Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Julia

Adduktoren zu Abduktoren: Trainingsverhältnis

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Gast Julia

Hallo,

wie oft wollte man o. g. Muskeln pro Woche trainieren, also an wie vielen Tag und dann wie viele Sätze und sie viele Wiederholungen sind für diese Muskeln am besten?

Stimmt es, dass man die Abduktoren öfter/mehr trainieren sollte oder im Verhältnis 1:1?

Danke.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

das ist alles sehr, sehr, sehr viel Theorie in deiner Frage.
Die kann man pauschal nicht beantworten.
Trainiere sie 2x/W 2 Sätze a 10-15WH und guck was passiert. Dann kann man feinjustieren.
Dann mal wieder die Hauptfrage, warum willst du die trainieren?

Die Erfahrung zeigt, die Adduktoren machen gern Probleme - davon sind auch viel mehr da als für die ABD.
Gerade Frauen die darauf achten die Beine eher geschlossen zu halten, die die gern reiten gehen haben vermerht Probleme mit den ADD, weil diese die ganze Zeit auf spannung sind.
Wie als würdest du dauerhaft deine Schultern hochziehen und dich wundern wieso deine Muskeln so verspannt sind.

Da gebe ich gern nur die ABD mit, damit die ADD gehemmt werden.
Du kannst die ADD auch dehnen, wärmen, massieren und sie weicher machen.
Wie schwer du die ABD dann trainierst musst du halt gucken wie fit du bist und in welchem Verhältnis deine Muskeln zueinander stehen.
 

Dazu reagiert auch noch jeder Körper anders auf Belastung.
Du kannst auch das Bein zu weit vorne haben und trainierst eher den Hüftbeuger - niemand kontrolliert dich und wunderst dich wieso die Erfolge ausbleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Julia

Weil die wohl bei normalen Kniebeugen nicht mittrainiert werden, oder!? 😕

 

Allerdings reite ich nicht, sitze aber viel. 😞

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du die Kniebeuge richtig machst, müssen die ABD ordentlich arbeiten ;)
Hier eine ordentliche Kniebeuge zu beschreiben ist sicher ganz nett aber wie beim TGU ist es nur Theorie, müsste man sehen und gezielt nach deinen Proportionen anpassen.
Die Option Video besteht weiterhin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Beiträge

    • Danke - da hast du dir sehr viel Muehe gegeben. Was noch fehlt ist die Referenzliste, bitte. Gruss, Anna
    • Gast Carina
      Danke für Eure Antworten.  Wg. der Fußblockade: Ich war dann schon noch mal ein zweites Mal bei dem Arzt, dort hat er dann aber nicht nochmal an der Blockade gearbeitet, weil er sagte, diese wäre nicht mehr da. Er hatte dann am Wadenbein "gearbeitet " und dieses wieder in die richtige "Position" gebracht. Brachte nur leider nichts gegen meine Schmerzen.    Dann werde ich baldmöglichst mal zum Physiotherapeuten und ihm Eure Einschätzung zeigen bzw mich danach behandeln lassen.   Ganz lieben Dank dafür!
    • mein erster Beitrag im Forum, ich freue mich dabei zu sein! Ziele Maßnahmen Katalog inder AT.docx

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.