Jump to content

Pennelope

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Pennelope

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Habe eine 25 jährige Patientien, die bis zu 5 mal die Woche ins Fitness geht und mit 18 Mama wurde. Sie kommt zu mir wegen einem Senkungsgefühl. Nun meine Frage, wie therapiere ich da, normale klassische BeBo-Übungen oder auch manuell in der Bauchregion wie eine Fundusmassage? Wie sehen die Steigerungsübungen aus in Gegensatz zu normalen Anspannungsübungen im Sitz oder Stand? Kann jemand helfen? Ansonsten hat sie keine Beschwerden. Keine Schmerzen und keine Inkontinenz!
  2. Kann mir jemand sagen wie die Einstellungen beim TENS Strom sind? Neurol. Knieschmerzen nach Gürtelrose....bis wieviel mA kann man gehen? Pat. Soll den Strom stark spüren oder? Finde meine Notizen nicht mehr....
  3. 1. Patient 6,5 Wocheb p.o., Rekonstruktion posterosuperior SSO+ISP) Woche 4-6 war aktiv/assistiv erlaubt in Flex/Abd 90 Grad,ARO 60°, IRO 60°, ab woche 7 freie IRO Bin irritiert wegen der ARO 60° (ist das nur aus der O-Stellung oder darf ich auch schon abgespreize Rotation, wenb nein, ab wann?) Bisher passiv und assistiev und Aktivierung Rhomboideen..leichte Kräftigung im n.B. Arm mit 1 kg Hanteln
  4. Liebe Kollegen, Da ich mich nicht erinnern mag, dass eine Rotatorenmanschettenruptur in meiner Ausbildung thematisiert wurde, bitte ich euch um Tipps für die nächsten Schritte, wenn es vom Assisitiven ins Aktive geht. Im Schema heisst es 90°Flex/Abd und IRO/ARO 60° Wie nun weiter? (Bin etwas aufgeschmissen)
  5. Thank you dear:) ja stimmt hatte ich ja alles und mache ich automatisch so...???
  6. Danke für die Tipps, dann war ich auf dem richtigen Weg:) Kurz noch ein Beispiel, die eine Pat. (Ca.80j) hat eine extreme BWS Kyphose dazu und daher Protraktion und klar IRO Stellung im SG. Macht das Sinn nach abklingen der Schmerzen Aro und Lat zu kräftigen oder steht der Fokus woanders? Ab wann dürfte ich manuelle T. Machen und macht das Sinn?
  7. Hallo liebe Kollegen, Könnt ihr mir grob euer therapeutisches Vorgehen/Massnahmen erklären bei dieser Entzündung an der Schulter? Ev. auch mit Übungen? Vielen Dank
  8. Dieser grobe Leitfadeb bezieht sich aber nur auf die Achillessehne oder generell?
  9. Da ich erst seit ein paar Monaten als Physio arbeite, bin ich noch unerfahren. Ich habe einen Patienten ca. 2 Wochen P.o. Achillessehnenruptur. Er ist Sportler und trainierte 4-5 Mal pro Woche. Meine Idee ist einen Teil der Beinmuskulatur mit PNF (Hüftgelenk Flex, Add , Iro mit combinations of isotonics) zu erhalten, bzw, präventativ gegen eine Atrophie vorzubeugen. Macht das Sinn und ab Wann kann ich das machen? Natürlich ohne Kniegelenks Ext und Flexion..(gastrocnemius,,,) oder ist es besser gleich an Geräten zu trainieren für Hüftgelenks Ext, Abd, Add und Kniegelenks Ext...? und auch hier ab wann? Danke für eure Tipps.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...