Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Pennelope

Senkungsgefühl (BEBO)

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Habe eine 25 jährige Patientien, die bis zu 5 mal die Woche ins Fitness geht und mit 18 Mama wurde. Sie kommt zu mir wegen einem Senkungsgefühl. 

Nun meine Frage, wie therapiere ich da, normale klassische BeBo-Übungen oder auch manuell in der Bauchregion wie eine Fundusmassage?

Wie sehen die Steigerungsübungen aus in Gegensatz zu normalen Anspannungsübungen im Sitz oder Stand? Kann jemand helfen?

Ansonsten hat sie keine Beschwerden. Keine Schmerzen und keine Inkontinenz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bring ihr doch erstmal bei wie sie den BeBo anspannen kann.
Das erstmal die Wahrnehmung geschaffen ist.
Dann würde ich mit ihr Fahrstuhl fahren - also Bridging mit BB anspannungen.

Sodass es nicht nur aktiv oder locker ist. Sondern dass du den Tonus regulieren kannst.
RL ist locker.
Becken ganz oben ist max. Anspannung.
Dann kann sie dazwischen pausieren und versuchen halbe Spannung aufzubauen.

Wenn das alles gut klappt würde ich mit ihr die komplexen Übungen durchgehen und mir die Ausführung angucken und dabei versuchen Rumpf/BB Spannung aufrecht zu erhalten.

Kannst noch schön Gleichgewichtsübungen integrieren für die autochtone Muskulatur damit sie auch mal damit arbeitet.

Sollte für 6 behandlungen ausreichen - dann gucken ob sie weiterhin dieses Senkgefühl hat.

Viel Erfolg.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Beiträge

    • Welche Behandlungsziele kann ich bei einem Parkinson Patienten haben? Vielen Dank im Voraus 
    • Dann weißt du, wird das Problem höchstwahrscheinlich dort sitzen. Das Problem ist, wenn du direkt nach der Injektion Aktiv bist, drückst du das Cortison raus, weil du nun ohne Schmerzen bist. Vielleicht lässt du es dir nochmal injizieren und bleibst dann mal ganz ruhig. Kannst ja morgen mit deinem Schmerztherapeuten drüber sprechen, evtl hilft dir die Arthroskopie.
    • @JanPT habe ich mir zu Herzen genommen und nichts mehr weiter gemacht, versucht mich zu schonen. Leider hielt das Betäubungsmittel keinen Tag an, jetzt ist wieder alles beim alten. Keine Treppen und kein Bücken möglich. Ich kann den Fuß auch nicht über das andere Knie legen zum Schuhe anziehen, dann schießt es auch in die Leiste :-(.  So eine Arthroskopie nur auf Verdacht hin ist aber auch eine harte Entscheidung. Was, wenn es dann doch nicht das Hüftgelenk ist.   

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...