Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sunny22

Qualität der Physiotherapieschulen

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo :) ,

ich möchte gerne Physiotherapeutin werden und ich habe mir auch schon Schulen dazu angesehen und mit mehreren Physiotherapeuten in meinem Bekanntenkreis gesprochen. Mein Problem ist jetzt aber, dass gefühlt jeder etwas anderes sagt und die Qualität der Schulen stark kritisiert wurde, so dass viele wohl schlecht ausgebildet werden würden. Woran erkenne ich denn jetzt, ob die Qualität der Ausbildung stimmt oder es doch nur Marketingschein ist? Vielen Dank im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir empfehlen einen Schnuppertag in deinen Wunschschulen zu machen und dir ein eigenes Bild zu machen. 

Alle Schulen müssen sich an die gleiche Ausbildungsverordnung halten. Deine Eigenverantwortung ist auch ein bisschen gefragt. ....

Liebe Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich bin auch in der Ausbildung und hatte vorab ebenfalls gehört, dass die Schulen sehr große Unterschiede bei der Qualität haben. Ich kann es auch bestätigen, dass Schüler aus anderen Schulen z.B keine Betreuung in den Kliniken bekommen und damit sehr unzufrieden sind. Bei den Prüfungen lief es auch teilweise sehr kurios ab. Wenn eine Schule dich sofort ungesehen einstellt, finde ich ist es ein Kriterium sie nicht in Betracht zu ziehen. An meiner Schule hatte ich einen gesamten Tag einen Einstellungstest und wer diesen nicht besteht, wird nunmal nicht eingestellt. Viellicht hilft es dir ein bisschen.

Schönen Tag und liebe Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.6.2019 um 13:23 schrieb Sunny22:

Hallo :) ,

ich möchte gerne Physiotherapeutin werden und ich habe mir auch schon Schulen dazu angesehen und mit mehreren Physiotherapeuten in meinem Bekanntenkreis gesprochen. Mein Problem ist jetzt aber, dass gefühlt jeder etwas anderes sagt und die Qualität der Schulen stark kritisiert wurde, so dass viele wohl schlecht ausgebildet werden würden. Woran erkenne ich denn jetzt, ob die Qualität der Ausbildung stimmt oder es doch nur Marketingschein ist? Vielen Dank im Voraus!

Hallo,

Ich würde Dir empfehlen bevor du dich bewirbst, dass du schaust wie die unterschiedlichen Schulen ihren Unterricht aufbauen. Da gibt es große Unterschiede. Außerdem gibt es auch staatliche Schulen oder Schulen die zusätzlich ein Studium anbieten. Auch Erfahrungsberichte im Internet helfen, um herauszufinden welche Schulen einen guten Ruf haben. 

Liebe Grüße,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn du auf gesicherte Qualität wert legst, dann würde ich dir empfehlen einmal auf der Seite des ISG Physio nach Schulen zu suchen.

Das ist der Interessenverband zur Sicherung der Qualität von Physiotherapieausbildungen. Schule, die dieses Zertifikat bekommen, haben einen hohen und gesicherten Standard!

Liebe Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, einen Schnuppertag wird Ihnen helfen, herauszufinden, ob die betreffende Schule für Sie ist oder nicht. Ich zögerte viel zwischen zwei Schulen, bevor ich mich anmeldete, und die Schnuppertag halfen mir bei der Entscheidung (Anzahl der Schüler pro Klasse, verfügbares Schulmaterial, Schulpreis, Qualität der Schule, Unterricht und Lehrer ...).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich kann dir auch nur zu Unikliniken raten, da es erstens meist eine sehr umfangreiche Ausbildung ist aber auch Teilweise bereits Ausbildungsvergütung gibt! Ich habe das Glück, dass ich seit Januar 2019 Ausbildungsvergütung bekomme am Universitätsklinikum Mannheim. Ich bin auch mit der Betreuung durch die Lehrkräfte sehr zufrieden! 

etwas spät aber vllt hilft es ja noch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das Thema ist leider nicht so leicht zu beantworten, gerade wenn es um Erfahrungsberichte geht. Diese unterliegen immer einer gewissen Verzerrung (Nur die eigene Schule oder maximal zwei Schulen persönlich kennen, Stolz fertig zu sein, die eigene Schule nicht schlecht machen wollen, schöne Erfahrungen usw.) daher kann ich nur meinen Vorrednern beipflichten und Dir zu einem Schnuppertag raten. So bekommst du einen Eindruck, allerdings solltest du bedenken, dass sich die Schulen auch immer representieren.

Das mit der Uniklinik hat zwei Seiten: Ich mache gerade an einer Uniklinik die Ausbildung, die von Schulleitungen anderer Schulen und vielen Therapeuten gelobt wurde, bin aber nur begrenzt begeistert von der Qualität. Zum einen auf der strukturellen Ebene aber leider auch auf der fachlichen.

Und damit sind wir bei einem sehr aktuellen Thema, viele Schulen sind gerade im Umbruch und in den nächsten Jahren wird das nicht besser, dass liegt unter anderem daran, dass der Beruf gerade im Wandel ist und viele Struckturen einer Generalüberholung bedürfen. So sind manche Techniken, die man lernt in der Evidenz umstritten, manche Lehrkräfte haben veraltete Ansichten und nicht jeder mit Lehrbefugnis hat auch eine Lehrqualifikation. Zu allem Übel sind dann auch noch DozentInnen überlastet oder krank oder Stellen sind unbesetzt.

