gesund Peter, der Mann einer schwangeren Physio  
    • unsere Website bietet allerhand an Ideen - etwas Selbstinitiative hat noch niemandem geschadet  

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.