Durch die Ausbildungsvergütung kommt zudem eine Anwesenheitspflicht dazu, wodurch du je nach Tarif gut und gerne die (Arbeits-)Woche von 08:00 bis 17:00 Uhr in der Schule bist.

Daher sollte Dir eins klar sein, es wird nicht leicht, egal wie gut die Schule ist, Du musst Dir einiges selbst erarbeiten und letztendlich kannst du nicht zu 100% sicher sein wie gut die Schule ist, denn es liegt zu einem großen Teil bei den Lehrern (wie überall).

Um das ganze zusammen zu fassen:

- Schnuppertage können bei der Entscheidung helfen

- eine vergütete Ausbildung bietet Vorteile, aber auch Pflichten

- eine objektive Bewertung gibt es nicht.

 

Noch am Rand ein kleiner Hinweis: es gibt auch voll akademisierte Studiengänge für Physiotherapie, diese haben meist ein Modulhandbuch oder ähnliches, an welchem Du siehts was dort gelehrt wird. Wenn dass noch nicht auf deiner Liste stand, schau Dir das unbedingt an. Damit bekommst du einen Eindruck was dich erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Beiträge

    • Abend,  klingt nach einer Praxis die noch nach alten Mustern arbeitet. tatsächlich sind die Arbeitsbedingungen eines Physiotherapeuten nicht die besten (gewesen), aber mittlerweile tut sich etwas in der Richtung und viele verdienen nicht schlecht und haben auch bessere Arbeitsverhältnisse als Früher (z.B. ist bei uns Pufferzeit zum dokumentieren üblich). Aber ich hätte nicht gedacht, dass irgendwo noch solche Verhältnisse herrschen. Ist das eine Vollzeitstelle? Mit 12 Jahren Berufserfahrung (und sicherlich diversen großen Fobis, wie MT, PNF, Bobath?) nur 23.500€ zu verdienen, ist schon ein Armutszeugnis. Uns Physios fehlt leider die wirtschaftliche Ader, einige Kollegen halten das wohl für eine Ehrenamtliche Arbeit. An ihrer Stelle würde ich mal ordentlich auf den Tisch hauen und bei den Berufserfahrungen schon meine 42.000€ verlangen oder mir ganz bequem eine Stelle im Krankenhaus suchen. Dort geht es nach Tarifen, wenn man sie nach der TVöD-Bund Tabelle einordnen würde, fällt sie glaub ich dann unter E-08, d.h. 37.167,12€ im Jahr. Der Vorteil ist definitiv die entspanntere Arbeit, man muss nicht zu Hause irgendwelche Dokumentationen nachholen, Patientenkärtchen schreiben oder Überstunden schieben. Wenn du deine Patientenliste abgearbeitet hast, dann bist du fertig für den Tag. Nachtteil wäre, dass man meiner Meinung nach dort verkommt (sehr eintöniges Arbeitsfeld, bisschen Gangschule, Transferschulung, bisschen Atemtherapie und mal bisschen durchbewegen, je nach Station) Liegt auch am Therapeuten, dass dieser in seiner Behandlungszeit das An und Ausziehen des Patienten so wie auch das dokumentieren am ende einkalkuliert. Bleibt zwar dann weniger von der reinen Behandlungszeit, ist aber dann nun mal so 🙆‍♀️ Wie gesagt, wir haben bei uns extra Pufferzeit dafür. Aber, das der Therapeut die Patientenkärtchen machen muss, habe ich ja noch nie gehört. Wozu gibt es die Mitarbeiter an der Rezeption? Das fällt unter deren Arbeitsfeld.
    • Hallo ich würde mich freuen, wenn mir jemand hilft.  Bei Kniescheibenarthrose mit Geräuschen ohne Schmerzen. Kniebeugen ja oder nein? Viele Übungen basieren ja darauf und was ist von der Beinpresse zu halten? Habe auch 1Gradige Hüftarthrose. Gibt es Sachen die ich lassen sollte? Mit viel Gewicht und wenigen Wiederholungen oder besser mit wenig Gewicht und vielen Wiederholungen Gibt es besonders empfehlenswerte Übungen? Vielen Dank!
    • Hallo zusammen, ich bin Angestellter in einer großen IT-Firma mit vielen sozialen Annehmlichkeiten. Ich bin immer wieder bestürzt über die Arbeitsbedingungen und Bezahlung/Sozialleistungen meiner Frau. Einer Angestellten mit 12 Jahren Berufserfahrung in einer privaten, kleinen Praxis in einer mittleren Großstadt (250-500.000 Einwohner). Die Bezahlung ist aus meiner Sicht eine Schande (23.500p.a.). Dazu kommt noch, dass Sie ca. alle zwei Wochen min. 2h zuhause sitzt und Patientenkärtchen für die Abrechnung schreibt. Ohne Bezahlung. Sie meint, dass sei branchenüblich und sie müsste es ansonsten "zwischendurch" (Taktung 20-25min.) machen. Ist das bei euch auch so? Für mich undenkbar. Meine Mitarbeiter bekommen sogar Zeitgutschriften, wenn das System ausfällt und sie im Home Office nicht arbeiten können. VG Der Mann einer Physio  

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...